Die Gerüchte dazu gibt es auch schon länger, aber nun scheint es vor der offiziellen Ankündigung bestätigt zu sein. Halo Infinites Multiplayer Teil wird ein eigenständiger Free2Play Titel. Das berichtet zumindest, das ist auf dem Onlineshop Smythtoys zu lesen.

Doch auch weitere Infos zum Multiplayer sind der Seite zu vernehmen.So soll Halo Infinite 120 Bilder pro Sekunde auf der Xbox Series X bieten und "stark reduzierte Ladezeiten".

Der bekannte Xbox Leaker Klobrille meldete sich daraufhin auf Twitter zu Wort und bestätigte die Angaben in den Shop. Er ergänze zudem, dass es einen Battlepass für Halo Infinite und komplett neue Customization Möglichkeiten geben wird, wie es sie noch nie in einem Halo Spiel gab.

Unabhängig davon wie kritisch oder unkritisch man die Präsentation des Halo Infinite Gameplays sieht, so gibt es einen unbestreitbaren Punkt: Der Soundtrack wird anscheinend so episch wie man es sicht erhofft!

343i hat anscheinend jetzt regelmäßig vor uns mit neuen Häppchen bei der Stange zu halten bis zum Release, der wahrscheinlich im November stattfindet. Bis dahin dürfen wir uns das erste Stück aus dem Halo Infinite Soundtrack anhören mit dem Titel Set a Fire in Your Heart, welches den Abschluss der Demo begleitet hat.

 Das ist sie nun also, die langerwartete Kampagnenenthüllung von Halo Infinite. Die Gerüchte haben sich damit wohl bestätigt, Halo Infinite setzt auf eine offene Welt des Halo Rings, damit der Chief besser durch die Welt kommt gibt es einen neuen Kletterhaken, mit dem man nicht nur höheres Gelände erreichen kann, sondern auch sich an Gegner ranziehen oder sich Energiekerne schnappen, um sie dann auf Gegner zu werfen.

Auf der Übersichtskarte sehen wir auch spannende Ergänzungen wie ein Upgrade System, wo wir sicher gespannt sein können, was sich dahinter verbirgt.

Halo Infinite soll laut 343i jedoch erst der Startpunkt für die nächsten 10 Jahre werden. Das heißt das Spiel wird nach und nach um neue Inhalte ergänzt und dient als Platform für die Zukunft. So soll zB RayTracing später nachgereicht werden.

Neben dem Gameplay gibt es auch einen Blick auf den neuen Antagonisten der Banished: War Chief Escharum.

Morgen ist der Tag endlich da, dann wird um 18.00h endlich die Kampagne von Halo Infinite im Xbox 20/20 Stream gezeigt. Schon als kleinen Teaser vorab hat 343i das Coverart von Halo Infinite heute veröffentlicht. Dies überrascht ein wenig, da man eigentlich zur letzten E³ schon ein Cover vorgestellt hatte.

Aber sicherlich wird das neue Design eine richtige Entscheidung gewesen sein, denn es hat doch sehr starke Ähnlichkeit mit dem legendären Halo CE Cover.

Zwei kleine Details konnten auf dem Bild auch schon festgemacht werden: Im Visier vom Chief scheint sich ein Brute, womöglich Hyperius, zu spiegeln. Am Unterarm hat der Chief zudem eine Art Adapter für Gadgets - Oder ist es vielleicht doch der Kletterhaken aus der Gerüchteküche?

Im Artikel findet Ihr die zwei HD Versionen des neuen Covers.

Nächste Woche ist es endlich soweit, dann sehen wir das erste Gameplay zu Halo Infinite! Damit wir die Wartezeit uns etwas versüßen kennen hat 343i heute zwei kleine nette Teaser rausgehauen.

Als erstes haben wir einen neuen Screenshot aus anscheinend dem bekannten Intro des Spiels (Discover Hope Trailers), das den Chief im Pelican zeigt. Interessant ist dabei, dass das Grün seiner Rüstung nun etwas dunkler ist und damit mehr an seine Halo 2+3 Rüstung erinnert.

Dazu gibt es einen ganz kurzen Mini-Videoteaser auf Twitter, der das eingravieren seiner Kennung in die Rüstung zeigt.

Wie hat es der Prophet der Wahrheit so schön gesagt: "There are those who said this day would never come. What are they to say now"

Nach gut 13 Jahren erscheint am 14. Juli Halo 3 tatsächlich offiziell für PC - Für Deutschland wird das Release sicherlich wieder in der Nach auf den 15. Juli sein. Gleichzeitig erscheint natürlich der umfangreiche MCC Patch für alle Versionen, dessen Neuerungen wir Euch vor kurzem vorgestellt haben.

Im Artikel findet Ihr den Trailer zum Halo 3 PC Launch.

Nachdem im Mai im Xbox 20/20 Stream ja leider nur der Fokus auf kleinere Indie Titel war, fährt Microsoft im Juli endlich die schweren Geschütze auf. In ihrem kommenden Stream werden endlich die Titel der Xbox Series X Konsole mit erstem Gameplay vorgestellt.

Ganz vorne mit dabei ist natürlich als Flagschiff Titel Halo Infinite. Nachdem Infinite schon vor über 2 Jahren angekündigt wurde und vor kurzem der neuste Teaser die Banished Fraktion im Spiel bestätigt hat, erhalten wir dann endlich einen Einblick in das finale Spiel und was uns an Gameplay erwartet.

Und schon wieder müssen es Spielzeuge sein, die uns neue Infoss zu Halo Infinite verraten. Auf der Megablox Seite sind nun alle neuen Halo Infinite Sets vorgestellt worden.

Wer sich durch die Bilder klickt wird eine Flut von Neuerungen sehen. Geschütztürme, ein neues Fahrzeug namens "Skiff" und einen detaillierten Blick auf die Banshee sind nur einige der Fahrzeuge in Infinite. Beachtet jedoch: Bilder mit blauen Hintergrund sind lediglich Spielzeug Umbauten der Sets und keine Fahrzeuge aus dem Halo Universum.

Auch unter den Gegnern und Waffen können wir einige Altbekannte und Neuerungen sehen, die z.T. schon durch Leaks von Megablox Figuren bekannt waren.

Mit großen Schritten nähern wir uns dem Release von Halo 3 auf PC. Das dazugehörige Update der MCC für Xbox und PC bringt jedoch gleich eine ganze Menge an coolen Neuerungen, die 343i nun in einem Blogpost auf HaloWaypoint ausführlich vorgestellt haben.

Zunächst kommt mit dem Patch für Halo 3 endlich ein Fix, dass man im Multiplayer auch sein eigenes Emblem an der Rüstung sieht, wie es im Ur-Halo 3 der Fall war. Neu ist dabei allerdings, dass die MCC ja deutlich mehr Embleme besitzt als H3, entsprechend wurden die neuen Embleme alle ergänzt. Ob damit auch für Reach die Emblemanzeige gefixt wurde, geht aus dem Blog leider nicht hervor.

Als weiteren Fix hat man das Audio der MCC verbessert, sodass nun Reach als auch Halo 3 wie die Originalspiele abgemischt sein sollte.

Auch die Probleme mit Halo 3s Trefferregistrierung hat man nun untersucht und festgestellt, dass es grundsätzliche Unterschiede gibt wie in der MCC Hitscan und Projectile verarbeitet werden durch die 60 Hz Tickgeschwindigkeit der MCC gegenüber 30 Hz in den Originalspielen. Hier lohnt es sich in den Blog Post zu schauen für die Details, zu denen 343i verspricht schon an einer Lösung zu arbeiten.

Nach einem Jahr ohne große Informationen zu Halo Infinite außer ein paar Leaks durch Spielzeuge, ist der Tag endlich gekommen. Es gibt endlich einen offiziellen neuen Teaser zu Halo Infinite.

Freut Euch noch nicht zu früh, die große Enthüllung von Halo Infinite passiert erst im Juli mit Microsofts groß geplantem Streaming Event zu den Xbox Series X Titeln.

Dennoch sollte der Teaser der Start der Marketingkampagne für Halo Infinite bedeutet und hat es für Fans ins sich: Denn wir hören erste Worte des wahrscheinlichen Anführers der Gegnerfraktion in Halo Infinite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok