Dan Chosich, Mitarbeiter bei 343 Industries, hat sich letztes Jahr in seiner Freizeit die Mühe gemacht etwas mehr über den Renderer Octane zu lernen. Dazu hat er die Models aus Halo 5 genommen, sie gepaart mit eigenen Materialien und Szenen für den Octane Renderer und daraus ein beeindruckendes Rendervideo in Cinema 4D erstellt.

Doch nun gibt es ein Problem: Die Fans sind so hungrig auf neue Infos zu Halo Infinite, dass genau dieses Videomaterial nun als Halo Infinite Footage verbreitet wird. Dies ist definitiv falsch, Chosich selbst schreibt in seinem auf Vimeo zu sehenden Video deutlich: "Nichts davon gehört zu irgendeinem Halo Titel".

Sehenswert ist das Video aber trotzdem.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (6 Antworten).

Update: Wie ske7ch auf Twitter bekannt gab, wird Halo Infinite nicht auf X018 gezeigt. Schade!

Seit der E³ ist es still um Halo Infinite geworden. Wie nach dem Engine Trailer zu erwarten, hält sich 343 Industries bislang bedeckt über explizite Details zu Spiel - Außer dass es keinen Battle Royale Modus und keine Echtgeld-Lootboxen geben wird.

Xbox Head Phil Spencer hat nun im Inside Xbox Stream die X018 Konferenz für den 10. und 11. November angekündigt - Dem großen Xbox Fanfest in Mexico City.

Am 10. November um 22.00h unserer Zeit wird es einen Inside Xbox Stream geben, der ähnlich wie die E³ Pressekonferenz viele First- und Thirdparty Trailer, Videos, Ankündigungen und Überraschungen beinhalten wird.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (2 Antworten).

Ein weiterer großer Personalwechsel innerhalb von 343 Industries ist gerade vollzogen worden. Per Twitter meldet sich Lawrence Metten, bislang Multiplayer Design Lead und verantwortlich für den Multiplayer von Halo 5: Guardians, zu Wort und verkündet seinen Ausstieg aus dem Franchise.

Nach fünf Jahren Halo und fast einer Dekade bei Microsoft wird es Zeit für meinen Ausstieg. Es war keine leichte Entscheidung meinen Traumjob und die Firma, die mir als 21 Jähriger Filmschul-Absolvent eine Change gab, zu verlassen. Aber in meinem Herzen weiß ich, dass ich bereit für eine Veränderung und einer neuen Herausforderung bin.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (14 Antworten).

Update:

In einem Tweet hat Chris Lee, Studioleiter von 343 Industries, bestätigt, dass es keine Echtgeld Lootboxen in Halo Infinite geben wird. Damit sind jedoch weitere Echtgeld Mikrotransaktionen nicht ausgeschlossen.

Originalbeitrag:

343i sucht weiterhin nach Verstärkung für die Arbeit am nächstem Halo Titel: Halo Infinite. Einer neuer Stellenaussschreibung zu Folge scheint man sich dabei auf ein "Games as a Service"-Gedanken zu konzentrieren. Darunter versteht sich, dass man ähnlich wie Rainbow Six Siege oder Fortnite zwar langfristig supportet, aber dafür auch regelmäßig Geld in Form von Mikrotransaktionen einnehmen möchte.

Gezielt sucht man einen Online Experience Design Direktor, der sich für Mikrotransaktionen, Implementierung des Business Plans in das Spiel sowie soziale Features, die Spieler dazu bewegen sollen immer wieder zum Spiel zurück zu kehren.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (5 Antworten).

343 Industries hat sich Verstärkung geholt zur Entwicklung von Halo Infinite. So stößt das kanadische Studio SkyBox Labs dazu, dass bereits für Halo 5 die Schmiede entwickelt hat. SkyBox Labs, das inzwischen auf über 100 Mitarbeiter angewachsen ist, ist ebenso bekannt für Projekt Spark, ein Sandbox artiges Spiel in denen man eigene Spiele inklusive KI scripten konnte, und das Age of Empires 2 HD Remake.

Chris Lee, Studio Leiter von 343i, meint dazu:

"343 Industries freut sich die Partnerschaft mit SkyBox Labs für Halo Infinite fortzusetzen. Ihr Team macht großartige Arbeit in vielen Bereichen unseres Projektes."

Doch SkyBox Labs wird nicht nur die Schmiede übernehmen, sondern auch in den Bereichen Gameplay, KI, Grafik und Netzwerktechnik mitentwickeln.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (40 Antworten).

Zum 01. April hatte man sich 343 Industries als Scherz einen Battle Royale Modus für Halo angekündigt. Trotzdem blieb bei Halo Fans immer noch der bittere Beigeschmack, ob wir in Halo Infinite nicht dennoch einen Battle Royale Modus bekommen, da es momentan in der Industrie sehr beliebt ist.

Im 343 Social Stream auf Mixer hat Jeff Easterling, aka GrimBrotherOne, dem populären Spielmodus eine klare Absage erteilt.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (4 Antworten).

Das Entwicklerstudio Naughty Dog dürfte selbst den größten Xbox Fans ein Begriff sein, denn es hat unter anderem Spiele wie Uncharted oder The Last of US für die Playstation entwickelt, welche alle grafisch ziemlich beeindruckend sind. Einer der Senior Enviroment Artist's, nämlich Rogelio Olguin, wechselt nach 6 Jahren bei Naughty Dog nun zu 343i, wie er auf seinem offiziellen Blog auf ArtStation mittteilte.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (2 Antworten).

Nachdem wir vor kurzem Euch schon die Analyse der Halo 2 E³ 2003 Demo von Digital Foundry präsentiert haben, wollen wir euch auch das neuste Video von den Kollegen von DF nicht vorenthalten.

Diesmal haben sie die beeindruckende Engine Demo von Halo Infinite unter die Lupe genommen und zeigen detailliert auf, welche Features die neue Engine verspricht. Vieles spricht laut DF sogar dafür, dass Halo Infinite ein Crossgen Titel zur nächsten Konsolengeneration, dessen Entwicklung Microsoft auf der E³ schon bestätigt hat, sein könnte.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Update:

Tom French, der Multiplayer Director bei 343i und für Halo Infinite, hat sich auf Twitter zu den Gerüchten zu Wort gemeldet. Er verweist darauf, dass 343i nirgendwo so etwas auf der Webseite angekündigt hat. Der Hashtag "Glaube nicht dem Fake Hype" bestätigt zudem, dass an dem Gerücht, dass SP und MP getrennt voneinander erscheinen, wohl nichts dran ist.

tomfrench mpsp leak

Originalbeitrag:

Brad Sams, bekannter Industrie Insider, hat letzte Woche für etwas Wirbel gesorgt. Auf Twitter behauptete er, der nächste Halo Titel heißt "Halo Infinity". Er lag um einen Buchstaben daneben, aber trotzdem haben seine Leaks damit eine hohe Glaubwürdigkeit.

Entsprechend spannend war es, dass er gestern zu Halo Infinite Ankündigung schon anteaserte, dass er noch eine Info habe, die er teilen möchte. Dies hat er nun auf seiner Seite Thurrott.com.

Seine Ankündigung muss man jedoch laut eigener Aussage etwas skeptisch sehen, da sich natürlich noch vieles ändern kann, bis Halo Infinite erscheint.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (23 Antworten).

Die E³ ist gleich mit dem wohl wichtigsten Trailer gestartet.

Halo Infinite setzt auf die völlig neue Splitspace Engine, dessen Potenzial der Trailer aufzeigen soll. Es ist laut 343i noch ein langer Weg, bis Halo Infinite erscheint und noch einiges kann sich bis dahin ändern. Die Engine Demo soll daher zeigen, in welche Richtung 343i momentan entwickelt.

Ein wichtiges Element davon ist das Artdesign von Sparth (Nicolas Bouvier, Art Director bei 343i), das sich sehr stark an die klassischen Halo Titel orientiert - Gut zu sehen am neuen Design vom Chief und den Marines im Halo Inifinite Trailer.

Das Team von 343i hat zudem das viele Feedback von Halo 5: Guardians angenommen und daher wird sich Halo Inifinite komplett auf Master Chief konzentrieren, den Events von H5G folgend.

Um Feedback von den Fans frühzeitig zu bekommen, wird Halo Inifnite ein ähnliches Flight Programm wie die MCC Insider durchführen. Also kann man gespannt sein, was zukünftig dazu noch kommt.

Jedoch ist das Release von Halo Infinite noch in Ferne. Entsprechend dürfte es noch etwas dauern, bis Halo Infinite tatsächlich erscheint.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (33 Antworten).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok