Die E³ ist gleich mit dem wohl wichtigsten Trailer gestartet.

Halo Infinite setzt auf die völlig neue Splitspace Engine, dessen Potenzial der Trailer aufzeigen soll. Es ist laut 343i noch ein langer Weg, bis Halo Infinite erscheint und noch einiges kann sich bis dahin ändern. Die Engine Demo soll daher zeigen, in welche Richtung 343i momentan entwickelt.

Ein wichtiges Element davon ist das Artdesign von Sparth (Nicolas Bouvier, Art Director bei 343i), das sich sehr stark an die klassischen Halo Titel orientiert - Gut zu sehen am neuen Design vom Chief und den Marines im Halo Inifinite Trailer.

Das Team von 343i hat zudem das viele Feedback von Halo 5: Guardians angenommen und daher wird sich Halo Inifinite komplett auf Master Chief konzentrieren, den Events von H5G folgend.

Um Feedback von den Fans frühzeitig zu bekommen, wird Halo Inifnite ein ähnliches Flight Programm wie die MCC Insider durchführen. Also kann man gespannt sein, was zukünftig dazu noch kommt.

Jedoch ist das Release von Halo Infinite noch in Ferne. Entsprechend dürfte es noch etwas dauern, bis Halo Infinite tatsächlich erscheint.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok