Fünf Jahre ist es jetzt schon her, dass 343 Industries eine eigene Halo TV-Serie, produziert von Steven Spielberg, angekündigt hat.

Seit ein paar Monaten wissen wir nun, dass die Serie über das Network Showtime laufen wird. Rupert Wyatt (“Planet der Affen: Prevolution”) wird für einige der 10 Episoden der Serie den Regieposten einnehmen, während Kyle Killen (“The Beaver”, “Mind Games”) für das Drehbuch verantwortlich ist. Nun gibt es endlich etwas mehr Details über IndieWire.

So wird der Master Chief in der Serie vorkommen, auch wenn es noch keine Details darüber gibt, ob er als Haupt- oder Nebencharakter (wie in Forward Unto Dawn) auftritt.

Zudem wird die Serie trotz großen Schlachten auf riesigen Schauplätzen auch Elemente eines charakterbezogenen Dramas bieten.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (17 Antworten).

343 Industries hat sich Verstärkung geholt zur Entwicklung von Halo Infinite. So stößt das kanadische Studio SkyBox Labs dazu, dass bereits für Halo 5 die Schmiede entwickelt hat. SkyBox Labs, das inzwischen auf über 100 Mitarbeiter angewachsen ist, ist ebenso bekannt für Projekt Spark, ein Sandbox artiges Spiel in denen man eigene Spiele inklusive KI scripten konnte, und das Age of Empires 2 HD Remake.

Chris Lee, Studio Leiter von 343i, meint dazu:

"343 Industries freut sich die Partnerschaft mit SkyBox Labs für Halo Infinite fortzusetzen. Ihr Team macht großartige Arbeit in vielen Bereichen unseres Projektes."

Doch SkyBox Labs wird nicht nur die Schmiede übernehmen, sondern auch in den Bereichen Gameplay, KI, Grafik und Netzwerktechnik mitentwickeln.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (40 Antworten).

Zum 01. April hatte man sich 343 Industries als Scherz einen Battle Royale Modus für Halo angekündigt. Trotzdem blieb bei Halo Fans immer noch der bittere Beigeschmack, ob wir in Halo Infinite nicht dennoch einen Battle Royale Modus bekommen, da es momentan in der Industrie sehr beliebt ist.

Im 343 Social Stream auf Mixer hat Jeff Easterling, aka GrimBrotherOne, dem populären Spielmodus eine klare Absage erteilt.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (4 Antworten).

Das Entwicklerstudio Naughty Dog dürfte selbst den größten Xbox Fans ein Begriff sein, denn es hat unter anderem Spiele wie Uncharted oder The Last of US für die Playstation entwickelt, welche alle grafisch ziemlich beeindruckend sind. Einer der Senior Enviroment Artist's, nämlich Rogelio Olguin, wechselt nach 6 Jahren bei Naughty Dog nun zu 343i, wie er auf seinem offiziellen Blog auf ArtStation mittteilte.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (2 Antworten).

Nachdem wir vor kurzem Euch schon die Analyse der Halo 2 E³ 2003 Demo von Digital Foundry präsentiert haben, wollen wir euch auch das neuste Video von den Kollegen von DF nicht vorenthalten.

Diesmal haben sie die beeindruckende Engine Demo von Halo Infinite unter die Lupe genommen und zeigen detailliert auf, welche Features die neue Engine verspricht. Vieles spricht laut DF sogar dafür, dass Halo Infinite ein Crossgen Titel zur nächsten Konsolengeneration, dessen Entwicklung Microsoft auf der E³ schon bestätigt hat, sein könnte.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Update:

Tom French, der Multiplayer Director bei 343i und für Halo Infinite, hat sich auf Twitter zu den Gerüchten zu Wort gemeldet. Er verweist darauf, dass 343i nirgendwo so etwas auf der Webseite angekündigt hat. Der Hashtag "Glaube nicht dem Fake Hype" bestätigt zudem, dass an dem Gerücht, dass SP und MP getrennt voneinander erscheinen, wohl nichts dran ist.

tomfrench mpsp leak

Originalbeitrag:

Brad Sams, bekannter Industrie Insider, hat letzte Woche für etwas Wirbel gesorgt. Auf Twitter behauptete er, der nächste Halo Titel heißt "Halo Infinity". Er lag um einen Buchstaben daneben, aber trotzdem haben seine Leaks damit eine hohe Glaubwürdigkeit.

Entsprechend spannend war es, dass er gestern zu Halo Infinite Ankündigung schon anteaserte, dass er noch eine Info habe, die er teilen möchte. Dies hat er nun auf seiner Seite Thurrott.com.

Seine Ankündigung muss man jedoch laut eigener Aussage etwas skeptisch sehen, da sich natürlich noch vieles ändern kann, bis Halo Infinite erscheint.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (23 Antworten).

Die E³ ist gleich mit dem wohl wichtigsten Trailer gestartet.

Halo Infinite setzt auf die völlig neue Splitspace Engine, dessen Potenzial der Trailer aufzeigen soll. Es ist laut 343i noch ein langer Weg, bis Halo Infinite erscheint und noch einiges kann sich bis dahin ändern. Die Engine Demo soll daher zeigen, in welche Richtung 343i momentan entwickelt.

Ein wichtiges Element davon ist das Artdesign von Sparth (Nicolas Bouvier, Art Director bei 343i), das sich sehr stark an die klassischen Halo Titel orientiert - Gut zu sehen am neuen Design vom Chief und den Marines im Halo Inifinite Trailer.

Das Team von 343i hat zudem das viele Feedback von Halo 5: Guardians angenommen und daher wird sich Halo Inifinite komplett auf Master Chief konzentrieren, den Events von H5G folgend.

Um Feedback von den Fans frühzeitig zu bekommen, wird Halo Inifnite ein ähnliches Flight Programm wie die MCC Insider durchführen. Also kann man gespannt sein, was zukünftig dazu noch kommt.

Jedoch ist das Release von Halo Infinite noch in Ferne. Entsprechend dürfte es noch etwas dauern, bis Halo Infinite tatsächlich erscheint.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (33 Antworten).

Am Sonntagabend um 22.00h ist es endlich soweit. Auf Microsofts Pressekonferenz der E³ wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der nächste Halo Titel von 343 Índustries endlich vorgestellt.

Wer sich die E³ anschaut, kann sich zudem auf ein nettes Goodie von 343i freuen: Wer mit seinem Xbox Live Gamertag über Mixer.com zur E³ PK reinschaut, bekommt das Classic Helmet REQ Pack für Halo 5: Guardians kostenlos! Die Inhalte des Classic Helmet Packs sind im Artikel im Video vorgestellt.

Zum Livestream auf Mixer

Wer zudem zwischen dem 10. und 14. Juni in Halo 5: Guardians einloggt bekommt täglich ein Platinium REQ Pack geschenkt. Wer sich lieber in Halo Wars 2 einloggt darf ich ebenfalls freuen, dort gibt es täglich zwei kostenlose Blitz Packs.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).

Die E³ 2003 war ein Highland in der Geschichte des Halo Franchises. Die dort gezeigte Gameplay Demo von Halo 2 war bahnbrechend und löste einen mega Hype rund um die ersehnte Fortsetzung von Combat Evolved aus.

Leider war alles dort gezeigte quasi erschwindelt, da es keine flüssig laufende echte Spieldemo war, sondern ein so stark gescriptetes Stück Level, dass keinerlei freies Gameplay zulässt oder vollständige Level-Geometrie bot.

Digital Foundry, bekannt für die detaillierte technische Analysen aller modernen Videospiele, hat sich nun die E³ 2003 Demo von Halo 2 vorgenommen und zeigt genau auf, was Bungie damals alles für neue Technologien eingebaut hat und wieso einige davon es nicht in das finale Spiel schaffen konnten.

Diskutiert diesen Artikel im Forum (3 Antworten).

Falls jemand seine Büchersammlung um die Comics aus dem Halo Universum erweitern will, der bekommt jetzt die perfekte Gelegenheit dafür! Dark Horse Comics bietet noch bis zum 5. Juni 2018 alle bisherigen Halo Graphic Novels (insgesamt zu diesem Zeitpunkt 46 Stück) zum Preis von 40€ an. Diese beinhalten unter anderem die Halo Escalation Bänder, Tales from Slipspace und die bisherigen Rise of Atriox Bänder. Aber klickt euch am besten selbst durch die verfügbaren Comics:

Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).