Halo 5: Guardians - Multiplayer Diskussion

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.594
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Halo 5 geht im Multiplayer drei Schritte von Halo 4 zurück und zwei wieder vorwärts. Da das für einigen Diskussionsbedarf sorgt, ist ein eigenes Topic dafür sicher hilfreich.

Die grundlegendesten Änderungen in H5:

Jeder Spartan hat jetzt Spartan Abilities. Diese sind wie folgt und jederzeit nutzbar:
  • Thruster Pack: Man kann jederzeit in eine beliebige Richtung boosten, sogar in der Luft
  • Ground Pound: In der Luft kann man einen Ort anvisieren und dort eine Stampattacke ausführen.
  • Clamber: Springt man an eine Kante kann man per Knopfdrück über diese rüber oder raufklettern, wie man es aus modernen Shootern kennt.
  • Slide: Drückt man im Sprinten die Ducken-Taste rutscht der eigenen Spartan über den Boden.
  • Charge: Drückt man im Sprinten die Melee-Taste führt der eigene Spartan einen Tackle aus.
  • Sprint: Da viele Fans meinen Sprinten gehört nicht in Halo hat 343i einen neuen Balancing Weg eingeschlagen. Solange man sprinten lädt sich das Schild des Spartans nicht wieder auf.
  • Smart Scope: Jede Waffe verfügt nun über eine Art Aim Down Sight (Das Zielen über Kimme und Korn). Dies ist jedoch nur ein optischer Zoom, die Waffen feuern exakt wie aus der Hüfte geschossen.

Bekannte Multiplayer Karten:
  • Truth: Ein Midship Remake (siehe ältere H5 Screenshots)
  • Empire: Eine Karte auf einem Wolkenkratzer (siehe ältere H5 Screenshots)
  • Breakout: Eine holografische Arena (siehe neue Screenshots)

Sonstiges:
  • Descoping ist zurück: Bei Treffer verreißt das Visier nicht mehr, sondern man fliegt wieder aus dem Zoom.
  • Spartans geben im Multiplayer nun von allein taktische Hinweise, z.B. wo sie Gegner gesehen haben oder wann Powerwaffen spawnen.
  • Zudem scheinen Granatenindikatoren (die Anzeige ob eine Granate neben einem liegt) nicht mehr im Spiel zu sein.
  • Die Schildanzeige hat zudem einen kleinen weißen Balken obendrauf, der anzeigt ab wann das Schild wieder auflädt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Let the END BEGIN!.... oh sry falsches Spiel, abers passt so wunderbar.

ALSO FEEDBACK:
Beginnen wir mit Pro:
1. Waffensounds klingen schonmal ganz nett.

Kommen wir nun zu Contra:
1. Ich krieg also tatsächlichn Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS).
2. Es gibt Spartanmeteore? WTF.... alles tolle Abilities... wären sie doch nur in CoD geblieben.
3. Wer hat Angst vorm UNSC Plasma Launcher Pendant?... ich! Wieder ne Superwaffe mehr. -.-

Fazit:
Wenn ich das Gameplay so ansehe wird mir schlecht... ich sehe Halos Waffen und Orden, aber kein HALO. Das ist CoD mit Halooptik und auf Steroiden.
Schnellste Bildwechsel und überall Detonationen. Die Map ist nebensächlich. Eig kann man auchn grauen Kasten mitn paar Hindernissen nehmen, ändert nix am Spiel. Die Arbeit, die in die Kartenoptik eingeflossen ist, wurde absolut vergeudet. Kommt davon, wenn man sich von noscoping MLG-Freaks hauptberuflich beraten lässt. (Für die zählt nur der nächste Kopf.)
Da wird nurnoch mit iwelchen Abilities durchs Spielgeschehen geraged.
Overall: Spielt sich vllt ganz nett, hat aber mit HALO. NICHTS. MEHR. ZUTUN!

Idee für 343: Erbitte eine Umbenennung des Spielnamens in "Call of Spartanwar". - Guten Tag!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde die Videos wirken insgesamt sehr gut, gerade das Pro Footage. Das Thruster Pack find ich klasse, erinnert mich an die Ausweichsprünge in UT - Imho bringt das viel Movement in die Gefechte, jedenfalls hat mir das in Reach mit Evade schon sehr gut gefallen.

Aber viele der anderen Dinge müssen sich erst in der Beta beweisen. Am Ende gehen sie mit H5 doch wieder auf CoD-Spieler Fang und ich denke dass kann ihnen wieder das Genick brechen. Bei H4 wirkte es auch sehr vielversprechend, hat aber am Ende einfach nicht funktioniert. Jedoch fand ich, dass Halo 4 irgendwie noch ein Halo Gefühl vermitteln konnte, und da H5 doch zumindest ein Schritt weg von H4 ist, denke ich schon dass nach kurzer Zeit das typische Halo Feeling aufkommt.

Gut ist aber dass das Jetpack und die Loadouts schonmal weg sind. Im Footage wirkt es zumindest so, dass Map Control wieder von Bedeutung wird. Insgesamt ist mir Springen und Boosten das Bewegungstempo aber viel zu hoch, dass ich nicht weiß wie Fahrzeuge da noch ins Spiel passen sollen.

Ob man jetzt einen Scope Bildschirm oder ADS sieht beim Zielen ist mir eigentlich egal.

Ich freu mich letzten Endes auf die Beta. Mit 3 Wochen Laufzeit wird man genug Erfahrung kriegen, ob das Ganze am Ende noch Halo ist.

(Immerhin recyclen sie dieses mal nicht die ganzen Reach Assets und Animationen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin irgendwie überrascht.
Keine persönlichen AAs. Keine persönlichen Waffendrops. Keine Loadouts. Endlich startet jeder wieder gleich. Ich bin sehr zufrieden, dass sie den ganzen Mist wieder gestrichen haben. Das ist eigentlich das, was Halo für mich immer ausgemacht hat - diese Gleichheit.

Da ich in Halo 4 ausschließlich mit Thrusterpack unterwegs war, stört mich das irgendwie am wenigstens. Das Rutschen auf den Knien und Klettern finde ich auch nicht wirklich schlimm. Fand das bei Crysis immer ganz hilfreich und dachte mir schon damals, dass es zu Halo passen würde. Das Rammen wirkt auf mich eher wie ne andere Art nach dem Spirnt zu schlagen. Um die Bewegung vllt etwas flüssiger zu gestallten?

Was mich aber extrem abschreckt ist dieser "Ground Pound". Das ist wieder so nen richtiger Griff ins Klo. Hoffentlich wird das nach der Beta aus dem Spiel geekelt :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin positiv überrascht und finde, dass die ganzen Neuerungen genau richtig sind -erfrischend und neu, jedoch nicht zu abweichend vom Core-Gameplay. Alles wirkt schneller, flüssiger und moderner, was meiner Meinung nach genau das richtige für einen (Arena-)Shooter ist. ADS ist also wirklich nur fürs Distanz schießen gedacht und durch Descoping richtig gebalanced. Und eins der Hauptprobleme des Sprints wurde auch gefixt.
 
Ok nach dem ersten Schock am Wochenende und dem zweiten heute in der Bahn hab ich mir jetzt mal die Videos angesehn.

Zuerstmal zum positiven/ zu dem das nichts kaputt macht:
- ADS scheint weniger schlimm zu sein als zuerst gedacht! Solange man nicht in der Bewegung oder im "un-ADS"-Schießen eingeschränkt ist bin ich einigermaßen offen dafür
- mit dem Thrusterpack kann ich wohl auch leben, besser als ein richtiges Jetpack oder son Mist..
- Descoping
- kein Schildladen während des sprintens (ob das wirklich auf die positive Seite sollte? Am besten man hätte Sprint ganz rausgelassen...)
- keine AA's, Weapondrops, Perks, etc
- wieder Waffen auf der Karte!
- Clamber, nimmt natürlich den Skill aus diversen Sprüngen aber im Vergleich zu den anderen Neuerungen noch mit am "besten"

Und jetzt mal das negative:
- Pokemonangriffe (Charge, Ground Pound) :sick:
- Killzeiten wirken sehr auf den ersten Blick kurz? Hoffe das ganze wird nicht zu hektisch...
- Sprint, tut seinen Teil zum hektischen Gameplay, hätte nicht das Thrusterpack allein gereicht?
- Thrusterpack in der Luft...
- Slide, tja ohne Sprint wäre das Problem natürlich auch gelöst...
- Ingame Ansagen von der KI zum Spielgeschehen

Unterm Strich muss man wohl damit abfinden, dass das Halo, welches wir alle zu schätzen gelernt haben seit dem Ende der Popularität von Halo 3 tot ist und nur noch durch die MCC ein kleines Revival erlebt...

Aber evtl ist es ganz gut, dass 343 dem alten Halo jetzt endgülltig den Gnadenstoß gegeben hat... Was jetzt kommt ist etwas neues und nicht mehr die erbärmliche Karikatur die H4 und Reach in meinen Augen waren!
Ob ich mich mit dem "neuen Halo" anfreunden kann wird sich dann wohl Ende des Jahres entscheiden, immerhin gibt uns 343 dieses mal echt eine gute Möglichkeit dafür! :daumenhoch:
 
Ausm anderen Thread, aber besser hiereinpassend:


Ach komm, als wäre H4 MP nur wegen dem Waffengameplay schlecht....

H4 war schlecht, wegen
a) Ordnance Drops
b) Loadouts
c) Armor Abilities
d) schlechten Maps
e) schlechte Waffenbalance
Halo 5 hat keins von diesen Problemen.

Analyse....
1. Du kennst das Waffenbalancing NICHT.
2. Du kennst die Karten NICHT.
3. Armor Abilities bleiben Armor Abilities. Ob die jetzt jeder alle gleichzeitig nutzen kann oder nicht is scheiß egal. Thruster Pack, Pokeschlag, ... ist eine ARMOR ABILITY.

Ordnance Drops... gut, hoffen wir das bleibt auch so.
Loadouts waren nicht wirklich das Schlechteste in meinen Augen.


Sicher, man darf nicht alles Neue grundsätzlich ablehnen, aber dann hat es auch die Möglichkeit zu geben im "alten" Modus zu spielen. Und das sehe ich nicht.
Neues muss immer in kleinen Stücken eingeführt zu werden. Die Stufen dürfen nicht zu hoch sein, sonst fliegt man drüber oder schafft sie garnicht. (Basics der Psychologie)
Seit der Machtübernahme von 343 gehts mal hoch mal runter und nie im richtigen Maße. Man hat das Gefühl die tippen absolut im Dunkeln, obwohl sie diese Masse an Community haben.
Durch die Fallbacklösung MCC (wenn richtig eingestellt) geben sie außerdem den alten Gamern zusätzlich die Möglichkeit beim Missgefallen von H5 dieses zu verlassen und zur MCC zurückzukehren.
Heißt, wenn sies mit H5 vergeigen, siehts dort nach 6 Monaten noch trostloser aus, als mit H4.
 
Zuletzt bearbeitet:
So da ich mir nun auch die ganzen Videos angesehen habe, denke ich wird es Zeit für ein kleines Feedback meinerseits:

Positiv:
- Alle Spieler starten gleich und der ganze Loadout Mist ist aus dem Spiel raus :dafuer:
- Thruster Pack finde ich ok solange es einen angemessenen Cooldown hat und nicht gespammt werden kann
- Schilde laden beim Sprinten nicht auf (guter Ansatz zum Balancing mal schauen was am Ende bei
rauskommt)
- Waffen hören sich super an
- Slide ist eine Interessante Neuerung das Rutschen fand ich schon in Bulletstorm cool
jedoch ist abzuwarten wie gut das im PvP funktioniert (Slide Shotgun Combi stell ich mir unschön
vor) aber da es nur im vollen Sprint möglich ist könnte es funktionieren
- keine Granatenindikatoren
- keine Ordnance Drops

Negativ:
- Ground Pound ist wenn ichs richtig verstanden habe ein AoE Melee der dir entweder das
komplette Schild weghaut oder dich tötet wenn du low shield bist? :wand: Wer bei 343 kam bloß
auf diese Idee??
- Charge konnte ich jetzt noch nicht in Aktion sehen aber hört sich auch nicht gerade nach
ner tollen Neuerung an
- Clamber :facepalm: Zerstört Skill Jumps und sorgt für viel zu einfache Wege über die Map,
also einfach gesagt ein Ersatz für Jet Pack nur dass man nicht komplett in der Luft für jeden
sichtbar ist (Außerdem gleiches Problem wie beim Jet Pack: bei Remakes wie Truth kommt man
dadurch wahrscheinlich auf Teile der Map die eigentlich gar nicht erreichbar sein sollten)
- Smart Scope: Wenn ich es richtig verstanden habe hat jetzt jede Waffe dadurch einen
kleinen Zoom auch Waffen die vorher keinen hatten (z.B. AR) wodurch sie auf Entfernung genauer
werden (Die Optik gefällt mir ebenfalls nicht richtig)
- Prophets Bane: Ein Plasmaschwert, dass deine Bewegungsgeschwindigkeit erhöht? Nein danke!
Außerdem sieht es mir viel zu klobig aus. Ich hoffe nur das normale Plasmaschwert ist noch im
Spiel
- Die Optik von Breakout: Die Map sieht aus als fehlen Texturen! Ich mag diesen Holoboden Look gar
nicht. Hoffentlich ist das die einzige Map in dem Stil
- Die Optik der neuen ADS Visiere: Das Reddot passt so gar nicht zur BR und das Visier der DMR
trifft auch nicht gerade meinen Geschmack
- Spartans sagen positionen von Gegnern an :hm: einfach nur Warum?? Für sowas sollten die Spieler
verantwortlich sein, wer in seinem Team nicht kommuniziert ist selbst Schuld

Also alles in allem denke ich hat es ein paar positive Neuerungen die frischen Wind ins Gameplay bringen können ohne dass es sicht nicht mehr nach Halo anfühlt, jedoch müssen einige Sachen meiner Ansicht nach dringend rausfliegen, da sie einfach nicht ins Spiel passen. Ich hoffe 343 hört auf das Feedback aus der Beta
 
Also insgesamt sieht Halo 5 langweilig aus. Anscheinend hatte MLG nicht wirklich viel zu sagen, denn sonst wäre Halo 5 ein Halo 2.5 im Multiplayer.

Thruster Pack: Man kann jederzeit in eine beliebige Richtung boosten, sogar in der Luft
Finde ich völlig in Ordnung und erweitert wirklich das Spiel. Die einzige Neuerung der ich zustimmen kann, da sie im Gegensatz zu den anderen Abilities etwas zur Spieltiefe beiträgt

Ground Pound: In der Luft kann man einen Ort anvisieren und dort eine Stampattacke ausführen.
We are Super Mario now Boyz

Clamber: Springt man an eine Kante kann man per Knopfdrück über diese rüber oder raufklettern, wie man es aus modernen Shootern kennt.
Sinn ? Achja dann braucht man weniger Skill, denn die Anzahl der Skilljumps kann reduziert werden. Außerdem ist man nun in der Lage super verwinkelte Maps zu bauen, damit die DMR nicht mehr den Multiplayer dominiert :side:

Slide: Drückt man im Sprinten die Ducken-Taste rutscht der eigenen Spartan über den Boden.
We are Crysis now Boyz.
(Braucht auch kein Mensch, hilft nur wieder Anfängern schneller aus dem Geschehen zu verschwinden und wird bestimmt relativ schnell missbraucht) :silly:

Charge: Drückt man im Sprinten die Melee-Taste führt der eigene Spartan einen Tackle aus.
:weghauen:
(Muss man mehr dazu sagen ?!)

Sprint: Da viele Fans meinen Sprinten gehört nicht in Halo hat 343i einen neuen Balancing Weg eingeschlagen. Solange man sprinten lädt sich das Schild des Spartans nicht wieder auf.
Einfach raus mit der Mist aus Halo und wie bei Halo 3 (MLG) die Laufgeschwindigkeit richtig anpassen und schon sind alle Probleme beseitigt.

Smart Scope: Jede Waffe verfügt nun über eine Art Aim Down Sight (Das Zielen über Kimme und Korn). Dies ist jedoch nur ein optischer Zoom, die Waffen feuern exakt wie aus der Hüfte geschossen.
Naja kann ich nichts dagegen sagen, ist eigentlich nur das bisherige Zoomen verschönert von daher: "Who Cares".

Außerdem sind auf allen Karten so viele Effekte reingehauen worden, dass es mich nicht wundert, dass die Beta erstmal nur 720p bei 60fps liefert. Beim anschauen vom Gamplay auf dem Midship Remake haben mir die Augen wehgetan als ich von Purple zu Blue schauen wollte :facepalm:
Wo ist nur das klassiche Halo geblieben, dass ich so geliebt habe :(

Außerdem, warum sieht das neue Energy Sword so scheiße aus. So komisch rund und super grell, wie ein leuchtender Flaschenkürbis oder eine Guitarre am Stiel.

Wenigstens gibt es für mich jetzt noch einen Grund weniger die Xbox One zu kaufen, nur wegen MCC bestimmt nicht. In den aktuellen Streams wurden schon die ersten Spieler gestandbyet und der größte Teil spielt nur Halo 2/3. Anscheinend gibt es große Desync Probleme im Halo 1 Multiplayer und auf Halo 4 hat keiner Bock :ugly:

Also ich hoffe, dass wenigstens die HaloOrbit Community Spaß an Halo 5 haben wird. Denn anscheinend will man den Call of Duty Zyklus als Absatzstrategie verwenden. Das heißt: Gute Verkaufszahlen und kurzlebiges Gameplay, damit die Kunden schnell auf den neuen Teil umsteigen. :popcorn:
 
MLG? Den Krempel gibts noch?

Halo ist doch eher COD seit die da mit reinlabern :ugly:

Desync Probleme gibts wohl gerade überall, wie kann man einen Launch mit so wenig Konsolen vergurken?
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich hoffe, dass wenigstens die HaloOrbit Community Spaß an Halo 5 haben wird. Denn anscheinend will man den Call of Duty Zyklus als Absatzstrategie verwenden. Das heißt: Gute Verkaufszahlen und kurzlebiges Gameplay, damit die Kunden schnell auf den neuen Teil umsteigen. :popcorn:

Ok, ich denke ich sollte in meinem ersten Post klar gemacht haben, dass ich kein Fan des Weges bin, den 343 (bzw bungie mit Reach) geht! Ich denke die meisten Halo-Fans die älter als 16 sind, könne deinen Frust auch nachvollziehen aber der Punkt ist doch scheiße...eine Beta ein Jahr vor dem Spiel zu machen ist (zu mindestens für mich) ein klares Zeichen, dass man eben nicht so ein Debakel wie mit H4 haben will, als einem nach ein paar Wochen schon die meisten Spieler abgesprungen sind!
Ich denke, dass das Spiel rein objektiv ein riesen Kracher werden KANN (nicht muss, es hat aber in meinen Augen das Potential ;) ) nur leider ist es kein klassisches Halo mehr...

Zum Design, gut das hat einige Ausreißer... Raketenwerfer, das BR+Reddot, die komische Hologramm-Map, das SMG-Monstrum, DMR-Scope,...
Aber sie überwucherte Allianz-Map aus dem ViDoc sieht geil aus!!
 
Ok, ich denke ich sollte in meinem ersten Post klar gemacht haben, dass ich kein Fan des Weges bin, den 343 (bzw bungie mit Reach) geht! Ich denke die meisten Halo-Fans die älter als 16 sind, könne deinen Frust auch nachvollziehen aber der Punkt ist doch scheiße...eine Beta ein Jahr vor dem Spiel zu machen ist (zu mindestens für mich) ein klares Zeichen, dass man eben nicht so ein Debakel wie mit H4 haben will, als einem nach ein paar Wochen schon die meisten Spieler abgesprungen sind!
Ich denke, dass das Spiel rein objektiv ein riesen Kracher werden KANN (nicht muss, es hat aber in meinen Augen das Potential ;) ) nur leider ist es kein klassisches Halo mehr...

Zum Design, gut das hat einige Ausreißer... Raketenwerfer, das BR+Reddot, die komische Hologramm-Map, das SMG-Monstrum, DMR-Scope,...
Aber sie überwucherte Allianz-Map aus dem ViDoc sieht geil aus!!

Die Reach Beta war der beste Beweis dafür, dass man solche Betas nur für Netzwerktests und die allgemeine Akzeptanz verwendet. Die ganzen Beschwerden bezüglich ArmorLock wurden damals einfach ignoriert und viele nicht vorhandenen Probleme wurden dazu geschuhstert :ugly:

Jetzt aber mal im Ernst. Die Zeiten indenen Betas wirklich zum fixen von Fehlern und anpassen des Produktes genutzt werden sind vorbei. Eine Public Beta ist eher ein großer Infrastrukturtest mit Marktanalyse und mehr nicht. Du kannst davon ausgehen, wenn sich von 100.000 Beta Spieler, ganze 1000 sich beschwerden, dann wird sich am Endprodukt kaum etwas ändern. Ich habe mittlerweile so viele aktuelle Public Betas gespielt und immer das gleiche ;)

Natürlich werden einige Dinge nach der Beta angepasst, allerdings werden diese Entscheidungen nicht bezüglich der Core Gamer beschlossen, sondern nach der breiten Masse. Außerdem wird die Arbeit von MLG sich mehr auf die Vermarktung von Halo 5 beziehen, da sich nur kommerziell erfolgreiche Spiele im MLG LAN Roster befinden, denn die verdienen ja mit den Zuschauern Geld und dafür spielt es keine Rolle, ob das Spiel am Ende Rotz ist oder nicht.

Früher ging es bei MLG auch nicht nur um Geld, allerdings haben sich die Zeiten geändert. :(
 
wenn man die ganzen boost funktionenn permanent nutzen kann wird niemand mehr sich im "halo style" bewegen, das wird wie bei COD das man um ecke auf vorsprünge etc. rauf boostet und das hat für mich leider nichts mehr mit halo-gameplay zu tun.

aber was meckere ich, kaufen werd ich es eh XD
 
wenn man die ganzen boost funktionenn permanent nutzen kann wird niemand mehr sich im "halo style" bewegen, das wird wie bei COD das man um ecke auf vorsprünge etc. rauf boostet und das hat für mich leider nichts mehr mit halo-gameplay zu tun.
Das sehe ich ganz anders. Ich habe in Reach sehr viele anspruchsvolle Custom Games mit Evade als einzige AA gespielt und das ganze gibt dem Spiel noch mehr Tiefe. In Halo ist das Movement im 1on1 eine wichtige Rolle, auch ein Punkt den H4 völlig vergeigt hat, es eben nicht nur wer hat zuerst geschossen. Mit dem Geschickten Einsatz vom Boost kann man so das Duell nochmal drehen, wenn der Gegner ein paar Schütte ins Nichts ballert
 
Aber da ist doch schon das riesen Problem, dass die Community und natürlich am anderen Ende 343 hat... es gibt eine große Fanbase und jeder hat sein eigenes "Halogefühl". Viele Dinge findet man natürlich recht häufig wieder aber unterm Strich will jeder eine neue Version des Halos (oder der Zeit) in der man am meisten Spaß beim zocken hatte!
Ich bekomme Ausschlag wenn ich höre, dass jemand Reach so in den Himmel hebt aber ich habe in Reach auch nur das ätzende Matchmaking gespielt, wenn Samu geile Costums hatte glückwunsch dafür aber für mich war es dank AA's. Loadouts, Bloom, mieser Maps einfach schlecht...
Den Spieß kann man aber auch umdrehen, mein "Halogefühl" (zumindestens OnlineMultiplayer) ist eindeutig Halo 3! Es war schlicht und ergreifend das erste Halo, welches ich intensiv online gespielt habe und welches mir (und meinen Splitscreen-Kumpels) hunderte Stunden Spaß beschert hat (H2 habe ich mangels DSL recht wenig Online gespielt) aber wenn z.B. Ghostdria das jetzt lesen würde, könnte ich mir gut vorstellen, dass er sich voller Unverständniss durch die Haare fahren würde und dass ihm sofort 1000 Gründe einfallen, warum für ihn Halo 2 DAS Halo schlecht hin ist. Genau so wird es aber bestimmt Leute geben für die dank LANs oder dergleichen Halo 1 der beste Titel ist! (Hoffe mal dass ich Ghostdria jetzt richtig eingeschätzt habe :D )


Unterm Strich macht man mit jedem neuen Teil und mit jeder noch so kleinen Änderung einen Teil der Fanbase sehr unglücklich.


@Ghostdria
In 9/10 Fällen würde ich dir rückhaltlos zustimmen...wahrscheinlich sogar 99/100!
Aber ich könnte mir vorstellen, dass H5G eben dieser eine Sonderfall sein könnte.
343 ist nicht Bungie, Bungie konnte sich diese "Fuck You"-Einstellung leisten, sie hatten die Fans noch einigermaßen auf ihrer Seite, 343 hat das nicht!
Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass den Jungs MS im Nacken hängt...nach dem "Fehlstart" der doch recht leistungsschwachen XBO kann es sich MS nicht leisten, dass DAS Zugpferd in den Sand gesetzt wird...
Von daher denke ich halt, dass man sich Mühe machen wird Halo zu einen guten Spiel zu machen (auch für Core Gamer) das aber leider nicht mehr viel mit dem zu tun hat, was Halo von Halo1-3 war!
 
Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass diese Abilities eher so gebraucht werden, dass man den Gegner entweder nach 2 Schüssen ausm Auge verloren hat oder dass man überhaupt keine Chance mehr hat.
Ich kann mich erinnern, dasses zu H2/3 Zeiten Leute gab, die man einfach nicht totbekommen hat und das weil sie das Hin und Her Gewackel perfektioniert hatten.
Evade, Sprint, ... sind überflüssig, wenn die Karten ordentlich durchdesignt sind.
In der Kampagne ok, aber im MP hat sowas nur sehr ausgewählt was zu suchen. Nicht jede Ability sollte für jede Map zugelassen sein.

€dit @calberto: Ich stimme deinen Aussagen bzgl. 343 und "Neues" Halo zu. Trotzdem kann man diesen Weg auch anders und nicht so komplett ignorant beschreiten. DAS ist was ich an 343 am meisten kritisiere. (gefühlte Heuchlerei)
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber da ist doch schon das riesen Problem, dass die Community und natürlich am anderen Ende 343 hat... es gibt eine große Fanbase und jeder hat sein eigenes "Halogefühl". Viele Dinge findet man natürlich recht häufig wieder aber unterm Strich will jeder eine neue Version des Halos (oder der Zeit) in der man am meisten Spaß beim zocken hatte!
Ich bekomme Ausschlag wenn ich höre, dass jemand Reach so in den Himmel hebt aber ich habe in Reach auch nur das ätzende Matchmaking gespielt, wenn Samu geile Costums hatte glückwunsch dafür aber für mich war es dank AA's. Loadouts, Bloom, mieser Maps einfach schlecht...
Den Spieß kann man aber auch umdrehen, mein "Halogefühl" (zumindestens OnlineMultiplayer) ist eindeutig Halo 3! Es war schlicht und ergreifend das erste Halo, welches ich intensiv online gespielt habe und welches mir (und meinen Splitscreen-Kumpels) hunderte Stunden Spaß beschert hat (H2 habe ich mangels DSL recht wenig Online gespielt) aber wenn z.B. Ghostdria das jetzt lesen würde, könnte ich mir gut vorstellen, dass er sich voller Unverständniss durch die Haare fahren würde und dass ihm sofort 1000 Gründe einfallen, warum für ihn Halo 2 DAS Halo schlecht hin ist. Genau so wird es aber bestimmt Leute geben für die dank LANs oder dergleichen Halo 1 der beste Titel ist! (Hoffe mal dass ich Ghostdria jetzt richtig eingeschätzt habe :D )


Unterm Strich macht man mit jedem neuen Teil und mit jeder noch so kleinen Änderung einen Teil der Fanbase sehr unglücklich.


@Ghostdria
In 9/10 Fällen würde ich dir rückhaltlos zustimmen...wahrscheinlich sogar 99/100!
Aber ich könnte mir vorstellen, dass H5G eben dieser eine Sonderfall sein könnte.
343 ist nicht Bungie, Bungie konnte sich diese "Fuck You"-Einstellung leisten, sie hatten die Fans noch einigermaßen auf ihrer Seite, 343 hat das nicht!
Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass den Jungs MS im Nacken hängt...nach dem "Fehlstart" der doch recht leistungsschwachen XBO kann es sich MS nicht leisten, dass DAS Zugpferd in den Sand gesetzt wird...
Von daher denke ich halt, dass man sich Mühe machen wird Halo zu einen guten Spiel zu machen (auch für Core Gamer) das aber leider nicht mehr viel mit dem zu tun hat, was Halo von Halo1-3 war!

Ich bin mit Halo 1 über XBC "groß" geworden und daher finde ich, dass Halo 1 am meisten individuellen Skill benötigt. Aber es besitzt definitiv nicht den besten Multiplayer und hat einfach viel zu viele Fehler.

Halo 2 habe ich sehr viel gespielt und es hat sehr viel Spaß gemacht. Die Karten waren super und damals wurde noch richtig viel Wert auf Custom Games gelegt. MatchMaking war zwar ganz lustig, aber eigentlich wollte man immer nur Custom Games spielen und sehr viele Spieler haben sich einen "Custom Game Browser" gewünscht.

Halo 3 hat mir auch sehr gut gefallen. Zugegeben am Anfang hatte es seine Probleme, zum Beispiel Guardian 1.0 mit den ganzen Maulern und nur einer BR :weghauen: , allerdings wurde vieles richtig gemacht. Außerdem wurden alle Neuerungen komplett optional eingeführt, denn es gab von Anfang an Playlists ohne Bubble-Shield und Co.

Obwohl Halo 3 in eine neue Richtung ging, hat man das Halo 2 Gefühl und somit das wahre Halo MP Gefühl, nie verloren. Auch die Idee der "Power-Ups" aus Halo 3 war vollkommen in Ordnung, da man darum kämpfen musste anstatt einfach nur eine Taste zu drücken :bow:

Halo Reach fand ich in der Beta ok, da ich gehofft hatte, dass der ganze Müll am Ende wieder raus ist und man sich mehr an Halo2/3 orientieren würde. Das Endprodukt war allerdings unspielbar und ich persönlich hatte nur Spaß in "Action Sack" und "Invasion".

Halo 4 war so langweilig und hatte so viele Probleme am Anfang (diese wurden viel zu spät gefixt), dass ich einfach meinen Spaß am Spiel verloren habe. Ich habe nur schlappe 263 Runden Halo 4 gespielt. (Im Vergleich zu 5000 Runden Halo 2 und 5000 Runden Halo 3). Außerdem geht mir der ganze neue DLC und Vorbesteller Quark auf die Eier. Ich bin mittlerweile einfach zu alt für den Scheiß :ugly:

tl;dr: Ich finde sowohl Halo 2, als auch Halo 3 gut und würde mich nur für Halo 2 entscheiden, weil ich die Maps bevorzuge. Ansonsten finde ich, dass beide die Besten Halo MP Teile repräsentieren.

Des Weiteren ist Thruster Pack mMn die einzige Ability die wirklich Spieltiefe bringt. Es ist die faire Form der Halo Reach Rolle und kann gerne bleiben, denn sie erweitert das Strafen um neue und sehr effiziente Bewegungen. Man kann damit endlich effektiv Granaten Dogen ohne 200m in eine Richtung zu fliegen und noch vieles mehr. Dabei wird aber niemals das "Halo Typische Movement" verletzt. Denn alles fühlt sich dabei "richtig" an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hmm, an das Ausweichen von Granaten hab ich noch garnicht gedacht.... guter Einwand. Mal schauen ob sich das aber tatsächlich praktisch umsetzen lässt.
Ansonsten stimme ich auch mit dir weitgehend überein, besonders was H1-3 angeht.
Reach hat mir zwar den Clan zerhauen, aber andererseits wäre das wohl iwann sowieso passiert und es hatte diese um Welten bessere Schmiede :ugly:, die ich auch heute noch H4 vorziehe, welches ich seit ka wie vielen Monaten nichtmehr wirklich gespielt habe.
 
Zurück
Oben