Die Marke Halo: Wie soll es weitergehen?

Ex-HO-Staff

Jiralhanae
Beiträge
3.075

Hallo erstmal an all die HaloOrbit Fans die jetzt gerade mal über diesen Blog eintrag von mir stoßen.

Es ist nun an der Zeit das auch ich einen Blog eintrag verfasse. Nur es wird leider kein erfreulicher Blog...

Hier habt ja sicherlich schon die hiesige Diskussion im Multiplayer Topic mitbekommen und auch meinen letzten Beitrag dort gelesen wie ich mich zur Halo4 Situation fühle. Nun möchte ich das hier genauer ausbauen.

Zuerst noch einmal wie ich zu Halo gekommen bin. Es fing damit an als die Xbox 1 auf den Markt kam und ich noch fanatischer Playstation Fan war.
Ich mochte Ego-Shooter damals nicht und dachte würde es auc
h nie. Aber dann besuchte ich einen alten Kumpel der etwas weiter weg wohnte und er zeigte mir seine neu gekaufte Xbox.

Er fragte mich „hast du Bock Halo mit mir zu spielen?“ Ich fragte ihn nur ob das nen „blöder“ Ego-Shooter ist?
Er sagte ja aber solle es doch einfach mal probieren. Wir fingen an Kampagne zu spielen. Und ich weiß nicht, mein Hass zu Shootern verfiel.
Halo hatte dieses feeling, es war was neues, es sah klasse aus und spielte sich vorallem dank dem Xbox Controller echt klasse. Wir spielten die Kampagne im Coop und meine herren hatte ich einen Spaß.
All diese coolen Fahrzeuge und die coolen Gegner mit ihrem Coolen verhalten und die Sprüche dazu. Ich musste immer wieder schmunzeln als die Grunts einen blöd anmachten oder einen allein fertig machen wollten. Dann diesen Typ den man spielt, diesen Masterchief. Ein stummer Supersoldat der die Ringwelt Halo mit seiner KI Cortana entdeckt. Das Spiel hatte einfach eine Seele, es war alles so liebevoll designt es war alles in einem Guss.

Naja gut, nach dieser langen Spielsession sagte ich mir, du musst dir eine Xbox mit Halo kaufen. Ich sparte Kohle wo es nur geht und konnte mir eine Xbox nen halbes Jahr später leisten. Und es war einfach geil. Die Konsole war klasse und vorallem Halo.

Ich hatte mir zwar auch andere Spiele gekauft aber Halo war immer das Spiel was ich immer wieder eingelegt habe, habe die Kampagne mehrfach auf jedem Schwierigkeitsgrad gespielt. Und dann nen Jahr später war es glaub ich und Halo 2 wurde angekündigt ich war sofort gehypt, hatte den Ankündigungstrailer bestimmt hunderte male angeschaut.

{youtube}8woJxqzQM1s{/youtube}

Dann kam die E3 2003 und erstes Ingame Material zu Halo 2 wurde gezeigt. Und meine fresse war das geil.

{youtube}CvzcUW2yYHg{/youtube}

Dann die Stille um Halo 2.Warum diese lange Stille passierte, erfuhren wir später durch das "Making of Halo 2" Material.

Einige Zeit später endlich die Release Ankündigung. Am 11. November 2004 soll es in Deutschland soweit sein. Die Monate vergingen und endlich Anfang November.
Im Fernsehen kam eines Abends der Halo 2 TV Spot und ich bin vor Hype an die Decke gegangen. „Einige behaupteten dieser Tag würde nie kommen, ... was sagen sie Heute“ ist ein Spruch den ich nie Vergesse. Diese Musik, die Gameschnipsel. HYPE pur.

{youtube}byShXeZZeUo{/youtube}

Dann endlich das Spiel in meinen Händen und die Kampagne gesuchtet, rauf und runter. Mit einem Kumpel die Kampagne auf Legendär gemeistert, Out of Map glitches probiert, Super Jumps in Kampagne und MP Maps gelernt. Und vor allem das Cliffhanger Ende, man war so riesig gespannt auf Halo 3! Eine klasse Zeit.

Ende April 2005. MTV teasert eine Next-Generation Xbox Enthüllung.
Ich natürlich dann im Mai eingeschaltet und die Xbox 360 wurde der Öffentlichkeit enthüllt.

Ein paar Tage/Wochen später dann die E3 2005. Die komplett Enthüllung der Xbox 360. Die Spiele, die Software, die Hardware Specs. Eine kleine Enttäuschung war dabei , wo war die Halo 3 Ankündigung?


Naja dann im Dezember 2005 die Xbox 360 gekauft mit Kameo und zu weinachten Perfekt Dark Zero.


Naja dann hab ich von diesem Xbox Live gehört. Kosten soll es was und man kann nur per Kreditkarte zahlen. Dachte ich! Aber falsch gedacht!
Einen Monat gratis kann man das Testen. Ich das Netzwerkkabel in die 360 und Account eingerichtet. Ich las immer das Halo 2 so geil sein soll Online.

Ich sofort Halo 2 eingelegt und angefangen Online zu spielen. Und meine Herren, hatte ich einen Spaß. Diese unbekannte Online Umgebung, vorher noch nie Xbox Live gespielt etc und all diese Funktionen in Halo 2 alleine.
Eigene Clans, Freundesliste.
Paar Tage später Headset gekauft und viele Deutsche Spieler kennengelernt. Der eine total Sympathisch, der andere crazy und manch anderer natürlich auch ein Arsch. Aber trotzdem, viele Kontakte geknüpft. Ein Team gebildet. Und in jeder Spielliste angefangen Level zu erkämpfen. Am Anfang war ich ein totaler Anfänger aber später immer mehr Tricks und Callouts gelernt und es ging nur so bergauf. Ich schaffte es auf Level 30. Nach dem Level –reset   dann noch einmal auf die 29 gekämpft und dann kam noch einmal ein Reset. Dieses mal nur auf 27 geschafft. Aber trotzdem, bei allen Anläufen einen Heiden Spaß gehabt.

Dann rückte die E3 2006 an. Ich die Microsoft Konferenz geschaut und da kam er, der heißersehnte Halo 3 Trailer am Ende!

{youtube}bIzeb5oKOr8{/youtube}

Fall 2007!

Finish the Fight!

Das Jahr ging weiter und ich lernte leute wie den MatriX, Bloody Peace und Ghostdria kennen. Alle sehr Sympathische Leute mit denen man richtig klasse Spaß beim Halo spielen haben konnte und noch heute kann.
Dann die große Ankündigung 2007.
Halo 3 Public BETA.
Ich bei mehreren Sites an Gewinnspielen teilgenommen und zwei Keys erhalten. Einen hatte dann der MatriX erhalten.
Wir bei spielten und spielten diese Halo3 BETA. Es war aus unserer Sicht einfach nochmal eine Spur besser als Halo 2. Das neue Gameplay mit dem Equipment war frisch aber blieb dem Halo Gameplay treu!

Dann endlich der Tag, man hielt Halo 3 in den Händen und hat angefangen zu spielen und zu spielen. Es war alles neu und man war vor allem nun Standard Xbox Live Nutzer.

Eine große Erneuerung war der Online Kampagnen Coop zu viert!

Dann ging es wieder los, das verlangen an ein Hohes Level erreichen und zu den guten Spielen zu gehören. Ich spielte und spielte und fand einen weiteren neuen Kameraden mit dem ich nur noch Double Team gespielt hatte. Wir holten uns die 48 in Doubles. Leider fiel die Interesse bei ihm einige Zeit später und ich spiele öfter wie allein. Dann kam ich den ChaoZZ Clan rein. Dort schaffte ich es meine 50 zu holen. Wir waren ein krass eingespieltes Team aber auch leider da ging es wegen Mangelnder Interesse des Clan Leaders auseinander. Dann kamen zwei Kollegen hinzu die ich Privat sehr gut kenne.
Mit denen fing ich dann auch an nur zu spielen, wir hatten uns alle in Team SWAT verliebt.
Wir holten uns da alle unsere 50!
Doch das war uns zu langweilig, wir erstellten immer wieder neue Accounts und spielten die auf 50, einfach aus Spaß und ohne Profit zu machen. Wir spielten für uns einfach immer wieder hoch. Weil es einfach spaß gemacht hat, man hatte eine Motivation den Multiplayer zu spielen.

Später schließten sich auch noch Ghostdria, Bloody Peace und ein weiterer neuer genannt Xiph0s dazu und noch viele andere die ich eventuell schon vorher nicht erwähnt habe. Wir holten in SWAT nur so die Level und waren alle einander eingespielt, jeder wusste wie es lief und niemand hatte je langeweile. Es hieß immer wenn man Online gekommen ist "Halo 3?" oder "SWAT?“

Und zack los ging es. Dann kam auch noch MLG dazu, wo man öfter mal neue Accounts auf die 45+ gespielt hat. Auch da immer spaßig, Maps gelernt, Spawns gelernt. Ich hatte eine geile Zeit mit Halo 3.


Dann wurde 2009 Halo Reach mitsamt Beta angekündigt und Halo 3 ODST erschien. Wir spielten alle ODST Kampagne und Firefight bis zum geht nicht mehr. Es war wieder was neues, es war voller frischer Ideen, spielte sich aber trotzdem noch wie Halo. So wie man es will.

Dann rückte die Reach BETA an. Und… ja. Es war komplett was Neues. Sprinten, Loadouts, Armor Abilites, Spartan 3s. Es war langsamer als die alten Spiele. Doch trotzdem hat es in der Betaphase spaß gemacht. Vor allem der Invasion Modus war eine erfrischende Idee und fühlte sich trotz der neuen Dinge noch wie Halo an.
Doch viele kritisierten die Beta, bemängelten es sei kein Halo mehr, Ranking ist weg, Arena ist mist. Doch ich ignorierte dies noch zu diesem Zeitpunkt. Nach der Beta kehrten wir alle erst einmal wieder zu Halo 3 zurück.

Dann kam der Tag, Halo Reach erschien. Nun bekam man das eigentliche Bild des Spieles. Die Kampagne war für einmal spielen ganz ok. Der Multiplayer in der Beta noch ok, nun ein Disaster.

Die ganzen Multiplayer Maps der Kampagne entnommen und einfach unspielbar und frustrierend. Dann fehlten Waffen wie die BR oder die Beam Rifle.
Zudem waren die Granaten einfach zu stark.
Es fehlte die Balance. Die Armor Abilites haben das Spiel zu stark verlangsamt. Es war kein Spielfluss mehr da. Es fühlte sich nicht an wie Halo.
Big Team wurde durch die DMR und Camo auf Knopfdruck, unspielbar.
Im späteren Lebenszyklus des Spieles kamen Forge Karten hinzu. Grau in Grau Legostein Maps wo es nur ging. Das Spiel wurde immer langweiliger, frustrierender. Zudem gab es kein Ranking System. Das Arena System war einfach nur Halbgar Implementiert.
Es machte keinen Spaß jeden Monat eine Belanglose Medaille zu erspielen. Es sagte nichts über die Spieler aus. Auch dieses Credits Rangsystem sagte nichts aus. Es zeigte nur wer die meisten Zeit in Firefight MM und Kampagnen MM geboostet hat.

Dann die Nachricht das Bungie den Halo Support einstellt. Das neu gegründete Studio 343 Industries soll sich nun um Halo kümmern. Von Bungies Seite erschien noch das Noble MapPack für Halo Reach und dann war der Support beendet.

Die E3 2011 rückte an.

Kurz vorm dem Start der Pressekonferenz passierte Xbox.com ein Fehler. Es leakten die Titel: Halo Anniversary und Halo 4! Halo 4? Kann es sein?

Alle schauten nun gespannt die Microsoft Presse Konferenz. Was ist das? Halo 1? Hatten wir das nicht schon? Richtig das lange in der Gerüchteküche befindliche Halo 1 Remake wurde angekündigt. Hatte 343 Industries das nicht erst dementiert? Tja war wohl doch was dran.

Man schaute weiter und doch dann wo alle dachten das es die Konferenz vorbei sei, kam Don Mattrick auf die Bühne und kündigte eine „neue epische Trilogie“ für die Xbox 360 an.

Seltsame Bilder erschienen auf dem Bildschirm der Zuschauer, was ist das?

Doch plötzlich hörte man eine Stimme. Die stimme kam einem bekannt vor. Es wurde deutlich und man hörte „Wake up, John!“.
Und dann der Masterchief erwacht, er öffnet die Kapsel und rauscht mit Jetpack ähnlichen Düsen Richtung Ausgang.
Doch wie wir wissen waren wir immer noch auf der Zerstörten Forward Unto Dawn die in Halo 3 einem Mysteriösem Planeten entgegen flog. Der Chief hielt kurz vor Ende des Schiffs. Ladet diese Seltsame Granaten Pistole nach.

Die Spekulationen in der Community entbrannten.

Kann das was werden ohne Bungie?

Nach der E3 kauften sich die meisten das HD Remake von Halo 1 und genießten das.

Dann kamen die VGAs 2011 und alle hofften auf einen ersten Ingame Teaser Trailer aus Halo 4. Doch Pustekuchen. Außer dem Konzeptart Trailer den wir einige Monate zuvor auf dem HaloFest bekamen sollten wir im Jahre 2011 nichts mehr zu Halo 4 sehen.

Dann rückte auch schon 2012 an. Die leute brodelten und wollten endlich Halo 4 sehen. Dann war es endlich soweit. Ende Februar 2012, auf einem Microsoft Event, wurde Halo 4 mit erstem Ingame Material der Öffentlichkeit vorgestellt.
Doch was ist das?
Sprinten?!
Schon wieder?
Man hoffte, nicht noch ein Reach. Man versprach uns, das alle Multiplayer Maps für „Competitive“ Gameplay gemacht werden. Und da baute sich meine Skepsis auf!

Dann April 2012. Die Gameinformer hat eine Halo 4 Coverstory. Einige Stunden nach der Enthüllung des Covers tauchten auch schon die ersten Scans auf. Es, war wow. Die Kampagne und Spec…äh Spartan Ops klang genial. Das neue Design der Waffen, der Figuren und Umgebungen sahen Klasse aus. Grafisch eine Augenweide. Doch dann die ganzen Multiplayer Details...

Eigene Loadouts? Die Reach DMR ist wieder mit dabei? In den ganzen darauf folgenden Artikeln von der Gameinformer versprach 343 uns das man ihnen vertrauen soll. Es spielt sich noch wie Halo!

Dann kamen die ersten Leaks aus der internen Multiplayer Beta. Und was man da zu sehen bekam sah erst genial aus. Doch machten einen viele dinge doch echt sorgen. Generationsfeld als Ability? Camo wieder als AA, Damage Boost was?

Dann rückte die E3 2012 auf uns zu und Halo 4 wurde mit Bombastischem Kampagnen Gameplay präsentiert.

Dann war Halo 4 auch erstmals spielbar auf der E3 im Multiplayer.
MLGPRO.com lieferte erstes Direktes Multiplayer Gameplay. Das gezeigt sah toll aus, doch man sah schon eine Map genannt Adrift die doch ein fragwürdiges Design aufwirft. Ist sie nicht zu groß?

Dann ein paar Wochen später war Halo 4 für die Allgemeine öffentlichkeit auf der RTX in Dallas,Texas spielbar. Man sagte sich, jawoll, dann müsste Microsoft ja dann im August zur Gamescom auch Halo 4 dabei haben.
Doch auch hier Pustekuchen. Microsoft sagt die Gamescom ab. Große Enttäuschung in der Deutschen Community macht sich breit.

Auf all den kommenden Amerikanischen Messen war Halo 4 anspielbar. Die Amerikaner lobten das Spiel in den Himmel es sei ja viel besser als Reach, spielt sich wieder wie Halo.

Das Team, der einige Zeit davor gegründeten HaloOrbit Seite (wo ich unteranderem Mitarbeiter bin), macht sich zur Aufgabe im Oktober nach Holland zu fahren und Halo 4 endlich mal selber anzuspielen.

Der Tag X ist nun da und Samurai, dmXbox, ich und zwei weitere Personen fahren nach Holland.

Wir bekamen nun endlich die Möglichkeit das ganze Persönlich anzuspielen und zur unserer Überraschung war es gar nicht mal so schlecht. Doch leider war es nur möglich den neuen FFA Modus genannt Regicide zu spielen.

Zurück in Deutschland schrieben wir unsere Erfahrungsberichte.

Doch meine Skepsis blieb erhalten...

Dann der große Leak. Halo 4 landet im Netz. Leute leakten und streamten nur so Gameplay.

Trauriger weise kamen nun die Wahrheiten ans Licht. Forge ist ein Rückschritt und verbuggt. Die Menüs sind unübersichtlich und teils sinnlos. Kein Kampagnen und Spartan Ops Theater. Bitte was?
Kampagne nur sehr kurz. 95% der Multiplayer Maps nur für BTB geeignet. Bin ich nun im falschen Film oder bewahrheiten sich meine Sorgen?

Dann 1.November 2012, ich und Samurai besorgen uns Halo 4 aus Hannover. Natürlich hatte dmXbox auch eine Kopie erhalten.

5 Tage vor offiziellem Erscheinen!

Man spielte die Kampagne durch und hatte seinen Spaß. Trotzdem für meinen Geschmack doch etwas kurz teils und teils langweilige Missionen. Dann fingen wir abends an den MP zu testen.
Es war anfangs noch neu und hat spaß gemacht.

Dann weitere Tage später, mehr und mehr Leute haben das Spiel nun erhalten. Und zum erschrecken, es machten sich die ersten Frustrierenden Probleme aufmerksam. Das Valhalla Remake wurde durch die DMR unspielbar, diese Befürchtung hatte ich schon dank Reach, das BTB nicht klappen wird wegen der DMR.
Die Map wurde überladen mit Fahrzeugen.
Der erste Frust macht sich breit.
Dann die nächste große Ernüchterung, kein Ranking System im Spiel! Angeblich verstecktes TrueSkill wieder einmal. Dann beim MLG Event wurde das CSR System für Halo 4 angekündigt, ein Ranking System was man nur auf der Halo Waypoint Seite einsehen kann.
Doch wozu?

Wollten die Leute nicht ein Ranking System im Spiel? Über Monate hinaus gab es im Waypoint Forum Topics über das zurückbringen von einem ordentlichen Ranking System ala Halo 2 oder Halo 3. MONATE! Doch anscheinend wurde das Ignoriert. Vor Release des Spieles wurden die Leute verströstet das eventuell noch was erscheinen wird.

Wieder zu Halo 4.

Tag für Tag spielte ich mit meinen HO Kollegen oder auch alten Kollegen wie Xiph0s, Bloody Peace und vielen weiteren.

Es wurde immer frustrierender. Die meisten spielten nun schon alle Abilites frei. Die leute entdeckten die Boltshot. Man merkte das Random Waffen Spawns dem Gegner Helfen ein Match für sich zu entscheiden. Auch Persönliche Waffen Drops verhalfen dem Gegner zu unfairem Sieg! Hieß es nicht das es keine Power Waffen in Persönlichen Drops geben soll? Da war doch was.

Und das nächste Problem, die Maps. Schon wieder einmal hat man es geschafft das gerade mal aus meiner Sicht nur eine einzige Karte vernünftig spielbar ist. Und das ist die Karte Haven!
Die anderen Karten kommen einem so rüber als wären sie für was ganz anderes Konzipiert, aber nicht für „Competitive“ 4v4 Halo Gameplay.
Ich spiele hier auf Arschgroßen Karten. Eine Map wie Complex hat keine Struktur kein richtiges Design hinter sich.
Warum baut die Map auf das Gebäude in der Mitte auf? Auf der Map Existiert kein Spielfluss. Leute nehmen die DMR und picken alles aus Entfernung raus.
Ein Problem was auch Ragnarok hat.
Durch eine Waffe wie die DMR verliert Halo die Bewegung im Spiel. Kein Mensch bewegt sich mehr. Das ist kein Halo mehr was ich da Spiele. Halo machte das aus was ich teils am Anfang beschrieben habe. Diese Intensiven Kämpfe wo beide Teams sich bewegt haben. Nun ist es so das die Leute dank der bescheuerten Armor Abilities nur noch Campen um ihre Waffendrops zu erhalten.
Das neue Capture the Flag ist eine Qual zu spielen. Auf einer Map wie Adrift vor allem die Hölle! Die Leute Campen mit Camo und ProVision in den Ecken. Dann diese Auto-pickup Mechanik die einem CTF einfach nur vermiest.

Dann was ich auch schon im Multiplayer Topic ansprach.

Geht es mir nur so, oder ist das Spiel einfach zu schnell? Werde ich zu alt? Dieses instant Respawn Zeug was aus anderen bekannten Militär-Shootern geklaut wurde, hat einfach nichts in Halo zu suchen. Es zerstört einfach das Grundprinzip was man für etwas 10 Jahre lieben gelernt hat.

Das ist nur eines der vielen Probleme die Halo4 hat.

Aber worauf will ich hinaus?

Ich überlege echt mich vom Halo Multiplayer oder komplett von Halo zu verabschieden. Ich ertrag es nicht das eine Serie die ich über Jahre lieben gelernt habe, einen weg einschlägt der nichts mehr mit Halo zu tun hat. Wenn ich Militär-Shooter XY spielen will, dann kaufe ich diesen. Und nicht Halo.

Halo 4 im momentanen Zustand ist einfach nur Frustrierend. Das Spiel hat keine Struktur. Es fehlt die Seele, die die alten Bungie Halo Spiele hatten.

Es ist alles einfach reingeworfen wurden ohne sich der Konsequenzen bewusst zu sein. Auf die Ideen und Kritik vor Release wurde nicht eingegangen. 343 Industries erwähnt nicht mal ansatzweise in ihren Wöchentlichen Bulletins ob etwa Veränderungen geplant sind.

Nein man bekommt Interviews serviert die schon vor Monaten serviert werden hätten können. Das Playlist Management ist auch aus meiner Sicht ein Disaster.

Temporäre Listen soll es geben. Alle Objective Gametypen haben ihre eigene Liste. Team Snipers hat nicht funktioniert dank der Option nicht mehr aus dem Zoom zu fallen. SWAT ist auch Mist dank instant Respawn.

Wenn ich jetzt schon sehe das Halo 4 eine schlechtere Population, als Halo Reach im Oktober 2012, hat. Da sieht man doch schon wo die Sache hin führt.
Und sollte 343 zeigen das die Leute Halo spielen wollen und nicht einen Schatten seiner selbst.
Auch die kommenden MapPacks werden denke ich keine Rettung sein, vor allem wenn man sie nicht fest integriert. Man denke da nur an Reach, wo man nie die gekauften Maps spielen konnte.

Zudem was wir nun vom Crimson Mappack gesehen haben, lässt nur Ernüchterung aufspringen. Wer bitte hat denn nach Remakes von Complex gefragt? Das Mappack ist für mich einfach schon ein Hinblick darauf, das auch der weitere verlauf von Halo 4 kein guter sein wird. Naja…

Ich spiele Halo 4 jetzt schon seit 4 Wochen und habe jetzt schon kein Interesse mehr dran. Diese SR Ränge interessieren mich nicht. Halo Gameplay finde ich im Multiplayer nicht vor und Spartan Ops Missionen kann man auch nur einmal spielen bis sie einem aus dem Hals raushängen.

Schon nach 4 Wochen, verliere ich Interesse an Halo, find ich selber an mir schon schockierend. Selbst Reach hatte ich länger gespielt, aber auch das hab ich dann irgendwann nicht mehr angerührt.

Dann finde ich es auch schade das einige HaloOrbit Mitglieder mir Lügen unterstellen, was einem auch nochmal Frust verpasst , den man schon zu genüge von der Marke Halo und dem neuesten Produkt Halo 4, hat.

Daher.. Ich bin ziemlich enttäuscht wo die Halo Marke hingegangen ist und hingehen wird. Die alten Community Leute haben sich aufgelöst und spielen entweder nur noch Call of Duty oder haben Halo schon vor dem abstieg verlassen.

Doch bleibt gesagt…

Ich werde weiterhin für HaloOrbit tätig bleiben, werde News schreiben und den Youtube Channel pflegen. Werde auch noch so gut es geht Halo Fan bleiben, nur der Multiplayer ist erst mal gestorben für mich!

Hin und wieder werde ich nochmal reinschauen, aber so genießen und spaß haben wie zu Halo 2 und Halo 3 Zeiten? Leider nicht…

Wenn ihr mich in Halo 4 seht dann ist es eine Ausnahme oder ich spiel Spartan Ops/Kampagne.

Ich hoffe das einige so mal endlich mich verstehen können und aufhören mir ewig den Bock unterschieben zu wollen. Ich will auch nur das beste für Halo und die Community aber zurzeit ist dank der Ignoranz des neuen Entwicklers nicht viel zu wollen.

Ich beende meinen ausführlichen Einblick hiermit, es wäre bestimmt noch länger geworden. Aber was ich loswerden wollte, bin ich losgeworden.

 

Was wird aus der Marke Halo werden?

Danke fürs lesen, euer xJumPeR JumPzZ aka Patrick

 

 
 

Zum Artikel auf der HaloOrbit Hauptseite

 

Zanto

Reinform
Beiträge
140
Ich kann dir sagen dass du nicht der einzige bist dem es so geht.
In viellerlei Hinscht kann ich dir durchaus zustimmen was Halo 4 angeht.
Mein Frust zum Thema Halo hat aber viel mehr schon bei Reach angesetzt, von Halo 3 war ich ja auch schon enttäuscht, aber Reach hatte da einfach nur tiefer nach unten gegraben.
Schreib Halo noch nicht ganz ab, schau dir erstmal Halo 5 an, Halo 4 war nicht so der Hammer, allerdings besser als Reach.
Was richtig schlimm ist der Multiplayermodus , dass kann ich quasi völlig unterschreiben.
Naja, wie gesagt, lass 343 Industries Zeit, ich seh Halo 4 mehr als eine Bewärungsprobe für 343 Industries an und die können sich ja noch bessern. Ich mach dass nicht zum ersten mal durch, hab das schon bei so einigen Serien erlebt.
Vielen Star Wars Fans geht es dreckiger. :ugly:
Und dieses und letztes Jahr haben die eh so viele Spieleserien verhunst, dass es schon sehr traurig ist.
Halo kam noch ganz gut weg. ;)
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.084
Hm, ich könnte genau sowas aus SP sicht schreiben, auch da ist Halo 4 zu allem ein Rückschritt. Selbst Halo 1 und 3(!) machen hier vieles besser und Halo 1 ist von 2001 und wirkt frischer und Modernern :ugly:
 

Foinz

Kampfform
Beiträge
14
XBL
Foinz
Wieso bekommen die es nicht gebacken Halo4/halbe Classic (Ausnahme SWAT) und Classic Listen zu machen. Damit wären die Hauptprobleme schon mal im Multiplayer versorgt.
Wenn dann in den Classic Listen die Waffen auf den Karten rumliegen und nicht jeder mit DMR rumläuft, dann wäre auch ein wenig Abwechslung.
Gute Karten sind auch Mangelware, dann lieber noch paar schöne Remakes, ist ja wohl nicht viel Arbeit die "schön" nachzubauen
 

Fayn

Yanmee
Beiträge
1.049
Ort
Niedersachsen
Das mit der Kampagne muss nichteinmal an Halo 4 direkt liegen. Ich fand zwar auch die Level spielerisch ziemlich bescheiden aber um ehrlich zu sein hat mir ODST / Reach schon wenig spaß in der Kampagne gemacht.
Irgendwann hat man sich satt gesehen und nach 10 Jahren Covis töten ändert sich auch nicht mehr viel. Gegner müssen viel schlauer eingebaut werden und vorallem auch mit ihrem Design überzeugen was die Prometheaner eben nicht getan haben.

Die letzten Jahre sind extrem viele Spieleserien für mich gestorben. Mass Effect hatte mit Teil 2 seinen absoluten Höhepunkt und wurde im letzten Teil zum 3rd Person gemetzel degradiert. Brothers in Arms war für mich Storytechnisch und vom Gameplay vorallem auf Authentisch der beste WW2 Shooter überhaupt. Mit Conflict Denied Ops und Global Storm ist auch die Geschichte um Bradley, Jones, Conners und Foley sowie den Vietnam Veteranen gestorben. Und Halo 3 hat leider viel zu viele gute Charaktere verbraten die die Story so liebenswert gemacht hat.
 

sn3J

Unggoy
Beiträge
516
XBL
sn3J 034
Zu sagen das sich Halo 1 frischer spielt halte ich für Schwachsinn, bin es ja momentan am spielen.
Es macht Spaß, aber ist halt schon immer dasselbe.
Halo 4 spielt sich besser im SP, auch wenn ich die Promotheaner nicht mag.

Vielleicht tut auch mal eine Pause von Halo gut. Irgendwann ist einfach jedes Spiel ausgelutscht, das hab ich bei mir selbst auch schon oft genug erlebt.
Veränderungen müssen aber sein, manchmal gefallen sie einem, manchmal nicht. Nur das ist immernoch besser als Stillstand finde ich. Ich kann mit Halo 4 sehr gut leben, nur ich versteh auch manche Kritikpunkte.
 

Ex-HO-Staff

Jiralhanae
Beiträge
3.075
Veränderungen müssen aber sein, manchmal gefallen sie einem, manchmal nicht. Nur das ist immernoch besser als Stillstand finde ich. Ich kann mit Halo 4 sehr gut leben, nur ich versteh auch manche Kritikpunkte.
CoD macht keine veränderungen, und ist erfolgreicher ;)
Zumal hat BlackOps 2 richtig richtig gute Theater features. Da müsste sich 343 für schämen was die angeliefert haben.
 

sn3J

Unggoy
Beiträge
516
XBL
sn3J 034
Habe Modern Warfare noch hart gesuchtet, danach hat sich in dem Spiel nichtsmehr getan und das ist auch der Grund warum ich mit CoD nichts anfangen kann.
Der Hype ist lediglich bei CoD deutlich größer (das merke ich stark in meinem Bekanntenkreis - bin der einzige der Halo spielt, die anderen gehen mir immer mit ihrem CoD aufen Senkel), das Spiel meinermeinung nach aber nicht auf Augenhöhe mit Halo.
In meinem Fußballverein die "Jüngeren" spielen auch alle ausschließlich CoD, ich möchte nicht sagen das es ein "Kiddiespiel" ist, da ich selbst auch nicht zum alten Eisen gehöre, aber CoD ist einfach das Spiel das mehr die Massen anzieht (zumindest in meinem Umfeld ist das extrem so).

Denk aber nochmal dran was ich auch noch geschrieben hab :p

Vielleicht tut auch mal eine Pause von Halo gut. Irgendwann ist einfach jedes Spiel ausgelutscht, das hab ich bei mir selbst auch schon oft genug erlebt.
Hab selbst ne lange Zeit WoW gezockt und trotz ständiger Updates und neuen Addons war es irgendwann langweilig/nervig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.084
Zu sagen das sich Halo 1 frischer spielt halte ich für Schwachsinn, bin es ja momentan am spielen. Es macht Spaß, aber ist halt schon immer dasselbe..
Als Halo 1 erschien war es ein meilenstein das viele Grundelemente die Shooter heute haben zusammenführte. Halo 4 ist hingegegen nur ein Shooter von vielen...
 

DerPete

Yanmee
Beiträge
1.317
Ort
Dresden
Zu sagen das sich Halo 1 frischer spielt halte ich für Schwachsinn, bin es ja momentan am spielen. Es macht Spaß, aber ist halt schon immer dasselbe..
Als Halo 1 erschien war es ein meilenstein das viele Grundelemente die Shooter heute haben zusammenführte. Halo 4 ist hingegegen nur ein Shooter von vielen...
Das war Halo 2 aber auch. Und 3 und Reach und ODST und 4 eben auch.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.084
Halo 2 und Halo ODST brachten aber auch so einige neuerungen für die Halo Serie mit, Halo 3, Reach und 4 taten das nicht sondern traten auf der Stelle... :side:
 

calberto

Teammitglied
Beiträge
1.686
Wow sehr guter Text Jumper!
Spricht mir echt aus der Seele!

Aber welchen aktuellen MP-Shooter kann man denn heute noch lange spielen?
Halo ist kein Garant für einen MP-Dauerbrenner mehr, Gears marschiert mit Jugment stramm auf das bedeutungslose Mittelfeld zu und CoD verteidigt seit Ewigkeiten seinen Stammplatz in der Unterschicht.
BF kann man auch nicht Ernst nehmen und sonst ist da doch nichts mehr...

Heute werden einfach alle Shooter angeglichen: kurze Kill-Zeiten, individuelle Loadouts mit div. "Noob-Waffen" und komischen Perk's etc. für weniger gute Spieler, jeder Scheiß bringt Ep für ein total belangloses Rankingsystem, unispirierte und viel zu vollgestopfte Maps.
UNd das Schlimme ist...selbst mit einer neuen Konsolen-Generation werden neue Shooter kaum Land sehen dank des alljährlichen Scheiß den CoD abzieht...
 

Gears2eXtrem

Reinform
Beiträge
66
Ort
Bayern
XBL
Gears2X
Auch wenn in deinem Beitrag viel "Geheule" mit dabei ist, muss ich dir in fast allen Punkten recht geben, hab selber Halo und damit meine "Karriere" als Konsolengamer aufgegeben.
Halo 4 ist einfach nicht das geworden was ich erhofft habe, es versucht etwas zu sein was es nicht ist.
Naja, dafür bin ich jetzt wieder rüber zum PC und hab wieder richtig viel Spaß mit Quake und Counter-Strike!
Da müsste mir 343 in Halo 5 schon ein Halo 3 auf die Beine zaubern, damit ich da nochmal reinschaue, hab mit dem Thema eigentlich schon abgeschlossen...
Naja war trotzdem ne coole Zeit!
 

Fayn

Yanmee
Beiträge
1.049
Ort
Niedersachsen
Gerade nochmal Halo 3 eingelegt. Derjenige der behauptet in Halo 4 wird zuviel mit Nades gespammt gehört geschlagen. Mich hat es auf Narrows und Snowbound nur durch Nades zerfetzt. In Halo 4 passiert das vielleicht nur mal auf Haven.
Man muss auch nochmal konsequent alte Titel durchspielen um genau urteilen zu können. Ich hab in der letzten Zeit viel gefunden was mir in Halo 1 - 3 nicht gefallen hat und dafür in Halo 4 besser ist. Dafür überwiegen die Kampagnen fehler in Halo 4 und ziehen das ganze Spiel runter.

Egal wie es mit Halo weitergeht. Wer einen richtigen Knüller erwartet ist naiv. Mittlerweile scheint leider nur geupdatet zu werden was kommende Titel angeht und wirklich alles fährt die CoD Schiene.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
691
Ort
Berlin
Gerade nochmal Halo 3 eingelegt. Derjenige der behauptet in Halo 4 wird zuviel mit Nades gespammt gehört geschlagen. Mich hat es auf Narrows und Snowbound nur durch Nades zerfetzt. In Halo 4 passiert das vielleicht nur mal auf Haven.
Man muss auch nochmal Konsequent alte Titel durchspielen um genau urteilen zu können. Ich hab in der letzten Zeit viel gefunden was mir in Halo 1 - 3 nicht gefallen hat und dafür in Halo 4 besser ist. Dafür überwiegen die Kampagnen fehler in Halo 4 und zieht das ganze Spiel runter.

Egal wie es mit Halo weitergeht. Wer einen richtigen Knüller erwartet ist naiv. Mittlerweile scheint leider nur geupdatet zu werden.
Was kommende Titel angeht und wirklich alles fährt die CoD Schiene.
JaJa, das ist das typische menschlein Phänomen...alles neue ist natürlich erstmal scheiße.
In meiner Fl zockt auch fast keiner mehr Black Ops 2 weil es ja sooon mist geworden ist oder die machen nur noch Zombies in Tranzit platt.
Vorher hieß es die ganze Zeit MW3 ist das bekloppteste COD was sie jemals gespielt haben, und nun spielen sie das mehr als BO2.
Vor MW3 war natürlich ganz klar BO 1 das beste...
Gibt sogar einiege die wieder W@W zocken, trotzt verseuchter Lobbys :facepalm:
Ich meine klar: Ich kann Jumpers Standpunkt verstehen und mir geht es teilweise ja auch so, aber bin ich vllt nicht so empfindlich wie die meisten hier :S
Ich kenne mich ja auch mit der MP Materie mehr als genug aus (nicht nur Halo, habe fast alles gezockt was Rang und Namen hat)
und sprech mir auch ne gewisse Kompetenz in sachen MP zu.
Also bitte keine Unterstellungen, das ich kein Plan habe, nur weil mir der H4 MP im grossen und ganzen doch mehr Spaß macht als mich zu stressen (ist bei COD übriegens genau das gegenteil)

Im allgemeinen finde ich man sollte Halo nicht aufgeben und die Zukunft abwarten...wird schon ;)
Aber seine Halo Karriere an den Nagel hängen halte ich persönlich schon für seeehr übertrieben, zumal es keinen Shooter gibt der heutzutage alles richtig macht, da müsste man ja gleich seine Shooter Karriere komplett beenden...

Wie gesagt abwarten was H5 bringt und in der Zeit ne Menge Tee verballern :lol:

@Jumper:Sorry wegen letztens, wollte dir nichts unterstellen, war halt nur "Mein" Eindruck und wollte damit auch kein böses Blut wecken :whistle:
Für mich ist das Thema gegessen.........*Friedenspfeife rauch*

Edit: Blutsväter hätten wie ich finde auch noch ne weile ein Mysterium bleiben sollen.
So wie die in H4 in Erscheinung treten finde ich die irgendwie total dämlich-viel zu abgedreht und verkacktes Design wie ich finde...
Ich hätte es mysteriöser gefunden wenn die Blutzväter einfach "Ausgestorben" geblieben währen und man immer Stück für Stück die alte Kultur entdeckt, so wie in alten Halo teilen.
Ich meine was kommt als nächstes?...Forerunner Village???Hartlicht-Autobahn???
Naja, wers mag...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pr0spartaner

Reinform
Beiträge
75
Ort
Homburg (Saar)
Ich finde es amüsant wie Halo 3 mittlerweile vergöttert wird. Damals als es rauskam wurde es im Forum nur auseinandergenommen... Naja is ja egal... Halo 3 war jedenfalls vom MP Gameplay wirklich besser als Halo 4... Steinigt mich, aber ich fand Reach sogar besser! Da gabs wenigstens spielbare 4vs4 Maps, auch wenn die teilweise aussehen wie *****. Aber
nach Reach hätte die DMR verschwinden müssen. Und die Maps hätten wieder so sein müssen wie in Halo 3. Halo 4 ist ein Mix aus allem und ich glaube 343 weiß selbst net genau was sie eigentlich wollen.... Kommt einem halt so vor wenn man auf Valhalla zu 80 % von DMR stirbt....
 

Female Tengu

Jiralhanae
Beiträge
1.864
Ort
Germany
Schöner Text dem ich im großen und ganzen zustimme, aber aufgeben werde ich die Serie wohl dennoch nicht. Halo bot mir vom Spieltempo immer dieses perfekte Mittelstück zwischen einen schnellen COD und einem eher gemächlichen Battlefiield.


Ich warte erstmal ab was Updates zu Halo 4 noch bringen und in welche Richtung der 5. Teil noch geht.
 
Oben