Gestern Abend wurde während des Inside Xbox Streams auf Mixer.com Halo: Outpost Discovery von Kiki Wolfkill angekündigt! Es handelt sich dabei jedoch nicht um einen neues Spiel im Halo Universum, sondern um eine interaktive Fan Experience. Laut Kiki will man mit dem Event eine ähnliche Erfahrung bieten, wie mit dem Xbox Fanfest, welches jeweils zur E3 und Gamescom stattfindet. Die Events dauern jeweils ein Wochenende und bieten Attraktionen, interaktive in-universe Begegnungen, die neusten Halo Spiele, eine Halo Ring Experience, einen real-life Warthog und vieles mehr.

 

Zusätzlich wird es auch möglich sein an Laser-Tag Schlachten teilzunehmen und die neuste VR Technologie im Bezug auf Halo auszuprobieren, womit man auf Halo: Recruit anspielt. Das ganze Event findet auf über 91.000 m2 statt und diese sollten einem viel Raum zum Entdecken geben, die gefüllt sind mit allerlei Halo Aktivitäten, interaktiven Panels und Markplätzen. Darüber hinaus werden dort auch Gäste von 343i anwesend sein und man kann mit ihnen darüber sprechen wie das Halo Universum erschaffen wurde oder an Community Events teilnehmen und lernen, wie man Halo Cosplays baut.

Starten wird das Ganze im Sommer 2019, jedoch nur in den USA in 5 ausgewählten Städten, im ersten Jahr. Man kann also spekulieren, ob die Halo: Outpost Discovery 2020 in weiteren Städten zurückkehrt.

  • July 5-7 – Orlando
  • July 19-21 – Philadelphia
  • August 2-4 – Chicago
  • August 16-18 – Houston
  • August 30-September 1 – Anaheim

Die Preise starten bei 60$ für ein 1-Tages Ticket und reichen bis zu 320$ für VIP Tickets, die das ganze Wochenende gültig sind.



Admiral Habors Avatar
Admiral Habor antwortete auf das Thema: #1 2 Monate 2 Tage her
Whoa, die Beschreibungen zu diesen 'alten' Spartans aus dem Sack meinen die nicht ernst!
Die Schreiberlinge bei denen werden ja immer besser...
zooods Avatar
zoood antwortete auf das Thema: #2 2 Monate 3 Tage her
Es gibt weiter Offenbarungen, was die damit vor haben.

Mich stört irgendwie die Ansage, dass due 3er Spartaner, Erwachsene-freiwillige, mit Ausbildung sein sollen!?? Und die genannten 3er Spartaner auf Battle Born Roman anspielen sollen. Stellen die wirklich dort die 3er als Erwachsene vor!? Oder hab ich das die ganze Zeit falsch verstanden, dass die 3er Weisenkinder und Jugendliche waren? :(

EDIT:
Nun ja, ich verstehe daraus, dass HI wohl sich sehr an REACH orientieren will. Die 3er werden von 343i wohl als sehr beliebt angesehen und nun mehr von 343i-PR gefördert. Aber man scheint es von 343i aus nicht als familien-konform zu sehen, dass auch die 3er vom Militär missbrauchte Minderjährige sind. Halo wird mehr und mehr kindgerecht umgebaut zu werden. Meine Befürchtung daher: "Halo wird mehr und mehr bunte Unterhaltung für die Kids werden. Halo wird als Unterhaltung für nur Erwachsenen nicht mehr existieren und in ihren Canon noch mehr verfälscht und noch mehr seine Identität verlieren. :weghauen: Das ganze Fest ist doch dazu da um Kids als Kunden zu gewinnen. Und deswegen darf man den Mamas kein Anlas liefern, dass es bei Halo abgesehen vom " gewaltsamenVerteidigen der Menschheit" nicht Moralisch bedenkliches gibt.:ugly:

www.halowaypoint.com/en-us/community/blog-posts/discovery-dispatch-february-21-2019
Dantes Avatar
Dante antwortete auf das Thema: #3 2 Monate 1 Woche her
Ich hab irgendwie auch das Gefühl, dass 343 in irgendeiner Form ein BR einbauen wird, und wenns nen Standalone F2P Ding mit Lootboxen ist, was gleichzeitig veröffentlicht wird. (Was ja dann nichtmal im Widerspruch zu deren Aussage stehen würde) Aber was 343 sagt und was 343 macht sind 2 komplett verschiedene Dinge. :supergrins:
samurais Avatar
samurai antwortete auf das Thema: #4 2 Monate 1 Woche her

Gabumon schrieb: Sollen sich lieber Zeit lassen und was ordentliches entwickeln

Richtig, da stimme ich dir voll zu. Ich kann auch gerne noch 2-3 Jahre auf ein vernünftiges Halo warten, wenn es eben vernünftig ist und zurecht Halo heißt. Momentan habe ich zu viel Angst dass sie wieder auf Markttrends wie Open World, Loot Shooter oder Battle Royal (auch wenn sie das letztere dementiert haben) mitschwimmen statt ein eigenes Halo zu machen
Gabumons Avatar
Gabumon antwortete auf das Thema: #5 2 Monate 1 Woche her

samurai schrieb: Sehr coole Sache, leider wieder nur in den USA. Würde es dass im naher EU Umland geben, wäre ich sofort dabei :lol:

Da das ganze nach der E³ stattfindet, tippe ich mal darauf dass man dort exklusiv eine Infinite Beta anspielen kann, bevor die erste Flightphase zum Herbst/Winter startet :daumenhoch:


Ich glaube nicht das Infinity schon so weit ist um in eine Betaphase zu gehen. Da wäre längst viel mehr durchgesickert. Vielleicht wirds einen Trailer geben oder sowas, aber mehr? Glaube ich nicht.

Sollen sich lieber Zeit lassen und was ordentliches entwickeln
Kulturmaltes Avatar
Kulturmalte antwortete auf das Thema: #6 2 Monate 2 Wochen her

zoood schrieb:

Admiral Habor schrieb: O.o Ka. Ich hätte lieber mal was Ordentliches und keinen Kindergarten-Disneypark auf Rädern mit Kostümball iner kleinen Lasertagarena.

Na ob das noch mit '20 was wird...?

Ich finds so lächerlich, wie dieses Raven und VIEL zu teuer, besonders bei Dem was die bislang verbrochen haben.
Sry, will euch nich den Spass nehmen, aber ich bin (leider) keine 12/13 mehr.

ine Lasertagarena mit einer VR-Brille, die mir die Halo-Ungebung suggeriert wäre echt der Hammer. Mit realen Körpereinsaz, sich durch virtuelle Räume zu bewegen , ist der Traum einer Holo-Rauns, den man zu Hause nie selber realisieren kann. Ob es jetzt gut umgesetzt wird, ist natürlich eine andere Frage. Aber es wäre ein Blick wert.

Eben. 100 %ige Zustimmung.

Spaß für Jung UND Alt!

Man darf halt nicht zu verbittert sein. :P

HI wird höchstwahrscheinlich eh bescheiden ausfallen. Grafisch sodann veraltet. Spieltechnisch erwarte ich nichts. Open-World-Kampagne. Lootboxen. Mikrotransaktionen. Merkt euch meine Worte. :ugly:
zooods Avatar
zoood antwortete auf das Thema: #7 2 Monate 2 Wochen her

Admiral Habor schrieb: O.o Ka. Ich hätte lieber mal was Ordentliches und keinen Kindergarten-Disneypark auf Rädern mit Kostümball iner kleinen Lasertagarena.

Na ob das noch mit '20 was wird...?

Ich finds so lächerlich, wie dieses Raven und VIEL zu teuer, besonders bei Dem was die bislang verbrochen haben.
Sry, will euch nich den Spass nehmen, aber ich bin (leider) keine 12/13 mehr.

ine Lasertagarena mit einer VR-Brille, die mir die Halo-Ungebung suggeriert wäre echt der Hammer. Mit realen Körpereinsaz, sich durch virtuelle Räume zu bewegen , ist der Traum einer Holo-Rauns, den man zu Hause nie selber realisieren kann. Ob es jetzt gut umgesetzt wird, ist natürlich eine andere Frage. Aber es wäre ein Blick wert.
samurais Avatar
samurai antwortete auf das Thema: #8 2 Monate 2 Wochen her
Natürlich will ich auch lieber so schnell wie möglich ein vernünftiges AAA Spiel das den Namen Halo verdient. Aber hey, so ein Halo Fanfest in Europa würde ich trotzdem begrüßen. Auf der GC lässt sich 343i ja nur selten Blicken und wenn mit sehr sehr enttäuschenden Ständen :schulter:
Admiral Habors Avatar
Admiral Habor antwortete auf das Thema: #9 2 Monate 2 Wochen her
O.o Ka. Ich hätte lieber mal was Ordentliches und keinen Kindergarten-Disneypark auf Rädern mit Kostümball iner kleinen Lasertagarena.

Na ob das noch mit '20 was wird...?

Ich finds so lächerlich, wie dieses Raven und VIEL zu teuer, besonders bei Dem was die bislang verbrochen haben.
Sry, will euch nich den Spass nehmen, aber ich bin (leider) keine 12/13 mehr.
Kulturmaltes Avatar
Kulturmalte antwortete auf das Thema: #10 2 Monate 2 Wochen her
Ich wäre, fände es hier in der Nähe statt, auch sofort dabei, würde keine Mühen und Kosten scheuen. An sich nämlich 'ne super Sache!
samurais Avatar
samurai antwortete auf das Thema: #11 2 Monate 2 Wochen her
Sehr coole Sache, leider wieder nur in den USA. Würde es dass im naher EU Umland geben, wäre ich sofort dabei :lol:

Da das ganze nach der E³ stattfindet, tippe ich mal darauf dass man dort exklusiv eine Infinite Beta anspielen kann, bevor die erste Flightphase zum Herbst/Winter startet :daumenhoch:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok