Infinite Entwicklungsupdate: Coop Kampagne und Forge erscheinen erst nach Release

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.466
Ort
Braunschweig

 343 Industries hat sich mit einem 30 Minuten Video nach dem ersten technischen Flight nun an die Fans gewandt, um über den neusten Stand von Halo Infinite zu berichten. Leider werden die Hoffnungen der Fans wieder den kompletten erwarteten Halo Content älterer Titel zu Release zu bekommen damit zu Nichte gemacht.

Man habe jetzt die Roadmap für das erste Jahr nach Release fertig, insgesamt wird es pro Quartal dabei eine Season geben, also 4 Stück für das erste Jahr. Leider wird die Möglichkeit die Kampagne im Coop zu spielen nicht zum Release verfügbar sein und erst 3 Monate nach Release mit Season 2. Der normale Multiplayer wird jedoch im Splitscreen auf Konsolen spielbar sein. Wer sich schon darauf gefreut hat sich kreativ in der Schmiede auszutoben dürfte ebenfalls stark enttäuscht sein. Denn die Schmiede wird erst mit Season 3, also 6 Monate nach Release, nachgereicht.

Dafür soll man schon bald ein Release des Spiels verkünden können, dass immer noch für Ende des Jahres angesetzt wird. Immerhin soll auch schon bald ein BTB Flight starten.

Insgesamt ist damit fraglich, was an Content tatsächlich an Release vorhanden sein wird. Gerade wo jetzt Bots im Arena Modus verfügbar sind wirft das z.B. die Frage auf, ob wir überhaupt einen richtigen PvE Modus wie Firefight oder Spartan Ops zu Release bekommen - Immerhin haben wir davon noch nichts gehört.

Anbei das vollständige Video:

    Zum Artikel auf der HaloOrbit Hauptseite

     

    Gabumon

    Teammitglied
    Beiträge
    6.243
    Was für eine peinliche Nachricht

    "Hey wir arbeiten seit 5 Jahren dadran rum, haben aber bisher nix so wirklich fertig" das die Kampagne von anfang an nicht im Coop geht ist ein ziemlich fatales zeichen für die Kampagne.

    Vielleicht sollte man das Spiel lieber auf 2022 verschieben statt so einen halbgaren Mist rauszukegeln.
     
    Zuletzt bearbeitet:

    Admiral Habor

    Jiralhanae
    Beiträge
    2.277
    Wie kann man sooonen Inhalt - Coop und Schmiede - erst 3 und >6 Monate oder später bringen?

    Seit 6(!) Jahren sitzen die da mit zT 1200(!!!!!) Leuten dran und heizen ihre Arbeitsräume mit Dollarnoten.
    600 Millionen Dollarnoten!!

    Die müssen komplett den Verstand und den Boden unter den Füßen verloren haben.
    Besser Das kommt garnicht erst raus.
    Die sollen den Titel einfach in Ruhe lassen und in ein paar Jahren die Rechte daran öffentlich machen!

    Und wer mir jetzt mit 'Is doch eh nicht so wichtig' oder sonem Bullshit kommt, der soll zur Hölle fahren!!!

    Wer wird denn 3 Monate nachm Start nochmal die Kampagne zum Coop starten. Das ist lächerlich und zeigt wie wenig die Story noch ne Rolle spielt.
    Vom Fancontent und -service mal ganz abgesehen.
     

    samurai

    Teammitglied
    Beiträge
    10.466
    Ort
    Braunschweig
    RDT_20210821_01335538060263170625106.png
    Man achte was man in rot mittig sieht. Einen Namrnsschriftzug einen Gegners mit dickem Lebensbalken. Genau das hat der Ubisoft Open World Kampagne wirklich noch gefehlt :ugly:
     

    Gabumon

    Teammitglied
    Beiträge
    6.243
    Wie kann man sooonen Inhalt - Coop und Schmiede - erst 3 und >6 Monate oder später bringen?

    Seit 6(!) Jahren sitzen die da mit zT 1200(!!!!!) Leuten dran und heizen ihre Arbeitsräume mit Dollarnoten.
    600 Millionen Dollarnoten!!
    Das was 343i da abliefert schaffen andere mit 12 Leuten in 4 Jahren
     

    zoood

    Jiralhanae
    Beiträge
    2.625
    Ort
    Terra (Erde)
    Irgendwie haben wir es doch schon kommen sehen, aber trotzdem gehofft dass 343i einmal Wort hält. Nun ja, dass die Kampagne zum Umkrempeln länger braucht, haben wir ja schon fasst erwartet und erhofft, aber die anderen Standart-Halo-Inhalte sollten doch schon letztes Jahr fast fertig sein. Das kling nach mehr als nur Grafik-Polieren. Schlimm wäre, wenn der MP vom den Spieler nicht angenommen wird, wird 343i die Kampagne wie damals bei Spartan-ops nach kurzer Zeit halbgar fallen lassen. :winksad:
     

    ActionKemal

    Unggoy
    Beiträge
    437
    XBL
    Leedexe
    Ich sehe schon auf Steam die ganzen 0,3 Stunden Rewives: "Shit Game, no coop Kampange"

    Ich muss gestehen, dass ich es wirklich schade finde. Die Coop Kampange wäre nach dem ersten mal Solo durchspielen sicherlich eine schöne Abwechslung. Vor allem da mich der neue Aufbau der Kampange überrascht. Das scheint wirklich kein "Schlauch-"Level-Shooter mehr zu sein. Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich die Kampange nach Halo 3 nie so oft im Coop gespielt - bzw habe ich immer ein wenig Zeit nach dem Solorun verstreichen lassen.

    Sie könnten das Game aber jetzt auch einfach verschieben - aber möchte das jemand? Ich mein der Content kommt ja. Ich möchte jedenfalls nicht noch länger warten - dafür hat mir der flight zu viel Spaß bereitet. Mir ist die Coop Kampange nicht so wichtig und auch in Forge habe ich nie viel Zeit verbracht. Klar die Custom Gamemodes sind immer spaßig, aber die Mehrheit spielt das nicht auf Dauer.

    Was für mich viel wichtiger ist: BTB ist von Anfang an dabei bzw die Social Spiellisten sind zum Launch spielbar. Das war etwas was mich an Halo 5 am meisten gestört hat. Der Fokus wurde zu viel auf Warzone gelegt. Wobei ich dadurch diesen Spielmodus wahrscheinlich auch am meisten gespielt habe.
     

    digitalanimal

    Kampfform
    Beiträge
    77
    343 ist einfach so ein unfähiger Haufen. Mehr fällt mir dazu gerade nicht ein, viel richtiges steht aber schon in anderen Posts hier.
     

    samurai

    Teammitglied
    Beiträge
    10.466
    Ort
    Braunschweig
    @ActionKemal: Das Problem sehe ich darin, dass 343i sich in den letzten Jahren anscheinend massiv aus dem Fenster gelehnt hat, als sie quasi jedes Jahr neu betont haben dass diesmal Dinge wie Coop und Forge ab Release dabei sein werden.

    Mich persönlich sorgt eigentlich eher wie oben erwähnt, was noch alles an Content wahrscheinlich nicht zum Release dabei sein wird. Ich persönlich gehe davon aus, dass alle was nicht explizit angekündigt wurde schlichtweg nicht vorhanden ist.

    Gerade Custom Games und Funmodi verlieren ohne Forge ja jeglichen Reiz. Wie will man zB Infection spielen ohne eigene Maps? Die ganzen Funmodi wie Grifball oder Duck Hunt sind umöglich ohne Forge. Und im Video sagt Staten ja sogar, dass die 3 und 6 Monate der aktuelle Plan sind aber das sich durchaus wieder verschieben könnte.
     

    Gabumon

    Teammitglied
    Beiträge
    6.243
    Dazu kommt, die Flop gefahr

    Was ist wenn Halo 6 nach 4 Wochen seine Playerbase schon halbiert hat? Oder noch wenger? Irgendwie gehen alle davon aus das es ein "Multiplayersuperhit" wird. ich aber nicht. Der MP Markt ist hart umkämpft. da sitzen schwergewichte wie Call of Duty, Battlefield, Fortnite, diverse Free2Play dinger. Da überhaupt reinzukommen ist höllisch schwer. SO dermaßen zugkräftig ist der Name Halo auch nicht mehr dank 343.

    Also was passiert wenn die Spielerzahlen mau sind, unter den erwartungen? Wird dann das übliche 343i verfahren "Lass einfach neues Spiel machen" angewendet und die versprochenen Inhalte kommen gar nicht?

    Ich gehe auch davon aus, das der Coop, Forge etc einfach bisher nicht da ist und noch extra "entwickelt" werden muss. Und gerade bei 343i sehe ich da schwarz, man erinnere sich an Spartan Ops. Was ja mehrere Staffeln haben sollte. Halo 5 wurde auch wie eine heisse KArtoffel fallen lassen, die MCC lag zwischendurch auch brach, erst mit PC Release ankündigung kam da wieder mehr...
     

    Ghostdria

    Unggoy
    Beiträge
    442
    XBL
    Ghostdria
    Sie könnten das Game aber jetzt auch einfach verschieben - aber möchte das jemand? Ich mein der Content kommt ja. Ich möchte jedenfalls nicht noch länger warten - dafür hat mir der flight zu viel Spaß bereitet. Mir ist die Coop Kampange nicht so wichtig und auch in Forge habe ich nie viel Zeit verbracht. Klar die Custom Gamemodes sind immer spaßig, aber die Mehrheit spielt das nicht auf Dauer.
    Ja ich hätte z.B. sehr gerne, dass Sie das Spiel verschieben, wenn Forge und Coop wirklich fehlen sollten.

    Ich kenne genug Spieler, die die Halo Kampagne nur im Coop mit ihren Freunden spielen (ich bin z.B. so ein Spieler) und die nicht gespoilert werden wollen (ist mir persönlich egal).

    Kampagne war schon immer ein sehr großer und wichtiger Teil der Marke Halo und seit Halo 1 gibt es zu Release einen Coop Modus. Jetzt ein halbgares Spiel herausbringen und einen bestimmten Teil der Community von Tag 1 zu vergraulen kann sich 343i nicht leisten.

    Kein Forge bedeutet keine ausgefeilten Custom Games und man wird gewzungen alle Maps mit ihren Standard Layouts zu spielen. Die Halo Community hat so viele kreative Spieltypen und Karten herausgebracht, dass die Forge zu einem integralen Bestandteil der Halo Erfahrung geworden ist.

    Außerdem werden durch das Fehlen der Forge weitere Bestandteile des Spiels mehr oder weniger obsolete.
    • Keine HCS Karten oder Gametypes ohne das Kooperieren von 343i.
    • Warum sollte man Custom Games spielen, wenn man keine eigenen Maps oder Gametypes benutzen kann.
    • Ein Custom Game Browser wird dann auch nicht benötigt, obwohl ich diesen in der MCC einer der besten Neuerungen ist.
    • Kein einziger Halo Content Creator kann alte Spieltypen und Maps für Halo Infinite erstellen und die komplette Custom Game Community wird für Monate ohne Ersatz abgefertigt.
    • File Browser ?

    Ich persönlich gehe auch davon aus, dass andere Teile des Spiels zum Release auch nicht fertig sein werden, damit man am Ende wenigstens einen fertigen Free2Play Multiplayer mit einem funktionierenden Store Releasen kann und endlich Geld mit dem Spiel verdient.

    Bisher hat nämlich 343i keinerlei Aussagen zu folgenden Themen getroffen:
    • Firefight
    • Theater
    • File Browser (ohne Forge unnötig)
    • Custom Game Browser
    • Mod Support (tatsächlich nicht das wichtigste zum Release)
    • Spectator Mode (haben fast alle großen Multiplayer Spiele)

    Es ist wirklich interessant zu sehen, wie viele Menschen lieber ein halbfertiges Spiel in Kauf nehmen, damit Sie Ihren "Anspruch" auf das Spiel erfüllen konnen, anstatt ein anständiges und fertiges Produkt zu erwarten. Alles was zu Release nicht fertig wird, wird unter Berücksichtigung der Absatzzahlen des Stores entwickelt.

    Gibt es genug Spieler, die 343i bzw. Microsoft über die Microtransaktionen Geld in den Rachen werfen, dann werden andere Teile des Spiels weit hinten angestellt und der Fokus der Entwickler wird auf coolen Mikrotransaktionen gelegt und Forge kommt dann in einem Jahr anstatt 6 Monaten, weil man mit anderem Kram einfach mehr Geld verdient.

    Schaut euch Destiny 2 an. Bungie lässt sich Monate, teilweise Jahre Zeit Probleme zu fixen oder guten neuen Content zu bringen, weil der Eververse Store einfach so viel Geld in die Taschen spühlt, dass es sich einfach nicht lohnt viel Zeit in richtig guten Content zu investieren.

    Mich würde es auch nicht wundern, wenn Teile der Forge monetariziert werden oder der File Browser monatlich eine Gebühr kosten wird.

    tl;dr
    Ich bin fest davon überzeugt davon, dass das Spiel verschoben werden muss, damit Halo Infinite nicht die gleiche Content Struktur bekommt wie Destiny 2, wo der Fokus nur auf dem Eververse Store. Akzeptieren die Spieler, dass Coop Kampagne und Forge zu Release nicht fertig sind und trotzdem bezahlen Sie genug Geld für die ganzen Microtransaktionen, dann wird 343i das Signal gesendet, dass die Community lieber coolen Bling Bling möchte, als ein fertiges und umfangreiches Spiel.
     

    Gabumon

    Teammitglied
    Beiträge
    6.243
    Ein positives hat die Nachricht aber jetzt auch. Staten hat uns vor einem grotenschlechten Singleplayer gerettet.

    Sonst hätten wir nen Wildlands statt Halo bekommen, dass wäre ja noch schlimmer als wenns nur ein Call of Duty clone geworden wär.-..
     

    samurai

    Teammitglied
    Beiträge
    10.466
    Ort
    Braunschweig
    Ja, den Reddit Post habe ich auch schon gesehen. Bin nicht ganz sicher wie glaubwürdig er ist, aber es würde perfekt passen. Gerade dieses typische Ubisoft Open World Design mit "Erobere X Basen" und "Rette Y Marines" konnte man ja in der 2020er Demo sehen und ist auch selbst für Ubisoft Verhältnisse mehr als veraltet. Das macht doch heute auch niemanden mehr Spaß solche Kartenpunkte abzufarmen.

    Vom Prinzip hätte Infinte vollständig ein Metroidvania werden müssen, wie es z.B: God of War vorgemacht hat. Also keine künstliche Streckung des Spiels, sondern gewisse Gebiete sind halt erst mit gewissen "Tools", die man über die Kampagne freischaltet, betretbar. Man hätte ja ohne Probleme machen können, dass es zB ein Tieffrost Gebiet, und man erst ein Update für die Rüstung aus einem abgestürzten UNSC Schiff irgendwo braucht. Oder man irgendwo auf eine komplexe Indoor Schlucht trifft und erst ein gewisses Powerup diese überwinden kann.
     

    zoood

    Jiralhanae
    Beiträge
    2.625
    Ort
    Terra (Erde)
    Hm, vielleicht wird ja wirklich alles verschoben. Ich meinen da 343i auf Shitstorms in letzter Zeit reagiert. Aber wenn der Text von Reddit stimmt, hat Staten eine fast unmögliche Aufgabe die Kampagne im klassisch Erzählstill hinzukriegen. Vielleicht wird dass verschieben des MPs auf die Erfahrung in den PvP-Flights geschoben. Wäre mir persönlich auch lieber so. Ist aber natürlich hart für dass Team, wenn Staten wie damals mit Jason Jones vieles verwirft und neu machen lässt.
     

    samurai

    Teammitglied
    Beiträge
    10.466
    Ort
    Braunschweig
    Ich bezweifel dass irgendetwas verschoben wird. Das Management will die Weihnachtseinnahmen mitnehmen, die immer die größten Verkäufe des Jahres sind. Mir persönlich wäre es an sich auch lieber wenn sie zumindest den Kampagnenpart komplett nach hinten schieben bis er fertig ist, statt den jetzt unfertig rauszubringen und "wahrscheinlich 3 Monate später" dann mal Coop kommt. 3 Monate nach Release brauche ich auch keinen Coop mehr, da wird man alles an Schädeln, Legendary Kram und Co schon weitgehend gemacht haben... :schulter:
     

    digitalanimal

    Kampfform
    Beiträge
    77
    Der Reddit-Post liest sich recht glaubwürdig, zumindest aber kann man es wohl als gegeben ansehen, dass die Marschrichtung nach X Jahren an Entwicklung kurzfristig komplett geändert wurde in der Kampagne und somit eine Menge Arbeit für die Katz war.
    Wie Gabumon schon sagt: Staten hat uns wahrscheinlich vor Schlimmerem bewahrt. Nichtsdestotrotz macht es mich einfach sauer, dass wir wegen der Unfähigkeit einiger leitender Personen, die nichts mit Halo am Hut haben, jahrelang eine Ohrfeige nach der anderen kassieren.
     

    samurai

    Teammitglied
    Beiträge
    10.466
    Ort
    Braunschweig
    Ehrlich gesagt hoffe ich dass Halo Infinite trotzdem irgendwie noch ein Erfolg wird. Einfach Staten wegen. Das beste was dem Franchise passieren könnte wäre dass man ihm eine höhere Position in der Leitung von 343i gibt. Ich habe ein wenig Angst, dass er dann als Sündenbock herhalten muss, falls Infinite floppt, aber Ross und Frankie weiter machen dürfen wie bislang

    Ich denke auch dass Staten der einzige ist, der irgendwie das Ding noch am retten ist. Einer seiner ersten Blogeinträge letztes Jahr war ja, dass er das erste mal die Kampagne von Anfang bis Ende gespielt hat. Dass sie trotzdem noch über ein Jahr daran entwickelt haben, bestätigt ja irgendwie was im Reddit Post steht, dass er da die komplette Kampagne umkrempeln lassen hat, weil es schlichtweg nicht gut war.
     

    Ch.R.iS

    Trägerform
    Beiträge
    33
    Denkt ihr, dass wir morgen nen Datum für den Release erhalten?

    Ansonsten bin ich einfach nur gespannt, was es wird und wie die Geschichte weiter geht.
    Kopp ist mir auch erstmal egal. Am Anfang spiele ich es eh alleine durch. Auch mehrfach. Denn da steht die Geschichte im Vordergrund.

    Es nur endlich soweit sein. 😅

    Habe schon meinen durchlauf für die vorhergehenden Spiele gestartet, damit ich dann voll loslegen kann.
    Und dazu kurz: Halo:CE in original Grafik ist ja so viel besser als die anniversary.
     
    Oben