Microsoft, Xbox und 343i, haben mit Twitter, twofifteenmccann and Emerging Media Technologies zusammen gearbeitet haben, um ein kleines Mini Spiel zu veröffentlichten, um euch damit auf den immer näher rückenden Release, von Halo Wars 2, passend einzustimmen. Ihr sollt in dem Spiel der UNSC KI Isabell helfen, mit ausgewählten Truppen, Atriox zu besiegen. Dies macht ihr, indem ihr @ISA1307_2 folgt und ihr dann per Direktnachrichten bzw. Tweets und Hashtags helft. Dies ist gleichzeitig auch das erste Mini Spiel seiner Art und wir dürfen gespannt sein, ob es in Zukunft weitere solcher Kooperationen gibt.

Ihr habt am Anfang die Auswahl an 3 verschiedenen UNSC Einheiten, um einen bis dahin euch unbekannten Feind der Banished zu begegnen und zu bekämpfen. Die Matches laufen dem Stein-Schere-Papier Prinzip ab, wie es auch im Hauptspiel ablaufen wird, und auch schon im Vorgänger der Fall war. Welchen Feind ihr bekommt ist jedoch leider vom Zufall abhängig, sodass ihr eure Einheit nicht dementsprechend auswählen und abstimmen könnt. Das heißt es braucht auch eine Portion Glück, um zu gewinnen.

Ihr könnt jedoch das Spiel solange wiederholen, bis ihr einmal gewonnen habt, und euch euren Skin verdient habt. Ihr könnt diesen jedoch noch nicht einlösen. Das heißt schreibt in euch am besten ab, um ihn dann zum Release einlösen zu können.

Hier findet ihr den Startpost von Isabell :

 

Ihr könnt aber nicht nur gegen die KI spielen, sondern auch gegen eure Freunde auf Twitter antreten, sodass einer von euch Atriox spielt, und der andere Cutter.

Hier ein kleiner Ausschnit, aus dem Startbildschirm des Spiels:

Isabell



Admiral Habors Avatar
Admiral Habor antwortete auf das Thema: #57010 1 Jahr 9 Monate her
Kein Twitter... brauch ich auch nicht. :side:
samurais Avatar
samurai antwortete auf das Thema: #57009 1 Jahr 9 Monate her
Irgendwie hatte ich mehr Minigame erwartet. Einfach Random Buttons klicken bis man gewonnen hat ist irgendwie sinnbefreit :lol:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok