Wer mit dem Gedanken spielt sich Halo 4 zu kaufen, es aber immer noch nicht getan hat, der wird jetzt von Microsoft mit neuen Anreizen gelockt. Diese werden ab Oktober die ganzen DLC bündeln und zusammen mit dem Hauptspiel als Game of the Year Edition verkaufen - Zu einem doch recht stolzen Preis.

Aber kommen wir zuerst zu den Inhalten der GotY Edition:

  • Das Hauptspiel Halo 4
  • Der War Games Map Pass (beinhaltet alle bisherigen Map Packs abseits dem Champions Bundle)
  • Spartan Ops Staffel 1
  • Champions Bundle DLC
  • Alle Vorbesteller und Limited Edition Bonusinhalte (Avatargegenstände, Embleme, usw.)

Der Spaß wird zu einem nicht näher genannten Datum im Oktober für 49,99$ erscheinen. Bei uns wird der Preis vorraussichtlich auf 40-50€ hinauslaufen.

Auch wenn die Version noch nicht offiziell vorgestellt wurde, hat ein MS-Pressesprecher dies bestätigt:
"Diesen Oktober wird eine Halo 4 Game of the Year-Edition angeboten, die einen hohen Wert für Fans darstellt, die das am meisten gefeierte Spiel von 2012 mitsamt zusätzlichem DLC genießen wollen. Wir werden während des Halo Global Championship-Finals am Sonntag noch mehr Details veröffentlichen."

[Empfehlung von HaloOrbit: Die GotY beinhaltet lediglich zusätzlichen Content für den Versus Multiplayer. Wer reines Interesse an der Kampagne und dem kooperativen Spartan Ops Modus hat, sollte zum momentanen Internetpreis von 25-30€ die normale Halo 4 Version kaufen.]

 



Kulturmaltes Avatar
Kulturmalte antwortete auf das Thema: #1 6 Jahre 3 Monate her
Ich weiß nicht, ab wann, aber mittlerweile kann man die GOTY-Edition relativ preisgünstig auf Amazon.com ergattern. Auf Amazon.de wird es sie zeitnah wohl auch noch geben, auch wenn zum offiziellen EU-Release bisher noch nichts Konkretes feststeht.

Für mich lohnt ohnehin diesmal die Anschaffung aus den Staaten, weil ich dann endlich in den Genuss der OV (englischen Stimme) komme. Klingt einfach besser! :)

Schaut ruhig auch mal auf eBay, ob sich da was tut. Versand und Einfuhrabgaben machen einen Kauf eigentlich unmöglich, aber es gibt immer mal wieder Ausnahmen.

Das eineinhalb Monate alte Rayman Legends, was im Handel 30 - 50 Euro kostet, habe ich auf eBay für die Xbox 360 in der deutschen Ausgabe für 7 Euro noch was zzgl. Versandkosten gekriegt. Ein Schnäppchen quasi – das Spiel ist der Wahnsinn!
Gabumons Avatar
Gabumon antwortete auf das Thema: #2 6 Jahre 3 Monate her
Steht auch nichts in den Releaselisten bisher. US-Import ja, EU-Release bisher nix
samurais Avatar
samurai antwortete auf das Thema: #3 6 Jahre 3 Monate her
Leider siehts bislang so aus, als ob die GOTY bislang nur in Japan und USA erscheint. Ich probier mal wen offizielles zu erreichen, wie es um Europa steht, dazu gibt es bislang halt nur Schweigen :S
Kulturmaltes Avatar
Kulturmalte antwortete auf das Thema: #4 6 Jahre 3 Monate her
Joa, morgen ist, wie es ausschaut, schon der offizielle Release der Halo 4: GOTY-Edition.

Vorbestellen kann man im Microsoft-Store – hier –, doch wie immer nützt das ausschließlich Leuten mit Wohnsitz innerhalb der USA etwas. Leute, ohne eigene Kreditkarte, sind wie gewohnt selbst dann aufgeschmissen, sollte die Edition dann zu späterer Zeit auf Amazon.com verfügbar sein.

Bis auf eine japanische Ausgabe, die auf eBay gehandelt wird – hier –, welche ich nebenbei bemerkt für arg überteuert halte, finde ich nirgends ein seriöses Angebot. Vielleicht ändert sich das im Verlauf der Woche ja noch; wenn jemand mehr weiß …!

Und bitte nicht mit dem (zwar durchaus legitimen) Argument kommen, die Edition sei ohnehin überflüssig, weil überbewertet usw. usf. – das stimmt alles irgendwo –, aber wir Interessenten – seien es Sammler, einfach bloß Leute, die sich Halo 4 zuerst in deutscher Sprache geholt haben und nun gern in der OV spielen würden, oder Freaks, die aus unerfindlichen Gründen jeden In-Game Content besitzen wollen müssen – haben schon unsere Gründe! :)

NACHTRAG: Bzgl. des Erscheinungstermins hat sich leider überhaupt nichts getan. Die GOTY-Edition ist nirgendwo für uns erhältlich. Damn it …!
Scarfaces Avatar
Scarface antwortete auf das Thema: #5 6 Jahre 4 Monate her

samurai schrieb: Halo ODST war total zusammenhangslos für den Gesamtkontext mit ner unpassenden Romanze.

ODST an sich fand ich sehr gut. Knapp hinter Halo2 aber vor Halo3 und Reach, aber ODST hat halt für den eigentlichen Storybogen keine grosse Relevanz. Ist halt ne andere Handlung, die ich auf ihre Weise sehr gut fand, aber es hat halt so gut wie garnix mit der Handlung um den Chief zu tun, weshalb viele das Spiel auch net mochten mangels nacktem blauem Hologramm und grünem Killerroboter mit John Wayne Stimme.

Ob Halo4 den Titel Game of the Year verdient, sei mal dahingestellt. Ich finde ja, dass dafür der Multiplayer zu vermurkst war, der die Spieler ja langfristig ans Spiel bindetn soll und auch vieles vom Hype ausmacht. Weiss jetzt aber auch nicht wirklich wie die andern Spiele 2012 waren, oder wie oft man die Kampagne spielen kann, ohne dass einem langweilig wird, da ich da kaum gezockt habe wegen Aufnahmeprüfungen.
Ich muss aber sagen, dass mich die Kampagne sehr geflasht hat. Gut, es ist ziemlich kompliziert, gerade wenn man die Bücher von Bear nicht kennt, das mag eine Schwachstelle sein, aber das macht die Handlung durch die Emotionen wieder wett. Das hatte man zwar in Halo3 schon versucht indem man einfach ein paar beliebte Charactere killt, aber durch die -Sarkasmus- herausragende schauspielerische Leistung des Chiefs und die noch bessere deutsche Synchro kam das eher plump rüber als wäre Bungie nix schlaueres eingefallen als rund die Hälfte der Hauptcharaktere abzumurksen um das Ende heraufzubeschwören, während das bei Halo4 mit Cortana und John schon anders aussieht.
Ob so wie die Kampagne nun ist Potential vergeudet wurde, kann man schlecht sagen, da man nicht weiss wie alles weitergeht, wer zurückkommt und blah. Es wurde halt wieder extrem durch die Level gehetzt, aber das ist ja seit Halo2 ein Problem bei Halo, dass die Level und die Spieldauer mit jedem Spiel kürzer zu werden scheinen. Vielleicht war Halo4 auch nur zum Aufwärmen da und Halo5 wird dann die Handlungsbombe wie Halo2? Zu hoffen bleibt es.

Trotzdem würde ich die Halo4 Kampagne in der oberen Klasse der Halospiele ansiedeln. Aber Game of the Year? Naja...
Ex-HO-Staffs Avatar
Ex-HO-Staff antwortete auf das Thema: #6 6 Jahre 4 Monate her

samurai schrieb:

xJumPeRJumPzZ schrieb:

samurai schrieb: Aber ich würde Halo 4 allein wegen der Kampagne, wie diese sich beim ersten Spielen entfaltet, doch schon sehr weit Vorne in den Best of 2012 Titeln anordnen - Denn trotz dem imho schlechten MP und öden SO ist die Kampagne immer noch besser Alles was Bungie seit Halo 2 an Geschichten in den Halo Spielen erzählt hat. Ansonsten gab es ja auch fast nur Enttäuschungen 2012 wie Risen 2 oder Darksiders 2.


Besser als Bungie seine Storys? LOL Ich finde das Halo 4 seine Story einfach nur Flach, voller Lücken und Logik Fehlern ist. Geschweige denn von den WICHTIGEN Informationen die man aus Büchern und Terminals brauch damit man alles so halbwegs versteht.
An Halo 2 kommt Halo 4 nie ran. Halo 2 seine Story hatte Inhalt, viel Tiefe, verschiedene Ansichten und und und. Schade das Bungie das nicht bei Halo 3 so weiter gemacht hat.

Daher meinte ich seit Halo 2.
Halo 3 war einfach nur sinnloses Sterben lassen der Charaktere und nach H2 einfach nur flach, weil alle spannenden Fäden verworfen wurden (Gravemind, Politik der Allianz, die Rolle der Eliten/Brutes, usw).
Halo ODST war total zusammenhangslos für den Gesamtkontext mit ner unpassenden Romanze.
Und Reach, jaaaa, also ne Story kann man das ja nicht nennen.


Naja, Halo 4 finde ich hätte man sooo viel besser machen können. Zu dem finde ich das Halo 4 auch von der Handlung viel zu Schnell ablief.
Halo 4 hätte nur auf Requiem stattfinden sollen, man hätte diese Mysteriöse Welt langsam erkundet, wäre auf Covenant gestoßen, man hätte ordentlich aufklären können warum die Covenant böse sind.
Man hätte die UNSC zeigen können wie sie Versuchen John ausfindig zu machen.
Ich finde das Halo 4 etwas ander hätte Enden können. Das Ende hätte vllt so aussehen sollen das die UNSC John von Requiem rettet und das wars.
Halo 5 hätte sich dann um Didact unc co gedreht und Halo 6 dann das was Halo 5 werden wird.
Gabumons Avatar
Gabumon antwortete auf das Thema: #7 6 Jahre 4 Monate her
Reach war doch nur "bring Cortana zur PoA"
samurais Avatar
samurai antwortete auf das Thema: #8 6 Jahre 4 Monate her

xJumPeRJumPzZ schrieb:

samurai schrieb: Aber ich würde Halo 4 allein wegen der Kampagne, wie diese sich beim ersten Spielen entfaltet, doch schon sehr weit Vorne in den Best of 2012 Titeln anordnen - Denn trotz dem imho schlechten MP und öden SO ist die Kampagne immer noch besser Alles was Bungie seit Halo 2 an Geschichten in den Halo Spielen erzählt hat. Ansonsten gab es ja auch fast nur Enttäuschungen 2012 wie Risen 2 oder Darksiders 2.


Besser als Bungie seine Storys? LOL Ich finde das Halo 4 seine Story einfach nur Flach, voller Lücken und Logik Fehlern ist. Geschweige denn von den WICHTIGEN Informationen die man aus Büchern und Terminals brauch damit man alles so halbwegs versteht.
An Halo 2 kommt Halo 4 nie ran. Halo 2 seine Story hatte Inhalt, viel Tiefe, verschiedene Ansichten und und und. Schade das Bungie das nicht bei Halo 3 so weiter gemacht hat.

Daher meinte ich seit Halo 2.
Halo 3 war einfach nur sinnloses Sterben lassen der Charaktere und nach H2 einfach nur flach, weil alle spannenden Fäden verworfen wurden (Gravemind, Politik der Allianz, die Rolle der Eliten/Brutes, usw).
Halo ODST war total zusammenhangslos für den Gesamtkontext mit ner unpassenden Romanze.
Und Reach, jaaaa, also ne Story kann man das ja nicht nennen.
Female Tengus Avatar
Female Tengu antwortete auf das Thema: #9 6 Jahre 4 Monate her
Ich betrachte Halo 4 sowieso mittlerweile, storymäßig, als eigenes Spiel. Im Prinzip geht es sowieso nur um Cortana, und der Rest wurde drumherum gewebt, um sie irgendwie am Ende "zerstören" zu können, so das John seine persönliche Krise bekommt, und er im vornherein stärker zu Cortana gebunden werden kann, und auch an den Spieler selbst.


Ach ja, und da gab's dann noch diese komischen Blutsvater Typen ^^
Ex-HO-Staffs Avatar
Ex-HO-Staff antwortete auf das Thema: #10 6 Jahre 4 Monate her

samurai schrieb: Aber ich würde Halo 4 allein wegen der Kampagne, wie diese sich beim ersten Spielen entfaltet, doch schon sehr weit Vorne in den Best of 2012 Titeln anordnen - Denn trotz dem imho schlechten MP und öden SO ist die Kampagne immer noch besser Alles was Bungie seit Halo 2 an Geschichten in den Halo Spielen erzählt hat. Ansonsten gab es ja auch fast nur Enttäuschungen 2012 wie Risen 2 oder Darksiders 2.


Besser als Bungie seine Storys? LOL Ich finde das Halo 4 seine Story einfach nur Flach, voller Lücken und Logik Fehlern ist. Geschweige denn von den WICHTIGEN Informationen die man aus Büchern und Terminals brauch damit man alles so halbwegs versteht.
An Halo 2 kommt Halo 4 nie ran. Halo 2 seine Story hatte Inhalt, viel Tiefe, verschiedene Ansichten und und und. Schade das Bungie das nicht bei Halo 3 so weiter gemacht hat.
Gabumons Avatar
Gabumon antwortete auf das Thema: #11 6 Jahre 4 Monate her
Irgendwie ist mir letzteres aber viel lieber, bevor ich ein überteuertes Halo 4 kaufe, kauf ich lieber 10 Humble Bumble dinger :devil:
samurais Avatar
samurai antwortete auf das Thema: #12 6 Jahre 4 Monate her

Gabumon schrieb: Naja es gab 2012 schon genug richtig gute Spiele. Nur sind das halt keine AAA Titel gewesen und daher haben die meisten die wohl kaum mitbekommen

Ja gut, ich meinte natürlich AAA Titel. Von kleineren Spielen wirds auch keine teuren GotY Boxen geben, sondern eher Schnäppchenbundles :cheer:
Gabumons Avatar
Gabumon antwortete auf das Thema: #13 6 Jahre 4 Monate her
Naja es gab 2012 schon genug richtig gute Spiele. Nur sind das halt keine AAA Titel gewesen und daher haben die meisten die wohl kaum mitbekommen
samurais Avatar
samurai antwortete auf das Thema: #14 6 Jahre 4 Monate her
Och nö, blöder IE8 hier, hat meinen Beitrag verschluckt. dann jetzt nochmal in Kurz:

Ich fand Halo 4 keinesfalls so schlecht wie es von manchen dargestellt wird. Das große Problem am SPiel ist imho die Langzeitmotivation, da die Kampagne, SO und der MP einen nur kurzzeitig fesseln und kaum Entdeckergeist wecken. Trotzdem haben mir die ersten ~15-20h Halo 4 richtig Laune gemacht, bis man halt irgendwo die künstlichen Einschränkungen aller Elemente merkt.

Far Cry 3 fand ich auch großartig, genau wie Max Payne 3 oder Mist of Pandaria in 2012. Aber ich würde Halo 4 allein wegen der Kampagne, wie diese sich beim ersten Spielen entfaltet, doch schon sehr weit Vorne in den Best of 2012 Titeln anordnen - Denn trotz dem imho schlechten MP und öden SO ist die Kampagne immer noch besser Alles was Bungie seit Halo 2 an Geschichten in den Halo Spielen erzählt hat. Ansonsten gab es ja auch fast nur Enttäuschungen 2012 wie Risen 2 oder Darksiders 2.
Ex-HO-Staffs Avatar
Ex-HO-Staff antwortete auf das Thema: #15 6 Jahre 4 Monate her

UNSCInfinity schrieb: Halo 4 ist das Spiel aus 2012 das ich am längsten und andauernsten gespielt habe, daher würde ich dem Spiel ohne Zögern den Titel Game of the Year geben (Far Cry 3 hat mich noch mehr geflasht, aber Halo 4 war insgesamt ein besseres Paket, das besten Gesamtpaket 2012 [meine Meinung])


Es gab bessere Titel in 2012.
Gabumons Avatar
Gabumon antwortete auf das Thema: #16 6 Jahre 4 Monate her
"Game of the Year" ist KEIN offizieller Titel, jeder kann sein spiel so nennen...
UNSCInfinitys Avatar
UNSCInfinity antwortete auf das Thema: #17 6 Jahre 4 Monate her
Halo 4 ist das Spiel aus 2012 das ich am längsten und andauernsten gespielt habe, daher würde ich dem Spiel ohne Zögern den Titel Game of the Year geben (Far Cry 3 hat mich noch mehr geflasht, aber Halo 4 war insgesamt ein besseres Paket, das besten Gesamtpaket 2012 [meine Meinung])
aXs SieRRa 057s Avatar
aXs SieRRa 057 antwortete auf das Thema: #18 6 Jahre 4 Monate her
Borderlands 2 bekommt jetzt auch ne game of the year Edition...
Soviel dazu... :rofl:
Warscheinlich hat Borderlands 2 diesen Titel sogar eher verdient als H4.
maluss Avatar
malus antwortete auf das Thema: #19 6 Jahre 4 Monate her

DerPete schrieb:

xJumPeRJumPzZ schrieb: Ist dann wohl wieder ein Grund für MS, Halo 3 als Free Game wieder zu verschieben :facepalm: Man muss ja das tote Pferd noch weiter melken


Ich kenn Lasagne und Wurst. Aber von Pferdemilch als Produkt hab ich noch nie gehört.

Da hast du: Stutenmilchprodukte :whistle:

Game of the Year Editionen gibt es ja praktisch für jedes Spiel, ich würde da also nicht allzu viel hineininterpretieren. Für mich bedeuted das einfach, dass nach einem Jahr der ganze DLC mit auf die CD gepackt wird.
DerPetes Avatar
DerPete antwortete auf das Thema: #20 6 Jahre 4 Monate her

xJumPeRJumPzZ schrieb: Ist dann wohl wieder ein Grund für MS, Halo 3 als Free Game wieder zu verschieben :facepalm: Man muss ja das tote Pferd noch weiter melken


Ich kenn Lasagne und Wurst. Aber von Pferdemilch als Produkt hab ich noch nie gehört.
Ex-HO-Staffs Avatar
Ex-HO-Staff antwortete auf das Thema: #21 6 Jahre 4 Monate her
Ist dann wohl wieder ein Grund für MS, Halo 3 als Free Game wieder zu verschieben :facepalm: Man muss ja das tote Pferd noch weiter melken
Gabumons Avatar
Gabumon antwortete auf das Thema: #22 6 Jahre 4 Monate her
in den 90ern/anfang 00er, gab es wirklich eine "Game of the Year" Wahl mit einem riesen haufen Journalisten. Da wär Halo 4 nie in die engere Wahl gekommen.
DerPetes Avatar
DerPete antwortete auf das Thema: #23 6 Jahre 4 Monate her
Game of the Year Edition assoziere ich sowieso immer mit Spielen wo nur die ganzen DLCs mit dabei sind.
aXs SieRRa 057s Avatar
aXs SieRRa 057 antwortete auf das Thema: #24 6 Jahre 4 Monate her
Also ich kenne niemanden, der dieses Spiel so wirklich gefeiert hat.
Nach ein paar Wochen war irgendwie die Luft raus. In der Kampagne, im MP und auch bei SO.
Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, wo die so etwas immer her haben???
Ist doch beschiss...

Wenn ein gewisses Spiel von den rockenden Herren erscheint, sollten MS und 343 ihren Werbespruch eh nochmal überdenken :lol:
Gabumons Avatar
Gabumon antwortete auf das Thema: #25 6 Jahre 4 Monate her
Spartan Ops so als 20€ Spiel (im Retail!) wär sogar ok, aber mehr auch nicht. Wär jedenfalls besser als das hier
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok