Rating für Halo Infinite steht noch nicht fest

Mehr
2 Wochen 3 Tage her #60378 von samurai
samurai erstellte das Thema Rating für Halo Infinite steht noch nicht fest
In den USA hat das Halo Franchise schon immer das Rating M-for-Mature bekommen, auch wenn das Franchise im Vergleich zu anderen Titeln doch sparsam mit expliziter Gewalt umgeht. Um so überraschter waren Fans, als Halo 5: Guardians lediglich das T-for-Teen Rating bekommen hatte - Sonst hatten nur Spinoffs wie Halo Wars oder Spartan Assault das niedrigere Rating bekommen. Entsprechend kamen nun Fragen auf, die was Rating wohl für Halo Infinite aussehen könnte.
Nachdem ein Fan Frank O'Connor auf Twitter direkt angesprochen hat, ob Halo Infinite wieder mehr Blut darstellen und ein M Rating anstreben würde, holte Frankie ein wenig aus wie Rankings tatsächlich funktionieren.
So entscheidet eher das allgemeien Befinden der Gesellschaft, darunter soziopolitische Trends und regionale Unterschiede, zum Zeitpunkt der Einstufung wie diese ausfällt. Man habe für Halo nie bewusst Dinge eingeführt oder abgeschafft um Spieler zu schocken oder die Atmosphäre der Spiele aufzuweichen.
Natürlich ist auch einem Entwickler bewusst, dass in manchen Regionen die Flood oder das Abtrennen von Körperteilen die Bewertung stark beinflusst - Aber man wird keine Fahrstühle wie in Shining oder herumfliegende Süßigkeiten einbauen um die Bewertung in eine Richtung zu drängen, so Frankie.
Es sei jedoch in der Vergangenheit vorgekommen, dass Microsoft Dinge aus Halo Spielen entfernt hat in einem Übermaß an Vorsicht, aber meist aus geo-politischen Gründen. Hierbei sei ein Name eines Marines genannt, der in Jabrovia ein Schimpfwort ist, Sci-Fi Flaggen die leider doch zu sehr realen Flaggen ähneln und in Halo 2 Vista war sogar ein menschlicher Hintern im Spielcode versteckt - Microsoft verschob H2V damals um den Code noch vor Release zu entfernen.
Ein Rating sei immer nur eine wohlüberlegte Abschätzung des gesamten Produktes, worunter Dinge wie der Ton, Humor und auch die Musik zählen. Multiplayer sei oft anders zu bewerten, weshalb man hier öfter die kryptischen "Die Spielerfahrung während des Spielens variieren" Meldungen sieht.
Xboxs Marketing Chef Aaron Greenberg äußerte sich einst, dass Halo 5s T-Rating geholfen haben kann die Verkäufe zu pushen, da Eltern von einem M-Rating abgeschreckt werden könnten.

Als Fazit kann also festgehalten werden, dass 343 Industries keine bewussten Elemente einbaut oder entfernt, um ein bestimmtes Rating anzustreben. Halo Infinite wird so, wie 343i es gestalten möchte. Wir sind gespannt, ob am Ende wie in Halo CE wieder mehr Blut fließt in Gefechten und die Flood eine Rückkehr in die FPS Titel vollzieht.

PS: Vielen Dank an unseren User zoood für den Hinweis.

Artikel lesen...


„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.295 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok