Navigationsapp Waze ab sofort mit voller Ladung Halo an Bord

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.466
Ort
Braunschweig

Auch wenn Google Maps so ziemlich die Go-To App für viele ist in Sachen Navigation hat der Konkurrent Waze jetzt wohl das beste Argument über einen App-Wechsel nachzudenken. Denn ab sofort gibt es ein kostenloses Halo Paket in der App integriert.

Das wohl beste neue Feature ist dabei ganz klar dass sowohl Master Chief (gesprochen natürlich durch Steve Downes) als auch Halo Infinites Banished Bösewicht Echarium als Ansager für die Navigationen eingestellt werden können. Gleichzeitig kann man sein eigenes Auto in der Navigation stilecht als Warthog oder Banished Ghost anzeigen lassen.

Obendrauf gibt es auch zwei passende Master Chief und Echarium Moods, was quasi Profilbildern für euren Waze Account entspricht

Die Features sind auch in der deutschen App kostenlos integriert sobald man die aktuellste Version von Waze installiert hat. Die Stimmen für Master Chief und Echarium sind jedoch nur auf englisch verfügbar, aber auch in der deutschen App problemlos abrufbar.

HaloWaze HERO

    Zum Artikel auf der HaloOrbit Hauptseite

     

    merphidio

    Reinform
    Beiträge
    145
    XBL
    merphidio
    Meinen Warthog im Navi zu sehen wäre klasse. Leider gibt es vermutlich keine deutsche Sprachausgabe dafür, womit mir das ganze dann im Straßenverkehr einfach nichts bringt. Im schlimmsten Fall verwendet das Navi auch nicht das metrische System, womit es komplett raus wäre.
    Was genau macht "Waze" denn besser als Google? hat da jemand Erfahrung? Google Maps ist schon echt verdammt gut, was Aktualisierung und Verzögerung angeht.
     

    samurai

    Teammitglied
    Beiträge
    10.466
    Ort
    Braunschweig
    Kenne einige die immer Waze nutzen statt Google Maps, soll wohl ähnlich zuverlässig sein. Vorteil von Waze ist wohl dass er Blitzer und Geschwindigkeitsbegrenzungen direkt integriert hat und einen entsprechend warnen kann. Bei Hindernissen auf der Fahrbahn ist auch nett, dass Waze einen gleich abfragt ob das noch existiert oder nicht.

    Hatte die Tage mal bei ner kleinen Harztour die Navigation von Waze mit Chief genutzt. Ist als Gimmick tatsächlich ganz witzig und er sagt auch die Entfernungen in metrischen Einheiten an. Aber schon nach kurzer Zeit fand ich das doch etwas nervig, dass man an jede Navigationsansage noch irgendeinen coolen Spruch gehangen hat. Das klingt dann etwa so;
    "In 2km turn right - Fall out"
    "In 500 meters turn right - Fall out"
    "Turn right - Fall out"
    "In 2km turn left - Eyes up"
    "In 500 meters turn left - Eyes up"
    "Turn left - Eyes up"
    Und es ist dann bei jeder Kurve exakt der selbe gebundene Spruch beim Links- oder Rechtsabbiegen. Das nervt dann irgendwann schon stark.

    Waze als solches werde ich sicher jetzt öfter mal ausprobieren. Aber Chief ist damit für mich leider wirklich nur als Gimmick nutzbar und nicht dauerhaft.
     

    samurai

    Teammitglied
    Beiträge
    10.466
    Ort
    Braunschweig
    Ich glaube offiziell darfst du keine Blitzerwarnung mehr laufen haben während der Fahrt, aber who cares. Soll jemand erst mal nachweisen dass das nebenbei über Android Auto lief :ugly:
     
    Oben