Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Keine Ankündigung zu Halo 6 in diesem Jahr.

Wie 343 in ihrem neusten Halo Waypoint Blog Eintrag ankündigten, wird es weder auf der Gamescom, noch auf der PAX Ankündigungen bzw. Teaser zu Halo 6 geben. Wir können also mit einer entsprechenden Ankündigung wohl spätestens zur nächsten E3 in knapp einem Jahr rechnen. Falls Halo 6 also 2018 erscheinen sollte, könnte jedoch möglicherweise das Marketing schon etwas früher anlaufen.

"While there’s little to nothing that can be said on that front, it’s been made clear that we won’t be talking about Halo’s next major title for quite some time. And no, that doesn’t mean Gamescom. Or PAX. Trust us, when we’re ready to begin pulling back that proverbial curtain, you’ll know. It won’t be soon."

Jedoch wurde ein "neues" Buch angekündigt und eine Übersicht zu den noch erscheinenden Inhalten für Halo Wars 2 gezeigt.

Bei dem vermeintlichen neuen Buch handelt es sich um die Halo Library Edition Volume 2 HC. Hinter dem etwas sperrigen Namen sammelt, es die Escaltion Comics #13 - #24 in einem Hardcover, zu einem Preis von 33$ (43€). Zusätzlich findet ihr dort auch Kommentare der Schreiber und weitere Hintergrundinformationen zu den Comics. Erscheinen wird dieser in 7 Tagen und ist aktuell schon u.a. auf Amazon vorbestellbar.

Nachfolgend seht ihr die Roadmap zu den noch erscheinenden Erweiterungen im Zuge des Season Passes für Halo Wars 2:

  • February – Sgt. Forge (Free for all players at launch)
  • March – Morgan Kinsano
  • April – Colony
  • May – Sgt. Johnson
  • June – Jerome-092 + Arbiter Ripa ‘Moramee
  • July – Unrevealed Leader #7 (UNSC) + Operation: SPEARBREAKER (additional UNSC campaign missions)
  • August – Unrevealed Leader #8 (Banished)

Gesendet: 26 Jun 2017 15:36 von zoood #57729
zooods Avatar
Es geht auch darum das nicht jeder Seitenhieb an H5 als gebashe aufgefasst wird und das wir nichts hassen sondern enttäuscht sind. Sondern dass scheinbar alles positive zu H5 ein zartes Pflänzchen ist und sich dazu äussern zu können. Das glaub ich einfach nicht. Es sind einfach zu wenige Begeisterte. Wie in jedem Forum gibt es wiederholte Enttäuschung bekundugen zu fast jeden Teil und da sticht HO in keinster Weiser mehr hervor. Alles normal wie ich finde.
Und nun gut, man müsste die gegenseitigen subjekriven Aufreger wohl besse ignorieren, statt drauf einzugehen und es noch mehr aufzublasen. Also ignoriere ich dem nähst es besser und zähle es nicht zum Diskusions Bedarf. Ist eh nicht zu vermeiden oder zu ändern. Nur zu gegenseitig zu tolerieren. ;)
Gesendet: 26 Jun 2017 10:37 von samurai #57725
samurais Avatar
Ich sehe jetzt auch gerade nicht den Sinn in jedem Topic wieder alle Pro und Contras von H5 oder anderen Teilen aufzuzählen, das hatten wir doch jetzt schon in genug Themen. In letzter Zeit zeichnet sich schon in Muster ab, dass dies in vielen News wieder aufkommt. Und ihr braucht euch nicht wieder gegenseitig an die Gurgel gehen. Auch zu Bungie Zeiten fanden Fans ein Spiel besser als andere, aber da musste man sich auch nicht ständig deswegen anfeinden... :schulter:

Problem ist hier ab mMn nicht dass manchen Leuten H5 nicht schmeckt. Klar sind momentan hauptsächlich noch H5-Kritiker aktiv, aber das Bild zeichnet sich meines Gefühls nach in allen Halo Communities außer Waypoint gerade ab, da eben mehr "alte Hasen" auch in den Dürrezeiten der Informationen am Ball bleiben.

Dass sie keinen Teaser dieses Jahr mehr für H6 raushauen ist meiner Meinung nach ein riesen Fehler. Selbst wenn es nur ein Logo wäre und irgendein Schnipsel vom Chief auf einem Halo Ring - Ein Lebenszeichen reicht um endlich mal neue Themen in die Communities zu tragen.

Über was können denn Halo Fans gerade groß diskutieren? Da kommt hier und da mal ein Buch, Comic oder DLC, das war es aber dann. Und wenn wenig zum unterhalten da ist kommt irgendwie immer wieder Halo 5 hoch. Mir persönlich gefällt es auch nicht, dass es ständig um H5 geht.

Lasst uns lieber wieder über H6 reden und welche Auswirkung Halo Wars 2 mit den Banished und jetzt auch die Rückkehr der Flood auf H6 haben könnte. Aber das gehört dann auch in ein anderes Topic
Gesendet: 26 Jun 2017 09:24 von zoood #57724
zooods Avatar
Ahab schrieb:
zoood schrieb:
Wo bleiben den von euch die positiven Eindrücken, lieber Ahab und alle anderen die nichts dazu positives selber schreiben, auser sich aufzuregen, dass es zuviel subjektive Kritik gibt??? Mach mal bitte eine objektive pro und contra Liste über H5. Währe echt mal schön jemand schwermen zu lesen. Merci oder hast du nur Mut sich über die subjektive Meinung anderer sich aufzuregen. Sorry, aber dass ist nicht fäir von dir.
Es ist nicht meine Aufgabe hier für eine neutrales (bis positives) Klima zu sorgen. Sowas sollten die Mods erledigen - die sind hier aber im Forum mit die schlimmsten was Hate/Bashing und sonstige negative Tendenzen in Bezug auf H5 und 343i angeht.
Und überhaupt, als wäre es sinnvoll nach jedem völlig sinnentleerten Bashing hier die Vorzüge von H5 darzulegen - zwei Jahre nach Release. Wir sind hier Pro und Contra schon ziemlich oft durchgegangen - ohne Ergebnis, was kein Problem ist. Aber dieses kindliche: ich spuck den anderen in die Suppe, weil sie mir nicht schmeckt - Ding in jedem Thread, da kann man sich sehr wohl beschweren. Gerade weil die Seite mit "der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community" wirbt und deshalb bemüht sein sollte auch eine Anlaufstelle für ALLE Halo-Fans, nicht nur die der Bungie-Phase, zu sein.

Und keine Sorge, ich zocke ausreichend Halo und bin auch weiterhin begeistert dabei - und ich lese hier auch gerne die Beiträge zu Halo, oder eure Spekulationen wie es mit der Story weitergeht, nur ginge das m.M. besser ohne diese hässliche Seite...

Es ist auch nicht deine Aufgabe das Gegenteil zu bewirken. Schrieb deine Meinung zum Thema, diskutiere über die andere Meinung, aber sag niemanden wie nach deiner subjektiven Wertvorstellung/Ideologie/Diktatur die Diskussion aussehen hat. Wer spuckt den hier wenn in die Suppe? :schulter: Ist schon manchmal schwer cool zu bleiben, wen es einen so gar nicht passt, nicht war? ;)
Gesendet: 26 Jun 2017 08:53 von Ahab #57723
Ahabs Avatar
zoood schrieb:
Wo bleiben den von euch die positiven Eindrücken, lieber Ahab und alle anderen die nichts dazu positives selber schreiben, auser sich aufzuregen, dass es zuviel subjektive Kritik gibt??? Mach mal bitte eine objektive pro und contra Liste über H5. Währe echt mal schön jemand schwermen zu lesen. Merci oder hast du nur Mut sich über die subjektive Meinung anderer sich aufzuregen. Sorry, aber dass ist nicht fäir von dir.
Es ist nicht meine Aufgabe hier für eine neutrales (bis positives) Klima zu sorgen. Sowas sollten die Mods erledigen - die sind hier aber im Forum mit die schlimmsten was Hate/Bashing und sonstige negative Tendenzen in Bezug auf H5 und 343i angeht.
Und überhaupt, als wäre es sinnvoll nach jedem völlig sinnentleerten Bashing hier die Vorzüge von H5 darzulegen - zwei Jahre nach Release. Wir sind hier Pro und Contra schon ziemlich oft durchgegangen - ohne Ergebnis, was kein Problem ist. Aber dieses kindliche: ich spuck den anderen in die Suppe, weil sie mir nicht schmeckt - Ding in jedem Thread, da kann man sich sehr wohl beschweren. Gerade weil die Seite mit "der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community" wirbt und deshalb bemüht sein sollte auch eine Anlaufstelle für ALLE Halo-Fans, nicht nur die der Bungie-Phase, zu sein.

Und keine Sorge, ich zocke ausreichend Halo und bin auch weiterhin begeistert dabei - und ich lese hier auch gerne die Beiträge zu Halo, oder eure Spekulationen wie es mit der Story weitergeht, nur ginge das m.M. besser ohne diese hässliche Seite...
Gesendet: 25 Jun 2017 23:32 von zoood #57722
zooods Avatar
Wo bleiben den von euch die positiven Eindrücken, lieber Ahab und alle anderen die nichts dazu positives selber schreiben, auser sich aufzuregen, dass es zuviel subjektive Kritik gibt??? Mach mal bitte eine objektive pro und contra Liste über H5. Währe echt mal schön jemand schwermen zu lesen. Merci oder hast du nur Mut sich über die subjektive Meinung anderer sich aufzuregen. Sorry, aber dass ist nicht fäir von dir.
Welche viele Qualitäten sind genau gemeint? Das ist doch keine genaue Aussage. Das ist auf nunmal sicher gehen, selber keine Kritik für den eigenen subjektiven Geschmack zu ernten. Es geht immer in zwischenmenschlichen Konversationen um subjektiven Meinung und Geschmack mitzuteilen und zu erfahren. Man nennt ja auch ein Gespräch auch eine Unterhaltung.
Von mir aus kannst du gerne es auch mit einer Tabelle ausdrücken aber diese wird ohne deum subjektives Urteilsvermögen welches ohne unterbewusten Gesmack der aus subjektiven Wertschätzungen besteht, nicht auskommen.

60FSP, dafür kein Spleetscreen.
Aufwendige Rüstungen, leider nicht typisch Halo.
Aufwendiges neue Disign, wieder nicht Halo tüpisch.
Grosser Aufwand für neue Charakte Bücher und Filme, die alten Charaktere werden zweitrangig, schwächer und haben zum Teil andere Charakterzüge. Für Militär verhalten sie alle oft unprofessionell.
Aufwendige Szenen, leider unauthentisch inszeniert.
Einfallsreiches Gamplay, leider sehr unfär und nicht ausgewogen.
Geiles Ranking Systhem, leider nicht transparent.
So viele Perks, leider keine motivierende Aufgaben und Strategien um diese zu erreichen und deswegen auch keine Wertschätzungs zu diesen. Also ist es kein Lohn sonder irgend was was man gerade sich nicht wünscht und man weis nicht wann und für welche Erungenschaften man sich es verdient oder annerkannt kriegt.
Hochwertige Musik, wieder nicht typisch.
Interantes Gameplay, wieder nicht tüpisch.
Neies aufwändiges Spiel, leider kaum noch Halo.

Für so ein aufwendige Reflection, muss man etweder begeister sein oder sich über jemand oder etwas aufregen. Du wendest mehr Energie auf für Kritik an Kritik als Begeisterung für das Produckt. Du bist enttäuscht von Menschen, die von einen Produckt enttäuscht sind. Ein mittelmässiges Produckt den leidebschaftlichen Mitmänschen vorzuziehen, ist echt die Courage nicht Wert. Wir schreiben hier übet Halo und nicht wie es jemand zu mögen hat.
Also bitte siehe von den menschlichen subjektiven Schwächen weg und trage zu Unterhaltung mit deiner Meinung und einschätzung mehr bei. Danke
Guten Ping :winkhappy:
Gesendet: 25 Jun 2017 15:23 von Admiral Habor #57721
Admiral Habors Avatar
Objektivität ist eine Illusion. Jede Statistik, jede Zahl, die man auf die eine oder die andere Weise aneinanderreiht verursacht eine Interpretation, die zu einem subjektiven Eindruck wird. Ich will diesen Murksbegriff also nichtmehr hören.
Und selbst wenn es einen "objektiven" Algorithmus gäbe, der dem Spiel eine Note verleihen könnte, brächte das nix, wenns uns nicht gefällt.
Gesendet: 25 Jun 2017 13:07 von swf MPc #57719
swf MPcs Avatar
Dante schrieb:
Ich persönlich sehe in H5 keinerlei Qualität außer vlt, dass es wenige Bugs hatte und rund gelaufen ist. Zusätzlich soll die Forge für Forger sehr gut sein.
Ich kann jedoch keine Qualität in der Kampagne, MP Karten (subjektiv) und den Content erkennen.

Wie AHAB schon anmerkt, das allgemeine Gebashe hier hat nicht mehr viel mit Objektivität zu tun, sondern spielt sich eher in religiösen Sphären ab. :devil:
Gesendet: 24 Jun 2017 09:33 von Dante #57717
Dantes Avatar
Ich habe fast jedes CoD gespielt, jedoch nie aktiv. Aber CoD hat wenigstens ne "gute" Kampagne und liefert so qualitätsmäßig etwas. :ugly:

Eben Qualität ist das Problem. Ich persönlich sehe in H5 keinerlei Qualität außer vlt, dass es wenige Bugs hatte und rund gelaufen ist. Zusätzlich soll die Forge für Forger sehr gut sein.
Ich kann jedoch keine Qualität in der Kampagne, MP Karten (subjektiv) und den Content erkennen. Gibts denn mittlerweile Oddball im Halo 5 MP? :schulter:
Gesendet: 24 Jun 2017 08:33 von Ahab #57716
Ahabs Avatar
Man Leute... Nach 2 Jahren Halo 5 - kommt ihr noch immer nicht weiter als billigstes 343/H5 gebashe? Spielt überhaupt irgendwer von euch COD? ... aber naja: "haters gonna hate" - so macht das Lesen hier weiterhin wenig Spaß.
Blizzard hat noch nie einen großen Hehl daraus gemacht fremde Ideen aufzugreifen - sie liefern aber auch meistens eine Qualität, die die ursprünglichen Ideenquellen in den Schatten stellen. Viele solcher Qualitäten kann man auch einem Halo 5 zusprechen, wenn nicht gerade als Geisterfahrer in der Gaming-Welt unterwegs ist.
Gesendet: 23 Jun 2017 10:26 von Dante #57714
Dantes Avatar
Halo 5 prägt den Shooter Markt überhaupt nicht. Warum sollte es auch? Es gibt genug CoD Klone aufm Markt mit Microtransactions, die wesentlich besser laufen. :ugly:

Problem mit Halo 5 ist halt, dass sie wieder nur kopieren wollten, anstatt was eigenständiges zu liefern. Wie das mit den Klonen von erfolgreichen Marken läuft sieht man ja. Nehmen wir Overwatch als Beispiel. Das Ding hat eingeschlagen wie ne Bombe und kurz darauf war natürlich jeder große Hersteller der Meinung auch nen Heldenshooter zu releasen. Nur hat sich halt kein einziger durchgesetzt. Außer vlt. Paladins, aber das ist ja auch F2P. :lol: Und ja Overwatch ist gewisserweise nen Klon von Team Fortress 2, nur kennt das kaum wer auf Konsolen.

Die Zeiten in denen sich die Spielebranche auf Halo ausgerichtet hat bzw. Halo kopieren wollte, sind seit genau 10 Jahren vorbei.
Gesendet: 23 Jun 2017 06:48 von zoood #57713
zooods Avatar
Naja, hoffentlich prägt H5 den Shooter Markt so, dass jeder Entwickler weis, wie mans nicht machen sollte. Und zwar NIE konsequent die Traditionen mit Innovationen ablösen!!!
Wenn H6 wie H3 eine Homage an die beiden Vorgänger-Teile sein wird, wird es mit den Prometheanern unf Co laufen. Abet weis, vieleicht schließt es dann mit ihnen als Gegner ab und nutzt sie als Verbündete über Cortana. Cortans könnte ja auch einsehen, dass Individuen nur dann glpcklich sind, wenn sie es weitestgehend selbst schaffen und nun eine neutrale Militär-Rolle übernimmt. Sie soll aber zu ihrer Überzeugung trotzdem stehen, dass die Opfer notwendig wahren um die Galaxy aus einer grossen Bedrohung herauszubugsieren.
Gesendet: 22 Jun 2017 19:42 von swf MPc #57712
swf MPcs Avatar
calberto schrieb:
Und welche Parallen hatten HCE und 4? :ugly:
[...]
Jetzt mal ehrlich, die einzige Paralle, die ich sehen könnte, ist, dass beide Spiele auf einem unbekannten Terrain spielen, leider schafft es 4 aber nicht dieses Terrain interessant und spannend zu machen...

Das scheint wirklich die wesentliche Parallele zu sein. Vielleicht noch die gute Grafik für ein Halo.
Gesendet: 22 Jun 2017 19:39 von zoood #57711
zooods Avatar
Nun H4 ist auf einen faszinierenden Ort mit mythischen Blutsväter Geheiminssen. Es werden wieder durch die Alianze und die Menschen mächtige Feinde geweckt und eine KI hilft und eröffnet weitere Geheimnise. Der mythische Blutsväter Ort/Instalation wird zerstört.
Gesendet: 22 Jun 2017 13:42 von calberto #57709
calbertos Avatar
swf MPc schrieb:
samurai schrieb:
Welche Parallen haben den H2 und H5? Außer dass beide Spiele kein richtigen Ende haben :winkhappy:

Neben den bereits genannten Punkten:
- Umwerfen des Gameplays (Nahkampf war in der Kampagne von Halo 2 absolut unbrauchbar, Granaten wurden zu Böllern degradiert. Statt Dreiklang nur noch Plasmapistole und BR)
- irreführende Werbekampagne ("Finish the Fight" und E³/Gamesconvention-Demo)
- die eigentlich interessante Kampagne vom Master Chief wurde ständig vom Gebieter unterbrochen, was ich damals sehr nervig fand. Bei H5 haben sie es natürlich deutlich übertrieben
- Eliten wurden zu einfach gestrickten Opfern degradiert, wie jetzt Cortana zum einfach gestrickten Bösewicht - das fande ich damals auch ziemlich an den Haaren herbeigezogen.
- schlechter Soundtrack im Vergleich zum Vorgänger (wohl sehr subjektiv)

Alles in allem war ich damals sehr enttäuscht von Halo 2 und ich musste dem Spiel erst viel Zeit geben. Mit Halo 5 war das ähnlich, aber es bessert sich mit etwas Distanz. Hauptsache 343 bekommt die Kurve und liefert am Ende ein Meisterwerk wie Halo 3 ab.
Und welche Parallen hatten HCE und 4? :ugly:
Das eine eine Spiel, das den Shootermarkt langfristig prägen wird, seit über 15 Jahren eine treue Fanbase hintersich herzieht und Xbox erst wirklich Konkurrenzfähig gemacht hat, das andere, ein Spiel, das die Jahre der harten Arbeit nahezu zu nichte gemacht hat :lol:
Jetzt mal ehrlich, die einzige Paralle, die ich sehen könnte, ist, dass beide Spiele auf einem unbekannten Terrain spielen, leider schafft es 4 aber nicht dieses Terrain interessant und spannend zu machen...
Gesendet: 21 Jun 2017 22:35 von swf MPc #57701
swf MPcs Avatar
samurai schrieb:
Welche Parallen haben den H2 und H5? Außer dass beide Spiele kein richtigen Ende haben :winkhappy:

Neben den bereits genannten Punkten:
- Umwerfen des Gameplays (Nahkampf war in der Kampagne von Halo 2 absolut unbrauchbar, Granaten wurden zu Böllern degradiert. Statt Dreiklang nur noch Plasmapistole und BR)
- irreführende Werbekampagne ("Finish the Fight" und E³/Gamesconvention-Demo)
- die eigentlich interessante Kampagne vom Master Chief wurde ständig vom Gebieter unterbrochen, was ich damals sehr nervig fand. Bei H5 haben sie es natürlich deutlich übertrieben
- Eliten wurden zu einfach gestrickten Opfern degradiert, wie jetzt Cortana zum einfach gestrickten Bösewicht - das fande ich damals auch ziemlich an den Haaren herbeigezogen.
- schlechter Soundtrack im Vergleich zum Vorgänger (wohl sehr subjektiv)

Alles in allem war ich damals sehr enttäuscht von Halo 2 und ich musste dem Spiel erst viel Zeit geben. Mit Halo 5 war das ähnlich, aber es bessert sich mit etwas Distanz. Hauptsache 343 bekommt die Kurve und liefert am Ende ein Meisterwerk wie Halo 3 ab.
Gesendet: 21 Jun 2017 20:23 von Dante #57699
Dantes Avatar
Ich gehe davon aus, dass sie gerade mit dem HW2 Dlc dabei sind die Kampagne irgendwie zu retten. H6 wird wohl zwangsläufig auf der Arche spielen, wo sie dann versuchen die Halo Ringe per Fernsteuerung zu deaktivieren oder so. Denen wird schon was einfallen.

Cortana werden sie dann hoffentlich in den ersten Missionen befrieden, indem John sie überzeugt, dass sie falsch liegt. Promethaner fliegen hoffentlich auch raus. Das sind einfach keine guten Gegner.

Wenn sie die Verbannten als Hauptgegner in den Fokus rücken, könnten sie es tatsächlich schaffen das Ruder rumzureißen.

Vielleicht übernimmt ja Atriox die Guardians. :ugly:
Gesendet: 21 Jun 2017 16:59 von zoood #57695
zooods Avatar
Ich glaube er meit dass die Kampagne in H2 auch nicht den Fokus nur auf den Master Chief und Cortana legte. Es wurden auch viele neuerungen eingefürt. Ein zwieter Halo ist nicht so das Highlight gewesen. Nur gut dass noch High Charity was riss. Es war weniger mythisch und hat verucht viel zu erzählen. Hat es aber im gegensatz zu H5 auch besser gemacht.
Also Cortanas angeblich böses Werk, soll doch bitte trotzdem ein würdiges Ende habe oder zumindest ein tieferen Sinn ergeben. Man kann sich für alles eine hübsche oder gar geniale Lösung finden. Bitte nicht irgend ein "Huch, was hab ich den da getahen oder war ich das etwa" Ding mit Cortana abziehen. Das soll gnadenlos glaubhaft wirken. Egal ob sie es wegen einer absehbaren Bedrohung tat oder corumpiert wurde und sterben muss. Es soll verdamt noch mal filmreif sein und nicht so ein achja sie mag keiner nehr und sie hat sich aus versehen gelöscht sein. Wie bei Bad Ass Jul der nicht nehr wuste wie man sich als Sangheli wehrt.
Mit dem Brutes würde sich Halo nur im Kreise drehen und wäre nur als neben Titel für Fans und Nostalgieker natürlich geil. Aber es ist ein Sillstand, den man sich dann bitte doch nur im Gameplay erhoffen sollte. ;)
Gesendet: 21 Jun 2017 15:37 von samurai #57694
samurais Avatar
Welche Parallen haben den H2 und H5? Außer dass beide Spiele kein richtigen Ende haben :winkhappy:
Gesendet: 21 Jun 2017 15:08 von swf MPc #57693
swf MPcs Avatar
Ich hoffe ja auf ein Wunder, sodass der dritte Teil von 343 wieder voll überzeugen kann. Bungie hats nach dem für mich enttäuschendem Halo 2 ja auch geschafft, die Triologie zu einem erstklassigen Abschluss zu führen. Es gibt ja einige Parallelen zwischen Halo und Halo 4 sowie Halo 2 und Halo 5, die diese Hoffnung stützen. Im Zweifel wirds trotzdem zu Release gekauft, schon aus Nostalgiegründen.
Gesendet: 21 Jun 2017 12:26 von samurai #57692
samurais Avatar
mamamasterchief schrieb:
Tja, ist man nun eventuell doch dabei, das bisher erarbeitete "Werk" des Brian Reed nun doch mit aller Macht umnzuwerfen, um das Abrutschen der Marke zu vermeiden? Mit Halo 6 *könnte* man es noch einmal drehen. Dazu braucht es m.M.n. aber eine extrem gute SINGLEPLAYER-Story. Und kein Squad-Geballere mit blöden Sprüchen.
Falls H6 storytechnisch nichts wird, war es das für mich jedenfalls erst einmal. Dann höchsten nur noch für 10€ nach einiger Zeit auf dem Grabbeltisch.
Sehe ich auch so. In den letzten Monaten hat man bei 343i verdammt viele wichtige Positionen ausgetauscht. Dass man jetzt anscheinend noch nichts anzukündigen hat lässt darauf schließen, dass MS immerhin erkennt dass noch so einen Teil das Franchise nicht überlebt.

Jedoch wird es sehr schwer das ganze wieder gerade zu biegen. In meinen Augen müsste Halo 6 die Cortana Story schnell umwerfen und dann die Banished als Feind in den Fokus rücken. Dazu müsste es aber auch im Spiel plausibel darstellen, was jetzt aus Blue Team, Osiris, Halsey, Gebieter + Anhänger, der Spirit of Fire Crew, usw passiert, während das Spiel sich ja voll auf Chief konzentrieren soll. Und wie ich 343i kenne wird da auch wieder Prometheans, Didact, Warden Eternal und all das Kram darum eine Rolle spielen. Das klingt in meinen Augen schon wieder als viel zu viel, um das in einer sinnvollen 8h Kampagne unterbringen zu können.

Mein Traum wäre wirklich ein Teil der sich voll auf die Banished als Gegner stürzt (sollen sie halt in den ersten 2 Levels Cortana umpolen oder zerstören) und ab der Hälfte wieder die Flood auftauchen. Ist nicht sehr einfallsreich, aber das wäre mir an diesem Punkt des Franchises wirklich egal
Gesendet: 21 Jun 2017 08:53 von zoood #57689
zooods Avatar
Je weniger die einen mit ihrem Marketing Hokus Pokus verwirren, desto besser. Die sollen erstmal selber wissen wohin sie wollen, bevor sie den Kunden und Fans mit falschen Versprechungen locken und dann doch Angst kriegen dass der Mainstream nicht anbeißt und alles verwerfen und irgendein 0815 mutmaßlichen Selbstläufer versuchen zu kopieren. WTFitch
Gesendet: 20 Jun 2017 21:41 von mamamasterchief #57688
mamamasterchiefs Avatar
Tja, ist man nun eventuell doch dabei, das bisher erarbeitete "Werk" des Brian Reed nun doch mit aller Macht umnzuwerfen, um das Abrutschen der Marke zu vermeiden? Mit Halo 6 *könnte* man es noch einmal drehen. Dazu braucht es m.M.n. aber eine extrem gute SINGLEPLAYER-Story. Und kein Squad-Geballere mit blöden Sprüchen.
Falls H6 storytechnisch nichts wird, war es das für mich jedenfalls erst einmal. Dann höchsten nur noch für 10€ nach einiger Zeit auf dem Grabbeltisch.