Das Entwicklerstudio Naughty Dog dürfte selbst den größten Xbox Fans ein Begriff sein, denn es hat unter anderem Spiele wie Uncharted oder The Last of US für die Playstation entwickelt, welche alle grafisch ziemlich beeindruckend sind. Einer der Senior Enviroment Artist's, nämlich Rogelio Olguin, wechselt nach 6 Jahren bei Naughty Dog nun zu 343i, wie er auf seinem offiziellen Blog auf ArtStation mittteilte.

 

"Always loved the Halo universe and 343 has something special coming up.  Something so special that 343 managed to rip me from the clutches of a studio I hold near and dear to my heart Naughty Dog!  I have been at ND for almost 6 years now and it has been the longest studio I have ever worked at in my career."


Wir dürfen also gespannt sein in wie weit seine Expertise Halo Infinite zu Gute kommt.

Ihr könnt seine Werke, aus den verschiedenen Spielen, an denen er mitgearbeitet hat, auch auf seinem ArtStation Account ansehen.



Kulturmaltes Avatar
Kulturmalte antwortete auf das Thema: #59907 3 Monate 4 Tage her
Ich bin auch von ihm überzeugt und hoffe, er bringt frischen Wind rein. :daumenhoch:

Nach dem misslungenen Stil in H5G kann ja eigentlich alles nur besser werden. :ugly:
samurais Avatar
samurai antwortete auf das Thema: #59906 3 Monate 4 Tage her
Sein Portfolio ist echt klasse, was realistische Texturen angeht hat er es echt drauf. Was man in der Slipspace Engine bislang sah, war ja ebenfalls auf dem hohen Niveau. Ich hoffe der Herr Olguin kann sich da wirklich gut austoben.

Gerade in H5s Multiplayer ist es doch erschreckend, wie pappig und platt alles wirkt. Ich hoffe Halo Infinite kann da wirklich neue Maßstäbe setzen :bier:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok