Lead Producerin Mary Olsen verlässt 343i

Mehr
4 Wochen 2 Tage her #1 von samurai
samurai erstellte das Thema Lead Producerin Mary Olsen verlässt 343i

Vor gerade mal zwei Monaten hat Tim Longo als Creative Director 343 Industries verlassen. Nun hat überraschend auch die Lead Producerin Mary Olsen das Team verlassen.

Erste Berichte haben fälschlicherweise behauptet Olsen hätte die Rolle von Tim Longo übernommen, dem ist jedoch nicht so. John Junyszek, auch bekannt als Community Manager Unyshek, hat dazu auf reddit ein umfangreiches Statement veröffentlicht, was nun tatsächlich die Situation ist.

Wir haben das Statement für Euch ins Deutsche übersetzt, dies findet Ihr wie gewohnt im Artikel:

 

Hey zusammen - ich wollte mich kurz einbringen und klären, welche Rollen Tim & Mary im Studio haben, denn hier scheint es einiges an Verwirrung zu geben. Bevor das passiert, möchte ich jedoch allen versichern, dass das gesamte Halo Infinite Team hinter dem Spiel steht und hart daran arbeitet, sicherzustellen, dass wir unsereVision umsetzen können.

Tims Rolle als Creative Director war es, kreative Entscheidungen rund um das Design und die Richtung des Spiels zu treffen - egal ob es sich um eine Kampagne, einen Multiplayer-Modus oder Anderes handelt. Mary's Rolle als Executive Producer und dann Lead Producer on Campaign war es, das Spiel bis zu seinem Abschluss zum Ende 2020 zu bringen - wobei sich letzterer speziell auf die Ergebnisse der Kampagne konzentriert.

Leider ist der Titel des Threads, der besagt: "Er wurde durch Mary Olson ersetzt und sie ist auch gegangen", alles andere als korrekt. Es bedeutet, dass Mary die kreative Kontrolle über das gesamte Spiel übernommen hat, nicht mochte, was sie sah, und sich dann entschied, zu gehen. Wenn es das ist, was tatsächlich passiert ist, könnte ich es völlig verstehen, sich Sorgen zu machen - aber das ist nicht der Fall, denn sie war Lead Producer und keine neue Creative Directorin.

Die Produzenten in unserem Studio unterstützen Designer, Ingenieure, Künstler usw., indem sie jedem von ihnen helfen, die Ergebnisse zu verfolgen und zu erzielen. Sie stellen auch sicher, dass die von ihnen unterstützten Personen nicht mit zu viel Arbeit überfordert sind und über alle Werkzeuge und Informationen verfügen, die sie benötigen, um ihre Termine einzuhalten. Um es einfach auszudrücken, sind die Produzenten diejenigen, die dafür sorgen müssen, dass sich das Studio immer weiter entwickelt - sogar unser Community-Team hat einen Produzenten, der sicherstellt, dass wir unsere Ergebnisse verfolgen; Blogs, Social Media Posts, Flug-E-Mails und was auch immer dazwischen kommt.

Da Tim und Mary Freunde von mir waren, bin ich traurig, dass ich sie nicht so oft sehe, aber ich bin froh, dass es ihnen beiden gut geht. Mary, die zu Midwinter mit Josh Holmes geht, ist für mich eine aufregende Nachricht, denn ich bin heiß darauf, Scavengers bald einen weiteren Besuch abzustatten (ich habe es auf der E3 gespielt und es sehr genossen). Und, lustigerweise, bin ich Tim erst neulich Abend im Theater zur Eröffnung des Jokers begegnet :)

TL;DR: Der Titel ist super irreführend, es gibt kein kreatives Dilemma im Studio und es gibt kein Schreiben an den Wänden.

Entschuldigung für die lange Ausführung, aber ich hoffe, es hilft bei der Klärung!

Artikel lesen...


„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her - 3 Wochen 5 Tage her #2 von Dante
Dante antwortete auf das Thema: Lead Producerin Mary Olsen verlässt 343i
Naja tendenziell ists ja egal, ob es dort kreative Differenzen oder Ähnliches gab. Es ist niemals ein gutes Zeichen, wenn eine so hohe Führungskraft relativ "kurz" vor Release das Unternehmen verlässt. In 6-8 Monaten müsste das Ding spätestens Gold Status haben. Zur E3 bzw. Gamescom mindestens im Beta Status.

Und wenn die Nachfolge, dann nach 2 Monaten das Handtuch wirft... Au weia. :dry:

"[Bungie's culture is] a slightly irreverent attitude, and not corporate, bureaucratic or business-focused."
-Marty O'Donnel, 2007
Letzte Änderung: 3 Wochen 5 Tage her von Dante.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her #3 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Lead Producerin Mary Olsen verlässt 343i
Wenn so ein kreativer Verschlimmbesserer geht ist es ja noch positiv aber wenn es jemand ist der die ganze Zeit die Arbeit unter den Entwicklern koordiniert hat, dann ist es in der Tat sehr besorgniserregend. Bis sich so ein neuer Teamleiter als Vermittler einfuchst, herscht immer grosses Chaos in der Kommunikation. :(

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 3 Tage her #4 von calberto
calberto antwortete auf das Thema: Lead Producerin Mary Olsen verlässt 343i

Dante schrieb: In 6-8 Monaten müsste das Ding spätestens Gold Status haben. Zur E3 bzw. Gamescom mindestens im Beta Status.

Öhm die e3 ist in ca. 8 Monaten, HI kann schlecht zuerst Gold sein und dann zur späteren Gamescom den Beta Status ererreichen :ugly:
Finde das alles eh ein wenig kritisch, frühe Flightphase wäre für mich Frühling 2020 damit 343 da noch was machen könnte. Da man bis jetzt aber nichts vom Spiel weiß, bezweifle ich, dass man in ein paar Monaten aus dem Nichts eine Beta rausholt...


Halo 4 feels like Halo to the man who believes fake tits can feel natural. We’ve been sucking on a nice pair since Halo: Combat Evolved and Halo 2. [...] Halo: Reach was Frankenstein’s bride.
-get played

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 3 Tage her #5 von Admiral Habor
Admiral Habor antwortete auf das Thema: Lead Producerin Mary Olsen verlässt 343i
Ach calberto, du solltest doch wissen, das Sowas heute eh nurnoch Publicity ist und nichts wirklich mit Entwicklung zu tun hat.
Das soll nur Hypen und evtl n bissl den Hotfixpatch in der ersten Woche füttern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #6 von Gabumon
Gabumon antwortete auf das Thema: Re:Lead Producerin Mary Olsen verlässt 343i
Vielleicht hats einfach nicht gepasst. Soll passieren.

There's a nation in fear another nation crying
One nation killing and another nation dying
Talk about guns and escalation
bye bye planet let alone a nation

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 1 Tag her #7 von samurai
samurai antwortete auf das Thema: Lead Producerin Mary Olsen verlässt 343i

calberto schrieb: Finde das alles eh ein wenig kritisch, frühe Flightphase wäre für mich Frühling 2020 damit 343 da noch was machen könnte. Da man bis jetzt aber nichts vom Spiel weiß, bezweifle ich, dass man in ein paar Monaten aus dem Nichts eine Beta rausholt...

Sehe ich genauso. Es hieß die Flugphasen für HI will man sehr früh machen, damit Spieler wirklich Feedback abgeben können während man noch viel Möglichkeiten hat Dinge zu ändern - Das würde für mich auch bedeuten, dass es Anfang 2020 losgehen muss, wenn das Spiel Ende 2020 erscheinen soll. Denn mit Feedback sammeln, Auswerten, Änderungen vornehmen und neu testen vergeht schnell ein halbes Jahr.

Gerade da der E³ Trailer ja wirklich gar nichts gezeigt hat was das Spiel oder die Engine kann (achtet mal drauf, der gesamte Trailer findet in einem vielleicht 10qm großen Raum statt mit einer hübschen Skybox - Da kann man überhaupt nichts draus ableiten, da dort ja keine großen Areale, KI und Co berechnet werden müssen), gehe ich immer noch davon aus dass Halo Infinite in Dev Hell gerade ist.


„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok