Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!

Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 1 Jahr 1 Monat her #21 von mamamasterchief
mamamasterchief antwortete auf das Thema: Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
@Gabumon: In der Tat. Bei dem H5 Trailer dachte ich damals schon "what is that? WHAT THE FUCK IS THAT?" , um es mal mit Gunnery Sergeant Hartman's Worten zu sagen.

Man scheint also dem Entschuldigungsbrief der MCC und dem Artdesign von Halo Wars 2 auch bei Halo 6 Taten folgen zu lassen. Mehr von dem, was Halo ursprünglich ausmacht und was die Fans (immer) woll(t)en. Alleine der O'Donnell-artige Track im Hintergrund lässt bei mir Erinnerungen hochkommen.

@Samurai: Oh ja, bitte Cutscenes weiterhin und durch Blur Studios (MCC, Halo Wars 2 , H2 Anniversary Cutscenes ), Axis Animation ( H4: Spartan Ops , H5 Opening & Story Cutscenes ) oder The Sequence Group (HCE Anniversary, H2 Anniversary , Halo 4 Terminal Videos)

Da das Beta-Test/Flight Program für Halo 5 wohl über das Halo Community Feedback Program (HCFP) angekündigt wird, hier noch einmal der direkte Link, um sich dort zu registrieren, falls noch nicht getan:
www.halowaypoint.com/en-za/community/halo-community-feedback-program

Ich bin nun erst einmal zuversichtlicher Dinge :)
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von mamamasterchief.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 1 Jahr 1 Monat her #22 von Dante
Dante antwortete auf das Thema: Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!

Gabumon schrieb: Interessant wäre ja ob neue Leute daran arbeiten und 343i ihre Battlefield und Call of Duty Fanboys rausgeworfen hat.

Anders ist der Wandel ja kaum zu erklären



Es gab doch einen gewaltigen Personalwechsel.

Für 343 Industries war es zweifellos ein Jahr großer Umbrüche, denn nicht wenig Personal musste dem Entwicklungsstudio 2017 den Rücken zukehren:

  • Executive Producer Dan Ayoub …
  • Executive Producer Josh Holmes …
  • Narrative Designer Morgan Lockhart …
  • Studio Producer Che Chou …
  • Lead Campaign Designer Chris Haluke …
  • und Narrative Director Brian Reed sind gegangen.
Dafür ist nun Tom French, ehem. Designer des H5G-Forge-Modus, der neue Multiplayer Design Director.

Es bleibt abzuwarten, inwieweit sich diese umfangreichen personellen Veränderungen auf Halo auswirken werden. Entsprechend gespannt sind wir, wohin die Große Reise des Halo-Franchises nächstes Jahr führen wird.

hust :ugly:


Bin ja persönlich mehr dafür, dass Halo wieder manipulierbare Ingame Cutscenes bringt. Die waren immer noch am lustigsten. :ugly:

"[Bungie's culture is] a slightly irreverent attitude, and not corporate, bureaucratic or business-focused."
-Marty O'Donnel, 2007
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von Dante.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 1 Jahr 1 Monat her #23 von mamamasterchief
mamamasterchief antwortete auf das Thema: Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
Oh, gar nicht mitbekommen, dass abseits Reed noch so einige höhere gegangen wurden.

@Dante, du meinst diese Cutscenes? :lol: :
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von mamamasterchief.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #24 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
Meine Hoffnung, dass die "Halo-Echo-Kammer" von 343i irgendwann mal nicht übergangen werden kann, bestätigt sich mal wieder. Es war also nicht um sonst, dass die Fans sich in Foren und Kommentaren für das klassische/ursprüngliche was Halo ausmacht, BEHARRLICH ausgesprochen haben. WEIL MAN IMMER HOFFEN KANN!

FLAMING, BASHING, MANTRA UND NOSTALGISCHE UND KONSERVATIVE Fans, die den Fortschritt des Halos nur verteufeln.

Tja, die H5 Nostalgie stehen schon in den Startlöchern und ich werde auch bestimmt einiges Liebgewonnenes schmerzlich vermissen.

Aber wie Calberto schon sagt, abwarten was das Gameplay bring. Das Gameplay ist das Schwierigste was man für ALLE Fans auf einen gemeinsamen Nenner bringen kann.

Kompromisse sind eben nur bis zu einer gewissen Schmerzgrenze möglich. Den ein Perfekt gibt's bekanntlich nicht auf dieser Welt. Außer die eigene Vorstellung. ;)

343i rudert unverkennbar zurück aber wenn es wieder nur eine irreführende Promotion wird, können 343i den Nostalgie Bonus abhacken.

Mein Hypetrain ist angelaufen, aber ich will mal mit dem Zielort ganz vorsichtig sein. ;)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #25 von samurai
samurai antwortete auf das Thema: Re:Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
Ich habe in den Artikel und oben in unsere Galerie hochauflösende Bilder aus Halo Infinite (bzw der Engine) angehangen. Sieht echt geil aus :daumenhoch:


„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #26 von Vamuss
Vamuss antwortete auf das Thema: Re:Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
Ich würde mich tierisch freuen, wenn 343i mal endlich auch die Fan Community hört.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 1 Jahr 1 Monat her #27 von mamamasterchief
mamamasterchief antwortete auf das Thema: Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
Bei einem 4K Trailer braucht es gar keine Wallpaper mehr vom Entwickler. Die kann man dann selber machen in angenehmer Auflösung.
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von mamamasterchief.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 1 Jahr 1 Monat her #28 von Dante
Dante antwortete auf das Thema: Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!

mamamasterchief schrieb: Oh, gar nicht mitbekommen, dass abseits Reed noch so einige höhere gegangen wurden.

@Dante, du meinst diese Cutscenes? :lol: :


Ehr die aus Halo 3 wo man Bubble Shields und sowas in die Cutscene werfen kann. :ugly:


Ich denk mal was das Gameplay angeht wirds ne Mischung aus klassischem und neuen.

samurai schrieb: Ich habe in den Artikel und oben in unsere Galerie hochauflösende Bilder aus Halo Infinite (bzw der Engine) angehangen. Sieht echt geil aus :daumenhoch:


Jetzt habe ich neue Hintergrundbilder. :ugly:

"[Bungie's culture is] a slightly irreverent attitude, and not corporate, bureaucratic or business-focused."
-Marty O'Donnel, 2007
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von Dante.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #29 von calberto
calberto antwortete auf das Thema: Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!

Dante schrieb:
Ich denk mal was das Gameplay angeht wirds ne Mischung aus klassischem und neuen.

Und wie würde sowas aussehen? Alle 30 Sekunden wird gewechselt, ob man Sprint und andere Gimmicks nutzen kann? :ugly:


Halo 4 feels like Halo to the man who believes fake tits can feel natural. We’ve been sucking on a nice pair since Halo: Combat Evolved and Halo 2. [...] Halo: Reach was Frankenstein’s bride.
-get played

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 1 Jahr 1 Monat her #30 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
Mir würd schon reichen, dass das Radar auf anstürmende Gegner penibler reagiert, Ground Pound einen leisen und langsamen Hinabgleiten für ein tückischen Mordanschlag, weicht und das die großen Hitmarker(Magnetismus), wegen fehlenden Sprint, wegbleiben.

Trusten und Klettern stören als Ergänzung zum Sprung kaum,aber wenn man wieder klassisch hoch springen könnte.

Begrenzte Offenen Welt, wie H1 oder Destiny, ist ganz OK, sollte aber nur für Areale gehen und nicht nur ein einziger Halo Ring erkundbar sein.

Wie durch die Galaxy, wie H2 bis H5, ist mir irgendwie lieber, als in H1 der einzelne Ring.

Moin! ;)

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #31 von Dante
Dante antwortete auf das Thema: Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!

calberto schrieb:

Dante schrieb:
Ich denk mal was das Gameplay angeht wirds ne Mischung aus klassischem und neuen.

Und wie würde sowas aussehen? Alle 30 Sekunden wird gewechselt, ob man Sprint und andere Gimmicks nutzen kann? :ugly:


Alle Spartan Abilities fliegen raus, außer Clamber und Thruster. Als Sprint Ersatz gibts ne höhere Grundgeschwindigkeit. :kaffee:

"[Bungie's culture is] a slightly irreverent attitude, and not corporate, bureaucratic or business-focused."
-Marty O'Donnel, 2007

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 1 Jahr 4 Wochen her #32 von Kulturmalte
Kulturmalte antwortete auf das Thema: Re:Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
Armor Lock und Jetpack rein, Sprint und 343i-SA raus – perfekt! :P

Hauptsache AL! :ugly:

Gedrollt wird net; wer drollt, fligt.

343i, bidde ferlass uns.
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Wochen her von Kulturmalte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 1 Jahr 1 Monat her #33 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
Den Jet Pack bitre nur als Pick up und Armore Locke ist besser durch Blassenschild-Pick up, aus Balance Gründen zu ersetzen.

Moin! ;)

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #34 von Active
Active antwortete auf das Thema: Re:Halo Infinite angekündigt: Rückkehr zum klassischen Artstyle!
Ganz ehrlich. Wenn man die E3 verfolgt und sieht was in anderen Spielen mittlerweile grafisch und technisch möglich ist, ist eine neue Engine für Halo bitter nötig. Man muss sich nur anschauen wie brutal sich etwa Battlefield von 1942 bis V entwickelt hat. Da gleicht Halo vom Fortschritt her eher einem COD. Ich habe Bad Company 2 und danach Battlefield 3 intensiver gespielt und war da schon von den Zerstörungsmöglichkeiten fasziniert. Unglaublich verrückte Szenen und Situationen die mir bis heute nicht aus den Kopf gehen. Als ich jetzt in der EA Konferenz gesehen habe wie der Panzer durch das Haus fährt, welches anschließend dynamischen in sich zusammenbricht, war ich schwer beeindruckt wie krass sich das nochmal weiterentwickelt hat. Jetzt ist Halo natürlich ein ganz anderes Spiel. Und es ist überhaupt nicht meine Absicht i-welche Forerunner Gebäude bis auf die Grundmauern niederzureißen. Aber verdammte Scheiße... Wenn ich noch einmal mit nem 60 Tonnen Panzer unterwegs bin und von einem Baum gestoppt werde, der einen Durchmesser von 10 cm hat, drehe ich durch. Das kann man 2018 einfach nicht mehr bringen. Und wieso habe ich das vermutlich stärkste Scharfschützengewehr in der gesamten Gaminglandschaft, wenn ich damit nicht mal durch eine 2cm dicke Wand schießen kann. Das geht ja sogar bei Counter Strike. Das ist einfach so hängengeblieben bei Halo.

Ich wünsche wirklich jedem Classic Fan das Halo das er/sie sich wünscht. Für Arena 4 vs 4, btb usw.


Aber ich hoffe inständig, dass 343 sich mit Warzone richtig austobt und weiterentwickelt. Ein Spiel auf dem technischen Niveau von einem Battlefield V mit dem typischen Gunplay von Halo wäre mein persönlicher Wunsch. Mit spielbaren Elites und Brutes die anstatt Dingen wie Thruster vielleicht andere Abilities haben. Ich will mit einem Scarab Häuser zerlegen ähnlich wie in den Zwischensequenzen von New Mombasa. Ich will endlich einen Pelican fliegen und mich von einem UNSC Schiff mit einem Shock Pod hinter feindliche Linien schießen lassen. Wenn ich mit einem Wraith i-wo hinschieße soll da nicht einfach ein schwarzer Fleck sein. Da soll für paar Sekunden das Gestein schmelzen.

Andere Entwickler zeigen was möglich ist. Und der neue Teaser stimmt mich hoffnungsvoll das ähnliche Dinge in Zukunft auch in Halo möglich werden.

Es besteht einfach ein riesen Potential Halo größer aufzuziehen. Die Dinge die in diesem fiktiven Universum geschehen viel intensiver zu visualisieren. Halo kann so viel mehr sein als einfache 4vs4 Battles.

Die Community zerfetzt sich immer mit entweder oder. Ich hoffe sie machen einfach beides.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.235 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok