Das Politik-Topic

Mehr
4 Jahre 10 Monate her - 4 Jahre 10 Monate her #1 von Admiral Habor
Admiral Habor erstellte das Thema Das Politik-Topic
Es gab immer wieder mal Ansätze politische Themen in anderen Threads anzusprechen.
Hier ist nun der Platz, um dieses Thema treu zum Thread bearbeiten zu können.

:welcome:

Wie steht ihr zu Politik? Informiert ihr euch? Nutzt ihr beispielsweise den Wahlomat und orientiert euch in Teilen danach? Seit ihr politisch aktiv / gar in einer Partei?
Oder seid ihr Ihrer überdrüssig, geht nicht wählen und scheißt grundsätzlich auf das Thema?


Mir ist sehr daran gelegen und beziehe viele Informationen von http://www.nachdenkseiten.de/ .
Letzte Änderung: 4 Jahre 10 Monate her von Admiral Habor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #2 von Dante
Dante antwortete auf das Thema: Re:Das Politik-Topic
Bei mir ists, wie bei der Bundestagswahl, mal wieder die FDP mit 70%. Jedoch mache ich bei der Europawahl mein Kreuz an der (einzig) richtigen Stelle. Für Europa reichts. ;)

"[Bungie's culture is] a slightly irreverent attitude, and not corporate, bureaucratic or business-focused."
-Marty O'Donnel, 2007

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #3 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic

Gabumon schrieb:

zoood schrieb: Ist aber gut, dass die Einseitigen-parteien als Stimmungs-barometer die Grossen Kompromiss-Parteien wach halten und dadurch eine deutlichere Stimme den Minderheiten in den Bevölkerung verschaffen. Egal ob rechts oder links, jede hat seine Protest-Partei. Alles besser als die Gelbwesten, die man nur noch als Kravalmacher wahrnehmen kann.


Politik besteht aber eben auch aus kompromissen. Anders funktioniert das nicht. Daher darf auch KEINE Partei jemals die absolute mehrheit haben (und auch nicht mit der SPD als Steigbügelhalter)

Apropos. WIe man bei Axel Springer versucht den Juso chef anzupöbeln für eine durchaus gute idee...

Sag ich doch!??

Enteignung = Sozialistische-Diktatur!
Dann lieber Staatliche-neubauten, die die Preise und damit die Nachfrage drücken.

@Dante Sorry aber Lindner wirkt leider wie ne Luftpumpe.

Nun ja zu Grün, man könnte es alles durch Kompromisse auch vernünftiger vermitteln und umsetzen.

Klingt aber bei allen Einseitigen, wie Zeugen Jahowas. Die Welt geht zu Grunde, bitte ALLE mal überstürzt und radikal Handeln. :P

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her - 3 Monate 3 Wochen her #4 von Gabumon
Gabumon antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic
Enteignung von Besitzern ist auch schwierig.

Aber statt das der Staat Wohnungen baut verkauft der aktuell seine an Spekulanten. Das ist ja das Problem. Genau wie diese Bahnprivatisierung. Eine Eisenbahn lässt sich nicht wirtschaftlich Betreiben da buttert man immer zu. Ausser man streicht alle nicht rentablen strecken. Und das wären ALLE ausser ICE Strecken ...

Oder glaubt wer die Strecke von Buxtehude nach Rendsburg wäre rentabel :ugly:

There's a nation in fear another nation crying
One nation killing and another nation dying
Talk about guns and escalation
bye bye planet let alone a nation
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Gabumon.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #5 von samurai
samurai antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic
Da ein User meint die Inhalte des Politik Topics würden einer strafrechtlichen Prüfung nicht standhalten, habe ich das Topic geleert. Sicher ist sicher :kaffee:


„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von samurai.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #6 von Admiral Habor
Admiral Habor antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic
Eigentlich keine schlechte Idee. Man weiß nie welche Regierung noch kommt...
Kannst du eine "Maximalmenge" an Posts für den Thread einstellen?
Sodass immer nur die letzten X Posts angezeigt werden.

Ganz auf das Thema zu verzichten wäre zu schade.
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Admiral Habor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #7 von Gabumon
Gabumon antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic
Das die AfD eine rechtsradikale Partei ist darf man aber ruhig sagen. Das ist gerichtlich so abgesegnet. Daher kann man auch schlussfolgern das die Wähler der AfD...

There's a nation in fear another nation crying
One nation killing and another nation dying
Talk about guns and escalation
bye bye planet let alone a nation

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #8 von samurai
samurai antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic
Es geht auch nicht um eine eigene Meinung zu einer Partei oÄ - Oder irgendeine Form von Zensur. Es steigt nur niemand durch was hier in den letzten Jahren an Beiträgen genau verfasst wurde. Gerade da wir damals mit einem Ex-Teammitglied mal einige Streitigkeiten hatten, möchte ich ungern dass jemand mal irgendwelche Beiträge durchforstet auf Basis von Google Suchen und so weiter und dann HO ankreidet dass dies oder jenes als Beiträge geduldet werden. Die Beiträge sind auch nicht weg, sondern nur im Teambereich ausgelagert, wo halt niemand öffentlich reinschauen kann.


„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #9 von Kulturmalte
Kulturmalte antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic

Gabumon schrieb: Das die AfD eine rechtsradikale Partei ist darf man aber ruhig sagen. Das ist gerichtlich so abgesegnet. Daher kann man auch schlussfolgern das die Wähler der AfD...


Stimmt. Da gebe ich dir sogar recht. Viele, wenn nicht gar die meisten AfD-Wähler gehören wohl zu den (Ge-)Rechten. Mit der Aussage habe ich an sich kein Problem.

Strafrechtlich relevant wird es, wenn zu Gewalt aufgerufen wird, egal, gegen wen oder was gerichtet, was sich in deiner Aussage des Niederknüppelns und Einknastens der Gelbwesten manifestierte.

Das kann man sich denken ... und ja, auch ich habe so meine Probleme mit den Gelbwesten in Frankreich, vor allen Dingen, wenn Denkmäler in Mitleidenschaft gezogen werden. Das geht gar nicht.

Aber wie gesagt: Gruppe x, y, z umzunieten, wegzuknüppeln oder was auch immer ... das kann man so öffentlich nicht schreiben.

Denn wenn jemand richtig Lust hat, das Forum dranzukriegen (Jumper z. B.), dann schafft er es mit genau diesen Beiträgen.

Und dann ist Samu als Admin in der Haftung. Und richtig gebeutelt.

Insofern war meine Bitte kein Arschloch-Move von mir, sondern mir war primär daran gelegen, Samus Haut und die Reputation des Orbits zu wahren.

Man kann ja schreiben, dass man die Aktionen der Krwallmacher aufs Schärfste verurteilt, was ich super nachvollziehen kann. Ich bin da wie gesagt echt bei dir.

Doch wer zur Gewalt aufruft - man ersetze "Gelbwesten" einmal durch "Juden", "Afrikaner" o. ä. -, der steht heutzutage schon mit einem Bein im Gefängnis.

Insofern ging es auch nicht darum, dir für den an mir verhängten Bann eines auszuwischen, Gabu. Da stehe ich drüber. Ich nehm's sportlich. Ist halt keine Demokratie hier.
Es hätte auch jemand völlig Anderes schreiben können. Ich wäre an Samu mit derselben Bitte herangetreten.

Der Schutz des Forums steht an erster Stelle.

Privat äußere ich mich auch ... schärfer. Aber hier gehört das eben nicht hin.

Deswegen ist gut, dass alles weg ist.

Danke fürs Lesen.

Schönen Sonntagabend allerseits!

Gedrollt wird net; wer drollt, fligt.

343i, bidde ferlass uns.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #10 von Gabumon
Gabumon antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic
Die Polizei kann und darf auch Gewalt anwenden wenn es um Straftatvereitlung geht. Und sich zu wünschen das die Polizei genau DAS auch macht in Frankreich ist wohl kaum irgendein Straftatbestand.

"Niederknüppeln" ist umgangssprachlich für "Mit der gebotenen Gewalt weitere Gewalt der Kriminellen zu verhindern".... und natürlich ist es auch völlig legal zu sagen das so Leute in den Knast gehören.... möglichst Lange... 5 Jahre oder so. Und mit ihrem kompletten Hab und Gut haften...

Ich wüsste nicht das Gelbwesten neuerdings eine Ethnische oder Religiöse Gruppe sind, sonst währen ja auch Fußballhools zu schützen :ugly:

Habt ihr das hier gelesen?

www.vdi-nachrichten.com/Gesellschaft/Hacker-Arzt

Cloud? fucking medizinische Daten in irgendeinen Cloud Bullshit laden? Quasi auf eine fremde Festplatte? Damit bei einem Datenreichtum jeder weiss das man irgendwelche schäbbigen Krankheiten hat? Ja ganz toll... am besten noch von T-Systems in koopieration mit Siemens?

There's a nation in fear another nation crying
One nation killing and another nation dying
Talk about guns and escalation
bye bye planet let alone a nation
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Gabumon.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #11 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Das Politik-Topic
Ich fänd es schade, wenn die kostbarer Zeitaufwand für den Beitrag, aufgrund etwas überspitzter Äußerungen, mitherabgewürdigt wird und damit eine Zeitverschwendung für alle Verfasser darstellt.

Mein Vorschlag wäre, das Politik-Topic nur für Member sichtbar zu machen. Oder uns nur noch mit Halo-Austausch befassen. Oder den Begriff zu schwärzen. Oder man drückt sich einfach gepflegter aus. ;)

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #12 von Admiral Habor
Admiral Habor antwortete auf das Thema: Re:Das Politik-Topic
Lol! Sowas würd ich gern mal für Deutschland haben! Kennt wer da was?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #13 von Gabumon
Gabumon antwortete auf das Thema: Re:Das Politik-Topic
Heute ist Tag der Befreiung und des Kriegsendes

Der AfD gefällt das nicht :D

There's a nation in fear another nation crying
One nation killing and another nation dying
Talk about guns and escalation
bye bye planet let alone a nation

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #14 von Admiral Habor
Admiral Habor antwortete auf das Thema: Re:Das Politik-Topic
Morgen is großer Aufmarsch aufm Roten Platz also hoffentlich wieder. Yay!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #15 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic

Gabumon schrieb: Heute ist Tag der Befreiung und des Kriegsendes

Der AfD gefällt das nicht :D

Ein Glück für die Russlands-deutsche-Kolonie (da nach dem Krieg man billige Arbeitskräfte brauchte), statt die Deportation-Zuge in Wolga(Fluss) zu versenken, wurden die Staatsfeinde in die Strrafkolnien(Kasachstan oder Sibirien) umgeleitet. Das haben die aber auch mit allen andersdenkenden Bürgern gemacht. Diese Schieß Radikale Ideologen wollten nur die Kriegskosten mit Plünderungen bezahlen und die geflohenen russland-deutschen Arbeitskräfte sich wiederholen. Es waren aber auch sehr viele Ostpreusen, die jetzt als Bundesverschlepte Heimkehrer gelten.

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #16 von Gabumon
Gabumon antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic
Tja, dass sind halt die Konsequenzen wenn man Europa in Schutt und Asche legt

There's a nation in fear another nation crying
One nation killing and another nation dying
Talk about guns and escalation
bye bye planet let alone a nation

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #17 von Dante
Dante antwortete auf das Thema: Re:Re:Das Politik-Topic

Gabumon schrieb:
Cloud? fucking medizinische Daten in irgendeinen Cloud Bullshit laden? Ja ganz toll... am besten noch von T-Systems in koopieration mit Siemens?



Ich bitte dich... T-Systems ist doch wohl das sicherste was wir hier haben. Welches Unternehmen speichert denn sonst dein Passwort in Klarsicht auf den Servern? :ugly:

"[Bungie's culture is] a slightly irreverent attitude, and not corporate, bureaucratic or business-focused."
-Marty O'Donnel, 2007

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #18 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Re:Re:Das Politik-Topic

Gabumon schrieb: Tja, dass sind halt die Konsequenzen wenn man Europa in Schutt und Asche legt

Ja so ist es mit dem Auswandern. Man kann Nichts für die Zustände im Heimatland, aber man trägt die Konsequenzen mit. Besonders wenn das Heimatland das komunistische Auswanderungsland überfällt. Wo man die schon enteigneten Rusladsdeutschen für kapitalistische Oligarchen hält.

Man dufte danach in die mittlerweile autonome Russlanddeutsche-Republik auf Lebenszeit nie wieder heimkehren. Nein, alle die über 14 Jahre alt waren mussten unter Beifall für Jahre in die Strafkolonien. Die meisten kamen nicht wieder. Aber die es dann doch schafften, bekamen ein Verdinstoder. Ironischer Weise dafür, dass sie ohne zu mucken ihre erschossen und verhungerten Mitverschlepten in Massengräben begruben.

Eine geile Welt damals, als man noch genau zu wissen meinte was falsch und richtig ist.

Aber wenn man alles richtig in Szene setzt, sind die kapitalistische Amis und die komunistischen Russen, die "Befreier" der Welt.

Diese Friedens-Feiertage sollte man mit dem Schreckbild des Krieges aufarbeiten und nicht der Kriegsmaschine auf Parade huldigen. Besse sollte man für ein besseres Miteinander demonstrieren. Ich meine, es gibt Kriege um Ressourcen und man meint mit der Co2-Steuer kriegt man eine bessere Welt!? Vor allem eine "Faire"!??

Aber wer weiss, vieleicht ist es ja auch nötig, uns ein gemeinsames Problem für die Welt zu suchen, um friedlich und fair zusammen leben zu müssen, statt nur zum Ausbeute und maßlosen Konsum zu existieren.

Gegen eine ausseridische Alianz (die wir nicht haben) oder einige bestehende globale Probleme, kann man nur in einer menschlichen Verständnis-Alianz bestehen. Eine weltweite Recourcen-Umverteilung nach Bedarf und nicht nach Gier.

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #19 von Gabumon
Gabumon antwortete auf das Thema: Re:Re:Re:Das Politik-Topic
Amüsant. Die Bullerei verlangt eine mobile Wache mit x hundert Polizeibeamten auf einem absolut friedlichen Festival. Man versucht das gerade mit aller Gewalt.

Die Bullerei hat überhaupt KEIN Anrecht dadrauf, dass ist Gesetzlich gar nicht gegeben. Aber was erwartet man bitte noch von der Polizei? Auf Neonazi Festivals gibts auch sehr viel Polizei... als BESUCHER!... Von diversen Pegizei Vorfällen reden wir da noch gar nicht. Warum sollte man vor solchen Leuten noch respekt haben? Warum eigentlich überhaupt?

Nur weil wer eine Waffe mit sich rumträgt hat er doch keinen respekt verdient. Wo kämen wir denn dahin. Den muss man sich erarbeitet.

There's a nation in fear another nation crying
One nation killing and another nation dying
Talk about guns and escalation
bye bye planet let alone a nation

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #20 von Admiral Habor
Admiral Habor antwortete auf das Thema: Re:Re:Re:Das Politik-Topic
Letztens gabs eine große Parteiveranstaltung:



In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.390 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok