Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic

  • Ahab
  • Ahabs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1121 von Ahab
Ahab antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic

Gabumon schrieb: Um wie Classic zu sein bräuchte Halo 5 völlig anderes Waffen, Fahrzeug und Bewegungsverhalten, die Spartans in Halo 5 sind wesentlich "agiler" als die in Halo 1-3. Das klappt schon bei der Master Chief Collection nicht wirklich.

Es geht hier ja auch um einen Kompromiss und nicht um eine 1zu1 Umsetzung eines Halo-Classic-Teiles - wer wirklich alles genauso haben will, der muss, wie Samurai geschrieben hat, auch die Originale zocken.
Das Waffenverhalten kann man in einem Teil nicht ändern, weil das zu starken Irritationen führen würde. Das Bewegungsverhalten mit anderer Grundgeschwindigkeit, Sprunghöhe und dem Verzicht auf Thrust/Abilities/Sprint/Klettern wäre meiner Meinung nach schon sehr klassisch. Es müssten auch keine Maps mit Fahrzeugen sein.

Gabumon schrieb: Der Aufwand ist riesig dafür, wird 343i sicher nicht machen, zumal Halo5 ganz andere Baustellen hat (Netcode!!!)

Keine Ahnung, warum sollte der Aufwand riesig sein? 5 Variablen ändern? Zwei/drei Fähigkeiten ausschalten? - klar da muss man Balancing betreiben... Aber da wird das Redesign der Maps wohl die größere Baustelle...
Vom Netcode habe ich diese Woche wenig mitbekommen, man wird in Arena derzeit ziemlich oft gegen Europäer gemachted...
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von Ahab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1122 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Ich hatte gestern vielleicht ein schönen Halo Abend. Nach dem ich zig mal alles neugestartet habe, war im Matchmacking alle Embleme von meinen Mitspielern gleich und ich dachte oh oh es ist doch wieder was mit dem Servicerecord und so war es auch. Nichts aufgezeichnet. Beim zweiten Spiel bin ich vor dem MM ruaus und wurde gebannt. Ich nach reach, da alles voller lags. Ich nach MCC. dort kein MM unter 20 mit. Ich auf 360 und da lief endlich alles wie geschmiert. :wand: Geiles Konzept WTF :facepalm:

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1123 von Kulturmalte
Kulturmalte antwortete auf das Thema: Re:Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Ich hab gerade in Wochend-Doppel gegen die mit Abstand schlechtesten Halo-Spieler aller Zeiten gespielt. Mein Teammate war aber genauso schlecht.

28 Kills und (leider) 3 (vermeidbare) Tode, aber zu meiner Verteidigung: Ich hatte mir vorher die Hände eingecremt und mir bei den Gegner auch keine sonderliche Mühe beim Aiming gegeben! :ugly:

Wahrscheinlich kommen in der Spielliste um die Uhrzeit nur noch solche Bobs, doch leider muss ich los und kann erst abends wieder ran! :P

Gedrollt wird net; wer drollt, fligt.

343i, bidde ferlass uns.
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von Kulturmalte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1124 von calberto
calberto antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
So eine Classic-Liste ist natürlich eine nette Idee, aber in meinen AUgen kein echter Kompromiss, damit stellst du die alten Fans total ins Abseis.
Wenn man so eine Liste als Bereicherung der gesamten Situation bringt, ist es super, wenn man sowas als Weekend-Playlist bringt, auch super, aber als Abstellgleis ist das nicht tragbar!
Wenn eine Trennung gewollt ist, sollte sie komplett auch stattfinden und es sollte 2 Typen von Halo-Shootern geben (hatte ich vor einigen Wochen ja mal angesprochen)
Wenn MS aber nur bereit ist, ein SPiel zu finanzieren, sollten alle Gruppen Ernst genommen werden.
Dass du klassische Maps als Grundstein für eine solche "Ruhigstell-Liste" nennst, zeigt mir auch, dass du das Problem nicht richtig verstanden hast. Ich denke niemand will ein H1-3 in neuer Grafik! Änderungen und Verbesserungen sind gut, solange der kern bewahrt wird, was 343 (und auch Bungie) leider nicht wirklich gelingt..

IN meinen Augen, ist das wichtigste für einen Kompromiss, dass als aller erstes wieder das Präzisions-Automatik-Verhältnis wieder korrigiert wird! Pistole 4Sk + weniger Magnetism und das genze sollte schon mal ganz anders aussen, weniger begabte Spieler haben weiterhin ihre krassen Automatiks aber gute Spieler werden durch die schnellere Pistole belohnt, durch das gut funktionierende Rankingsystem, sollte es auch zu wenig Situationen kommen, in der ein schlechter Spieler nur auf den Sack bekommt.
Wer weiß, vllt geht diese Überlegung nicht ganz auf, aber man sollte es auf jeden Fall testen!
Ich würde mich ja sogar noch mitSprint und den ganzen SA'S abfinden mittlerweile, nicht weil ich sie gut finde oder Spaß dran habe, sondern weil ich es Leid bin, diesen "Kampf" zu führen...

Eine nette Sache wäre auch eine "Test-Playlist", wo man sowas wie eine 4sk-Pistole oder Änderungen an den SA's vorher testen kann.

Du vergisst bei deinen Träumerein mit "Vernunftbegabten" leider, dass wir hier im Internet sind! Man muss eine offene Struktur haben, um versch. Meinugen zu bekommen und auch um eine genügend große Vertretergruppe zu bekommen, aber mit dieser Offenheit kommen auch Idioten. (schau mal was grad in der Politik los ist...)

Bestes Beispiel war eine "Sprint-Poll" der von TB gemacht wurde, Ergebniss war eindeutig gegen Sprint (solche Polls, mit gleichem Ergebis gab es auch auf Waypoint und Reddit). Nach langem Beackern von Holmes kam dann mal als Antwort, ein Verweis auf "Selection Bias" (kein Scherz, er hat als Antwort einfach den Link gepostet..) mit anderen Worten, Community Umfragen werden nicht Ernst genommen, wenn man dann noch die Leute kickt, die sich wie Admiral Arsch verhalten, wird die Anzahl der Befragten natürlich noch geringer und noch größer wird der Hohn seitens 343 von wegen "Selection Bias"
Mittlerweile zeigen Sprint-Umfragen übrigens oft andere Ergebnisse, meine Meinung dazu "keep in mind de.wikipedia.org/wiki/Selektion_%28Evolution%29#Transformierende_oder_direktionale_Selektion " , Gegner von Sprint bzw. dem neuen Halo ziehen einfach weiter, nachdem sie Jahrelang ignoriert geblieben sind, nur lässt sich dieses Spiel nicht unendlich lange fortsetzen, wenn man immer mal wieder alte Fans vergrauelt


Halo 4 feels like Halo to the man who believes fake tits can feel natural. We’ve been sucking on a nice pair since Halo: Combat Evolved and Halo 2. [...] Halo: Reach was Frankenstein’s bride.
-get played
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von calberto.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ahab
  • Ahabs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1125 von Ahab
Ahab antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic

calberto schrieb: So eine Classic-Liste ist natürlich eine nette Idee, aber in meinen AUgen kein echter Kompromiss, damit stellst du die alten Fans total ins Abseis.
Wenn man so eine Liste als Bereicherung der gesamten Situation bringt, ist es super, wenn man sowas als Weekend-Playlist bringt, auch super, aber als Abstellgleis ist das nicht tragbar!
Wenn eine Trennung gewollt ist, sollte sie komplett auch stattfinden und es sollte 2 Typen von Halo-Shootern geben (hatte ich vor einigen Wochen ja mal angesprochen)
Wenn MS aber nur bereit ist, ein SPiel zu finanzieren, sollten alle Gruppen Ernst genommen werden.
Dass du klassische Maps als Grundstein für eine solche "Ruhigstell-Liste" nennst, zeigt mir auch, dass du das Problem nicht richtig verstanden hast. Ich denke niemand will ein H1-3 in neuer Grafik! Änderungen und Verbesserungen sind gut, solange der kern bewahrt wird, was 343 (und auch Bungie) leider nicht wirklich gelingt..

Leider gibt es ja 2 Arten von Halo-Shootern, nur die MCC wird ja strikt abgelehnt - "unspielbar".
Es ist auch nicht als Ruhigstellliste gedacht, es ist eine Möglichkeit klassische Elemente wieder zu erleben - ich dachte darum geht es euch? Wofür sonst die Diskussionen um Sprint/SA/Thrust etc.? Täusche ich mich oder waren es nicht diese Dinge die auf so viele hier "entkernend" wirken?

calberto schrieb: IN meinen Augen, ist das wichtigste für einen Kompromiss, dass als aller erstes wieder das Präzisions-Automatik-Verhältnis wieder korrigiert wird! Pistole 4Sk + weniger Magnetism und das genze sollte schon mal ganz anders aussen, weniger begabte Spieler haben weiterhin ihre krassen Automatiks aber gute Spieler werden durch die schnellere Pistole belohnt, durch das gut funktionierende Rankingsystem, sollte es auch zu wenig Situationen kommen, in der ein schlechter Spieler nur auf den Sack bekommt.
Wer weiß, vllt geht diese Überlegung nicht ganz auf, aber man sollte es auf jeden Fall testen!
Ich würde mich ja sogar noch mitSprint und den ganzen SA'S abfinden mittlerweile, nicht weil ich sie gut finde oder Spaß dran habe, sondern weil ich es Leid bin, diesen "Kampf" zu führen...

Ich sehe das Problem nicht, eine SMG ist im Nahkampf gut, eine Pistole oder BR schon ab mittlerer Entfernung? Das ist ne Sache die muss man einfach umsetzen - als Spieler und es existiert kein Problem mehr?

Wenn man eine Umfrage auf TB macht was alles zum "Kern-Gameplay" gehört, dann könnte 343i sich jede Innovation sparen, es käme zu keinem Kompromiss - alles wäre "Kern" und Änderungen wären unmöglich.

calberto schrieb: Du vergisst bei deinen Träumerein mit "Vernunftbegabten" leider, dass wir hier im Internet sind! Man muss eine offene Struktur haben, um versch. Meinugen zu bekommen und auch um eine genügend große Vertretergruppe zu bekommen, aber mit dieser Offenheit kommen auch Idioten. (schau mal was grad in der Politik los ist...)


Ja, aber wenn man etwas vernünftig moderiert, muss eine Diskussion nicht so einseitig und vergiftet sein.

calberto schrieb: Bestes Beispiel war eine "Sprint-Poll" der von TB gemacht wurde, Ergebniss war eindeutig gegen Sprint (solche Polls, mit gleichem Ergebis gab es auch auf Waypoint und Reddit). Nach langem Beackern von Holmes kam dann mal als Antwort, ein Verweis auf "Selection Bias" (kein Scherz, er hat als Antwort einfach den Link gepostet..) mit anderen Worten, Community Umfragen werden nicht Ernst genommen, wenn man dann noch die Leute kickt, die sich wie Admiral Arsch verhalten, wird die Anzahl der Befragten natürlich noch geringer und noch größer wird der Hohn seitens 343 von wegen "Selection Bias"


Tja, ich habe schon einmal gesagt, irgendwelche Foren zu egal welchem Thema spiegeln nicht die Mehrheit der Nutzer wider. Gerade wenn man so eine Willkommenskultur wie auf Halo-Foren gegenüber Interessierten hat, die aktuelle Halo-Spiele gut finden.
Oft sieht man auch nur die, die am lautesten Schreien. Der normale User von H5 meldet sich nicht in einem Halo-Fan-Forum an, nimmt an Umfragen teil, oder stellt sich die Frage: "Sprint oder nicht Sprint" - damit sind diese Polls natürlich verzerrt.

Ich glaube der Umgang seitens 343i mit seiner Hardcore-Community, wird nach meinem bisherigen Erlebnissen mit dieser, nicht von ungefähr kommen. Das entschuldigt solche Pampigkeit nicht...

calberto schrieb: Mittlerweile zeigen Sprint-Umfragen übrigens oft andere Ergebnisse, meine Meinung dazu "keep in mind de.wikipedia.org/wiki/Selektion_%28Evolution%29#Transformierende_oder_direktionale_Selektion " , Gegner von Sprint bzw. dem neuen Halo ziehen einfach weiter, nachdem sie Jahrelang ignoriert geblieben sind, nur lässt sich dieses Spiel nicht unendlich lange fortsetzen, wenn man immer mal wieder alte Fans vergrauelt


Das passiert, es bleiben immer Leute auf der Strecke, das war bei Super Mario so, ist bei Legend of Zelda so und wird sicher bei vielen anderen Spieleserien auch passieren. Das liegt aber mehr an der Persönlichkeit des Zocker's und dessen Bezug zum Produkt, als an dem Entwickler und dem Umgang mit seinem Produkt.

Die Idee mit der Aufsplittung in zwei Reihen, finde ich aber nach wie vor eine gute Idee.
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von Ahab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1126 von calberto
calberto antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic

Leider gibt es ja 2 Arten von Halo-Shootern, nur die MCC wird ja strikt abgelehnt - "unspielbar".
Es ist auch nicht als Ruhigstellliste gedacht, es ist eine Möglichkeit klassische Elemente wieder zu erleben - ich dachte darum geht es euch? Wofür sonst die Diskussionen um Sprint/SA/Thrust etc.? Täusche ich mich oder waren es nicht diese Dinge die auf so viele hier "entkernend" wirken?

JA es geht um diese Elemente, aber niemand will eine 1zu1 Kopie von H1-3, auch die Leute auf TB wollen Fortschritt, nur nicht in die Richtung, in die es momentan geschieht.
Das ist eines der großen Probleme von Spielen heutzutage, für viele gibt es nur eine richtige Entwicklung, einen richtigen Standard und nur eine Definition von "modern" und "richtig".
Du wirfst hier den Leuten immer schön vor, sie würden engstirnig und zu keinem Kompromiss bereit aber evtl solltest du mal versuchen, die Welt weniger Schwarz-Weiß zu sehen.
Du schließt praktisch von der Aussage "Ich mag kein Fußball" auf "Er mag kein Sport mit Bällen", es gäbe viele Dinge, die man machen könnte, ohne an dem Fundament zu rütteln. H4's Spartan Ops (hieß das so?) war eine klasse Idee, Umsetzung ist was anderes, Forge ist super unter 343,, man kann immer irgendwelche neuen Spielmodi/Waffen bringen (sofern sie was neues sind und nicht einfach eine miderwertige Version von etwas, was man schon vorher hatte)
Man hätte den Community-Aspekt ausbauen können, Customgame-Browser, besseren File-Browser, schnellere Umsetzung von Communityperlen in Weekend-Listen, WZ ist eine gute Idee, Firefight zurückbringen (evtl mit REQ-Integration), Community-Skins für Waffen, Forge als Win10-App, und, und, und
Wenn du unbedingt echte Gameplayänderungen willst, von mir aus etwas wie einen "Doppelsprung" an einer Wand OHNE Animation (sprich, man wird nicht aus dem SPielfluss gerissen), Thrust kann man gerne behalten (auch hier aber gerne ohne Animation), GP ist auch OK, könnte gerne einen geringeren Schadenbereich haben aber OK. Statt Sprint sollte man einfach die Grundgeschwindigkeit leicht erhöhen, von mir aus sollen sie mit Momentum/Geschwindigeitsaufbau spielen und schauen wie sich das auswirkt (ich kann es nicht sagen) aber bitte auch hier ohne komische "Arm-hin-und-her-Schwing"-Animation..
Es gibt viele möglichkeiten, die nicht einfach nur plump das liefern, was Industrie-Standard ist.
Glaubst du H3 wäre der Hit gewesen, wenn es nicht mit Forge oder Kino Mut gezeigt hätte? Glaubst du CoD 4 hätte den Shootermarkt umgekrempelt, wenn es nicht dieses ausgefeilte Klassen/Loadout/Perk-System gehabt hätte (auch wenn mir das alles nicht gefällt)?
Der momentane Shootermarkt tritt auf der Stelle, bloß nicht zu weit ab vom Mainstream, man könnte ja auf die Schnauze fallen...

Das selbe Problem hat auch die Sandbox, alles killt schnell, alles killt präzise, nichts sticht heraus, in meinen Augen ist das langweilig. Man kann den Waffen nicht direkt was vorwerfen, die Masse findest geil, wenn etwas keine Persönlichkeithat aber mir gefällt das absolut nicht.
Deine Argumentation mit "Waffe X ist für Entfernung Y, Waffe Z für Entfernung A" stimmt, rein faktisch ist das komplett richting und 343 hat diese Sandbox auch gut designt nur finde ich das daraus resultierende Gameplay stink langweilig...
Halo CE ist und bleibt in meinen Augen ein herausragendes Beispiel für Sandbox, es ist nicht perfekt, nicht falsch verstehen, aber die Grundzüge sind das, wonach sich neue Halos richten sollten:
  • eine halbautomatische Hauptwaffe, die auf allen Distanzen und in allen Situationen gut ist
  • Nischenwaffen, die die in besonderen Situationen herausstechen (damit meine ich nicht nur versch. Distanzen)
Gerne sollen sie eine oder zwei weitere halbautomatische Waffen bringen, die sich aber dann deutlich von den anderen abheben sollte (in meinen Augen reicht es da schon, stärkeren AA/MAgnetism zu haben, dann muss die Waffe aber ein wneig schwächer sein, damit es nicht zu einem Schneeball-Effekt kommt, wie gesagt, pistole als 4skmit wenig AA/Magnetism, BR als AA/Magnetism-upgrade, leicht kürzere TTK, DMR kann von mir aus WZ exklusiv sein und der CC kann so bleiben wie es ist, der ist noch relativ einzigartig)


Tja, ich habe schon einmal gesagt, irgendwelche Foren zu egal welchem Thema spiegeln nicht die Mehrheit der Nutzer wider. Gerade wenn man so eine Willkommenskultur wie auf Halo-Foren gegenüber Interessierten hat, die aktuelle Halo-Spiele gut finden.
Oft sieht man auch nur die, die am lautesten Schreien. Der normale User von H5 meldet sich nicht in einem Halo-Fan-Forum an, nimmt an Umfragen teil, oder stellt sich die Frage: "Sprint oder nicht Sprint" - damit sind diese Polls natürlich verzerrt.

Ich glaube der Umgang seitens 343i mit seiner Hardcore-Community, wird nach meinem bisherigen Erlebnissen mit dieser, nicht von ungefähr kommen. Das entschuldigt solche Pampigkeit nicht...

Natürlich spiegelt ein Forum nicht die kmplette Meinung aller Leute dar, aber ist es nicht das, was du selbst vorgeschlagen hast in deinem Post von gestern? (oder hab ich das falsch verstanden?)
Ich wollte einfach aufzeigen, dass es nicht so einfach ist.

Du erlebst diese Community allerdings nach Jahren langem beschissen behandelt werden, natürlich sind das keine Engel, waren sie auch zu Beginn der Konflikte nicht aber du kannst es nicht alles auf die Spieler abwälzen..
Wie gesagt, ich bin kein Fan davon, wie sich einige Leute dort verhalten, egal wie meine Meinung zu 343 ist, ich versuche eine Sachliche Diskussion zu führen, hab ich immer getan, wenn man aber Zeit und Muße darein investiert (und es gibt einige, die erheblich mehr darein investiert haben), nette, konstruktive und sachliche Posts zu verfassen und man bekommt keinerlei Beachtung, dann ist das frustrierend und führt langfristig zu einer "giftigen" Community.

Es ist schwer jetzt noch einen Zwischenweg zu finden aber ein Kompromiss erfordert Eingeständnisse von beiden Seiten. Wie verkorkst die Lage ist, kann man doch schon allein an uns beiden beobachten: Ich sagen: mein Kompromiss ist Pistole 4sk+wenigAA/Mag. dafür können SA's bleiben.
Du sagst, NÖ, Waffen sind gut so, der Spieler muss sich halt anpassen, "ihr" könnt aber gerne eine abgesonderte Playlist haben.
Wie kann man so zu einem Ergebnis kommen?
Und somit komen wir wieder zu zwei gesonderten Spiel-Reihen, bei denen wir uns beide einig sind, dass so (sofern beide eine hohe Qualität besitzen) alle Probleme gelöst wären.
Ich würde sogar behaupten, dass die meisten Fans auch beide Reihen kaufen würden, und sich halt im MP spezialisieren würden!
Es fehlt nur leider an Mut seitens MS...


Halo 4 feels like Halo to the man who believes fake tits can feel natural. We’ve been sucking on a nice pair since Halo: Combat Evolved and Halo 2. [...] Halo: Reach was Frankenstein’s bride.
-get played
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von calberto.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #1127 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Mut seitens M$, ist Halo online und für mich der letzten Kompromisse, ein funktionierendes System, mit einen funktionierenden Halo Multiplayer, aus klassischen Maps, Kostümierung und Gameplay aus Reach und das ganze auf meinen nach meinen ermessen aufgepimpten PC. Zum größten Teil, weil es dann zu laufen hat, wenn es nicht von M$ und 343i hausgemacht ist. Schade, es hätte mit mir und H5 eigentlich gut funktioniere können. Viele tolle Ideen und so dürftig umgesetzt. Absolut nicht zu empfehlen und das von einen Fan. Sorry aber der Unmut ist bei diesem Product von 343i hausgemacht. Wie ich schon sagte, es richtet sich selber. Wer weiss, vieleicht muss etwas sterben, damit etwas leben oder neues entstehen kann. Für manche Produkte kann mann es sich nur wünschen. Naja, die Hoffnung stirbt zu letzt. Ich werde mich vor dem Tema erstmal zurückziehen, um das schöne Forum nicht zu belasten. Kann nur noch besser werden. ;)

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ahab
  • Ahabs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1128 von Ahab
Ahab antwortete auf das Thema: Re:Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic

calberto schrieb: JA es geht um diese Elemente, aber niemand will eine 1zu1 Kopie von H1-3, auch die Leute auf TB wollen Fortschritt, nur nicht in die Richtung, in die es momentan geschieht.
Das ist eines der großen Probleme von Spielen heutzutage, für viele gibt es nur eine richtige Entwicklung, einen richtigen Standard und nur eine Definition von "modern" und "richtig".


Wer sind denn diese "Leute", wer sind die das oft benannte "Alle"? Die auf TB? und den anderen Hardcore-Foren? Traust du einem Konzern wie Microsoft und 343i nicht zu eine Markt-Analyse durchzuführen zu können?

Und es gibt nur eine richtige Richtung? Unterscheiden sich Destiny, Division, Homefront, Battlefield, CoD, Halo, Quake Live, Counter Strike GO - nicht voneinander? Bald kommen noch die ganzen Moba-Shooter hinzu...
Tut mir leid aber das ist Quatsch, früher wie heute haben sich die Spieleserien eines Genres beeinflusst, mal mehr mal weniger und seit Reach wurde eben auch Halo beeinflusst. Die Beweggründe dazu werden vielschichtiger sein als: "343i macht auf Call of Halo".

calberto schrieb: Du wirfst hier den Leuten immer schön vor, sie würden engstirnig und zu keinem Kompromiss bereit aber evtl solltest du mal versuchen, die Welt weniger Schwarz-Weiß zu sehen.
Du schließt praktisch von der Aussage "Ich mag kein Fußball" auf "Er mag kein Sport mit Bällen"


Ich soll nur schwarz und weiss sehen? Die halbe Community sieht doch bei Halo 5 und 343i nur schwarz? Wird nicht praktisch jede Änderung am Urrezept als kritisch angesehen? Andauernd trifft man Leute die von sich behaupten EXAKT zu WISSEN wie ein modernes Halo auszusehen hat und maßen sich auch an zu wissen was "Alle" oder "die Leute" wollen.

Deine Beispiele sind entweder Content-Forderungen oder Gameplay-Erweiterungen wie Doppelsprünge.
Was unterscheidet denn einen Entwickler der Sprint/Thrust/SA's einführt, von einem der Doppelsprünge einführt? :schulter:
Ich bin sicher du/TB hast/hat deine/seine Gründe für Doppelsprünge, bin mir aber auch absolut sicher 343i hat seine Gründe für ihre Erweiterungen...

Eine Spielereihe wie Legend of Zelda hat sich auch weiterentwickelt - so gibt es heute noch Leute die der Meinung sind es sollte aus der ISO-Perspektive gespielt werden.
Es gab mal einen Spieleteil da trieb die Entscheidung hin zu einem Cel-Shading-Look einen Keil in die gesamte Community - auch heute flammen da noch Diskussionen auf.
Teile der Community sind/waren der Ansicht, genau zu wissen wie ein LoZ-Teil auszusehen hat. :huh: (deja-vu? :supergrins:)

calberto schrieb: "Der momentane Shootermarkt tritt auf der Stelle, bloß nicht zu weit ab vom Mainstream, man könnte ja auf die Schnauze fallen..."

Das ist halt deine Ansicht. Ich finde Halo 5 bietet das perfekte Shooter-Gameplay - trifft ganz das Credo der Serie:
"Combat-Evolved"

calberto schrieb: "Das selbe Problem hat auch die Sandbox, alles killt schnell, alles killt präzise, nichts sticht heraus, in meinen Augen ist das langweilig."

I dont get it:
Bsp: Wenn ich die Wahl habe: DMR > BR > Pistole . Genauso SAW > SMG > AR. Wenn sie sich nicht unterscheiden würden, dann würde ich sie nicht wechseln. Bei den Superwaffen ebenso - spielt sich eine Railgun nicht eigenständig genug für dich?

calberto schrieb: "Natürlich spiegelt ein Forum nicht die kmplette Meinung aller Leute dar, aber ist es nicht das, was du selbst vorgeschlagen hast in deinem Post von gestern? (oder hab ich das falsch verstanden?)"

Ich habe vorgeschlagen, anstatt die Energie der Nörgler in sinnlose, Community vergiftende und niemals erhörte Threads zu verlieren, in etwas positives zu fokussieren.

calberto schrieb: "Du erlebst diese Community allerdings nach Jahren langem beschissen behandelt werden, natürlich sind das keine Engel, waren sie auch zu Beginn der Konflikte nicht aber du kannst es nicht alles auf die Spieler abwälzen.."

Das spielst du mir zu sehr herunter, auf TB wird 343i und Waypoint mit Nazi-Deutschland verglichen - auch sonst viel Intoleranz, Hass und Kompromisslosigkeit - meiner Meinung nach macht es fast keinen Sinn für 343i sich damit auseinander zu setzen - egal ob sie daran "Schuld" waren oder nicht. Wenn man nicht dazu über geht die Wogen zu glätten, wird das auch so bleiben.

Außerdem muss man aus dieser Opferrolle raus, viele reagieren so pampig und selbstverständlich als hätten nur sie das Recht über Halo zu entscheiden. Dabei sind die Machtverhältnisse doch klar abgesteckt? Trotzdem geht man nicht diplomatischer vor?

calberto schrieb: Wie verkorkst die Lage ist, kann man doch schon allein an uns beiden beobachten: Ich sagen: mein Kompromiss ist Pistole 4sk+wenigAA/Mag. dafür können SA's bleiben.
Du sagst, NÖ, Waffen sind gut so, der Spieler muss sich halt anpassen, "ihr" könnt aber gerne eine abgesonderte Playlist haben.
Wie kann man so zu einem Ergebnis kommen?


Es ist, aus meiner Sicht, absolut unrealistisch sich jetzt mit Änderungen der Sandbox von Halo 5 auseinander zu setzen, solche tiefen Gameplay-Mechaniken werden sicher nicht mehr angefasst - außerdem würde man allen derzeitigen Spielern "intolerant und kompromisslos" ans Bein schiffen.
Klar, darüber reden kann man in Hinblick auf neue Serienteile, aber wie so oft bei Diskussionen hier, halte ich die Kritik für eine Minderheiten-Auffassung. ;)

Eine Playlist ist aber im Bereich des Machbaren, würde das Spiel bereichern und vor allem keinem was wegnehmen. :daumenhoch:
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von Ahab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #1129 von samurai
samurai antwortete auf das Thema: Re:Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Sorry aber ich glaube das ganze weicht gerade wieder sehr stark vom Thema Halo 5 ab. Für sowas könnt ihr ja gerne Topics wie "In welche Richtung sollte H6 sich entwickeln?" aufmachen.

Ich finde ehrlich gesagt die gesamte Diskussion rund um 343i an sich dreht sich immer nur im Kreis. Jeder hat irgendwie seine eigene Tendenz zwischen Ur-Halo und völlig modernen Elementen und jeder meint die alleinige Definition des Halo Begriffs gepachtet zu haben. Ich denke man wird da nie auf ein Nenner kommen. Das einzige was 343i machen sollte ist nächstes mal einfach das Thema Remakes richtig anzugehen, dann ist es auch kein Beinbruch wenn Ur-Halo-Fans das neue Gameplay nicht mögen.

Also: Wenn sich die folgenden Beiträge nicht um H5 drehen, bitte ausgelagert diskutieren


„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1130 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Naja, es geht ja auch um Einbindung des klassischen Gameplays in die H5 Playlisten. Da wurde doch noch von dir extra ein Topic dafür geöffnet und die Jungs vergessen es wieder. Ich finde die Jungs machen aber echte Fortschritte, was den Kompromiss angeht. ;) Nur im falschen Topic, mal wieder. :P

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #1131 von Sauroid
Sauroid antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Guten Tag alle zusammen,

zurzeit bin ich ja fast zum stillen Mitleser verkommen, aber ich dachte mir, ich melde mich einmal bezüglich der hier doch sehr viel und sehr oft und seit Jahren schon stattfindenden Gesprächen. Etwas Ähnliches gab es auch in der englischsprachigen Jurassic Park-Community. Das Ergebnis war, dass sich die Community dadurch beinahe selbst zerlegt hätte, die Administration ist quasi zu einer Diktatur verkommen und das alles nur, wegen eines Konfliktes. Ich denke einmal, dass ich eine Sequenz aus dem 2001 erschienen Jurassic Park 3 spoilern kann.

Der Tyrannosaurus Rex erlangte durch Hollywood Kultstatus und prägte, mit einer Ausnahme, das Logo der gesamten Reihe, auch von Jurassic World. Auf den kürzlich erschienen Steelbooks zu Jurassic Park wurde das Logo von Teil 3 abgeändert, doch auch das führte zu einem neuerlichen Konflikt. Die Rede ist vom Tyrannosaurus-Spinosaurus-Konflikt. Ich muss gestehen, als Buttercup, so heißt die Tyrannosaurus Dame aus Jurassic Park 1, die ihre Wiederkehr in Jurassic World feiert, dem Gehege Nummer 9 entstieg, liefen mir Freudentränen im Kino die Wangen hinunter und ein Mitleitender, waren als Leiterrunde im Kino, hat überprüft, ob ich nicht verstorben sei, weil ich wohl vergessen hatte zu atmen. Aber ich kann noch immer zwischen Film und Realität unterscheiden. Jurassic Park 3 löste damals den oben genannten Konflikt aus, der daher rührte, dass der Spinosaurus in einem kurzen Kampf den Tyrannosaurus tötete. Dies teilte die Community in zwei Lager: Die Tyrannosaurus-Verehrer und die Spinosaurus-Liebhaber. Beide Seiten bekämpften sich bis aufs Messer und eine Person soll im Rahmen dieses Konfliktes den Tod gefunden haben, es ist wirklich extrem was dort abgeht und hat dazu geführt, dass diese ganze Thematik von der Administration verboten wurde, sowohl in den Forenregeln, als auch in den AGBs festgehalten.

Nun erschien Jurassic World und brachte und einen erneuten Kampf, wieder einen, an dem Buttercup, nicht irgendein Tyrannosaurus, sondern die Ikone des Jurassic Park-Universums, gegen ein Monster antritt. Wäre es nur etwas anders verlaufen und hätte der Indominus Rex diesen letzten Schritt getan, gab es Beiträge, dass es ähnliche Formen angenommen hätte, wie im Falle, dass Daryl Dixon in The Walking Dead stirbt, einer schrieb sogar, dass Hollywood brennen würde. Fan sein ist ok und ich finde auch, dass ich teilweise über die Strenge schlage, aber wird im Falle von Jurassic Park sehr stark polarisiert und man kann von der Hybriden- und Militär-Thematik halten was man möchte, aber dies ist doch schon arg überzogen, von beiden Seiten, sowohl von jenen, die am alten festhalten möchten, wie gesagt, auch ich mag Buttercup und will sie mir in meiner persönlichen Filmversion in die Credits schreiben („Buttercup as Tyrannosaur Rex“), als auch jene, die das Alte vollständig ablehnen.

Bei manchen kommt mir dies beinahe wie ein Generationskonflikt vor, generell alles verteufeln was alt und gebraucht ist und die Anderen lehnen genau das Neue ab. Ich habe das Gefühl, dass zurzeit alle sehr stark pauschalisieren und polarisieren, die Mitte verschwindet immer weiter.

Dies wollte ich dazu noch einstreuen, aber nun beende ich an dieser Stelle auch meinen Beitrag, da wir sonst ganz vom Thema abkommen, aber ich denke, die Jurassic Park-Community kann uns zum Beispiel werden, ein Beispiel dafür, wie es in einer extremen Form aussehen kann. Und ich bin der festen Überzeugung, dass wir dies alle nicht wollen.

Mit freundlichen Grüßen
Sauroid

Das Leben findet einen Weg.
Dinosaurier fressen Fleisch, Sie sind Fleisch. Laufen Sie.
Ich weiß, dass ich nichts weiß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #1132 von MdP FWS AC
MdP FWS AC antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Ich muss Sauroid recht geben, man sollte die Disskussionen vielleicht auf sachlicher Ebene führen und auch Geschmäcker Akzeptieren. Ich mein wenn jemand H5 mag, soll er es mögen, wenn jemand das nicht mag auch ok. Aber man sollte sich deswegen nicht gegenseitig an die Gurgel gehen.

Ich weiß ich bin da nicht ganz unschuldig in allen Punkten. Aber der Post hat mich zum nachdenken angregt.

Sauroid schrieb: Guten Tag alle zusammen,

zurzeit bin ich ja fast zum stillen Mitleser verkommen, aber ich dachte mir, ich melde mich einmal bezüglich der hier doch sehr viel und sehr oft und seit Jahren schon stattfindenden Gesprächen. Etwas Ähnliches gab es auch in der englischsprachigen Jurassic Park-Community. Das Ergebnis war, dass sich die Community dadurch beinahe selbst zerlegt hätte
[....]

Dies wollte ich dazu noch einstreuen, aber nun beende ich an dieser Stelle auch meinen Beitrag, da wir sonst ganz vom Thema abkommen, aber ich denke, die Jurassic Park-Community kann uns zum Beispiel werden, ein Beispiel dafür, wie es in einer extremen Form aussehen kann. Und ich bin der festen Überzeugung, dass wir dies alle nicht wollen.

Mit freundlichen Grüßen
Sauroid


Make food not war!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #1133 von Iveau
Iveau antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Kurz vorn weg: Ich mag Halo 5 und habe auch seit Release von Halo 1 auf der XBox alle Teile mitgemacht. Halo 5 ist vielleicht nicht perfekt, habe mich aber sofort wieder im Halo Universum wohl gefühlt und begrüße auch die meisten Neuerungen. Aufgrund von Familie, Haus und Arbeit bin ich aber kein Hardcoregamer mehr.

Was ich in meinem Umfeld festgestellt habe ist, dass viele alte Halo Fans inzwischen Aufgrund von z.B. Familie, Haus, Arbeit nicht mehr viel mit Halo oder Gaming allgemein am Hut haben. Das hat aber nichts damit zu tun wie sich Halo entwickelt hat.

Ich bin Halo noch treu, überlege aber manchmal wo die neuen Halo Fans herkommen sollen. Wenn ich mit der MCC einsteigen würde, würde ich schnell die Lust verlieren da die ersten Teile einfach nicht mehr auf Höhe der Zeit sind. Mit Halo 5 ohne Vorkenntnis würde ich mich fragen was das alles soll. Was ist diese Cortana, warum rennt dieser Master Chief ihr blind hinterher? Genauso, denke ich, ist auch die Wahrnehmung des Multiplayers heutzutage eine andere. Wir haben Halo von Anfang an begleitet und wissen was wir an dem Multiplayer schätzen, aber es müssen ja auch neue Halo Fans nachrücken. Nur von den noch verbliebenen Hardcorefans kann 343 auch nicht leben. Damit sind die Auseinandersetzungen der Generationen und Fans schon vorprogrammiert. Aus meiner Sicht eine Situation die auch kein anderer Entwickler viel besser lösen könnte.

In ein Call of Duty kann man mit jedem Teil neu einsteigen ohne Vorkenntnisse. Natürlich wollen wir keinen CoD Klon, aber es muss ein Kompromiss gefunden werden um neue Fans anzusprechen und alte Fans zufrieden zu stellen. In dem Sinne finde ich persönlich Halo 5 schon ziemlich gelungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #1134 von Dante
Dante antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic

Sauroid schrieb: Dies teilte die Community in zwei Lager: Die Tyrannosaurus-Verehrer und die Spinosaurus-Liebhaber. Beide Seiten bekämpften sich bis aufs Messer und eine Person soll im Rahmen dieses Konfliktes den Tod gefunden haben, es ist wirklich extrem was dort abgeht und hat dazu geführt, dass diese ganze Thematik von der Administration verboten wurde, sowohl in den Forenregeln, als auch in den AGBs festgehalten.


Auch wenn das jetzt Offtopic ist: Da hats nen Todesfall gegeben? :blink: Das ist ja mal mega heftig. ^^

Aber ich denke mal, dass in der Halo Community nicht so schlimm ist.

"[Bungie's culture is] a slightly irreverent attitude, and not corporate, bureaucratic or business-focused."
-Marty O'Donnel, 2007

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1135 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Ich denke auch, dass es nur für gelegentliche Besucher so wirkt. Die Jungs haben halt manchmal ihre persönliche engstirnige Meinung und natürlich will man auch Andere überzeugen oder einfach nur verstanden werden. Die Moderatoren von HO, sind auch ziemlich human im Umgang mit Diskussionen, solange es noch halbwegs sachlich und respektvoll vonstatten geht natürlich. Zu H5 hat halt jeder seine eigene Zu und Abneigungen. Warum sollte man es nicht äußern und tolerieren können? Ist es so schwer, die anders denkendenden zu ertragen und Vertrauen zu haben das der Leser/Besucher selber entscheidet ob er es für wahr, falsch oder ein skurrilen Witz hält?? Ich sag nur:" Ein Dummer wirt es kaum merken und der Kluge behält die Zensur für sich". Ein bißchen Benehmen, Diplomatie und vor allem Humor, wirkt oft wunder in einer Diskussion. ;) Seit freundlich und ihr werdet schneller verstanden oder zumindest Toleriert werden.
Ach, sind wir nicht wieder süß, mit unseren " Miteinander Sorgen", aber bitte im richtigem Topic, VERDAMMT!!!! :P Mögen die Ringe uns einen Bros. :D

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1136 von Female Tengu
Female Tengu antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic

Iveau schrieb:
Was ich in meinem Umfeld festgestellt habe ist, dass viele alte Halo Fans inzwischen Aufgrund von z.B. Familie, Haus, Arbeit nicht mehr viel mit Halo oder Gaming allgemein am Hut haben. Das hat aber nichts damit zu tun wie sich Halo entwickelt hat.


Ziemlich gewagte Aussage, besonders der zweite Teil. Was lässt dich darauf schließen?
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von Female Tengu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #1137 von Admiral Habor
Admiral Habor antwortete auf das Thema: Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Meine "ausgeschiedenen" Halokontakte sind alle, besonders wenn im Post-Abi-Alter, wegen der INHALTE abgehauen. Das fing mit Reach an und endete mit H4.
Mit H5 bin offenbar nun ich selbst an der Reihe. -.-
Und das nur, weil man an allen Ecken und Ende "Experimente" ins Spiel einschraubt(e).
Es mag einige geben, die wegen Familie & Co gehen, aber das sind nun wirklich nicht die Die-Hard-Fans.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 2 Monate her #1138 von zoood
zoood antwortete auf das Thema: Re:Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic
Jetzt fühl ich mich aber geschmeichelt. Ich war 22 als Halo CE rauskam und Vater war ich 5 Jahre später geworden. Jetzt zocke ich zu 99% nur noch Halo. Ist das einzige Universum, was mich noch rockt. An alles andere im Halo, muss ich mich halt anpassen um es genussvoll zu erleben. Eine halbe Stunde täglich, muss jeder für sein Hobby einrichten dürfen und es wird mit jeden Jahr immer mehr Minuten, versprochen. ;)

Die Gemeinschaft die in Freiheit dem Zeitgeist der Demokratie folgt, zu nutzen statt auszunutzen, ist die Effizienz der Evolution. Am Ende schauen wir zurück und richten unsere Taten. Den die Ewigkeit ist verliebt, in die Vergänglichkeit der Zeit. Nein es ist kein Bullshit, es ist Philosophie!
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von zoood.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #1139 von calberto
calberto antwortete auf das Thema: Re:Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic

selten ein so gutes Video gesehn, der Kerl spricht mir aus der Seele :daumenhoch:
ich würde dem noch hinzufügen, dass so viele UNSC Maps gar nicht so schlimm wären, wenn sie wenigstens versch. Typen von Architektur nutzen würden und nicht alles gleich aussehen würde...
Außerdem sehe ich ich nich wo 343's UNSC design irgendwie "practical" sein soll...H1-3 ja, aber 343 auf keinen Fall..


Halo 4 feels like Halo to the man who believes fake tits can feel natural. We’ve been sucking on a nice pair since Halo: Combat Evolved and Halo 2. [...] Halo: Reach was Frankenstein’s bride.
-get played

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ahab
  • Ahabs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
3 Jahre 1 Monat her - 3 Jahre 1 Monat her #1140 von Ahab
Ahab antwortete auf das Thema: Re:Halo 5: Guardians - Allgemeiner Topic

calberto schrieb: selten ein so gutes Video gesehn, der Kerl spricht mir aus der Seele :daumenhoch:
ich würde dem noch hinzufügen, dass so viele UNSC Maps gar nicht so schlimm wären, wenn sie wenigstens versch. Typen von Architektur nutzen würden und nicht alles gleich aussehen würde...
Außerdem sehe ich ich nich wo 343's UNSC design irgendwie "practical" sein soll...H1-3 ja, aber 343 auf keinen Fall..

Irgendwo macht es ja Sinn, dass gerade sowas wie Raumstationen und kleinere Kolonien, wie aus der Kampagne, einen Stil verfolgen, weil man nun mal als UNSC einen "Zulieferer" für Standardbauteile hat die harmonieren.
Leider hängt einem der genutzte Stil einfach zum Hals raus, gerade Meridian und Mission 2 haben nur noch gelangweilt vom Design in der Kampagne - man hatte das Gefühl alles schon mal gesehen zu haben.
Bei Kolonien die schon länger bestehen, da kann man natürlich auch von ausgehen, dass durch eigene Industrie usw. sich ein eigener Stil entwickelt. Aber was wäre die Erklärung für verschiedene Stile beim UNSC? Vielleicht verschiedene Produktionsfirmen/kolonien?

Grundsätzlich stimme ich aber zu, weniger von dem bekannten UNSC-Design ist mehr. ;) Die DLC-Verteilung bisher finde ich aber in Ordnung.
Letzte Änderung: 3 Jahre 1 Monat her von Ahab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.331 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok