Xbox Xbox Series X

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.126
Ort
Braunschweig
Ich denke auch dass 299€ ein richtiger Kampfpreis ist, den Sony nicht halten können wird. 300€ ist eine Summe die manche Eltern wohl ihren Kids zu Weihnachten gönnen könnte. 400€ ist dann schon deutlich heftiger. Wobei ich selbst die 500€ für die X einen richtig guten Preis finde. Dafür kriegst du gerade mal ein Mittelklasse Smartphone, nur ist das nach drei Jahren so kaputt gepatcht dass es langsam wie sonstwas ist, während die X sicherlich noch einige Zeit für 4k 60fps Zocken reichen wird
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.040
Microsoft gehts sicher eh erstmal um Verkaufszahlen, die werden Kreativ natürlich die Series S und X zusammenrechnen. Obwohl das eigentlich unterschiedliche Konsolen sind.
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.389
Ort
Terra (Erde)
Microsoft gehts sicher eh erstmal um Verkaufszahlen, die werden Kreativ natürlich die Series S und X zusammenrechnen. Obwohl das eigentlich unterschiedliche Konsolen sind.
Manche werden auch nur via early access vermietet. Es gibt also keine Verkaufszahlen für Konsolen oder Halo mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.126
Ort
Braunschweig
MS hat doch schon selbst gesagt, dass die Konsolenverkäufe inzwischen recht irrelevant geworden sind, da Gamepass langsam zum Hauptprodukt entwickelt. Die Konsole wird dann ordentlich dadurch subventioniert. Ich denke daher nicht dass MS sich groß für die reißerischen Schlagzeilen kümmert wer wie viele Konsolen verkauft. Mit Gamepass sind sie der Konkurrenz sehr weit voran, mit der Integration von EA Play und dem Clouddienst wird das Angebot auch echt unschlagbar.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.040
Selbst ich hab den Gamepass, neben Netflix, und Amazon Prime...

Gut, ich spiele kaum was davon und gucke auch kaum Netflix. :ugly: Bei Netflix gucke ich nur abends rein und guck dann meist etwas das ich eh auf DVD/BD habe, hab gerade mal wieder mit StarTrek TNG angefangen, die BDs haben zwar DEUTLICH besser qualität (trotz 4k Abo) aber dann müsste ich ja die Xbox einschalten...

Aber Netflix hat halt die beste Auswahl wenn ich doch mal was gucken will. Amazon Prime hab ich für 1 Tageslieferung und Porto sparen.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.126
Ort
Braunschweig
Da gabe ich die Recht, von der Gamepass Auswahl zocke ich auch nur gezielt wenige Titel vom Prinzip. Aber auch wenn man nur alle paar Monate mal was zockt wie Gears Tactics oder Stellaris lohnt es sich am Ende ja trotzdem. Final Fantasy 7 warten auf der Xbox jetzt auch auf mich.

4k Streaming ist wirklich spürbar schlechtere Qualit als eine Bluray, das kann man auch fairerweise nicht erwarten von der Datenrate. Deswegen werden die besten Filme weiterhin gekauft. Aber um so mal Serien zu schauen lohnen sich Prime und Netflix. Egal ob Klassiker wie Friends oder auch neuere Serien mal reinstöbern.
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.922
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Es gibt ja die Gerüchte, dass Sony den Preis senken wird, da die PS5 wohl ursprünglich 600€ kosten sollte. Gab ja sogar zahlen die bis 800€ gehen. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die teurer als die Series X wird. Sony hat einfach nicht die Marke oder Qualität um einen Premiumpreis wie Apple verlangen zu können.

Und durch den Verkaufspreis alleine hat sich noch nie eine Konsole gerechnet. Die werden immer unter dem Herstellungspreis verkauft. Das Geld wird über Gold, Gamespass und Storeverkäufe gemacht.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.040
Also die Sony Konsole ist (zumindestens in der Digitalfassung, die es ja von der Series X nicht gibt) gleich mal 100€ günstiger...
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.389
Ort
Terra (Erde)
Also die Sony Konsole ist (zumindestens in der Digitalfassung, die es ja von der Series X nicht gibt) gleich mal 100€ günstiger...
Gemau dass habe ich gemeint. Wer braucht dann noch die One X für 399€. 10 Tflop bei der PS5-Digital für 399€ oder für den selben Preis 6 Tflop bei der one X. Die Series S ist für 100€ mit nur 4 Tflop mehr als doppelt so schwach. Ausserdem ist die S optisch weniger ansprechend. PS4 und die 360 haben da ein Disign gehabt, das ins Wohnzimmer und ins Kinderzimmer paste.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.126
Ort
Braunschweig
Anbei die offiziellen Preise:

Xbox Series S: 299€
Xbox Series X: 499€

PS5 Digital: 399€
PS5: 499€

Finde ich auf jeden Fall spannend, dass die PS Fanboys nicht gleich einen Shitstorm auslösen über die digitale PS5, wo sie sich doch so aufgegeilt haben nach der ursprünglichen Xbox One Vorstellung, dass man Discs hat und die eben miteinander tauschen und weiterverkaufen kann.
Gäbe eine Series X ohne Laufwerk für 399€, würde ich die sogar in Betracht ziehen. Fehlt eigentlich nur noch wie bei Steam ein Family Sharing, wie MS damals geplant hatte.

@zoood: Terraflops ist nichts als ein Marketingausdruck. Die reine Performance davon kannst du nicht so einfach ablesen. Dazu vergleich niemand vorher die Tflops. Die Series S ist klar drauf ausgelegt von Eltern oder Leuten mit wenig Geld zu kaufen, denen eine zukunftstaugliche Konsole wichtiger ist als die beste Hardware. Wer keinen 4k TV hat braucht ja definitiv auch keine Series X. Dazu ist die PS5 auch ohne Laufwerk riesig groß, was echt total unpraktisch ist. Die Series S ist schön klein (noch kleiner als die Xbox One X) und ließe sich sogar ideal in einer Tasche oder Rucksack transportieren.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.126
Ort
Braunschweig
MS war da mMn auch echt dumm seine Preise zu erst zu veröffenlichen. Ich wette PS5 wäre eigentlich eher bei 599€ mit digital bei 499€ angesiegelt gewesen. Aber ich glaube Gamepass ist schon echt etwas, das einige Leute anlocken wird gerade mit dem zusätzlichen Cloud Streaming und EA Play. PS5 hat da ja nichts gegen zu setzen.
Das heißt wenn jemand ganz frisch eine Xbox kauft, hat er mit dem Gamepass halt sofort hunderte Titel. Und selbst wenn er von PS umsteigt das erste mal, hat er gleich quasi alle Xbox Excklusives der letzten Jahre. Wer ne PS5 kauft hat halt nur die paar Titel die von der PS4 kompatibel sein werden plus was man als PS5 Spiel dazu kauft.
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.922
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Das Problem mit Sony ist, dass sie ja auch kaum Excklusivtitel haben. In jeder Generation kommen pro Studio maximal 1-2 Titel. Dafür lohnt sich halt keine PlayStation. Davon abgesehen, dass man die alle kaufen muss.

Glaube auch nicht, dass Sony was ähnliches zum Gamespass anbieten wird. Dafür sind sie zu abhängig vom Cash der PlayStation als das sie es sich leisten können das zu subventionieren.
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.389
Ort
Terra (Erde)
Die Series S ist klar drauf ausgelegt von Eltern oder Leuten mit wenig Geld zu kaufen, denen eine zukunftstaugliche Konsole wichtiger ist als die beste Hardware. Wer keinen 4k TV hat braucht ja definitiv auch keine Series X.
Die Series S ist natürlich für den Mainstream und er mag es günstig. Aber er mag es auch hübsch und praktischer weise als BR-Player für das Wohnzimmer.
Die Series X kaufen sich eh nur Enthusiasten, denen leise-Tflop wichtiger sind als das aussehen oder ein Laufwerk der kaum kostet.
Daher hoffe ich, dass es irgendwann ein Facelift für die S geben wird.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.126
Ort
Braunschweig
Die Series S ist natürlich für den Mainstream und er mag es günstig. Aber er mag es auch hübsch und praktischer weise als BR-Player für das Wohnzimmer.
Die Series X kaufen sich eh nur Enthusiasten, denen leise-Tflop wichtiger sind als das aussehen oder ein Laufwerk der kaum kostet.
Daher hoffe ich, dass es irgendwann ein Facelift für die S geben wird.
Findest du die PS5 wirklich hübscher als die Series X? Die PS5 hätte mir vielleicht mit 14 gut gefallen, ich finde das minimalistische Towerdesign der Xbox und die wahrscheinlich deutlich bessere und damit leise Kühlleistung besser.
 
Oben