Tag/Nacht Topic

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.502
Auf der Switch gibt es M$-Spiele. M$ lebt von Software-verkäufen und es ist egal auf welcher Plattform diese gekauft und ausgeführt wird. Konsolen werden sehr unter den Hardware-wert verkauft, um nur die Leute an seine eigene Software zu binden, die fröhlich Daten sammelt.
Microsoft und Nintendo sind im Grunde überhaupt keine Konkurenz. Da beide komplett andere Zielgruppen bedienen und auch nebeneinander existieren können, und sich sogar ergänzen.

Sony ist knüppelharte Konkurenz, beide wildern im gleichen Bereich. Microsoft lebt auch nicht alleine von Softwareverkäufen. Microsoft lebt davon das sie selbst eine Crossplattform geschaffen haben Windows -> Xbox, beide sind komplett kompatibel zueinander. ein Windowsspiel auf die Xbox und umgekehrt zu porten ist kinderleicht. Sogar die API sind die gleichen. Theoretisch könnte man Steam auf der Xbox laufen lassen. (Gut das will Valve sicher nicht :ugly: )Microsoft hat sich bereits EA und Ubi mit ins boot geholt. Zudem lebt Microsoft natürlich auch von der Geschäftssparte.

Es geht hier absolut dadrum Sony vom Markt zu drängen (mit recht :ugly: ) Microsoft kann es sich Problemlos leisten auf Verkäufe auf der Playstation zu verzichten. Die einzigen die sich nicht leisten können die Activision und Bethesda Marken zu verlieren ist Sony. Microsoft ist nicht auf Sony angewiesen. Und wieso Crossplay erzwungenermaßen? Niemand kann Microsoft zwingen mit Sony Konsolen Crossplay zu machen. Sony hat das zähneknirschend freigegeben. Vor allem weil Microsoft und Nintendo die dazu quasi gezwungen haben.

Sony hat hier ein Problem das die Playstation komplett gefährdet, und sony hat nicht genug Kohle das zu verhindern. Sony baut vielleicht gute Videokameras, aber das wars auch. Den Konsolenkrieg verlieren sie gerade.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.949
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Zumal Microsoft schon sehr gute Anwälte engagiert haben wird, die vorab im Detail prüfen, dass der Deal auch rechtens ist.

Insgesamt glaube ich nicht, dass Microsoft Kaliber wie Diablo, CoD oder Overwatch exklusiv macht. Dafür werfen die viel zu viel Kohle auf der PlayStation ab.
Das glaube ich auch, aber eine zeitliche Befristung der Xbox oder eben die Titel in den Gamepass zu packen, macht schon echt viel aus.

Microsoft betont an jeder Stelle ja ganz deutlich, dass sie Konsolenverkäufe wenig interessieren. Die wollen Gamepass pushen, das ist ihr neues Geschäftsmodell und damit sind sie wirklich Platzhirsch der Branche. Aktuell hat Microsoft über 45 Millionen Gamepass Abonnenten, das wird mit ActiBlizz Titeln noch mal deutlich steigen.

Dazu hat Spencer ja auch schon gesagt, dass sie weg davon wollen dass zB viele der ActiBlizz Studios gezwungen sind CoD zu bauen, sondern die sich wieder alten IPs zuwenden dürften und CoD dann nicht mehr im Jahrestakt erscheint. Da merkt man: Die wollen ein buntes Portfolio an Franchises, das den Gamepass pusht.

Mir geht es ja jetzt schon so, dass Spielekäufe langsam echt rar werden, da der Gamepass so viele krasse Titel beinhaltet. Dieses Jahr sind da ja so viele große Titel drin: Total Warhammer 3, Darktide, Stalker 2, Forza Motorsport 8, Starfield, Plague Tale 2, Hellblade 2, Redfall, usw.

Was viele auch übersehen: Aktuell hat Microsoft mit RS:Extraction den ersten großen Ubisoft Titel ab Launch im Gamepass. Ich denke für Ubisoft ist das ganze ein Testlauf, um zu schauen ob sich das für weitere Spiele lohnen könnte. Wenn also das ganze gut ankommt, könnte der Markt da noch mal gewaltig wackeln, falls Microsoft mehr neue Ubisoft Titel ab Launch in den Gamepass kriegt.
 

Ch.R.iS

Reinform
Beiträge
129
Favorit
Halo: Combat Evolved
Zumal Microsoft schon sehr gute Anwälte engagiert haben wird, die vorab im Detail prüfen, dass der Deal auch rechtens ist.


Das glaube ich auch, aber eine zeitliche Befristung der Xbox oder eben die Titel in den Gamepass zu packen, macht schon echt viel aus.

Microsoft betont an jeder Stelle ja ganz deutlich, dass sie Konsolenverkäufe wenig interessieren. Die wollen Gamepass pushen, das ist ihr neues Geschäftsmodell und damit sind sie wirklich Platzhirsch der Branche. Aktuell hat Microsoft über 45 Millionen Gamepass Abonnenten, das wird mit ActiBlizz Titeln noch mal deutlich steigen.

Dazu hat Spencer ja auch schon gesagt, dass sie weg davon wollen dass zB viele der ActiBlizz Studios gezwungen sind CoD zu bauen, sondern die sich wieder alten IPs zuwenden dürften und CoD dann nicht mehr im Jahrestakt erscheint. Da merkt man: Die wollen ein buntes Portfolio an Franchises, das den Gamepass pusht.

Mir geht es ja jetzt schon so, dass Spielekäufe langsam echt rar werden, da der Gamepass so viele krasse Titel beinhaltet. Dieses Jahr sind da ja so viele große Titel drin: Total Warhammer 3, Darktide, Stalker 2, Forza Motorsport 8, Starfield, Plague Tale 2, Hellblade 2, Redfall, usw.

Was viele auch übersehen: Aktuell hat Microsoft mit RS:Extraction den ersten großen Ubisoft Titel ab Launch im Gamepass. Ich denke für Ubisoft ist das ganze ein Testlauf, um zu schauen ob sich das für weitere Spiele lohnen könnte. Wenn also das ganze gut ankommt, könnte der Markt da noch mal gewaltig wackeln, falls Microsoft mehr neue Ubisoft Titel ab Launch in den Gamepass kriegt.
25 Millionen war die letzte offizielle Zahl.

Kann den podcast "auf ein Bier" Von gamespodcast.de empfehlen. Da wird das nochmal sehr gut alles erklärt.
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.904
Ort
Osnabrück
Favorit
Halo 3
Microsoft lebt davon das sie selbst eine Crossplattform geschaffen haben Windows -> Xbox, beide sind komplett kompatibel zueinander.
Ist eine Platform nicht im Prinzip eher die System-Software auf der die eigene Software verkauft wird? Die Chips sind halt rar und Sony ist eher der Hardware/Elektronik Anbieter. Sollen dich die Leute ihre gewohnte PlayStation kaufen, solange man die Software damit verkaufen kann, ist M$ zu frieden. Im Prinzip müsste Sony um sich zu retten, die M$-Software und Crossplay zu lassen aber unter der Beerdigung, dass es keine Xboxen mehr geben wird, bzw es nur eine "Sony-xbox" geben darf. Leider werden dann die Konsolen wohl teuerer für die Kunden, wenn es erstmal keine PlayStation vs Xbox mehr gibt.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.949
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Im Prinzip müsste Sony um sich zu retten, die M$-Software und Crossplay zu lassen aber unter der Beerdigung, dass es keine Xboxen mehr geben wird, bzw es nur eine "Sony-xbox" geben darf. Leider werden dann die Konsolen wohl teuerer für die Kunden, wenn es erstmal keine PlayStation vs Xbox mehr gibt.
Genau das wäre aber ein Fall, der klar gegen das Kartellrecht verstößt und dann von der Regierung abgeschmettert werden würde 😉
 

calberto

Teammitglied
Beiträge
1.732
Favorit
Halo: Combat Evolved
Warum sollte das die Kartellbehörden anstacheln? Was haste da gehört?
Hab es nur „im Vorbeigehen“ auf Reddit gesehen. Es haben wohl ein paar „Insider“ in den Raum gestellt, dass es zu Problemen kommen könnte, wenn MS CoD exklusiv macht, da eine eines der meistgekauften PS Titel ist.

ob das stimmt oder ob das eine haltbare Aussage ist, weiß ich nicht.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.949
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Es gibt doch keine Pflicht zukünftige Titel für irgendeine Platform anzubieten. Für was aktuell entwickelt wird gibt es sicher feste Verträge, an die sich MS halten wird. Aber wie bei Bethesda werden die sicher irgendwann den Cut machen. Zur Not nennen Sie CoD leicht um, dann entwickeln die Studios zufällig andere Militärshooter
Wobei es ja auch schon hieß Spencer hat bereits mit Sony öfter telefoniert und zugesichert, dass einige Franchise weiter auf PS erscheinen. Ich glaube bei sowas wie CoD sind die Verkaufszahlen auf PS halt schon nicht ohne, dass man sie weglassen möchte. Und man schenkt damit ja jedem freien Studio die Chance einen PS exklusiven CoD Klon zu bauen der den Verkaufsslot einnimmt.
 

-Banshee-

Yanmee
Beiträge
1.458
Ort
Side 7
Favorit
Halo: ODST
Vielleicht wird Sony ja Killzone nochmal aufleben lassen.
Mit nem reboot oder so.

Hoffentlich wird MS, Heroes of the Storm wieder neues Leben einhauchen.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.949
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Guerilla Games ist jetzt ja mit Horizon voll eingebunden. Genau wie Killzone ist das aber für mich leider auch eher ein Grafikblender gewesen, sieht hübsch aus aber da eigentliche Spiel war eher Ubisoft Open World.
 

-Banshee-

Yanmee
Beiträge
1.458
Ort
Side 7
Favorit
Halo: ODST
Killzone 3 war ein ziemlich solider Shooter. Story war aber absoluter Müll.
Hatte leider nie die Chancen Killzone 3 im Multiplayer spielen zu dürfen. Viele meinte aber der Multiplayer war sehr gut.

Frage mich wie Sony auf den Activision-Blizzard kauf antworten wird. Vielleicht verleiben die sich From Software ein. Oder versuchen Bandai-Namco oder Square Enix zu kaufen.
 

Ch.R.iS

Reinform
Beiträge
129
Favorit
Halo: Combat Evolved
Killzone 3 war ein ziemlich solider Shooter. Story war aber absoluter Müll.
Hatte leider nie die Chancen Killzone 3 im Multiplayer spielen zu dürfen. Viele meinte aber der Multiplayer war sehr gut.

Frage mich wie Sony auf den Activision-Blizzard kauf antworten wird. Vielleicht verleiben die sich From Software ein. Oder versuchen Bandai-Namco oder Square Enix zu kaufen.
Am schlausten wäre es, wenn sie nicht reagieren. Sie können gar nicht in die gleiche Liga vorstoßen wie MS. Sie haben das Geld nicht. Und Feuer mit Feuer bekämpfen wir gegen den riesen Drachen MS nach hinten losgehen.
Das einzige was sie noch retten kann ist die Kooperation von MS und Innovation um weiterhin Spieler an sich zu binden.
Sony kann froh sein, dass, wenn die breite Masse an Konsolen denkt, sofort Sony aufploppt.
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
2.236
Ort
Berlin
Favorit
Halo: Reach
XBL
Daranthyr
Also Kartellrechtlich sollte das mMn keine Probleme für MS geben. Vorallem da die Behörde in den USA sowieso ein kompletter Witz ist. Den Kauf von Instagram und WhatsApp durch Facebook haben sie auch nicht verhindert. Und Instagram wurde gekauft, weil sie als eigenes Unternehmen den Untergang von Facebook eingeläutet hätten.

Insgesamt ist der Kauf von Activision durch MS wohl das beste was denen passieren konnte. Ich bin mir sicher durch das Ganze durch Sexismus verseuchte Management bei Activision hätte sich das Unternehmen die nächsten paar Jahre weiter im Abwärtstrend befunden und wäre dann von EA zum Ramschpreis gekauft worden.

Das beste was Sony machen kann ist sich einfach weiterhin auf ihre tollen Exklusivspiele zu konzentrieren. Da etwas Geld in die Hand zu nehmen und ein paar Studios mit kreativen Ideen gründen. Irgendwelche Deals oder Kooperationen mit anderen Publishern oder Nintendo können die wahrscheinlich vergessen so wie die sich immer Verhalten haben. Wenn die da was machen wollen müssen sie dann ordentlich draufzahlen.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.949
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Ich bin mir sicher durch das Ganze durch Sexismus verseuchte Management bei Activision hätte sich das Unternehmen die nächsten paar Jahre weiter im Abwärtstrend befunden und wäre dann von EA zum Ramschpreis gekauft worden.
Absolut, und für viele Mitarbeiter wird das ganze ein Segen sein - Und damit wird auch sicher die Arbeitsqualität deutlich zunehmen. Was man so hört sollen die höheren Personen, die inzwischen schon weg sind oder bald gehen werden, auch oft direkt in die Entwicklung eingegriffen haben. Die Lead Dame von Overwatch 2 hat schon einiges rausgehauen dass sogar Bobby Kotick persönlich das Overwatch Team an zig komische Konzepte gesetzt hat und am Ende immer wieder verworfen wurden, sodass man viel Entwicklungszeit schlichtweg verschwendet hat. Auch bei WoW hört man so einiges, dass Alex Afrasiabi so einiges diktiert hat aus irgendwelchen persönlichen Fehden und so gute Teil der Mainstory gegen die Wand gefahren hat (auch wenn fairerweise der Rest vom Team ohne ihn das bislang trotzdem nichts retten konnte).

Was man so hört, dass es bei ActiBlizz auch viel Ego-Kultur der Bosse gab, dass sie sich als Superstar gesehen haben, würde es mich wirklich nicht wundern wenn da (viele) einzelne Personen halt ihr Ding durchsetzen konnten. Ähnlich wie bei 343i stinkt der Fisch vom Kopf her, hoffen wir mal dass Microsoft da wirklich hart durchgreift und austauscht. Wobei dass sie halt 343i so viel freie Hand lässt mich da skeptisch macht, ob MS wirklich im Kern was ändern würde.
 

sn3J

Yanmee
Beiträge
609
Favorit
Halo Infinite
Ich habe das Gefühl, in meiner Heimatstadt hat es jetzt 2 Monate lang geregnet. Tagein- tagaus dasselbe scheiß Wetter.
Sobald ich irgendwann anfange Geld zu verdienen und nicht länger von meinem Studijob lebe, fliege ich im Winter hunderprozent ins Warme - Ökobilanz hin oder her, dafür bin ich in meinem bisherigen Leben so gut wie nicht gereist/geflogen :ugly:
Hab Winterdepressionen immer als Ding für die Generation 40+ abgetan, aber diese Winter in NRW machen einen echt fertig
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.949
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Hier ist es auch gefühlt das ganze Jahr schon dauerbewölkt, regnerisch und entsprechend dunkel. Dann doch lieber etwas kälter und dafür Sonne und Schnee, statt so ein Mistwetter. Hauptsache ab März wirds besser, wenn der Camaro wieder raus darf :cool:
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
2.236
Ort
Berlin
Favorit
Halo: Reach
XBL
Daranthyr
Ich hätte auch lieber richtig Schnee als kalt und Regen. Aber mit der Meinung stehe ich in der Öffentlichkeit wohl alleine da. :supergrins:
 

Admiral Habor

Jiralhanae
Beiträge
2.460
Favorit
Halo: Combat Evolved
Ich merke von Alledem nichts. Als redlicher Nerd sind bei mir eh die Fenster stets weitgehend dicht, weil das Licht den Bildschirm stört und der Blick auf/in die Stadt ist eh immer trist. Wir Deutsche wissen ja wie man hässliche, unmögliche Städte baut.
Aber umso länger ich nicht für mich am Rechner arbeite, desto mehr verstehe ich die gefühlt IMMER als ehemalige Informatiker berichteten Aussteiger.
Ich habe einfach immer weniger Bock auf andere Menschen, die nicht über die Jahre zu guten Kontakten kristallisierten.
Je mehr ich mit ihnen arbeiten muss, desto mehr will ich einfach nurnoch iwo an den Rand der Welt.
Zu viel Oberflächlich- und Wiedersprüchlichkeiten.
Meine Smalltalkfähigkeiten sind nun wohl bei 0 angekommen, was einen zusätzlichen 0-Faktor für die Partnerinfindung darstellt, aber damit habe ich eh abgeschlossen. <.<
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.904
Ort
Osnabrück
Favorit
Halo 3
Mir macht das Wetter nichts aus, bin seht gerne drin. Aber gut das ich eine gegensätzeliche Lebenspartnerin habe, die mich vor physischer Degeneration und sonstigen Marotten rettet.

Hab mal was tolles zu Visualisierung von Lichtgeschwindigkeit entdeckt.
https://www.visualcapitalist.com/cp/using-planets-to-visualize-the-speed-of-light/

Und wie unser Sonnensystem durch die Milchstraße sich bewegt. Eine Scheibe die sich in der Milchstraßen-scheibe hochkant mit flacher Seite voran bewegt. :holove:
 

Anhänge

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.949
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Mir macht das Wetter nichts aus, bin seht gerne drin. Aber gut das ich eine gegensätzeliche Lebenspartnerin habe, die mich vor physischer Degeneration und sonstigen Marotten rettet.
Geht mir auch so, meine Frau hat dann öfter Bewegungsdrang zum Spazierengehen oÄ als ich, ist ja vom Prinzip dann gesundheitlich ganz gut :roflrofl:

Hab mal was tolles zu Visualisierung von Lichtgeschwindigkeit entdeckt.
https://www.visualcapitalist.com/cp/using-planets-to-visualize-the-speed-of-light/

Und wie unser Sonnensystem durch die Milchstraße sich bewegt. Eine Scheibe die sich in der Milchstraßen-scheibe hochkant mit flacher Seite voran bewegt. :holove:
Ah, das hatte ich vor Ewigkeiten mal gesehen. Macht einem wirklich bewusst wie langsam Lichtgeschwindigkeit für die Maßstäbe im Weltall wirklich ist. Da mich Astronomie und Physik interessiert, aber mir die Zeit fehlt mich da wirklich groß mit auseinanderzusetzen, fand ich manche YouTube Kanäle wirklich gut gemacht, hier zB eins zum Fermi Paradoxon
 
Oben