Neues Video stellt Halo Infinites PC Features vor

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.674
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach

Halo Infinite ist der erste Halo Teil, der nicht Xbox Exklusiv erscheint, sondern zeitgleich auch auf PC veröffentlicht wird. Die PC Version ist dabei nicht einfach ein simpler Konsolenport, wie die damals eher ungünstigen Portierungen von Halo:CE und Halo 2 für Windows Vista, sondern das Spiel wurde von Anfang an für PCs mit entwickelt.

Von daher gibt es auch viele Features und Details, um eine optiomale PC Erfahrung zu bieten, von Ultrawide-Screen Support, Einstellbare Framelimits, dynamische Skalierung von Details bis hin zu Dreifach-Keybindings bleiben kaum Wünsche offen.

Um den PC Fokus noch mal deutlich zu machen hat 343i ein neues Video veröffentlicht, in dem man diese ganzen Details durchspricht und vorstellt.

 Eine Besonderheit kündigt 343i im Video ebenfalls an: Es wird eine streng limitierte AMD Radeon RX 6900 XT Grafikkarte im Halo Infinite Design geben. Zu Kaufen wird die Grafikkarte jedoch nicht geben, sondern sie wird nur über besondere Aktionen wie Events oder Gewinnspiele herausgegeben werden.

Zum Artikel auf der HaloOrbit Hauptseite

 

Leed

Yanmee
Beiträge
525
XBL
Leedexe
Gab jetzt nicht so viele neue Informationen. Interessant ist das mit der Unterstützung des Wide Screens - bin gerade auf der Suche nach einem neuen Bildschirm und schwanke zwischen WQHD oder UWQHD.

Und das sie ein Anti-Cheat-System haben ist bergrüßenswert, aber das war ja einfach nur wie "jo wir haben das" 😅
 

Admiral Habor

Jiralhanae
Beiträge
2.367
Favorit
Halo: Combat Evolved
Ich wollte eig auchn neuen Monitor kaufen, aber dann brauch ich eig auch ne neue Grakarte oder ich lauf bei meinen 1-2 Spielen auf reduzierter Auflösung. <.<

Das Cheatsystem wird eh schnell geknackt werden und wenn der Support langsam abebt, ist Polen offen.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.674
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Also ich möchte nicht wieder zurück auf 16:9, wenn man einmal sich an 21:9 gewöhnt hat. Ist fürs Spielen und Arbeiten schon mega angenehm und ich glaube die Leistungsanforderungen sind noch verhältnismäßig. Nur noch weiter würde ich nicht gehen, weil dann Dinge am Bildschirm zu stark verzerren. Bei UWQHD fällt einem wenn man bewusst drauf achtet es in manchen Shootern ein wenig auf, aber stört halt nicht. Gerade für Shooter wie Halo wird es sicher auch einen starken Vorteil mit sich bringen im MP.

Man muss nur damit leben, dass manche Spiele einfach schlichtweg schlecht optimiert sind für Ultrawide, sodass dann Cutscenes oder das Interface irgendwie nur für 16:9 eingefasst werden. FarCry6 hat dann zB in Cutscenes dann an allen 4 Bildschirmseiten Schwarze Balken für künstliches 21:9 am 16:9 Monitor, statt Fullscreen komplett zu nutzen. Aber viele Spiele kann man mit Ini-Hacks oÄ patchen.
 
Oben