Neuer Infinite Blog Post zeigt erstmals überarbeitete Grafik

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.241
Ort
Braunschweig

Während bislang das Art und das Sandbox Team in den Inside Infinite Blogposts ein wenig Einblicke in ihre Arbeit teilen durften, liegt in der neusten Ausgabe der Fokus auf die Spieltwelt von Zeta Halo.

Darin stellt 343i erstmals etwas genauer klar, was man eigentlich "geistem Reboot" gemeint hat bei bisherigen Infos zu Halo Infinite. So soll das Spiel zwar viele neue Sandbox Elemente einfügen, jedoch im Kern ganz klassisches Halo Gameplay bieten.

Ebenfalls wird etwas klarer, dass das Spiel kein Open World Titel wird mit craftbaren Items oder sammelbaren Ressourcen. Stattdessen möchte man die offenen Areale dafür nutzen den Spieler sehr viele Freiheiten mitzugeben, wie man vorgehen kann. Eine Basis kann also nicht nur von einem festen Pfad angegriffen werden, sondern überlässt es dem Spieler zu entschieden, wie der Angriff stattfinden soll. Frontal durch die Tür, hochkletten mit dem Greifhaken oder direkt mit einem Banshee angreifen?

Interessant ist aber besonders dass 343i nun erstmals Kampagnenscreenshots (natürlich weiterhin "Work in Progress") präsentiert, welche zeigen wie sehr es sich gelohnt hat nach der Demo im letzten Jahr den Titel zu verschieben, auch um ihn eben grafisch noch mal ordentlich zu polieren. Das Ergebnis kann sich im Vergleich tatsächlich sehen lassen.

Dazu ist im Artikel ein Audiolog versteckt, dass ein Gespräch zwischen John und Halsey beinhaltet und wohl kurz nach den Ereignissen von Halo 5 stattfindet.

Den Link zum Blogpost findet Ihr direkt unter dem Artikel.

Concept Arts:

Screenshots:

Zum Artikel auf der HaloOrbit Hauptseite

 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.142
Was sind noch mal die PC Spiele, die besser aussehen als auf XSX? Jetzt mal abseits des super optimierten Cyberpunk und Raytracing Reflektionen die einem 60% der Bildrate kosten :ugly:
Keiner Optimiert mehr richtig..

hast du mal die Hardwareanforderungen des Diablo 2 Remasters gesehen? ... Das braucht ja einen Computer der Star Citizien in 60fps kann
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.516
Ort
Terra (Erde)
Es wurde auch ein mal mehr die 6-Kant-Säulen-idee erklärt. Soll wohl nicht überall nach Reparatur des Halos aussehen. Der Enterhacken soll einfach ein schnellere Erkundung als ein Jetpack bieten. Ich binn gespannt, was noch ausser der Unterhaltung mit Halsey als Werbung veröffentlicht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.142
Es wurde auch ein mal mehr die 6-Kant-Säulen-idee erklärt. Soll wohl nicht überall nach Reparatur des Halos aussehen. Der Enterhacken soll einfach ein schnellere Erkundung als ein Jetpack bieten. Ich binn gespannt, was nich ausser der Unterhaltung mit Halsey aks Werbung veröffentlicht wird.
Ich frag mich eher wie der Halo überhaupt eine Atmosphäre halten kann, der ist doch komplett hinüber
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.516
Ort
Terra (Erde)
Die entsteht aber durch die Rotation der Ringe, ein so kaputter Halo bricht einfach auseinander wenn man den rotieren lässt
Traktor-strahl oder auch Kraftfelder. Traktor :ugly:
Es muss eine andere Art von Gravitations-beherrschung sein. Zeta hat auch die Verkleinerung überlebt und der mit den Erzeugern wo der Didaktiker "erueugt" wurde hatte auch ne Segmentierug gehabt.
Wie ist es auf der Arche möglich? Überlicht und dass in einer anderen Demension? Aktive Tarnung, Hartlicht, gelenktes Plasma oder Neadler-kristale? Energie-schilder oder so ein enges Exoskelet wie die Rüstung der Spartaner. Kann man Metahn als Seugetier atmen?

Ich nenne es mal sehr grenzwertig plausibel. Schlimm wird es erst mit Magie oder dass man ein Groundpound als Lebendes-geschoss überlebt. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dante

Teammitglied
Beiträge
2.000
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Es wurde auch ein mal mehr die 6-Kant-Säulen-idee erklärt. Soll wohl nicht überall nach Reparatur des Halos aussehen. Der Enterhacken soll einfach ein schnellere Erkundung als ein Jetpack bieten. Ich binn gespannt, was noch ausser der Unterhaltung mit Halsey als Werbung veröffentlicht wird.
Diese hässlichen Hexagone existieren nur aus dem Grund, damit der Spieler sich mit dem Enterhaken nicht überall aus der Map raushooken kann. Der greift nämlich nicht an Blutsväter Stahl. Da habe ich lieber unsichtbare Mauern oder Todeszonen als diese hässlichen Dinger. :sick: Es sieht aber wenigstens so aus, als werden die weniger und sind nicht mehr so prägnant auf den Screenshots.

Traktor-strahl oder auch Kraftfelder. Traktor :ugly:
Es muss eine andere Art von Gravitations-beherrschung sein. Zeta hat auch die Verkleinerung überlebt und der mit den Erzeugern wo der Didaktiker "erueugt" wurde hatte auch ne Segmentierug gehabt.

Schlimm wird es erst mit Magie oder dass man ein Groundpound als Lebendes-geschoss überlebt.
Verkleinerung bedeutet aber, dass Zeta entsprechend auch ein vollständiger Ring war. ;) Und keine Löcher mehr hatte.

Und warum sollte ein Spartan kein Ground Pound überleben? Die überleben atmossphärischen Wiedereintritt, da ist das nichts gegen.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.241
Ort
Braunschweig
Ich glaube die Screenshots sind nur beabsichtigt so geschossen, dass man die Säulen nur bei genauem hinschauen sieht. Die werden trotzdem als billige Lösung zum Zusammenkleben von verschiedenen Mapstücken dienen (so spart man sich dass die Mapdesigner vernünftige Übergänge bauen müssen).

1614594603930.png

1614594723037.png

1614594795909.png

Hier ist es etwas im blauen Nebel versteckt, aber die ganze Bergfront sind die Säulen:
1614594905918.png

Ich glaube es gibt auch Forgebaustein Gebäude? :ugly:
1614595149813.png

Ich glaube auch dass es allgemein gar keine so riesige Welt geben wird. Für mich wirken alle Bilder bislang so, als wäre sie halt nur diese eine mittelgroße Landschaft, sodass es nur diese Wald & Wiesen Landschaft gibt. Wenn man genau hinschaut sieht gibt es auch Anzeichen, dass alle Screenshots nah beieinander sind (das Forerunnergebäude vom Warthog Screenshot sieht man auch auf dem Banshee Screenshot, sogar das Raumschiff am Horizont ist starr das selbe an der gleichen Position)

Grafisch hoffe ich dass 343i aber trotzdem noch viel vor sicht hat. Dass zB das Licht vom Warthog wirklich gar keine Schatten wirft, ist schon etwas peinlich.
 

digitalanimal

Trägerform
Beiträge
33
Ich möchte ja keineswegs ein Hater sein, aber so wirklich umgehauen wurde ich von den Screenshots jetzt nicht.
Dennoch schön, dass es mal wieder ein Lebenszeichen gibt.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.142
Immerhin ist es aber schon ein ziemlicher fortschitt zu der Gammelgrafik aus dem Trailer.

Ich glaub auch nicht das , dass Spiel die dimensionen eines FarCry bekommt und bin da auch sehr froh drüber
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.516
Ort
Terra (Erde)
Ich glaube die Säulen haben einen anderen Anstrich bekommen, um nicht mehr so ins Auge zu fallen. Ich will es aber immer noch nicht wahrhaben, dass die Säulen allgegenwärtig sein werden. So aufwending ist es auch nicht, eine Stein-Klippe zu gestalten, so dass man auf Säulen-mauern setzt. Die fehlenden Halo-segmente können natürlich auch nicht dauerhaft fehlen oder zerbröselte rumhängen. Der Ring müsste sich wieder verkleinern und die Bröseln als Reparatur-material nutzen. Wie viele Wächter und wie lange, müssten da wohl ran, um so ein Ring in stand zu setzen? Ich meine die Energiefelder verschlingen ja unheimlich viel Energie. Die Blutsväter brauchten ja sogar Absprachen um so viel Energie vom Raum zu absorbieren. Der Halo muss also selber Energie absorbieren können um sich am laufen zu halten und reparieren zu können. Wie war das noch mal, als der Zeta zum ersten mal demoliert wurde?
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.241
Ort
Braunschweig
Ich glaube die Säulen haben einen anderen Anstrich bekommen, um nicht mehr so ins Auge zu fallen. Ich will es aber immer noch nicht wahrhaben, dass die Säulen allgegenwärtig sein werden. So aufwending ist es auch nicht, eine Stein-Klippe zu gestalten, so dass man auf Säulen-mauern setzt. Die fehlenden Halo-segmente können natürlich auch nicht dauerhaft fehlen oder zerbröselte rumhängen. Der Ring müsste sich wieder verkleinern und die Bröseln als Reparatur-material nutzen. Wie viele Wächter und wie lange, müssten da wohl ran, um so ein Ring in stand zu setzen? Ich meine die Energiefelder verschlingen ja unheimlich viel Energie. Die Blutsväter brauchten ja sogar Absprachen um so viel Energie vom Raum zu absorbieren. Der Halo muss also selber Energie absorbieren können um sich am laufen zu halten und reparieren zu können. Wie war das noch mal, als der Zeta zum ersten mal demoliert wurde?
Das Spiel würde sogar eine absolute unikate Optik haben, wenn man statt hässliche Säulen eben genau zeigt, dass es eine künstliche, unfertige Welt ist. Das sähe absolut genial aus, wenn plötzlich irgendwo schwebende Klippen wären, bei denen der Forerunner Unterbau rausragt. Landschaften, die mittendrin einfach abreißen und Flüsse ins Nirvana fallen. Gerade die Chance eine Welt zu bauen, die nicht dem Sinn einer real plausiblen Welt folgt, wird hier komplett vertan.

Die Säulen erwecken halt nicht den Eindruck, als würden sie Forerunner Platzhalter sein bis man die Landschaft zu Ende gebaut hat, sondern nach "Hier hat der Entwickler keine Lust mehr gehabt"

Mir persönlich fehlt in den Screenshots eigentlich gar nicht so sehr jetzt irgendwelche bahnbrechenden Grafikeffekte, sondern viel mehr die Details die das ganze Glaubhaft machen. Ich würde gehen sehen, dass Fahrzeuge und Charaktere dreckig und nass werden, wenn sie sich durch Schlamm oder Wasser bewegen (so sauber kann kein Reifen aussehen, der je bewegt wurde). Dass ein Warthog eine Spur ins Gras hinter sich frisst. Dass Fahrzeuge tatsächlich dynamisch zerkratzen und zerbeulen. Dass die Luft hinter dem Banshee durch die Hitze des Antriebs flackert und Gras und Bäume vom Windzug im Vorbeirauschen sich mitbewegen. Vegetation, die durch Explosionen und Plasmabrände zerstört werden kann. Das ist alles kein Hexenwerk sondern Dinge, wie in seit Jahren schon in Spielen sehen können.
So wirkt Halo Infinte einfach viel zu "steril", zu glattgelutscht.
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.516
Ort
Terra (Erde)
Das ist alles kein Hexenwerk sondern Dinge, wie in seit Jahren schon in Spielen sehen können.
So wirkt Halo Infinte einfach viel zu "steril", zu glattgelutscht.
Irgendwie haben die unter Soft-reboot verstanden, dass die Fans die alte minimalistische Texturen vermissen. Man vermisst das alte Art-Disign, im Sinne nicht zu übertieben glattpolierte Objekte, die kaum an die original Objekte erinnern. Es ist jetzt ein Mix aus alten und neuen Rüstungen mit schlichten Texturen auf nuem Disign. Sie sagen sie wollen weg vom Fotorealismus. Also eher zum Fortknite Comic Still. So langsam muss man, wie beim Zauberlehling aufpassen, was man sich als Fan vom Entwickler wünscht. Ich denke für mein Teil, dass man sich das Alte Disign in zumindest H2A-still wünscht aber dass das alte Disign in Fotorealismus die Fans umhauen würde. Sogar mit dem Mix aus alt und neu.
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
2.000
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Soft Reboot heißt einfach nur die können weitestgehend darauf scheißen, was die Teile vorher gemacht haben und haben so eine Ausrede wieder alles umzuwerfen, neu zu machen und ihr 343 Ding durchzuziehen. Wie gut das funktioniert hat, konnte man ja bei den beiden Vorgängern sehen. :ugly:
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.516
Ort
Terra (Erde)
Bei MCC insider gibts jetzt zwei neue Maps für H3 in H4-stil. :sick:

Ich fände es eher umgekert, spassiger mit H3- oder Reach-Rüstungen, die H4 Kampagne oder HCE und alle andern zu zocken. Eigen Kampagne zu erstellen wäre gut.:teabag:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben