Joseph Staten kehrt zu 343 zurück!

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.922
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante

343 Industries hat auf Halo Waypoint bekannt gegeben, dass ein alter Halo Veteran zu Halo zurückkehrt. Es handelt sich dabei um niemand geringeren als Joseph Staten! Er war der Story Schreiber unter Bungies Halo Entwicklungen von Halo: CE, Halo 2, Halo 3, Halo 3: ODST und Halo: Reach. Er wird dabei die Projektleitung bzw. die Produktleitung von Halo Infinite übernehmen und dafür sorgen, dass die Kampagne weiter verbessert wird. Dabei wird er die bestehenden Mitarbeiter bestmöglich unterstützen und anleiten, damit 343 die Halo Erfahrung schaffen kann, welche sie sich vorstellen.

Staten stößt damit nur Monate vor dem potenziellen Release von Halo Infinite zu dem Team dazu. Staten begann seine Karriere bei Bungie 1998 als Produktmanager für Mythos II: Soulblighter und war Autor und Director der Filmaufnahmen für Halo: Combat Evolved und Halo 2, Autor für Halo 3 und Halo: Reach, kreativer Berater für Halo Wars, Autor und kreativer Direktor von Halo 3: ODST und Autor und Co-Kreativdirektor für Destiny. Er verließ Bungie 2013 vor der Veröffentlichung von Destiny, und kam 2014 zu Microsoft zurück, um an Nicht-Halo-Spielen im Xbox-Portfolio zu arbeiten.

Dabei bleibt wichtig zu erwähnen, dass Joseph Staten wohl nur temporär zu 343 und Halo zurückkehrt. Es bleibt abzuwarten, ob er auch an nachfolgenden Halo Teilen mitwirken wird, oder sich wieder anderen Spielen im Xbox Portfolie widmet.

Gleichzeitig wird der Verantwortliche der MCC, Pierre Hintze, die Projektleitung der Free-to-Play Experience und damit dem Multiplayer von Halo Infinite übernehmen.

Die neuen Projektleiter werden mit Studioboss Chris Lee zusammenarbeiten und Bonnie Ross, einer Vizepräsidentin von Microsoft, die 343 beaufsichtigt und gegründet hat, Bericht erstatten.

Außerdem hat Certain Affinity bekanntgegeben, dass sie 343 seit Dezember 2019 bei Halo Infinite unterstützen. Das Studio hat seit dem Jahr 2007 mit Bungie und 343 Industries an mehreren Halo Spielen mitgearbeitet. Dazu gehören hauptsächlich Karten Pakete wie das Halo 2 Blastacular Pack, die Halo Reach Anniversary Karten und alle Halo 4 Karten Pakete. Gleichzeitig haben sie aber auch den Halo 2 Anniversay Multiplayer verantwortet, sowie die Halo 4 Schmiede und die Halo Waypoint App der Xbox 360 (wer sie denn noch kennt). Es ist allerdings noch nicht klar, in welchen Bereichen Certain Affinity aushilft. Das Studio ist nach Sperasoft und SkyBox Labs damit der dritte Co-Entwickler von Halo Infinite.

 

Zum Artikel auf der HaloOrbit Hauptseite

 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.389
Ort
Terra (Erde)
Nun, es könnte sein dass Staten das Lore über freischaltbare Story-lines ausbaut. Er muss sich natürlich jetzt auch mit alle Lore-zeug von 343i anfreunden und logisch weiterführen. Er ist auf jeden Fall jemand der als Tape-man Story-bögen plausibel zu einader schlagen kann.

Hm, ob Franky jetzt mehr für die schon bestehende Lore der TV-Serie verantwortlich ist und es nicht schaft auch noch HI zu betreuen? Ist es vieleicht auch besser, dass Staten für Halo etwas Neues ausdenkt und Franky das was man an Lore schon kennt, pflegt.

Es bleibt aber dabei, dass es vom Gameplay so bleibt wie gesehen. Warscheinlich wollten 343i nur den Free to play Multiplayer rausbringen, weil das Lore ubd Kampagne noch sehr wackelig sind. Aber da es jetzt sogar optisch enttäuscht hat, wird auch der MP verschoben.

Die MCC wird wohl jetzt nur noch um die fehlenden Teile und Skins erweitert. Ob die versprochenen Inhalte wie Crossplay, Server-wahl und Tastenbelegung noch kommen, kann man nur hoffen, dass der Nachfolger den Kurs beibehält.

Tja, wer kommt wohl noch als Veteran zurück zu Halo? :D
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.922
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Bisher war nirgendwo die Rede davon, dass Staten selbst aktiv schreibt. Er leitet lediglich. Außerdem bleibt er nur temporär. Das heißt nach Release ist er wieder weg.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.038
ich ddenke schon das er da einiges zu melden hat sonst würde er seinen Namen nicht dafür hergeben

ich habe dadurch dezente Hoffnung das Halo 6 wenigstens brauchbar(!) wird
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.922
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
ich ddenke schon das er da einiges zu melden hat sonst würde er seinen Namen nicht dafür hergeben

ich habe dadurch dezente Hoffnung das Halo 6 wenigstens brauchbar(!) wird
Naja es wird ja schon seine Gründe gehabt haben, warum er erst jetzt wieder bei Halo ist. Ich mein er ist seit 6 Jahren bei den Microsoft Game Studios.

Ich glaube echt bei 343 muss die Kacke wirklich am dampfen sein. Da ist dann fraglich ob er in 6-12 Monaten da noch so viel rumreißen kann. Allerdings hat Bungie ja deutlich mehr bei deutlich weniger Zeit und Manpower geschafft während 343 mit dem Vielfachen des Budgets, der Zeit und Manpower das abgeliefert hat, was bei der E3 zu sehen war. :ugly:
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.389
Ort
Terra (Erde)
Es war aber auch ne ganz andere Generation vom Personal, mit ner ambitionierteren Arbeitseinstellung. Jetzt muss Staten den MS-Mitarbeiter spielen und den Mitarbeitern das abverlangen, was ihn und andere Entwickler bei Bungie fast kaputt gemacht hat. Aber wer weiß, vieleicht kann er genau mit diesen Beispiel auch die meisten Kolegen mitreissen.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.125
Ort
Braunschweig
Die große Frage ist doch eher, wie weit Halo Infinite tatsächlich war, wenn man jetzt quasi 3 Monate vor eigentlichem Release den Campaign Project Lead ersetzt. Und auch den MCC Leiter haben sie jetzt auf Infinite gezogen, damit er den F2P Teil gerade biegt.
Sollen sie von mir aus das Spiel sogar noch auf 2022 scheiben, wenn Staten dadurch die Chance hat da Einfluss drauf zu nehmen, dass das ein würdiges, vollständiges Halo wird und kein "Content wird irgendwann nachgereicht" Early Access Kram.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.038
Die große Frage ist doch eher, wie weit Halo Infinite tatsächlich war, wenn man jetzt quasi 3 Monate vor eigentlichem Release den Campaign Project Lead ersetzt. Und auch den MCC Leiter haben sie jetzt auf Infinite gezogen, damit er den F2P Teil gerade biegt.
Sollen sie von mir aus das Spiel sogar noch auf 2022 scheiben, wenn Staten dadurch die Chance hat da Einfluss drauf zu nehmen, dass das ein würdiges, vollständiges Halo wird und kein "Content wird irgendwann nachgereicht" Early Access Kram.
Ich geh von Release November 2021 aus. Von daher sind noch 1 Jahr und 3 Monate. Bungie hätte in der zweit Zwei Halo SPs gemacht :ugly:

Und bei Bungie wurden auch immer munter Level, Assets gebaut und irgendwann 6 Monate vor release kam "oh.. wir sollten daraus mal ein Spiel bastelt." Gut Bungie liebte Halo auch. Bei 343i hab ich immer das gefühl die wollen lieber an Call of Duty arbeiten
 
Oben