Halo Infinite Kampagnendemo - Diskussionstopic

calberto

Teammitglied
Beiträge
1.686
Zu Sprint muss man nichts sagen denke ich...ist halt schon witzig, das mittlerweile selbst auf Waypoint und Reddit viele für ein klassisches Spiel waren, man seit 10 Jahren danach fragt, 343 die Serie soft rebootet wir aber immer noch Sprint haben :facepalm:
Im Gegenteil: nahezu alle konnten sich darauf einigen, dass sich HI schneller anfühlen sollte und was macht 343? Wir haben wenig gesehen aber das gezeigte sieht eher langsam aus...



Mal dreist ausm TB Forum geklaut aber einfach mal zum Vergleich...
Denke das Hauptproblem der Optic ist die Belichtung bzw die Farbabmischung und diese hässlichen Säulen-Klippen. Es sieht halt irgendwie nach Minecraft aus :ugly:
Ach ja: das Waffendesign ist mega öde, könnte auch Destiny oder Titanfall sein

EDIT: Finde den Unterschied :ugly:

1595534692364.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.100
Vor allem, was sollen diese Säulen sein? Soll das illustrieren das der Halo in Bau ist? Kaputt ist? Vor allem da scheinen ganze Stück im Halo zu fehlen. Das Teil würde innerhalb von Stunden auseinander fallen.

Das macht überhaupt keinen Sinn...
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.208
Ort
Braunschweig
@dmXbox Ich werde sicherlich hunderte Stunden in Infinite versenken. Aber grafisch ist wirklich nicht zu rechtfertigen, wie das finale Produkt aussieht. Ja in den Cutscenes ist es ganz cool, aber abseits davon ist das Meilenweit entfernt von dem, was man uns vor 2 Jahren angeteasert hat mit neuer Engine und kompletter Leistung der XSX Hardware.

Cutscene:


Gameplay:





Sorry aber das sieht wirklich nicht gut aus. Eher wie Halo 5. Klar wird noch ein wenig optimiert, aber das Spiel sieht selbst für Currentgen Mittelmaß aus.

Oder hier mal ein Screencap, wer braucht denn schon Schatten im Jahr 2020?
shadows.jpg
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.100
Und nicht mal die Cutscenes sehen wirklich gut aus. Dieser Plastiklook ist hässlich wie sonst was..

Vergleich das mal mit der Ingame Grafik von Star Citizien. Kein Wunder das man bei RSI sagt "Konsolen sind zu schwach" :ugly:
 

Cman1337

Unggoy
Beiträge
555
Ort
Nahe Stuttgart
XBL
Cman1337
Ich verstehe auch den Sinn und Zweck nicht weshalb überall diese Säulen sind. Das sieht so danach aus als hätten die Map Designer keinen Bock mehr gehabt und dachten sich "Ja alles was jetzt nicht fertig ist wird mit Säulen überdeckt". Da fande ich die Umgebung beim ersten Trailer eindeutig stimmiger.
Die Waffen haben auch null Halo feeling bis auf die AR und BR, alles andere ist mal wieder von irgendwo her gekommen. Alles deutete eher auf einen klassischen Halo Look hin, vom Pelican über zu den Marines bis zum Chief aber alles abseits davon ist einfach langweilig. Der Banished Phantom sieht auch einfach nur komisch aus.
 

Admiral Habor

Jiralhanae
Beiträge
2.195
Ort
EF Oberkommando
1. Die gezeigte Demo hat 0 mit der alten Techdemo gemein. Ich weiß nicht wie oft Das also nochmal gesagt werden soll? Techdemo != Game
Wie viel da damals aufs Spiel schon spekuliert wurde....
Nicht, dass die Techdemo von damals, als tatsächliches Spiel, schlecht gewesen wäre. Ganz im Gegenteil!

2. Angesichts dieser Demo kommt mir die Aussage, bzgl. kein Infinite 2, vor, wie eine tatsächliche Verabschiedung, sollte Infinite nicht heftig ziehen.
Und angesichts der restlichen vorgestellten Spiele wird es das NICHT. Und schon garnicht über mehr als 6 Monate.
Wir können also von einigen Updates/DLCs ausgehen und dann wird das Ganze wohl einschlafen mit Minimalsupport für HI und MCC.

Der Grabstein steht damit nun auch.

Ich für meinen Teil werde mein XBL nun auslaufen lassen und mich dann vollends der Master Race und Star Citizen anschließen.

Sollen die Kinder ihr Fortnite zocken. Das da hat Nichts mehr mit Halo (<= Reach) gemein und sollte, wie schon etliche Male von mir gefordert auch dementsprechend anders heißen.
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.978
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Ich verstehe auch den Sinn und Zweck nicht weshalb überall diese Säulen sind. Das sieht so danach aus als hätten die Map Designer keinen Bock mehr gehabt und dachten sich "Ja alles was jetzt nicht fertig ist wird mit Säulen überdeckt". Da fande ich die Umgebung beim ersten Trailer eindeutig stimmiger.
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Säulen da überall bewusst und freiwillig hingesetzt worden sind. Ne bessere Erklärung als das das irgendwie dafür sorgt, dass sie grafisch mehr Ressourcen für den Rest freihaben finde ich aber auch nicht. :S

Bzw. hat nicht auch der Art Director erst vor kurzem gewechselt?
 

-Banshee-

Yanmee
Beiträge
1.404
Ort
Side 7
Ich will ja nichts negatives sagen. Aber das gezeigte sieht ja mega Scheiße aus! XD (Und ich spiele aktuell nur auf 3DS und PS3)
 

Cyer

Unggoy
Beiträge
225
Ort
Mittelfranken
XBL
seth Cyer
Wahrscheinlich hatten se gar keine Series X im Haus und haben dann die olle Day One ausgegraben :ugly:

Zu den Missionszielen mit den drei Luftabwehrgeschützen, das könnten auch einfach Platzhalter gewesen sein um nichts zu Spoilern. Warum sollte sonst dieser Brute auf einmal diese brennende Rede halten. Ich denke eher dass das Endgegner sind und man Atriox Garde eliminieren muss um am Ende dann ihn aus der Reserve zu locken. Macht zumindest mehr Sinn als Stumpf irgendwelche Geschütze zu deaktivieren...

Ich hatte auch schon letzten Monat die Befürchtung gehabt, dass das Event um einen Monat (ich meine es war im Mai Event mal angedacht jeden Monat so ein Event zu machen) wegen Halo I verschoben wurde. Das Spiel sieht einfach nicht fertig aus, wer weiß vllt ist 343 einfach nur massiv hinter dem Zeitplan, ich meine ein Releasedate gab es ja heute auch noch nicht außer "Holiday". Bin mal gespannt ob sie das halten können, in Moment sieht es eher nicht danach aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

AlterKrass

Trägerform
Beiträge
14
Puhhhhh da muss man erst mal eine Nacht drüber schlafen.

Ich finds gut das Sprint, Climb und slide noch im Spiel sind. Thruster haben wir leider nicht gesehen. Hoffe die sind auch noch da.
Den Kletterhaken find ich wie schon erwartet total unnötig. Wir haben doch Jetpacks, Schubdüsen die man für einen geboosteten Jump alle paar Sekunden hätte benutzen können. Oder einfach die blauen Gravlifte zum hinschmeißen aus Halo 3. Von dem Haken bin ich kein Fan. Das passt finde ich einfach nicht. Ansonsten fand ich das vom Gameplay voll in Ordnung. So ähnlich habs ichs mir auf einer Open World Map vorgestellt. Wird bestimmt witzig im Coop und ich freu mich aufs Erkunden und Sammeln von Backgroundwissen. Bin ein Fan von dem Expanded Universe.

Aber die Grafik.... Ich würde echt lügen wenn ich sagen würde das ich nicht schwer enttäuscht bin. Man wirbt mit der stärksten Konsole, einer neuen Engine und dann sowas? Muss denn jeder auf diesen Fortnite Kindergarten Spielzeuglook Zug aufspringen. Alleine der Brute am Ende in der Cutscene. Wir waren mal hier
tartarus-square-542x542-2d9de050bc80404993a61a32e2938415.jpg
und HIER
Halo-Wars-2-Trailer-Atriox2.0.0.jpg
Und jetzt sind wir hier???
Unbenannt.jpg
Das kann doch wohl nicht wahr sein :D
Beim Intgame Design genau das selbe. Halo 2 Anniversary
Gamescom-2014-Halo-2-Anniversary-Establishing-Sanctuary-Tomb-of-Heroes-jpg.jpg
Halo 5
eric-gooch-sanghelios2.jpg
halo-5-guardians-enemy-lines-mission-shocases-game-mechanics-says-343-industries-492892-2.jpg

Und jetzt sowas?
Halo-Infinite-2020_Ascension_Demo_Campaign_04_1920x1080.jpg
Ich fand Halo 4 und 5 lange nicht so schlimm wie man ,auch und insbesondere hier auf Halo Orbit, immer wieder hört. Ganz im Gegenteil. Ich hab die Story von 4 und den Multiplayer von 5 geliebt. Und ich hoffe das Infinite das beste von beiden vereint. Wäre Schade wenn jetzt die Grafik kacke bleibt weil die war in 4 un 5 ganz sicher nicht das Problem. Hoffentlich tut sich hier noch was und das ganze sieht zum Release ein wenig "Erwachsener" aus.
 

Tallantis

Trägerform
Beiträge
14
XBL
Tallantis
Ich fand es schon beeindruckend wie sauber die Zähne vom Brute sind. Richtig guter Zahnarzt.

Aber Spaß bei Seite, ja die Grafik war nicht das wahre. Aber ich hatte eigentlich seit Halo 2 immer das selbe Gefühl. Trotzdem hat die Serie Legendenstatus. Man braucht die Zeit von damals auch nicht zu romantisieren: Halo 1 war damals einfach nur ein Skandal, dem PC aus den Händen gerissen, nur damit Microsoft seine Konsole pushen kann. Und wofür? Das Ding war ein kompletter Flop. Dazu fiel es recht schnell auf, dass man die ganzen Brücken copypasten musste, weil MS Bungie unter Druck setzte. Trotzdem war das Paket aus guter Optik, starkem Gunplay mit unerreichter KI und natürlich DEM Soundtrack, der Anfang für den Status den es dann viele Jahre hatte.

Halo 2 wurde technisch eigentlich komplett von Far Cry, Half Life 2 und Doom zerrissen, im bis heute stärkstem Shooter Jahr 2004. Dazu kam es immer noch nur auf der Flop-Konsole raus, der Halo 1 PC Release ein Jahr zuvor hat glaube ich keinen Pups interessiert. Inhaltlich gab es auch viel Kritik und das nicht nur wegen des Arbiters. Lustigerweise wird es genau dafür heute gelobt (rosarote Brille?) Aber mit einer Sache machte Halo 2 alles richtig: Multiplayer, der schon da mit Progaming geboostet und groß wurde. Endlich einen sinnvollen MP auf der Konsole.

Halo 3 wurde daher nach gutem Intro effektiv nur per MP beworben, dass manche glaubten das Spiel habe gar keinen wirklichen SP mehr. Dann gab bei der E3 kurz vor Release einen Storytrailer, der aber auch eher hingerotzt wirkte, verglichen mit dem was zu der Zeit schon Standard war. Mit dem Release von 2007 war Halo 3 auch kein Startertitel und sah für das Jahr auch schon eher dröge und zu bunt aus. Inhaltlich wurde es gelobt und der MP machte da weiter wo Halo 2 aufhörte. Da die 360 auch im Gegensatz zur ersten Box ein Erfolg war, hatte es natürlich auch deutlich mehr Reichweite und Wirkung. ODST war halt effektiv ein Add-on, technisch nicht verbessert, ich fands aber top.

Reach war ziemlicher Hype, weil es hieß, dass Bungie eigentlich weg ist. Hier stimmte das Marketing zum ersten Mal, technisch sah es solide aus, auch wenn man dann ingame schon überall Matschtexturen sah. Hier war der Fokus auf große Areale und schöne Spartan-Rüstungen. Trotzdem war es ein Schritt nach vorne zum altbackenen Halo 3, aber aktuell war auch das nicht. Die 4A Engine und Frostbite zeigten wo die Reise hingeht. Der MP wurde sehr gelobt, war für mich persönlich aber schwach und unbalanced mit den Fähigkeiten.

Halo 4 hatte den Nimbus des neuen Studios, obwohl es effektiv fast nur aus Bungie Leuten bestand. Optisch war Halo 4 auch das einzige seit CE, was als aktuell anerkannt wurde, obwohl ein Last of Us natürlich da noch eine Schippe drauf legte. Inhaltlich wurde es vorangebracht mit deutlich plastischeren Charakteren, aber viele jammerten, dass zu viel geändert wurde. Im MP für mich das beste Halo. Ja, aber schwacher Soundtrack, das tat schon was weh.

Halo 5: Großes Marketing, hype war gut, aber nach dem schwachen Gameplaytrailer ging es nur bergab und das Spiel selbst sprach für sich. Aber ich fühlte mich selbst an die Urteile von Halo 2 erinnert, mit dem Unterschied, dass ich selbst dieses Mal richtig enttäuscht war. MP war zwar stark, aber dieses Mal reichte es nicht, um die Urteilenden zu versöhnen. Mich auch nicht.

Bei Infinite sieht man zum ersten Mal wie man sich auf die Optik einschießt und Halo ist zum ersten Mal seit CE ein Konsolenstartertitel. Leider muss man fast sagen, als Starter hat man nie den Anspruch die Hardware komplett auszureizen, weil das strategisch mit den Jahren kommt. Trotzdem ist es eben Halo, man will es ganz oben sehen, ich auch. Aber mir persönlich ist es viel wichtiger was sie inhaltlich machen. Die beste Engine nutzt nichts, wenn der Rest Dreck ist. Ich hab trotzdem die leise Hoffnung, dass es einen Crytek Effekt gibt. Der Leak-Trailer wurde da auch zerrissen und da gibt's nun Nachbesserungen. Ansonsten, joa, mal wieder kein Grafikkracher Halo. Das hätte fast schon Tradition lul.

Sry für den langen Post.

Ich für meinen Teil werde mein XBL nun auslaufen lassen und mich dann vollends der Master Race und Star Citizen anschließen.
Naja sich Star Citizen anzuschließen, ist aber auch für uns PCler eher ein Meme. Optisch macht SC zwar viel her, aber was bringt das, wenn mit jedem Build neue Bugs dazukommen, die das komplette Spiel unspielbar machen, es effektiv keinen sinnvollen Inhalt gibt und das Projekt bisher zu einer besseren Techdemo abwertet. Da spiele ich dann lieber Matsch-Halo, wenn es inhaltlich liefert.

Zu Sprint muss man nichts sagen denke ich...ist halt schon witzig, das mittlerweile selbst auf Waypoint und Reddit viele für ein klassisches Spiel waren, man seit 10 Jahren danach fragt, 343 die Serie soft rebootet wir aber immer noch Sprint haben :facepalm:
Ich finde genau das bot das Gesehene, aber ich persönlich hätte keine Lust alle paar Jahre ein neues Halo 3 zu bekommen. Veränderungen müssen einfach mal kommen und dazu gehört es eben auch mal ein paar Elemente einzubauen, die in anderen Shootern auch zum guten Ton gehören. Solange man sich insgesamt treu bleibt, bin ich damit auch konform. Da esse ich lieber unterschiedliche Gerichte, als jeden Tag das Selbe. Hat Bungie damals ja auch selbst gemerkt mit den teilweise fragwürdigen Items in 3 und Armor Abilities in Reach.
 
Zuletzt bearbeitet:

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.477
Ort
Terra (Erde)
Kann ich bis H4 und zT H5 alles so unterschreiben. Aber die Rosa Brille ist das Wort Halo. Halo ist cyberpunk bunt aber nicht super Mario bunt. Sorry bei HI bin ich das erste mal vorher skeptisch. Aber wenn es Inhalte gibt die Halo treu sind.... mal schauen. Vorbestellt wird nicht. Erst über Gamepass und dann schaue ich mal. ;)
 

digitalanimal

Trägerform
Beiträge
32
Zunächst dachte ich, ich sehe da Halo 5. Die Geschwindigkeit, die Grafik, das Movement der Gegner - irgendwie hat mich alles daran erinnert. Es wirkt wieder wie so ein hastigen Rush-Spiel, was insbesondere durch Sprint und diesem doofen Haken noch unterstützt wird. Ich fand gerade das etwas Langsamere aus den frühen Vorgängerspielen im SP und in großen Maps so cool, da man so ein ganz anderes Verständnis und Gefühl für die Umgebung entwickelt hat.
Dass Sprint mittlerweile ein fester Bestandteil ist, muss man wohl akzeptieren, jedoch benötigt es doch diesen Haken da nicht. :cautious:
Die Waffen möchte ich ja einerseits noch nicht beurteilen, aber so richtig "Geil!!" dachte ich auch bei keiner. Bleibt noch die Grafik - da habe ich mir ehrlich gesagt auch mehr versprochen.
Ein Experiment a la Open World kann gut gelingen oder auch völlig in die Hose gehen. Da maße ich mir noch nicht an, das für das Spiel final zu beurteilen, habe aber schlichtweg Zweifel, dass 343i das gut eingebaut bekommt, scheitert man sonst doch schon an einfachsten Dingen.

Also unterm Strich ein ernüchternder Trailer. Mal sehen, was daraus wird. Mir steckte da wie gesagt zu viel Halo 5 drin.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.208
Ort
Braunschweig
Das wird so nicht im fertigen Spiel aussehen. Für mich wirkt das so als ob sie Raytracing in letzter Sekunde aus der Demo entfernt hätten und deswegen so Sachen wie Schatten und Beleuchtung in der Demo scheiße aussehen.
Es heißt ja schon, dass Raytracing später nach Release nachgereicht werden soll. Das klingt für mich aber danach, dass das Spiel tatsächlich irgendwo hinter dem Zeitplan steht und es jetzt als Launch Titel rausgepresst wird. Gerade wo Fans ja hoffen, dass wir gleich zu Release Forge, Theater, Arena, BTB, Invasion und einfach sehr viel Content bekommen, habe ich da jetzt meine Zweifel. Und wenn die Story nicht rund ist, gibt es halt alle jahre nen DLC. Erinnert mich irgendwie viel zu stark an Destiny. Zumal 343i eine miese Historie damit hat Content nachzureichen (Spartan Ops)

Gerade wenn man ein Open World spielt macht und dafür vielleicht auf grafische Abstriche - Was ja ok wäre - So hätte ich mir zumindest gewünscht dass wir hier zu sehen bekommen, wieso man eine Open World machen wollte. Große Schlachten mit zig Scarabs, Geschützen, Fahrzeugen, usw. Halt wirkliche eine Scale, die wir so in linearen Halos nie bekommen haben. Stattdessen schießt man sich durch 3-4 Gegnergruppen und fährt Fahrstühle, wie es in jedem Halo auch so bislang ging.

Laut 343i ist die Demo einige Stunden im Spiel drin. Und selbst da ist der beste Teil der Story, den man zeigen wollte, dass ein paar Geschütze den Pelican runterholen? Gab es keine bessere Mission mit mehr Impact?

Ich werde mir definitiv keine XSX zum Release holen nach gestern. Für Infinite reicht mein PC und die OneX locker. Forza und Fable sind eh noch jahre entfernt. Hätte nie gedacht dass ich das mal sage, aber Sony hat gerade echt die besseren Karten

Ich verstehe auch den Sinn und Zweck nicht weshalb überall diese Säulen sind. Das sieht so danach aus als hätten die Map Designer keinen Bock mehr gehabt und dachten sich "Ja alles was jetzt nicht fertig ist wird mit Säulen überdeckt". Da fande ich die Umgebung beim ersten Trailer eindeutig stimmiger.
Die Waffen haben auch null Halo feeling bis auf die AR und BR, alles andere ist mal wieder von irgendwo her gekommen. Alles deutete eher auf einen klassischen Halo Look hin, vom Pelican über zu den Marines bis zum Chief aber alles abseits davon ist einfach langweilig. Der Banished Phantom sieht auch einfach nur komisch aus.
Die Säulen hatten mich schon beim Cover von 2019 gewundert. Scheint wohl tatsächlich eine künsterlische Entscheidung zu sein. Ich fände stimmige Landschaften ohne Klötzchen irgendwie schöner.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.978
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Zu den Missionszielen mit den drei Luftabwehrgeschützen, das könnten auch einfach Platzhalter gewesen sein um nichts zu Spoilern. Warum sollte sonst dieser Brute auf einmal diese brennende Rede halten. Ich denke eher dass das Endgegner sind und man Atriox Garde eliminieren muss um am Ende dann ihn aus der Reserve zu locken. Macht zumindest mehr Sinn als Stumpf irgendwelche Geschütze zu deaktivieren...
Atriox ist auf der Arche gestrandet. Sofern der nicht ein Hyperraumfähiges Schiff findet wird der Gegner dieser schöne Leder Brute sein. :ugly:

@Samu: Mir sind die Säulen im Cover gar nicht aufgefallen. Dann gibt's wohl wenig Hoffnung, dass die verschwinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.100
Sorry das ich diesen regelrechten Bullshit hier mal auseinander nehmen muss.

Ich fand es schon beeindruckend wie sauber die Zähne vom Brute sind. Richtig guter Zahnarzt.
Da geb ich dir recht, den hätte ich auch gerne :ugly:

Aber Spaß bei Seite, ja die Grafik war nicht das wahre. Aber ich hatte eigentlich seit Halo 2 immer das selbe Gefühl. Trotzdem hat die Serie Legendenstatus. Man braucht die Zeit von damals auch nicht zu romantisieren: Halo 1 war damals einfach nur ein Skandal, dem PC aus den Händen gerissen, nur damit Microsoft seine Konsole pushen kann. Und wofür? Das Ding war ein kompletter Flop. Dazu fiel es recht schnell auf, dass man die ganzen Brücken copypasten musste, weil MS Bungie unter Druck setzte. Trotzdem war das Paket aus guter Optik, starkem Gunplay mit unerreichter KI und natürlich DEM Soundtrack, der Anfang für den Status den es dann viele Jahre hatte.
Dem PC aus den Händen gerissen ist völliger Quatsch. Das Spiel wäre für den Mac erschienen, und erstmal NUR da. Apple hatte schon vor damit seine Plattform als Spieleplattform zu pushen. Nur Bungie ist das Geld ausgegangen nachdem man an 2 Projekten rumbaute (Oni und eben Halo) GT Interactive wollte Halo nicht. Bei Apple gabs kein Geld. Das Bungie dann zu Microsoft ging war absolutes Glück. Ohne Microsoft kein Halo. Bungie wäre schlicht vor Oni release Pleite gewesen und Halo ist nach Oni erschienen. Das Bungie bis Mai 2001 kein fertiges Spielkonzept hatte ist wohl kaum Microsofts schuld. Wie lange hätte Microsoft die dadran werkeln lassen sollen? Das wäre ein Duke Nukem Forever geworden.

Halo war kein Flop, Halo hat ganz alleine eine Konsolenmarke etabliert. Wer erinnert sich denn noch an die anderen Launchtitel?

4x4 Evo 2?
Acrtic Thunder?
NFL Fever 2001?
Shrek?

Achja. Niemand. Einzig Dead Alive 3 und Project Gotham Racing kennen vielleicht noch ein paar Leute

Das Bungie unter Zeitdruck kam war alleine deren eigene Schuld. Das ist es halt wenn man Konzeptlos drauflos arbeitet.

Halo 2 wurde technisch eigentlich komplett von Far Cry, Half Life 2 und Doom zerrissen, im bis heute stärkstem Shooter Jahr 2004. Dazu kam es immer noch nur auf der Flop-Konsole raus, der Halo 1 PC Release ein Jahr zuvor hat glaube ich keinen Pups interessiert. Inhaltlich gab es auch viel Kritik und das nicht nur wegen des Arbiters. Lustigerweise wird es genau dafür heute gelobt (rosarote Brille?) Aber mit einer Sache machte Halo 2 alles richtig: Multiplayer, der schon da mit Progaming geboostet und groß wurde. Endlich einen sinnvollen MP auf der Konsole.
Far Cry, Half Life 2? Ja klar die erschienen ja auch auf dem PC bzw der Xbox 360 und PC der natürlich bereits deutlich stärker war als die Xbox. Damals waren Pentium 4s bzw die AMD Pendanten modern. Die eh schon die 3x Leistung (und Abwärme) des Pentium 3 der Xbox hatten. DAvon das auch die Grafikkarten deutlich weiter waren noch ganz zu schweigen.

Halo 2 holt alles raus was da noch in der Xbox steckt. Entsprechend gut sah das damals auch aus. Halo 1 PC verkaufte sich immerhin noch ca. 1 Millionen mal. Microsoft hatte damit sein versprechen eingelöst was Bungie nie gegeben hatte. Die Kritik am Gebieter gabs zwar aber nur von einer Randgruppe. Der ist nämlich wichtig für die Story. Genau das hat Halo auch dingen wie Far Cry oder Half Life 2 vorraus. Haben die überhaupt nennenswerte Story? Ich hab Half Life 2 erst vor einiger Zeit gespielt. Erinnere mich 0 dran..

Eigentlich wurde Halo 2 auch nicht mit "Progaming" geboostet. den Quatsch gabs damals noch nicht mal. Es war beliebt weil es gut war, etwas das 343i noch nie hinbekommen hat.

Bei Halo 2 musste Microsoft übrigens auch druck machen, Bungie hatte 6 Monate vor release kein fertiges Spiel :ugly:

Halo 3 wurde daher nach gutem Intro effektiv nur per MP beworben, dass manche glaubten das Spiel habe gar keinen wirklichen SP mehr. Dann gab bei der E3 kurz vor Release einen Storytrailer, der aber auch eher hingerotzt wirkte, verglichen mit dem was zu der Zeit schon Standard war. Mit dem Release von 2007 war Halo 3 auch kein Startertitel und sah für das Jahr auch schon eher dröge und zu bunt aus. Inhaltlich wurde es gelobt und der MP machte da weiter wo Halo 2 aufhörte. Da die 360 auch im Gegensatz zur ersten Box ein Erfolg war, hatte es natürlich auch deutlich mehr Reichweite und Wirkung. ODST war halt effektiv ein Add-on, technisch nicht verbessert, ich fands aber top.
Bungie wollte Halo 3 nicht mit Story bewerben einfach weil jedes Wort die Story in unmengen gespoilert hätte. Also nahm man den MP, der nach Halo 2 sowieso sehnsüchtig erwartet wurde und natürlich wusste jeder das die Story "Finish the Fight" ist Das braucht man nicht mal bewerben weil Halo 2 das schon sagt. Halo 3 war der Abschluss der Trilogie, dass wäre so als hätte man Star Wars Episode 6 mit dem Tot des Imperators beworben...

Warum Halo 3 kein Launchtitel für die 360 war lässt sich auch erklären. Man hatte schon Call of Duty 2 und Quake 4. Da kann man besser DEN Titel der 360 etwas nach hinten schieben und noch mal einen Verkaufsboost Produzieren. Halo 3 war SO dermaßen erwartet das konnte man sich Leisten. Zudem hatte Bungie so etwas mehr Zeit das Spiel fertig zu machen. Halo 3 war zu keinem Zeitpunkt altbacken, sondern eine Evolution. Halt keine Revolution aber die gibt es bei Shootern seit Halo 2 eh nicht mehr

ODST verbessert so einiges, vor allem unter der haube, und war eh nur der Rest des "Peter Jackson Projektes" was Bungie nicht wegwerfen wollte sondern zum experimentieren für Reach (und auch Destiny nutzte) Halo ODST ist technisch komplett anders konstruiert als Halo 3. Z.b. hat ODST nur 3 (sehr große) Maps. Dagegen sind die von Halo 3 winzig.

Reach war ziemlicher Hype, weil es hieß, dass Bungie eigentlich weg ist. Hier stimmte das Marketing zum ersten Mal, technisch sah es solide aus, auch wenn man dann ingame schon überall Matschtexturen sah. Hier war der Fokus auf große Areale und schöne Spartan-Rüstungen. Trotzdem war es ein Schritt nach vorne zum altbackenen Halo 3, aber aktuell war auch das nicht. Die 4A Engine und Frostbite zeigten wo die Reise hingeht. Der MP wurde sehr gelobt, war für mich persönlich aber schwach und unbalanced mit den Fähigkeiten.
Reach war kompletter Fanservice und hatte längst nicht mehr den Hype den noch Halo 3 auslöste und gerade Frostbite hier anzuführen ist Bullshit sondersgleichen. Reach ist ein später 360 Titel. Mehr steckt nicht drin wenn man große Areale hat. Da Frostbite aufzuführen ist ein schlechter Witz. Auch Frostbyte Spiele würden nicht besser aussehen.

Halo 4 hatte den Nimbus des neuen Studios, obwohl es effektiv fast nur aus Bungie Leuten bestand. Optisch war Halo 4 auch das einzige seit CE, was als aktuell anerkannt wurde, obwohl ein Last of Us natürlich da noch eine Schippe drauf legte. Inhaltlich wurde es vorangebracht mit deutlich plastischeren Charakteren, aber viele jammerten, dass zu viel geändert wurde. Im MP für mich das beste Halo. Ja, aber schwacher Soundtrack, das tat schon was weh.
Wieder so Bullshit. 343i bestand nur zu einem Bruchteil aus Bungie Leuten, die meisten gingen weg. Viel eher besteht 343i aus Leuten die Halo hassen und Call of Duty und Battlefield lieben. Optisch? Ja genau nur das Halo 4 immer noch mit der alten Engine läuft die hier und da etwas optimiert wurde. Zudem erkauft sich Halo 4 den "optischen Vorteil" mit wesentlich kleineren arealen.. Das ganze Spiel ist deutlich kompakter als Reach. Und annerkannt? Halo 4 bekam eine riesige Kritikwelle, obwohl 343i hier noch alles mögliche von Bungie übernommen hatten. Wir konnten ja nicht ahnen das da ein Halo 5 kommt...
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.100
Halo 5: Großes Marketing, hype war gut, aber nach dem schwachen Gameplaytrailer ging es nur bergab und das Spiel selbst sprach für sich. Aber ich fühlte mich selbst an die Urteile von Halo 2 erinnert, mit dem Unterschied, dass ich selbst dieses Mal richtig enttäuscht war. MP war zwar stark, aber dieses Mal reichte es nicht, um die Urteilenden zu versöhnen. Mich auch nicht.
[/quote]

Das einzige was bei Halo 5 zog war der erste Trailer in der Wüste. Danach kam erstmal gar nichts und dann kam raus das der Storyautor rausgeschmissen wurde und durch einen Comicschundschreiber ersetzt wurde. Alles was danach kam war einfach nur furchtbar und den Flop konnte man kommen sehen. Der MP ist so dermaßen gefloppt das alle zur MCC rannten obwohl diese kaum benutzbar war.

Bei Infinite sieht man zum ersten Mal wie man sich auf die Optik einschießt und Halo ist zum ersten Mal seit CE ein Konsolenstartertitel. Leider muss man fast sagen, als Starter hat man nie den Anspruch die Hardware komplett auszureizen, weil das strategisch mit den Jahren kommt. Trotzdem ist es eben Halo, man will es ganz oben sehen, ich auch. Aber mir persönlich ist es viel wichtiger was sie inhaltlich machen. Die beste Engine nutzt nichts, wenn der Rest Dreck ist. Ich hab trotzdem die leise Hoffnung, dass es einen Crytek Effekt gibt. Der Leak-Trailer wurde da auch zerrissen und da gibt's nun Nachbesserungen. Ansonsten, joa, mal wieder kein Grafikkracher Halo. Das hätte fast schon Tradition lul.
Es wird sich nicht nur auf die "Optik eingeschossen" sondern bereits schon auf diese komplett sinnlose Open World, den langweiligen Gegner und im Grunde ALLES was man sieht und hört.

Nicht mal die Engine scheint gut zu sein. Ein Launchtitel muss Optisch überzeugen können, dass hier sieht aus als wäre es 2017 auf der ersten Xbox One launchtitel. Das geht absolut gar nicht. Wenn die Optik schon mies ist, wie muss dann erst der rest rein. Wir reden hier nicht von einem Indietitel mit 5 Euro und einem Kaffee Budget sondern von etwas das angeblich 500 Millionen $ Budget hat...

Wäre Halo 6 einfach mal wie Halo 3 mit verdammt guter Grafik, es gäbe Jubelstürme...
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.100
Die Säulen hatten mich schon beim Cover von 2019 gewundert. Scheint wohl tatsächlich eine künsterlische Entscheidung zu sein. Ich fände stimmige Landschaften ohne Klötzchen irgendwie schöner.
Die Säulen wirken hier irgendwie wie so Bruchstellen wo der Halo "Zusammengesteckt" wird. Aber im Spiel stehen die Mitten in der Landschaft
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.208
Ort
Braunschweig
Ich finde genau das bot das Gesehene, aber ich persönlich hätte keine Lust alle paar Jahre ein neues Halo 3 zu bekommen. Veränderungen müssen einfach mal kommen und dazu gehört es eben auch mal ein paar Elemente einzubauen, die in anderen Shootern auch zum guten Ton gehören. Solange man sich insgesamt treu bleibt, bin ich damit auch konform. Da esse ich lieber unterschiedliche Gerichte, als jeden Tag das Selbe. Hat Bungie damals ja auch selbst gemerkt mit den teilweise fragwürdigen Items in 3 und Armor Abilities in Reach.
Du redest von unterschiedlichen Gerichten, möchtest aber dass jedes Spiel das gleiche 08/15 Gameplay intergiert weil es modern ist? Wir haben jetzt zum dritten mal von 343i ein Halo das vom Gameplay halt eher Destiny und CoD gleicht statt dem, was Halo zum erfolgreichsten Videospielfranchise gemacht hatte. Niemand sagt wir brauchen alle paar Jahre ein Halo 3 vom Gameplay, aber nach 13 Jahren wäre es vielleicht mal nett gewesen wieder zum klassischen Gameplay zurückzukehren. Stattdessen bekommen wir einen Enterhaken, der in Anwesenheit von Jetpacks und Thruster absolut sinnfrei ist im Halo Universum, und ein Open World Checklisten Spiel, in dem man wahrscheinlich stundenlang Markierungen auf der Karte abklappert anstatt einer linearen cineastisches Story zu folgen. Lediglich im Artdesign und der Musik hat man sich an alten Halo Teilen bedient.

Ich führe da immer wieder gerne Doom 2016 und Doom Eternal an. Beide Spiele scheißen drauf was aktuelle Shootertrends machen, sondern haben das Coregameplay ihres Franchises so umgesetzt, dass es heute perfekt funktioniert und die besten Shooterkampagnen der letzten Jahre gezaubert. Halo muss ja nicht 1:1 Halo 3 kopieren, aber es wäre es mal einen Versuch Wert gewesen die Ursprungsformel wieder in den Fokus zu rücken.

Dabei hatte ich sogar das Gefühl dass 343i hier irgendwie Action wie in Doom zeigen wollte? Das in die Kämpfe blind reinrennen und Ranziehen mit den Haken war schon seeeehr wie in Eternal, nur macht das irgendwie in Halo wenig Sinn, da man ja eher langsamer und taktisch vorgehen sollte.

Als Vergleich verweise ich mal auf den Halo 3 Trailer von 2007. Die paar Szenen machen richtig Bock auf mehr, dass wir hier epische große Kämpfe erwarten. Halo Infinites Gameplay Trailer dagegen...

Da bekomme ich echt Angst dass die ganze Kampagne nur auf den paar Ringelementen rumdümpelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben