Halo Infinite - Kampagnen Diskussion

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.135
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Wollte wirklich irgendjemand die Kampagne per Matchmaking spielen? Besonders wo man stirbt wenn man sich von Player 1 zu weit entfernt? Reach hatte ja das Feature, aber ich habe das ehrlich gesagt nie genutzt
 

Parx

Yanmee
Beiträge
1.315
Favorit
Halo: Reach
XBL
Parxor
Ich verstehe den Scheiß auch nicht "Oh nein, kein Matchmaking für Kampagne". Wer will sowas denn? Gibt es da echt Leute die rumhocken und darauf warten dass wild fremde sie durch die Kampagne ziehen?
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.135
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Mal eine Frage. Darf man hier offen über die Story diskutieren oder sind Spoiler jeglicher Art verboten?
Eine Spoilerregelung führen wir immer nur vor Release von neuen Titeln ein, damit man in Ruhe im Forum aktiv sein kann ohne Spoiler. Inzwischen sind alle Spoiler Regelungen aber weg, Infinite ist ja lang genug draußen :bier:
Ich verstehe den Scheiß auch nicht "Oh nein, kein Matchmaking für Kampagne". Wer will sowas denn? Gibt es da echt Leute die rumhocken und darauf warten dass wild fremde sie durch die Kampagne ziehen?
Eben, es gibt viele Dinge wo man 343i wirklich zu Recht kritisieren darf. Aber das hier ist wirklich ein Haar in der Suppe suchen. Wer Leute für die Kampagne sucht kann das ja tatsächlich über die Xbox Integrierte Spielersuche
 

shadowmoses

Trägerform
Beiträge
35
OK, super.

Die Kampagne habe ich inzwischen 6x durchgespielt. Ich finde sie einfach megagelungen.
Ich habe aber noch einige Fragen zur Story, die ins Detail gehen. Dazu muss ich aber erwähnen, dass ich mir die Audiologs noch nicht angehört habe. Es könnte also sein, dass ich auch da Erklärungen finden würde.

Kann mir jemand erklären, was bei Adjutant Resolution los ist? 😅
Am Anfang ist er freundlich gesinnt bis er merkt, dass der Chief die Spitzen abschalten will. Daraufhin greift er sie an. Er will also, dass die Spitzen Halo reparieren. Nachdem man ihn zwei Mal besiegt hat, taucht er ein drittes Mal auf und ist auf einmal wieder freundlich gesinnt. Da schwafelt er dann etwas von wegen falsch verstanden und die Endlosen müssen aufgehalten werden. Warum hat er dann anfangs den Chief überhaupt angegriffen?
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.135
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
So wie ich das verstanden haben, will er ja Chief aufhalten, da der den Spire deaktivieren will. Später kriegt er dann mit dann die Harbinger die Endless erwecken will, und ist dann plötzlich freundlich gesinnt. Joa, ich würde da jetzt nicht zu viel drüber nachdenken, ist halt nicht sehr tiefgängig ausgearbeitet im Spiel 😅
 

shadowmoses

Trägerform
Beiträge
35
Das könnte die Begründung sein. Die hat mir im Spiel nur gefehlt. 😅 Vielleicht wird das aber auch eben in einem Audiolog erklärt. Die werde ich mir vor dem nächsten Durchgang im Coop mal anhören.

Noch eine Frage. 😄
Was genau wollen die Banished mit einem intakten Halo? Es wurde irgendwie in keinem Halo-Spiel erklärt, dass es auch gezielt eingesetzt werden kann und nicht nur als Massenvernichtungswaffe gegen sämtlich empfindungsfähiges Leben.
 

shadowmoses

Trägerform
Beiträge
35
Cortana hat nach dem Bündnis mit den Banished gemerkt, dass Chief eine neue Cortana kriegt und sich gegen sie stellt. Daraufhin löscht sie sich und macht den Halo kaputt. WHAT. THE. FUCK. Nach allem was sie in Halo 5 getan hat, entscheidet sie sich spontan doch wieder gut zu sein? Hat Blizzard mitgeholfen diesen Mist auf Papier zu kriegen, dass Cortana ersthaft eine Wiedergutmachung bekommt? IM SELBEN SPIEL WO WIR ERFAHREN DASS SIE DIE BRUTE HEIMATWELT UND DIE SPARTAN AKADEMIE EINFACH ZERSTÖRT HAT!? Nein, Cortana ist Space Hitler, da hilft auch keine emotionale Manipulation und Nostalgie.



Das habe ich anders verstanden. Cortana war von ihrer Idee eigentlich bis zum Schluss überzeugt. Erst als sie von The Weapon eingesperrt wurde und damit ihre Niederlage besiegelt war, kam es zu ihrem Umdenken. Normalerweise hätte sie nach dem Einsperren der Chief zur Löschung auf die Infinity bringen sollen. Dieser wurde aber von Atriox im Kampf besiegt. Anstatt vom Chief ist eben Atriox bei der eingesperrten Cortana aufgetaucht. Sie hatte die Kontrolle über Halo Zeta und wollte auch nicht, dass diese in die Hände von Atriox fällt. Da kam ihr der Sinneswandel bzw. auch Reue. Ihr wurde bewusst, dass sie sich nie gegen den Chief hätte stellen sollen und sie zusammen gehören. Als letzten Akt zerstört sie Halo Zeta und tötet damit (vermeintlich) Atriox. Dazu stoppt sie die Löschung von The Weapon, damit die beiden es besser machen können in Zukunft.
 

Admiral Habor

Jiralhanae
Beiträge
2.522
Favorit
Halo: Combat Evolved
Diese Erklärung funktioniert wirklich nur mit ganz viel amerikanischer Oberflächlichkeit ala Marvel, Spucke und wenn man das ganze Lore mal komplett vergisst....

Ist also nur gut für Casuals. .... sry, aber nein, so läuft Das nicht. :hoskeptisch:
 

shadowmoses

Trägerform
Beiträge
35
Diese Erklärung funktioniert wirklich nur mit ganz viel amerikanischer Oberflächlichkeit ala Marvel, Spucke und wenn man das ganze Lore mal komplett vergisst....

Ist also nur gut für Casuals. .... sry, aber nein, so läuft Das nicht. :hoskeptisch:

Was meinst du? Das ist doch die Erklärung, die einem im Spiel gegeben wird. Cortana wurde durch die Infiltrations-KI The Weapon eingesperrt. Damit die Kontrolle über Halo Zeta nicht an die Verbannten geht, hat sie den Ring eben gesprengt. Wie sinnvoll es ist, dass eine "neue und junge" KI in diesem Fall scheinbar schlauer ist als Cortana, sei mal dahingestellt. Kann man mögen oder nicht. Es ist aber die offizielle Erklärung der Geschehnisse. Oder habe ich das falsch verstanden?
 

Admiral Habor

Jiralhanae
Beiträge
2.522
Favorit
Halo: Combat Evolved
Ja, es ist offiziell, aber das heißt nicht, dass das ne logische/ordentliche/gute Geschichte ist. Die Einzelheiten zur Kampagne wurden hier, wie auch schon an anderen Stellen bereits oft genug auseinandergenommen.
Ich könnte dir jetzt eine Menge Punkte auflisten, die zeigen, dass die Handlung von Infinite fast so unsinnig(!) wie Reach ist.

Nur weil der offizielle Spieleentwickler irgendwas in die Weltgeschichte bläst, was seinen apokalyptischen Entwicklungsprozess vertuscht, heißt das noch lange nicht, dass die Fans, die seit 20 Jahren dabei sind, jedes Fitzelchen in den Spielen, Büchern und Comics kennen und analysiert haben, einfach so unlogische Geschehnisse, die überhaupt nicht mit dem Lore oder selbst nur dem Spiel alleine funktionieren, hinnehmen.


Alle anderen dürfen kurz weghören, weil sie die Diskussion schon x mal gelesen haben.

Du kannst es, wie die meisten abtun und dabei bleiben, dass es doch nur ein Spiel ist und dir Spass macht, aber die großen unverhandelbaren, unsinnigen Brocken in Infinite sind:

1. das plötzliche militärisch, technologisch unmögliche Ableben der Infinity ... Schilde, Waffen, Antrieb, Slipspacesensoren ... das ganze Schiff muss bereits tot gewesen sein bevor die Banished kamen

2. die plötzliche Größe der Streitkräfte der Banished (Truppenstärke + Schiffe + Equipment) ... das war eine kleine Truppe, die bis einige Monate zuvor mit einer Hand voll Corvetten durch die Gegend schipperte und jetzt haben sie x Kilometerlange Superschlachtschiffe...

3. Cortana ist eine 10(!) Jahre alte KI, die sämtliche Allianz, Forerunnersysteme und sogar den Gravemind durchlebt hat.
Sie hat mehr Kapazitäten, als die meisten Forerunner-AIs und die können durch verdammte Videokameras aus einem Faradayischen Käfig entkommen.
Und Sie soll jetzt plötzlich von einer frischgebackenen neuen KI 'eingesperrt' worden sein....
Von den anderen KIs, die hinter ihr stehen wollen wir garnicht anfangen. Die haben seit Monaten nix mehr gehört und machen trotzdem weiter iwo Party in der Domain oder was?

4. Cortana kann ja grausam sein, aber sie hält sich an 'The Mantle of Responsibility' ... die komplette Zerstörung der Heimatwelt einer Spezies, nur um einen Guerillaanführer in einer Diskussion zu bestrafen, würde definitiv jeden Forerunner ein paar 10000 Jahre Cryptumhaft einbringen.

5. Atriox kann alle möglichen Forerunnersysteme benutzen und hacken ... wir erinnern uns an die 3000 Jahre Geschichte der Allianz und deren Interaktion mit der Technologie ...

6. Endless ... ich fang garnicht erst an -.-
 

shadowmoses

Trägerform
Beiträge
35
"Du kannst es, wie die meisten abtun und dabei bleiben, dass es doch nur ein Spiel ist und dir Spass macht "
Ich glaube, dass ich es so handhaben werde. ;) Manchmal ist Unwissenheit eben ein Segen und macht einem das Spiel nicht kaputt.

Wie gesagt, wie sinnvoll das Ganze ist, ist eine andere Sache. Mir ging es nur darum, ob ich die vom Spiel gegebenen Antworten richtig verstanden habe.

----------------------

Da du dich intensiv mit Halo beschäftigt zu haben scheinst, könntest du mir vielleicht bei der ein oder anderen Frage noch helfen? 😄

Wozu benötigen die Banished ein intaktes Halo?

Beim Endkampf mit der Vorbotin wird gesagt, dass sie versucht Kontakt aufzunehmen mit einem anderen Ort auf dem Ring. Sind die Endlosen auf Zeta eingesperrt?
 

shadowmoses

Trägerform
Beiträge
35

Anhänge

  • Screenshot_20220727_102616_com.whatsapp.jpg
    Screenshot_20220727_102616_com.whatsapp.jpg
    84,1 KB · Aufrufe: 9
  • Screenshot_20220727_102631_com.whatsapp.jpg
    Screenshot_20220727_102631_com.whatsapp.jpg
    184,3 KB · Aufrufe: 11
  • Screenshot_20220727_102645_com.whatsapp.jpg
    Screenshot_20220727_102645_com.whatsapp.jpg
    149 KB · Aufrufe: 12

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.135
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Wozu benötigen die Banished ein intaktes Halo?

Beim Endkampf mit der Vorbotin wird gesagt, dass sie versucht Kontakt aufzunehmen mit einem anderen Ort auf dem Ring. Sind die Endlosen auf Zeta eingesperrt?
Das ist das Ding, das ist alles sehr an den Haaren herbeigezogen, dass es keine klare Antwort dazu gibt. Gibt ja auch keine Bücher oÄ die irgendwie die Infinite Story unterstützen.

So wie ich das verstehe wollen die Banished die Endless erwecken. Wozu? Keine Ahnung, wird nicht erklärt.

Wieso fliegende Oktopus-Äffchen überhaupt eine Bedrohung sind, weiß ja keiner. Erklärt das Spiel auch nicht. Es heißt einfach die sind gefährlicher als die Flood und damit eenden die relevanten Informatioen. Soll die Harbinger doch machen was sie will. Das Spiel in sich ist ja nicht mal konsistent. Die Texte im Spiel sagen klar, dass die Harbinger und die kleinen fliegenden Schock-Rifle-Äffchen bereits die Endless sind. Andererseits vermittelt einem das Spiel, dass die Endless was noch viel mächtigeres sein soll. Und dann zieht man sich sogar den als Im Spiel für tot erklärten Atroix wieder aus dem Arsch.

Deute da einfach nicht zu viel rein. Die Story hat man irgendwo in der Kaffeepause auf eine Serviette geklatscht, und wie Habor angerissen hat, passt sie absolut zu nichts was man vorher an Lore etabliert hat.

Ich bleibe dabei, was ich schon mal gesagt hatte: Das war Infinite einen erzählt was vor dem Spiel alles passiert ist (die große Schlacht, Plan zur Vernichtung von Cortana, Erschaffung von The Weapon, Zerstörung der Banished Heimatwelt, usw) wäre ein unglaublich geiles Halo Spiel gewesen. Stattdessen bekommen wir das nur als Hologram Audiolog erzählt...
Zur Verdeutlichung: Es gab die wohl mächtigste und entscheidenste Schlacht im ganzen Halo Universum zwischen Menschheit, Banished und Cortanas-KI-Truppen, aber wie bekommen sie nicht zu sehen oder zu erleben, sondern erzählt. Vielen Dank
 

shadowmoses

Trägerform
Beiträge
35
Die Banished und die Vorbotin arbeiten ja nur zusammen damit der Ring repariert wird (Dispondent Pyre überwältigen für die Aktivierung der Spitzen zur Reparatur des Rings). Sie haben aber ansonsten unterschiedliche Ziele. Die Vorbotin brauchte das Stille Auditorium repariert für die Kontaktaufnahme mit den Endlosen. Was die Banished mit dem Ring wollen, weiß ich aber eben nicht. Alle sagen, dass dieser Ring anders als die anderen ist und noch viele Geheimnisse birgt. Welche das sind, weiß man aber nicht. Könnte wirklich etwas mit Zeitmanipulation zu tun haben.

Bei den Endlosen erwarte ich mir eigentlich nicht noch mehr Skimmer sondern mehr Wesen, die gleich oder ähnlich der Vorbotin sind.


Dein letzter Absatz wäre auch ein super Spiel geworden. Das hätte auch genügend Potential gehabt.
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
3.012
Ort
Osnabrück
Favorit
Halo 3
Die Endlosen könnten sich aber auch selbst so genannt haben. Nur so aus Überheblichkeit.

Zeta selbst wurde durch Faber und dem Gefangenen zum erforschen der Flood als Palast der Schmerzen misbraucht. Es hat die bewegteste Vergangenheit von allen Halos. Aber das man hier die Gen-codes aufbewahrt und nicht auf der Arche, ist widersprüchlich.

Ich denke das die Endlosen + der Fliegen, nur Kanonenfutter sind und man sich mit der Bedrohung auf den Flod-code bezog, den Atriox im legendären Ende betrachtet.
 

Admiral Habor

Jiralhanae
Beiträge
2.522
Favorit
Halo: Combat Evolved
@shadowmoses Ich habe hier alles zu stehen, was es von Halo zu lesen gibt + 131 GB dazu auf Platte, aber exakt nichts dazu hilft zu deinen Fragen.
Ich ignoriere das Spiel, wie ich schon Halo Wars 2 und Halo 5 und am liebsten auch Halo 4 und Reach ignorieren würde, weil diese Spiele nur für sich betrachtet(!) schon inhaltlich nicht funktionieren und Unsinn darstellen.
Seit Halo 3 ODST - 2009 - also geschlagene 13 Jahre ist nichts mehr rausgekommen, was ansatzweise eine anständige, logische Geschichte erzählt hat.
Dafür wurde Kilotonnenweise anständiges, logisches und zugleich viel geileres Potenzial übergangen.
Die Bücher haben den enormen Schaden der Spiele versucht zu reparieren (und erzählten dazu meist viel geilere Nebenstories), aber mit Infinite ist für mich der Faden endgültig gerissen.

Und nochmal, kann ja sein, wenn es Leute gibt, die das Spiel toll finden, aber leider sind genau sie es, die es, besonders seit es 343 gibt, unmöglich machen eine Änderung der Politik zu erwirken.
Wenn ich, ohne viel Ahnung von einem Spiel und seinem Potenzial zu haben, dazukomme und den Kritikern, wie es jedes(!) Mal nachm neuen Release vorkommt, vorwerfe alles immer nur schlecht und madig zu machen und doch einfachs Maul zu halten, dann gebe ich dem Management jedes Mal erneut die Möglichkeit die Welt durch eine rosarote Brille zu sehen und die Sache weiter erodieren zu lassen.

Was man wirklich tun müsste, wäre sich anzuhören, was war, was ist und besonders was hätte sein können/sollen und demonstriert dann mit oder hält sich aus der öffentlichen Debatte raus!
Wir hätten auch in Höhlen bleiben können. Sooo viel besser waren die ersten Häuser nicht.
 

shadowmoses

Trägerform
Beiträge
35
@shadowmoses Ich habe hier alles zu stehen, was es von Halo zu lesen gibt + 131 GB dazu auf Platte, aber exakt nichts dazu hilft zu deinen Fragen.

Kann auch sein, dass sie es bewusst nicht erklärt haben, weil das erst in den weiteren Teilen oder DLC's behandelt wird. Die Audiologs muss ich mir noch geben, aber da wird wohl auch nichts dazu gesagt sonst würdest du es wohl wissen. 😅
 
Oben