Halo 3 Patch bringt HCE Skins, Jetpack-Schädel, uvm.

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.089
Ort
Braunschweig

Mit großen Schritten nähern wir uns dem Release von Halo 3 auf PC. Das dazugehörige Update der MCC für Xbox und PC bringt jedoch gleich eine ganze Menge an coolen Neuerungen, die 343i nun in einem Blogpost auf HaloWaypoint ausführlich vorgestellt haben.

Zunächst kommt mit dem Patch für Halo 3 endlich ein Fix, dass man im Multiplayer auch sein eigenes Emblem an der Rüstung sieht, wie es im Ur-Halo 3 der Fall war. Neu ist dabei allerdings, dass die MCC ja deutlich mehr Embleme besitzt als H3, entsprechend wurden die neuen Embleme alle ergänzt. Ob damit auch für Reach die Emblemanzeige gefixt wurde, geht aus dem Blog leider nicht hervor.

Als weiteren Fix hat man das Audio der MCC verbessert, sodass nun Reach als auch Halo 3 wie die Originalspiele abgemischt sein sollte.

Auch die Probleme mit Halo 3s Trefferregistrierung hat man nun untersucht und festgestellt, dass es grundsätzliche Unterschiede gibt wie in der MCC Hitscan und Projectile verarbeitet werden durch die 60 Hz Tickgeschwindigkeit der MCC gegenüber 30 Hz in den Originalspielen. Hier lohnt es sich in den Blog Post zu schauen für die Details, zu denen 343i verspricht schon an einer Lösung zu arbeiten.

Die nächste große Neuerungen im Patch ist ein neuer Schädel für Halo 3. Damit findet in Halo 3 quasi ein Jetpack Einzug, die schon für Halo CE damals angedacht waren. Das heißt mit doppelt drücken der Sprungtaste könnte ihr dann zukünftig auch durch die Halo 3 Level gleiten.

Wer gerne seinen Charakter anpasst kann sich freuen, denn mit dem Patch wird man in Halo 3 wieder seinen Spartan komplett customizen können. Bislang konnte man in der MCC nur fertige Sets aussuchen.

Auch grafisch wird Halo 3 einige Updates in Cutscenes bekommen, denn die bisherigen 2D Artworks, die etwas pixelig in modernen Auflösungen aussehen, wurden nun hochskaliert. Ein Artwork am Anfang des Levels Cortana wurde sogar gegen eine neue Version ersetzt. Hier hatte Bungie anscheinend eine unfertige Version des gedachtes Artworks eingebaut, 343i hat nun die finale Version eingebaut mit mehr Details.

Die wohl umstrittenste Neuigkeit wird wohl das Hinzufügen von Skins in Halo CE sein. Dies funktioniert so, dass Waffen und Fahrzeuge eines Spiels dann immer das Skin haben beim Aufnehmen. Steigt man zB in einen Scorpion, wird in den Moment der eigene Skin auf den Scorpion aufgewand, auch wenn vorher jemand anderes mit einem anderen Skin im Fahrzeug war. Das gleiche gilt auch für Waffen. Gleichzeitig kann man auch seine Visierfarbe in Halo CE ändern. Falls einem die Skins jedoch zu unklassisch sind, kann man sie in den Optionen komplett deaktivieren.

Die Skins werden bestandteil von Season 2 sein, die mit dem Patch startet. Das heißt für die Season Points kann man dann nicht nur die Reach Armory, sondern auch Halo CE Skins freischalten. Neu an den Seasons ist nun, dass man jedoch in jedem der 10 Tiers einer Season frei wählen kann welche der 10 Gegenstände man in welcher Reihenfolge freischalten möchte. Lediglich die Tier-Abstufungen bleiben erhalten.

Und weiterhin gibt es auch für die Challenges in der MCC endlich eine vernünftige Integration, die man im Spiel verfolgen kan. Es gibt nun Kampagnen, PvP und saionsale Herausforderungen, die jeweils XP und/oder direkt Season Points einbringen. Damit ist dann auch Schluss mit den wöchtenlichen Levelabschluss Challenges.

Zum Schluss kommt mit dem Update auch endlich Forge in die PC Version. Jedoch wird der File Browser noch auf sich warten lassen.

Anbei noch einige Bilder aus dem Update zu den Neuerungen:

Zum Artikel auf der HaloOrbit Hauptseite

 
Oben