Das zweite Stück aus dem Halo Infinite Soundtrack ist da!

dmXbox

Mgalekgolo
Beiträge
4.042
Ort
Wolfsburg
XBL
laadoo
Das neue Stück aus dem Soundtrack "Reverie" / "Träumerei" hört sich meiner Meinung nach grandios an. Hört einfach selbst mal rein:


Hier noch das dazugehörige Interview mit Curtis Schweitzer.

Nur ein kleiner Auszug den ich besonders hervorheben möchte:
WAS KANNST DU UNS ÜBER DIESEN TITEL, "TRÄUMEREI", ERZÄHLEN, DEN WIR IM RAHMEN DER HALO-INFINITE-KAMPAGNEN-DEMO GEHÖRT HABEN? GAB ES BESTIMMTE STIMMUNGEN ODER MOTIVE, DIE DU ANSTREBTEST? WURDE DIES EHER ALLGEMEIN FÜR DAS SPIEL INSGESAMT GESCHRIEBEN ODER WURDE ES FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK/MOMENT GESCHAFFEN?

Das übergeordnete Ziel dieses Stücks ist es, dem Ring selbst eine musikalische Identität zu verleihen, wobei der Halo-Hauptgesang als Grundlage dient. Wir hoffen, dass es dem Spieler dabei hilft, ein Gefühl der Ehrfurcht, des Staunens und des Geheimnisses zu bekommen, wenn er den Ring ansieht und ihn erforscht - es gibt offensichtlich keinen besseren Weg, diese Gefühle darzustellen, als mit dem Halo-Thema selbst! Das Stück wurde als eigenständiges Werk komponiert, aber so, dass unser Audioteam viele Möglichkeiten hat, wie es "auseinandergezogen" werden kann - viele der musikalischen "Brocken", aus denen es besteht, sind so geschrieben, dass sie als kleine Gesten oder im Kontext von etwas mehr Schichten und Textur allein stehen können. Das hört man daran, dass es einen Großteil des melodischen Inhalts in kleine musikalische Formen bricht, die aus nur wenigen Noten bestehen und eine Art musikalische Konstellation bilden, die auf viele verschiedene Arten ausgelöst werden kann. Im weiteren Verlauf des Stücks verschmilzt die Musik zu größeren, vielschichtigeren Aussagen, bevor sie wieder in atmosphärischere, ätherische Synthies übergeht, die sich am Ende des Stücks in Nichts auflösen. Im Grunde genommen möchten wir, dass dies ein sehr flexibler Satz musikalischer Ideen ist, der an verschiedenen Stellen des Rings verwendet werden kann, während der Spieler den Ring erforscht - und immer versucht, dieses Gefühl des Staunens und Geheimnisses darzustellen, das den Kern des Halo-Sounds ausmacht.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.204
Ort
Braunschweig
Wirklich ein großartiges Stück Soundtrack. Wobei ich auch den H5 Soundtrack gar nicht so schlecht fand, Problem war da eher dass er nicht gut ins Spiel eingebunden war und dort nur viel zu leise mitlief. In Infinite scheint der Soundtrack ja auch im Spiel wieder vernünftig präsent zu sein, da passt es um so besser dass man sich stark von Martys Themes beeinflussen lassen hat.
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.471
Ort
Terra (Erde)
Ich fand die Soundtracks von 343i auch immer ganz ordentlich. Man müsste nur das einstellen der Sound den Spieler nach seinen Vorlieben ermöglichen. Bei H2A hörte man die Musik besonders schlecht heraus. In H5 war es sogar noch am besten zu hören aber auch da leider keine Einstellmöglichkeiten.
 

digitalanimal

Trägerform
Beiträge
31
Die Musik gefällt mir bisher wirklich sehr gut, gerade dieses Stück hier ist erste Sahne. Da kribbelt es direkt ein bisschen beim Hören.
 
Oben