Allgemeines Spieletopic

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.016
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Steam Deck hatte ich auch überlegt, aber um PC Titel langfristig spielen zu können ist die Hardware schon grenzwertig ausgelegt. Und da ich einen Highend PC habe, wäre der Anwendungsfall mal auf der Couch oder Terasse zu zocken wohl eher gering.

Zum Showcase:

Ich erwarte vom Showcase auch quasi nichts. Angeblich soll ja Fable und Perfect Dark nicht gezeigt werden - Heißt die Titel ziehen sich weiter in die Länge. Einzige Hoffnung meinerseits ist dass Forza Motorsports 8 endlich gezeigt wird und auch noch dieses Jahr erscheint. Da man aber anscheinend das FH5 Hot Wheels Expansion als große Ankündigung für die Show vorbereitet, halte ich es leider für unwahrscheinlich, dass Forza Motorsports dieses Jahr kommt. Außer Hellblade 2 wüsste ich nicht was MS dieses Jahr noch bringt. Ansonsten wird es sicherlich nur eine Trailershow für Spiele, die bestenfalls dann 2023 erscheinen.

Da es ist im Gamepass ist wäre eine Darktide Präsi geil. Oder was neues zu Stalker 2.

Man hat das Gefühl alle MS Xbox Studios stecken komplett in der Entwicklungshölle. Die Series Konsolen gibt es bald 2 Jahre, aber so die großen MS Titel gibt es eher kaum. Und was man angekündigt hat wie Everild, Fable und Co scheint sich unendlich zu ziehen.

Ich finde die Studios sollten dahin gehen, dass sie nur zeigen, was auch defintiv in den nächsten 6-9 Monaten released wird. Alles andere mit jedes Jahr einen 2 Minuten Trailer zeigen ist einfach sinnlos und verschwendete Zeit für alle Beteiligten
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
2.258
Ort
Berlin
Favorit
Halo: Reach
XBL
Daranthyr
Angeblich soll sich ja dieses Jahr mehr auf Gameplay konzentriert werden. Jedoch weiß ich nicht mehr, ob sich das auf den normalen Showcase bezog, oder auf dieses erweiterte Ding was ein paar Tage später ist.

Gerade wenns Gameplay gibt müssten die Spiele ja auch dieses oder nächstes Jahr rauskommen.

Bin tatsächlich mittlerweile aber auch total aus dem Loop was Xbox so an Titeln zeigen könnte. Kann mir aber vorstellen, dass man ein neues Gears sehen könnte. Gleichzeitig hoffe ich ja auf Fallout 5 oder ein Fallout von Obsidian. Aber ich denke mal Bethesda verdient mit Fallout 76 noch zu viel Kohle und Obsidian bastelt lieber an Outer Worlds 2 weiter.
 

Leed

Yanmee
Beiträge
620
XBL
Leedexe
Valheim im HdR Setting mit Zwergen in Moria? Oh das klingt geil!
Das klingt einfach nur mega.

@samurai suchst du für die Switch exclusive Spiele oder auch Spiele die es für Konsolen/PC gibt, aber erst ihr volles Potenzial auf nem Handheld haben? Mich wundert jetzt, dass du das alte Zelda magst - hast du nicht hierletzt gemeint, dass du die isometrische Ansicht nicht leiden kannst?
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.016
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Die ganzen alten RPGs aus SNES Zeit waren mega und fast alle TopDown Sicht. Terranigma, Zelda, Secret of Mana, etc. Heute sind isometrische RPGs ja meist eher Hack'n Slay wie Dialbo, das finde ich dann eher langweilig.

Nicht Exklusives sind natürlich auch gut, aber die Chance dass ich die schon auf anderne Platformen gespielt habe ist natürlich dann recht groß. Stardew Valley wäre an sich ja auch ein perfektes Handheld Spiel
 

Leed

Yanmee
Beiträge
620
XBL
Leedexe
Es gibt auch weiterhin isometrische RPG's die ein aktives Gameplay haben und nicht gleich ein Hack and Slay sind.

Also speziell für die Switch kann ich dir empfehlen:
Eastward - wirklich ein wunderschönes Spiel mit einer klasse Story
Crossing Souls - (Gibt es auch auf dem PC) Ist ein wirklich ziemlich gutes RPG - hat eine Story wie aus einem 80ziger Jahre Film und auch das Design geht in diese Richtung. Sehr spannende Geschichte die um die 20 Stunden geht - mit Wendungen und einem guten Gameplay
CrossCode - (Gibt es auch auf dem PC) schau dir einfach mal paar Videos an. Geht etwas in Richtung Anime Design, aber auch oldschool RPG mit nem aktiven Gameplay. Hat nen sehr gutes Gameplay und ne nice Story.
 

Ch.R.iS

Reinform
Beiträge
136
Favorit
Halo: Combat Evolved
Die ganzen alten RPGs aus SNES Zeit waren mega und fast alle TopDown Sicht. Terranigma, Zelda, Secret of Mana, etc. Heute sind isometrische RPGs ja meist eher Hack'n Slay wie Dialbo, das finde ich dann eher langweilig.

Nicht Exklusives sind natürlich auch gut, aber die Chance dass ich die schon auf anderne Platformen gespielt habe ist natürlich dann recht groß. Stardew Valley wäre an sich ja auch ein perfektes Handheld Spiel
Kann auf jeden Fall ori and the blind forest empfehlen. Passt perfekt zur Switch. Aber haste ja sicher schon gespielt. Der zweite macht keine ganz so gute Figur. Da lässt sich das Spiel schon ein wenig Zeit beim neuladen, was den SpielFluss stört.
Und mein Favorit ist auf jeden Fall Celeste... So ein gutes Spiel Und passt ebenfalls perfekt.

Botw natürlich, aber das holste ja eh. die lego spiele machen viel Spaß darauf. Aber das ist natürlich Geschmackssache.
Super Mario Odyssey hat auch Spaß gemacht.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.016
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Tja, so richtig umwerfend war der Stream gestern ja nicht. Irgendwie schlägt viel zu viel in diese Multiplayer Coop Loot Open World Ballerei, die man jetzt einfach schon hundert man gesehen hat. Sogar das Charakterdesign mit flippigen Leicht-Comichaften Charakteren mit bunten Haaren ist super langweilig und wirkt wie Copy Paste. Gerade Redfall wirkt super ideenlos, außer Vampire statt Zombies kennt man alles schon.

Aber ein paar Highlights gab es für mich schon. Zunächst Forza Motorsport. Grafisch absoluter Wahnsinn, endlich ein Titel der die alte Gen an Konsolen abschneidet und Raytracing voll ausnutzt. Viel wichtiger ist aber, dass es endlich sich eine Scheibe der F1 Spiele abschneidet und Dinge wie Pitstops, Reifen und Benzinmanagement eine Rolle spielen, also wirklich eine Rennstrategie fahren und nicht einfach nur Bots bei Seite schieben. Hoffen wir mal dass die Kampagne vernünftig wird und man im MP endlich vernünftig gegen Bots fahren kann.

Wurde ja schon geleaked, aber FH5 Hot Wheels Expansion ist zwar nicht kreativ, das es das schon gab, aber mir hatte die Erweiterung in FH3 mega gefallen, daher freue ich mich auf das Addon. Erscheint auch bereits am 19. Juli, also nicht mehr lange hin.

Diablo 4 hat mich erstaunlicherweise gut abgeholt. Bin nicht so der große Diablo Spieler, da es mir zu Hack'n Slay ist. Aber das ganze sieht doch spannend aus und sogar grafisch echt gut für einen Blizzard Titel. Und Blizz hat schon gesagt für Echtgeld wird es nur Kosmetik geben, keine Spielentscheidenden Dinge wie bei Immortal

Für mich der größte Knaller war aber eindeutig Starfield. Dachte mir bislang wirklich gar nichts dabei, naja, Bethesda macht halt ein SciFi RPG. Aber dass sie da tatsächlich voll Richtung No Mans Sky und Star Citizen abzielen, ist einfach mega. Basenbau, Leute anheuern, Schiffe bauen, Crafting, klingt alles richtig gut.
Was Leute im Netz ablassen interessiert mich da auch eher nicht, es ist ein Bethesda Rollenspiel, natürlich wird es Anfangs Bugs geben und die Kämpfe etwas klobig sein. Aber was solls, der Artstyle ist ziemlich einzigartig und wenn die Story mit Fraktionen abläuft wie bei Skyrim, freue ich mich drauf.

Manches wie High on Life oder Plague Tale 2 könnte ganz nett sein, aber sind für mich jetzt auch nich die großen Kracher. Ich bin da sehr enttäuscht, dass Microsoft anscheinend gar nichts in Richtung Story Driven Spiele parat hat. Gerade Sony glänzt für mich damit, dass sie eben wahnsinnig gute Geschichten in ihren AAA Titeln erzählen (God of War, TLOU, Ghosts of Tsushima, etc). Microsoft hat da irgendwie gar nichts in die Richtung.

Und anscheinend sind viele Studios in der Dev Hölle oder die eigenen Spiele am Rebooten, da die Entwicklung gegen die Wand lief. Rares Everwild wurde seit 3 Jahren nicht mehr gezeigt. Zu Fable schweigt man sich aus. Perfect Dark & Awowed scheinen auch noch viel Zeit zu brauchen. Das Goldeneye Remake oder alte IPs wie Banjo Kazooie scheinen weiterhin Fan Träumereien zu sein. Selbst Hellblade 2 scheint in der Infografik der Xbox Titel der nächsten 12 Monate zu fehlen und wurde damit heimlich verschoben. Stalker 2 schein ebenso verschoben zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dante

Teammitglied
Beiträge
2.258
Ort
Berlin
Favorit
Halo: Reach
XBL
Daranthyr
Ich habe jetzt auch mal den Stream geguckt. Wirklich vom Hocker gehauen hat der mich nicht.

  • Redfall sieht einfach aus wie ein Back 4 Blood Klon nur halt mit Vampiren statt Zombies. :ugly:
  • Ara sieht ganz nett aus. Vor allem die Präsentation mit der Stimme von Avaserala aus The Expanse. Passender hätte eine Stimme nicht sein können!
  • Fallout 76 The Pit sieht spannend aus, aber dazu müsste ich erstmal mit F76 warm werden. Da warte ich aber wohl lieber auf ein richtiges Fallout 5.
  • Frontier sieht aus wie ein Animal Crossing Klon. Das könnte aber bestimmt ganz geil sein. 😂
  • The Last Case of Benedict Fox sieht auch spannend aus. Ori nur mit Dämonen. Nehme ich.
  • Sentiment werde ich wohl auch spielen.
  • Cocoa nehme ich auch mit. freue mich schon auf das nächste Werk vom Limbo Macher.
  • StarField sieht aber echt am besten von allen gezeigten Titel aus. Ich hoffe nur da übernimmt sich Bethesda nicht.
Insgesamt aber viele Titel dabei, von denen ich froh bin, dass die im GamesPass landen. Weil kaufen würde ich mir von denen wohl nur StarField.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.016
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Insgesamt aber viele Titel dabei, von denen ich froh bin, dass die im GamesPass landen. Weil kaufen würde ich mir von denen wohl nur StarField.
Ganz genau, viele Titel, bei denen ich durch Gamepass reinschaue, aber nicht unbedingt gekauft hätte. Was an sich nett ist, aber es fehlen einfach große AAA Titel, die den Gamepass aufwerten.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.016
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Nice, RE8 Village kriegt ein Addon geliefert im Oktober. Fand den Teil wirklich klasse, und mit dem Addon kommt auch ein 3rd Person Modus in das Spiel.

 

Parx

Yanmee
Beiträge
1.295
Favorit
Halo: Reach
XBL
Parxor
Chorus macht auf jeden Fall Spaß und gibt dem Zero-G Kämpfen auch einen netten Dreh mit den Mechaniken und Fähigkeiten. Aber wenn ich mir ansehe wie gut Space Combat seien kann fang ich an stark daran zu zweifeln was Starfield abliefern wird. :hoskeptisch: :howow:
Ich befürchte dort wirds nur "Forwärts, Kurve und Ballern" geben.
 

Leed

Yanmee
Beiträge
620
XBL
Leedexe
Wenn euch Chorus gefällt solltet ihr mal Everspace 2 ausprobieren. Hat ne nice Story und auch schöne Artworks, die die Geschichte erzählen.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.016
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Gabs abseits von Valheim irgendwas spannendes in dem Extended Showcase?
Waren primär ja nur Interviews mit Devs, falls man zu manchen Titeln mehr wissen möchte. Habe aber auch nur Ausschnittsweise reingeschaut im Nachgang.

Morgen ist Forza Monthly Stream, wo Turn 10 tiefer was zu Forza Motorsport erzählen und zeigen wird, da bin ich gespannt drauf.

Chorus macht auf jeden Fall Spaß und gibt dem Zero-G Kämpfen auch einen netten Dreh mit den Mechaniken und Fähigkeiten. Aber wenn ich mir ansehe wie gut Space Combat seien kann fang ich an stark daran zu zweifeln was Starfield abliefern wird. :hoskeptisch: :howow:
Ich befürchte dort wirds nur "Forwärts, Kurve und Ballern" geben.
Erwarte bei Starfield jetzt keine komplexen Weltraumkämpfe. Allgemein werden Bethesda Spiele nie durch herausragende Kampfsysteme glänzen. Solange es halbwegs bugfrei ist und die versprochenen Features auch im Spiel sind (siehe Cyberpunk...) bin ich zufrieden. Todd hat ja auch schon bestätigt dass keine freie Transition zwischen All und Planet gibt, sondern es unterschiedliche Ladebereiche sind, da der Aufwand das zu entwickeln nur wenig Mehrwert brachte.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
6.517
Ich spiel gerade das Hochgelobte "Life is Strange: True Colors" und ... es ist richtig öde, hin und wieder kommt kurz Spannung auf die dann gleich verpufft, die meisten Charaktere sind unsympatisch (bis auf die alte Blumenverkäuferin) der Hauptcharakter ist so dermaßen langweilig. Die Story dümpelt vor sich hin...

Da war Teil 1 und Teil 2 und sogar Before the Storm so dermaßen besser...
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
11.016
Ort
Braunschweig
Favorit
Halo: Reach
Mal ein paar kurze Fazits zur Switch, bin sehr zufrieden mit dem OLED Modell. Bei prallen Sonne finde ich die Spiegelung des Displays für meinen Geschmack aber etwas stark, bei dunkleren Spielen wird es schwer dann noch gut was zu erkennen - Gut, muss man halt im Schatten spielen.

Zu den zwei Spielen, die ich bislang gespielt habe:
  • Zelda Links Awakening ist noch genauso klasse, wie als ich damals auf dem Gameboy gezockt habe. Das Metroidvania artige Design aus offener Welt mit vielen verschiedenen Rätseln, quasi Questreihen und Dingen zu erkunden hat das Spiel einfach eine so perfekte Abstimmung, dass sich da heute noch viele Spiele eine Scheibe abschneiden sollten. Und mit ca. 10h Spielzeit nutzt das Spiel perfekt seine Weltgröße so aus, dass es auch gegen Ende nicht repetitiv wirkt. Ganz nett ist dass man ergänzt hat eigene Markierungen auf der Karte zu setzen, gerade bei den letzten paar Tempeln ist das sehr hilfreich sich die Treppen Auf- und Abgänge zu verbinden. Und ich habs sogar auf Anhieb ohne Tode geschafft, sobald man 2-3 Herzcontainer hat wird es irgendwie simpel, spätestens sobald man die andere Kleidung freischaltet, und das Bonusende hats in leicht abgewandelter Form auch ins Spiel geschafft. Insgesamt auch ein tolles Retro Feeling über 20 Jahre später mit einem Handheld das Spiel draußen gezockt zu haben. Einziges Manko: Das Spiel hat ab und an kurze Framerate Einbrüche.
  • Metroid Dread brauchte für mich ca eine Stunde, um mich richtig abzuholen, aber sobald die Kette an neuen Fähigkeiten lernen um in der Welt neue Wege zu erkunden losgeht, zeigt Nintendo hier deutlich, dass sie immer noch in der Spitzenklasse des Metroidvania Genres Spiele abliefern können. Wirklich überrascht hat mich der Schwierigkeitsgrad, selbst auf Normal sind manche Bosse und Gegnertypen schon so designed, dass man eben auch regelmäßig mal stirbt, bis man die Kampftaktik raus hat. Wirklich klasse! Bin aber denke ich noch all zu weit, von daher mal schauen wie es weiter geht. Nur die Story ist halt wirklich mehr sinnlose Exposition Dumps statt sinnvoller Geschichte.
Wenn ich Metroid durch habe, setzte ich mich dann an Botw. Hatte das nur mal kurz angestartet, wirkt schon mal wie ein Spiel das mir gefallen könnte. Nur dass es bei irgendwas um die 30fps läuft während die anderen beiden Titel um die 60fps sein müssten, fällt da natürlich direkt auf.
Habe mir im Nintendo Sale auch schon mal Hades und Darksiders 1 (wollte das eh irgendwann mal wieder rauskramen) geholt, das kommt nach dann Metroid und BOTW dran
 
Oben