Allgemeines Spieletopic

Admiral Habor

Jiralhanae
Beiträge
2.143
Ort
EF Oberkommando
WTF. Naja, 2020, vermutlich ist dieses Jahr wirklich ALLES kaputt. Ich werd Silvester einfach dieses Jahr löschen und so tun, als hätte es niemals stattgefunden. -.-


Waren das nur Konsolenspiele? Wenn das selbe Angebot fürn PC existiert, frag ich mich ernsthaft warum sich Leute so heftige Monster PCs zusammenbauen. :schulter:
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.080
Ort
Braunschweig
Bis Star Citizen erscheint sind wir sicher noch mal eine Konsolengeneration weiter :ugly:

Wobei ich mich wirklich auf Assassins Creed Vahalla und Cyberpunk 2077 freue abseits von Halo Infinite. Aber so gefühlt gibt es keine Spiele mehr, die nicht auf offene Welt setzen. :unsure:
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.080
Ort
Braunschweig
Also nicht falsch verstehen, ich finde viele Open World Titel absolut großartig (God of War, AC:Odyssey, Ghosts of Tsushima). Aber ein wenig ist es dann aber doch anstregend wenn jeder neue Titel Open World ist. Doom Eternal fand ich da zB einen sehr guten Kompromiss mit offenen Gebieten und viel Unlock Kram, aber im Kern ist es ein strikt linearer Shooter.
Wobei laut dem Late Night Gaming Video Halo Infinite ja wohl doch klar getrennte Level haben soll die halt so offen sind. Wenn es doch Richtung Doom geht, wäre das ideal
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.883
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Das Problem was ja auch schon hier mehrfach gesagt wurde, ist, dass die Open Worlds dann schnell leer und unbedeutend werden. Sprich man wird immer größer der Größe wegen, ohne das es einen wirklichen inhaltlichen Mehrwert bietet. Ich finde Witcher bspw hervorragend. Aber hat jemand dort mal wirklich alle Fragezeichen auf der Map abgeklappert? Ich zumindest nicht. :ugly:
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.314
Ort
Terra (Erde)
Zu dem kommt, das man den Zeitstrang einer Story nur durch grinden hinbekommt. Hat man erst alles ergrindet, will man die Story nicht zu leicht durchspielen oder nach nem Reset es noch mal so schwer erarbeiten. Aber nur so ist reizvoll, weil die Atmosphäre sich durch die Schwierigkeit aufbaut. Immer das selbe mit besseren Upgrades ist da wenig reizvoll. Kleine Quests haben den selben geringen Reiz wie Spartan OPS. Da muss man den Spieler schon mit sehr guten Story-Happen belohnen, damit er länger an den Herausforderungen interessiert bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.080
Ort
Braunschweig
Kleine Quests haben den selben geringen Reiz wie Spartan OPS. Da muss man den Spieler schon mit sehr guten Story-Happen belohnen, damit er länger an deb Herausforderungen interessiert bleibt.
Ganz genau, deswegen gibt es so Flops wie Watch Dogs und so großartige Titel wie Witcher 3. Anscheinend ist wie spannend die Nebenaufgaben werden. Nur durch ein paar Creditbelohnungen für Upgrades wird das schnell eintönig. Man braucht entsprechend gut geschriebene Nebenquests.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.080
Ort
Braunschweig
Oha, so revealt man Gameplay. Das Gameplay zum Mafia Remake sieht absolut umwerfend aus und trotzdem bleibt es anscheinend sehr dicht am Original. Ich bin sehr gespannt, Mafia 1 ist eines der besten storydriven Spiele aller Zeiten.
Einziger Punkt zur Kritik: Die Mäntel sollten im Regen auch nass werden. Aber das ist tatsächlich etwas, das man wohl noch fixen kann.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
5.987
Ich muss immer noch C&C Remastered durchspielen, ein paar Vergeltungsschlag Missionen noch die ich noch nie geschaft habe. Und natürlich die Ameisen Missionen. Dann ist fertig. Selten das ich 48h + in ein Spiel investiere
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
10.080
Ort
Braunschweig
Vielleicht ist es heute anders, aber ich habe die Ameisen Missionen als richtig schwer in Erinnerung. Wobei ich sagen muss dass ich auch C&C Generals richtig gut fand im Multiplayer. Was nur richtig bitter ist, ist dass man es heute nicht mehr spielen kann, weil nach einiger Zeit im Multiplayer immer ein Asynchronitätsfehler auftaucht und alle Spieler kickt.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
5.987
Vielleicht ist es heute anders, aber ich habe die Ameisen Missionen als richtig schwer in Erinnerung. Wobei ich sagen muss dass ich auch C&C Generals richtig gut fand im Multiplayer. Was nur richtig bitter ist, ist dass man es heute nicht mehr spielen kann, weil nach einiger Zeit im Multiplayer immer ein Asynchronitätsfehler auftaucht und alle Spieler kickt.
Allgemein sind die Addons richtig schwer
 

-Banshee-

Yanmee
Beiträge
1.404
Ort
Side 7
Habe mal wieder Gran Turismo 6 ausgepackt. Leider wurde vor Ewigkeiten der Multiplayer eingestellt. Was sehr schade ist. Der Multiplayer war selbst in der PS4 Blütezeit immer noch sehr gut besucht.
Ansich immer noch ein sehr sehr gutes Spiel. Leider ist es damals irgendwie untergegangen.
Und der Honda HSV-010 GT ist so ein Biest. Schade dass der nicht der NSX Nachfolger wurde. Der neue NSX ist nämlich super hässlich.
 
Oben