Allgemeines Spieletopic

Cyer

Unggoy
Beiträge
197
Ort
Mittelfranken
XBL
seth Cyer
Heute Far Cry 3 Classic Edition auf 1000 GS beendet, ich finde es hat die perfekte Länge für ein Spiel. Die meisten Spiele sind mittlerweile so elendlich lang geworden, dass man irgendwann keine Lust mehr hat diese zu beenden. Bestes Beispiel AC Odyssey, obwohl ich die Antike liebe und ich die griechische Mythologie mega interessant finde, wurde es nach einiger Zeit einfach nur noch schnöde. Weniger ist manchmal mehr, bin mal auf Valhalla gespannt, da wurde ja schon angekündigt dass es wieder riesig wird...
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.271
Ort
Terra (Erde)
ACOD und Far Cry Primal sind beide bei mir Angefangen und irgendwie bin ich in beide nicht so in die Atmosphäre reingekommen wie in AC Origin.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
9.988
Ort
Braunschweig
Heute Far Cry 3 Classic Edition auf 1000 GS beendet, ich finde es hat die perfekte Länge für ein Spiel. Die meisten Spiele sind mittlerweile so elendlich lang geworden, dass man irgendwann keine Lust mehr hat diese zu beenden. Bestes Beispiel AC Odyssey, obwohl ich die Antike liebe und ich die griechische Mythologie mega interessant finde, wurde es nach einiger Zeit einfach nur noch schnöde. Weniger ist manchmal mehr, bin mal auf Valhalla gespannt, da wurde ja schon angekündigt dass es wieder riesig wird...
FC3 ist auch definitv mein Lieblings Far Cry. Da hat einfach alles gepasst, und die Stealth Mechaniken waren richtig cool. Danach fühlte sich jedes Far Cry an wie ein Neuaufguss von FC3 ohne irgendwelche Neuerungen. Der letzte Teil mit den Gläubigen war zwar ganz unterhaltsam, aber es war schon sau schlecht balanciert dass der KI Kollege im Heli einfach ganze Armeen für einen Niedermähen konnte.

AC:O sehe ich genauso. Für mich ist es der beste AC Teil seit AC2. Das Setting ist klasse, die Story nett gemacht und Nebenmissionen sind wirklich spannende Geschichten. Aber die Welt ist einfach viel zu massiv. Dass AC:V noch größer sein soll, finde ich daher nicht unbedingt gut. Wichtig ist dass eine Welt abwechselungsreich und spannend gefüllt ist. Einfach nur eine große Karte wo man hundert Minimap-Checkpoints abklappern kann, reizt micht nicht.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
9.988
Ort
Braunschweig
Oha, Mafia 1 bekommt in August ein komplettes Remake. Für mich ist es immer noch eines der besten Spiele aller Zeiten, da die Story einfach mega ist.
Mit modernem Gameplay und der Grafik wird dad zum Pflichtkauf. Nächste Woche soll wohl ein Trailer erscheinen

Screenshots:
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
9.988
Ort
Braunschweig
Hat noch jemand die PS5 Demo gestern geschaut? Also irgendwie war das ja ne Ente. Klar waren ein paar nette Ankündigungen dabei wie Horizon 2 oder GT7 (wobei GT7 irgendwie nicht viel besser aussah als Forza Horizon 4 imho), aber da diese Titel noch ohne Release sind, scheinen sie ja frühstens 2022 zu erscheinen. Ich habe das Gefühl die PS5 startet echt ohne Exklusivtitel zum Launch. Und ein neues God of War und Uncharted sind wohl noch nicht mal in Sichtweite.

Wieso man so viele Indiegames mit Grottengrafik untergebracht hat, war auch eher nervig. Vlt war es im Nachhinein gut, dass MS die schon alle gezeigt hat und im Juli dann nur die schweren Geschütze auffahren kann. Mit Hellblade 2, Halo Infinite und sicherlich ein neues Forza zum Launch der XSX wird das auf jeden Fall lohnenswerter.

Hier mal ein paar Trailer


 

Cyer

Unggoy
Beiträge
197
Ort
Mittelfranken
XBL
seth Cyer
Naja die Sony Fanbase feiert die Show von gestern ganz schön. Ich muss ehrlich sagen, sowas juckt mich schon lange nicht mehr. Ich werde mir im Winter meine Series X holen und irgendwann später auch die PS5. Wobei ich mir letztes Jahr die 4er geholt habe, wenn die 50 Stunden lief, ist es glaub schon viel. Reizt mich irgendwie nicht so sehr.
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.834
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Fand die Präsi auch nicht so überragend. Aber das war ja bei Sony schon in den letzten Jahren so. Sie haben 1-2 Knaller und der Rest ist öde.

Super ist auch, dass fast alles für 2021 angekündigt wurde. Man kann Wetten darauf abschließen, dass mindestens die Hälfte vom gestern angekündigten auch nicht nächstes Jahr erscheinen wird ...
Muss sagen das interessanteste war Horizon Zero Dawn 2. Und anscheinend wurde noch ein Demon Souls Remaster angekündigt, dass ich verpasst habe. :augenroll:

Vorallem frage ich mich, was sie sich bei dem Design gedacht haben? Ich meine das sieht so aus, wie sich 2005 über die Next gen Konsolen lustig gemacht wurde (erinnert sich noch wer an die Xbox 720? :ugly:). Glaube auch nicht, dass sie mit dem Design die Hitzeprobleme lösen, die die PS4 bereits hat. Und es wird sicherlich auch keine Freude das Ding staubfrei zu halten.
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.834
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Markus Leto hat also mal wieder eine Idee, ein RTS zum Ego-Shooter zu machen. Wie es schon bei HCE der Fall war. ;)
Weil Disintegration so erfolgreich war. :roflrofl:
Der hat er die ganze Zeit die Schuld auf andere Entwickler (und dann die Spieler!) geschoben, dass sein Spiel gefloppt ist. Gibt viele Interviews und Artikel dazu. Bezweifle, dass der nochmal irgendwas vernüftiges raushaut bzw. überhaupt die Finanzierung dafür bekommt.
 

zoood

Jiralhanae
Beiträge
2.271
Ort
Terra (Erde)
Weil Disintegration so erfolgreich war. :roflrofl:
Der hat er die ganze Zeit die Schuld auf andere Entwickler (und dann die Spieler!) geschoben, dass sein Spiel gefloppt ist. Gibt viele Interviews und Artikel dazu. Bezweifle, dass der nochmal irgendwas vernüftiges raushaut bzw. überhaupt die Finanzierung dafür bekommt.
Eigenlich aber auch schade um das gekonnte Disign und die Idee des Desitigrirens. Das Gameplay als FPS oder RTS zu bezeichnen, ist aber absoluter Murks. Beides kommt einem echt lahm vor. Man hätte es von einader trennen sollen. Entweder die Ki ist der Stratege und man selbst der Soldat oder umgekehrt. Ein paar KIs wie in H5 zu befehligen, wir da den Mix aus Strategie und FPS schon eher gerecht. Im MP seine Mitspieler in Vogelperspektive zu befehligen/koordinieren, würde denke ich auch noch als guter Mix funktionieren.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
9.988
Ort
Braunschweig
Habe das mal ins Spieel Topic verschoben.

Ein RTS Koordinator für seine FPS Mitspieler gab es ja schon in der Half Life Mod Natural Selection. War echt klasse, irgendwann gab es glaube noch einen zweiten Teil der aber so lange Entwicklungszeit hatte, dass er zum Release irgendwie niemanden mehr interessiert hat.

Quasi wie die geile Dragon Ball Mod Earth Special Forces. Die befindet sich immer noch in Entwicklung, seit gefühlt über 15 Jahren :ROFLMAO:
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
5.900
Das einzige interessante an dem Interview ist das er aussagt das Bungie schon an ideen zu einer neuen Halo trilogie werkelte, dann aber Reach machte.

Wirkt bei Halo 4 auch Teilweise so als währen viele Ideen noch von Bungie. Besonders wenn man sich dann Halo 5 anschaunt und den Qualitätsverfall der SP Kamapagne sieht. 343i hatte schlicht keine Ahnung wie man ohne Bungies vorarbeit arbeiten soll
 

Dante

Teammitglied
Beiträge
1.834
Ort
Berlin
XBL
LoD Dante
Das ist doch bestätigt, dass die Halo 4 Story zum großen Teil auf Bungies Vorarbeit basiert?

Mit Halo 5 haben sie gezeigt, was passiert wenn keine Vorarbeit da ist. 😂
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
9.988
Ort
Braunschweig
Ich glaube ich habe in TLOU2 den Teil des Spiels erreicht, wo das Internet bei den Leaks ausgerastet ist (habe mir keine Leaks und Spoiler angeschaut). Und irgendwie kann ich das völlig nachvollziehen, mal sehen ob ich jetzt überhaupt noch Lust habe weiter zu spielen.

Spielerisch und atmosphärisch ist das Spiel ja echt hammer, aber die Story... Für Naughty Dog wirklich absolut enttäuschend.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
9.988
Ort
Braunschweig
Will mein Fazit zu TLOU2 noch mal ergänzen, also hier ein neuer Post.

Bin inzwischen durch und absolut begeistert was Naughty Dog sich hier getraut hat. Es ist völlig offensichtlich dass sie weg vom erwarteten gegangen sind und damit manchen vor den Kopf stoßen werden. Aber das ganze Bild und die Botschaft des Spiels werden erst völlig klar, wenn man es eben komplett spielt. Leider sind Menschen im Internet als Masse Idioten, die irgendwelche Storyfetzen auf Reddit oder YouTube lesen und meinen ein Urteil fällen zu können.

Was hat zB Game of Thrones so beliebt gemacht? Dass es (bis die idiotischen Staffeln rauskamen) kein Gut und Böse gab. Jeder Charakter hat Tiefe, trifft Entscheidungen und muss mit den Konsequenzen leben. Und das heißt dass Charaktere jederzeit sterben können.

TLOU2 ist hier mMn nicht anders. Joel war keineswegs ein "Guter Charakter", auch wenn das Netz das gerne so darstellen möchte. Am Ende von TLOU1 bringt er mutwllig Unbewaffnete um (Marlene), weil er meint Ellie beschützen zu müssen. Dabei sagt sie am Ende von TLOU1 selbst, dass sie bereit war für die Chance einer Heilung ihr Leben zu geben.

TLOU2 baut Abby schockierend als Antagonisten auf und das sehr geschickt. Wenn die Perspektive zu ihr wechselt, ist man natürlich geschockt und fragt sich, wieso man diesen Charakter jetzt spielen sollte. Aber den Zeitstrang aus ihrer Sicht zu sehen, wirft ein ganz anderes Licht nicht nur auf Abby, sondern auch wie heroisch Ellies Rachefeldzug am Ende wohl wirklich ist. Abbys und Ellies Drang nach Rache sind sehr ähnlich, sodass man sich am Ende doch klar fragen muss: War es das alles Wert?

Es gibt Spiele, die eine unglaublich spannende Geschichte erzählen. Aber TLOU2 geht für mich noch ein Stück weiter, bindet einen emotional ein, geht immer tiefer in den Abgrund, in dem ein Happy End immer unwahrscheinlicher wird. Und das ist etwas, das kaum ein Spiel schafft.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
5.900
Die Story mag spannend sein, aber das Spielerische fand ich, wie drück ich das aus... Ätzend.
 

samurai

Teammitglied
Beiträge
9.988
Ort
Braunschweig
Ich finde spielerisch beide Teile sehr gelungen, da es nicht dem typischen Shooter entspricht. Es ist eher ein Stealth Spiel, in dem man gezielt überlegen muss wie viel Munition man verballern möchte und welche Ressourcen man wie einsetzt. Gerade wo es quasi gar keine Stealth Spiele mehr gibt, finde ich das eine sehr gelungene Abwechselung zum üblichen Third Person Shooter Kram.
 

Gabumon

Teammitglied
Beiträge
5.900
Himmel sieht Crysis Remaster beschissen aus, da kann das Original mit Mods ja mehr

Alleine diese Drawing Distance, da kann ja die 360 Fassung mithalten :ugly:
 
Oben