Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Erster Einblick in die neuen Karten der H3 Throwback Playlist

Zum 10 Jährigen Jubiläum von Halo 3 ist in Halo 5 kurzzeitig eine Halo 3 Throwback Playlist spielbar gewesen. Ganz ohne die Spartan Abilities und angepassten Spieltempo konnte man auf Forge-Nachbauten beliebter Halo 3 Maps ein Stück Nostalgie noch mal in Halo 5 ausleben.

Nach eniger Zeit Abwesenheit der Playlist, soll diese nun bald wieder erscheinen. Der erste Versuch hatte laut 343i keine hohe Popularität und ist daher schnell wieder verschwunden - Mit dem zweiten Versuch, inklusive neuer Halo 3 Forge Karten, hofft man auf eine längere Stablität der Spielerzahlen für eine dauerhafte Etablierung der Playlist.

Der bekannte Forge YouTube Ascend Hyperion hat die Forger ausfindig gemacht, die für die neuen Forge Karten zuständig sind, und einen ersten Einblick der Karten veröffentlicht. Neu in der Playlist werden demnach die Karten Construct, Heretic, Foundry, Narrows und Epitaph sein.

Das Video findet Ihr wie gewohnt im Artikel.

 


Gesendet: 09 Feb 2018 08:15 von samurai #59146
samurais Avatar
Die H2 BR nutzt man übrigens in der Throwback Liste nicht wegen Balance Problemen. Die H2 BR ist ja noch mal stärker als die ursprüngliche Halo 5 BR. Würde man die H2 Variante in dem angepassten Classic Gameplay nutzen, würde man quasi nur noch über die gesamte Map-Reichweite von BRs zerfetzt werden. Ich denke die H5 BR seit dem Waffentuning sollte echt zum H3 Gameplay passen :bier:
Gesendet: 08 Feb 2018 17:01 von zoood #59136
zooods Avatar
Das an das klassische angepasste Gameplay, ist also auf jeden Fall von jemanden der Ahnung davon hatte. Auch wenn er nicht hexen konnte. ;) Nun ja, ich fand es gut spielbar, hatte Spaß dabei ind konnte mein Gameplay-Geschmack in einen aktuellen Halo Spiel nebenbei demonstrieren.

Schön wäre es zu erfahren, wieso 343i sich die Mühe mit dem Klassischem überhaupt macht und ob sie eventuell eigentlich wissen was die alten Fans eigentlich wollen. Die MCC-reparatur wäre doch ohne diesen Hintergedanken, nur eine Verlust-rechnung. Ob die irgendwan gemerkt haben, dass denen beim Spagat von Klassisch bis Mainstream, die Identitäts-Eier reißen?
Gesendet: 08 Feb 2018 09:47 von Kulturmalte #59135
Kulturmaltes Avatar
Ähm, GH057ayame habe ich am 06.02.2016 während der Regional Finals in Köln kennengelernt.

Er war es auch, der mir erzählte, dass sie für die Fahrzeug-Mechaniken in H5G jemanden Neues eingestellt hätten, der zuvor bei LucasArts tätig gewesen sei, weswegen sich u. a. der Ghost so 'schwammig' steuerte, da der neue Kollege erst eingearbeitet werden müsse.

GH057ayame arbeitete 2013-17 für 343i, nachdem er das Studio für einen Weapon-Tuning-Test für H4 im Mai 2012 erstmalig besuchte.

Guckst du: teambeyond.net/eric-gh057ayame-hewitt-leaves-343-industries/

Jedoch ist er uns Halo-Fans, die an MLG interessiert sind, schon viel länger bekannt, denn er spielt seit 2005 professionell Halo und trat im August 2006 Carbon bei, die 2007 vernichtend von Final Boss geschlagen wurden, falls sich noch wer daran erinnert.

GH057ayame ist Fan der ersten Stunde - das hat er mir selbst gesagt - und mit 29 auch alt genug, jeden Halo-Teil bewusst gespielt zu haben.

Ich schreibe das hier, um darauf aufmerksam zu machen, dass GH057ayame kein unbeschriebenes Blatt ist, sondern seit min. 2005 fester Bestandteil Halos war und daher nicht etwa jetzt erst neu hinzugekommen wäre.

Hier steht's ja auch:

Eric "GH057ayame" Hewitt, a designer on Sierra Team who just recently departed 343 to pursue new opportunities, led this effort by combing through the sandbox settings and code for Halo 3, working closely with former Pro Team members, and evaluating several common community-driven "evolved" settings.

Er hat 343i Ende 2017 verlassen, weil er als Designer für ST geworben wurde.
Gesendet: 08 Feb 2018 09:31 von samurai #59134
samurais Avatar
Mich hatte in der ersten Throwback Liste eigentlich das Waffen Balancing gestört. Die 1000m Reichweite BR mit gefühlt 1s TTK hat halt alle anderen Waffen überflüssig gemacht. Abseits davon fand ich die Playlist klasse, habe sie oft gespielt und damit mehr Spaß als jemals sonst in Halo 5 Arena.

Mit den Balance Änderungen könnte ich mir aber wirklich vorstellen regelmäßig die Playlist zu spielen. Ich hoffe auch, dass ein paar Orbitler sich da regelmäßig zeigen. Immerhin ist diese Playlist spielen auch das beste Signal mal Flagge für Classic Gameplay zu zeigen. Wenn das Ding in die Top5 der H5 Playlist aufschlägt, könnte das schon Auswirkung auf weitere Vorgehen von 343i haben.

Noch ist ja unklar, wann die Playlist erscheint. Ich werde aber auf jeden Fall abends da reinhupfen. Wie Zood schon sagte hat man in der H5 Liste sehr gute Connections und Hit Detections. Die MCC und ältere Titel mit Mexico-Hosts kann man heute ja fast vergessen.
Gesendet: 08 Feb 2018 08:54 von zoood #59132
zooods Avatar
Also kommen zu den 7 noch mal 5 dazu und wir hätten damit 12 Maps. :bier:
Leider haben die für das Video nicht die H2-BR genommen. :facepalm: Nun ja, beim letzten "Teebeuteln" sagten mir die HO-Member, dass sie sich mit klassischen Gameplay Spiellisten in künftigen Halo Titeln anfreunden könnten. :knueppel: Ja, ich weis, dass es immer noch ein SmartScope und wahrscheinlich auch Magnetismus gibt, aber es ist flüssiger und die Schüsse connecten wie die sollen, im Gegensatz zu H3 in der MCC oder der 360 Fassung. Lasst und das doch einmal gemeinsam ausprobieren und Flagge zeigen, dass das klassische Gameplay sehr willkommen ist bei uns Fans. :dafuer: Wäre das vermöglichbar? :oops:

Das sind übrigens die Forger:
JoeDannyMan
Foge
no god anywhere
CertifiedChamp
Darkprince909
GH057ayame

Um ein klassischeres Gameplay-Feeling zu vermitteln, hat das Team eine Reihe von Einstellungen angepasst, um Halo 5 ein bisschen mehr wie Halo 3 sich spielen zu lassen. Eric "GH057ayame" Hewitt, ein Entwickler von Sierra Team, der gerade erst 343 gekommen ist, um neue Möglichkeiten zu ergreifen, leitete diese Bemühungen, indem er die Sandbox-Einstellungen und Code für Halo 3 durcharbeitete, eng mit ehemaligen Pro Team-Mitgliedern und mehrere gemeinsame Community-angetriebene es weiterentwickelte.
Gesendet: 08 Feb 2018 08:49 von Dante #59131
Dantes Avatar
Rein von der Form her sehen die ziemlich gelungen aus, aber Texturtechnisch sind die immer noch grottenhaft. Da würde ich ja glatt lieber das Original spielen, wenn es dort nicht den kack random Spread geben würde. :ugly:

Ich glaub mit denen kann man dann H5 mal wieder eine Chance geben, wenn es endlich mal vernüftige Maps gibt. :devil: